Ölverbrauch TDi OK2 ??

Diskutiere Ölverbrauch TDi OK2 ?? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Profis Habe meinen OK2 Tdi 2,0 (Neuwagen) jetzt seit einer Woche. Mir wurde gesagt das ich am Anfang "gelegentlich" nach dem Motoröl...

  1. Manni

    Manni

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58640 Iserlohn NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    500
    Hallo Profis


    Habe meinen OK2 Tdi 2,0 (Neuwagen) jetzt seit einer Woche. Mir wurde gesagt das ich am Anfang "gelegentlich" nach dem Motoröl sehen soll.

    Frage dazu : Hat jemand Erfahrungen wieviel denn so ein TDI verbrauchen darf, bzw. gibt es einen Unterschied zum Benziner. Hatte vorher einen Frontera 2,2 Benziner, der hat eigentlich nicht merklich Öl verbraucht.
    Wie sind eure Erfahrungen mit dem neuen Ok2 ??


    M.M
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pic86

    pic86

    Dabei seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant 2.7 TDI quattro tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolfratshausen
    Kilometerstand:
    100000
    Anderes Auto, gleicher Motor: unser Touran 2.0 TDI hat etwa 1 Liter Öl während der ersten 5.000 km gebraucht. Seitdem hat sich der Ölverbrauch etwa halbiert.
    Bei jedem Tanken den Ölstand zu kontrollieren scheint mir soweiso ratsam.
     
  4. #3 SKODA DOC, 27.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Die ersten 5000 kann er schon mal was nehmen. Ansonsten neigt der PD zum Ölverbrauch wenn er richtig getreten wird.
    Unsere eilligen Vertreter verbrauchen ca 2 Liter zwischen den Servicen. Normalfahrer eigentlich nix.
     
  5. #4 KleineKampfsau, 27.10.2005
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.085
    Zustimmungen:
    171
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Meine Eltern haben bisher 7.000 km weg, wenn ich fahre, muss er dran glauben. hats aber noch nicht mit höherem Ölvervrauch "gedankt".
    Auch mein Oci 1 hat sich auf 105 TKM erst einen liter genehmigt.

    Andreas :engelteufel:
     
  6. rolius

    rolius Guest

    Bei km 8000: 1 l Öl
    Bei km 14000: 0,5 l Öl
    Bin jetzt bei km 16000 und gespannt, wie viel da noch nachgefüllt werden muss.
    Hatte vorher einen BMW 320d, der verbrauchte überhaupt kein Öl...
    Fahrweise: relativ zügig, auch schon mal 180 oder 200, wenn die Strecke frei ist (ich weiß, dass das unmöglich ist, aber es macht halt Spaß und ich hab's hin und wieder sehr eilig)
    Rolius
     
  7. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Das scheint sehr unterschiedlich zu sein - ich habe einen Superb 1.9 TDI, und da auch schon früher hier im Forum gelesen, daß die Leute andauernd am Öl nachkippen sind..

    Ich habe jetzt mit meinem Superb 13.000 km runter - und noch keinen Tropfen nachgeschüttet - auch der Füllstab ist noch gut in der Mitte...

    Allerdings fahre ich auch hauptsächlich landstraße, aber soviel sollte das m.E. nicht ausmachen...

    Gruß, Jens
     
  8. Echo

    Echo

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    2,1l nach 20.000km bei zügiger Fahrweise des 2.0 TDI. Mein Kollege hat einen ähnlichen Ölverbraucht. Es scheint also normal zu sein...
     
  9. #8 Genius38, 31.10.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Also was den Ölverbrauch des O² angeht muß ich irgendwie grinsen.
    Mein Renault Laguna hat jetzt 220.000 km weg und ich bin noch nie auch nur im entferntesten auf den Gedanken gekommen auch nur einen Tropfen Öl nachzufüllen.
    Der Laguna ist 99iger Baujahr, der O² stand der Technik. Für mich ein wahnsinniger Schritt zurück.
    Wenn Skoda (VW) die Brennräume nicht dicht bekommt, müssen sie halt mit der Verdichtung runter und mehr Hubraum einsetzen.

    Gruß Olaf
     
  10. #9 SKODA DOC, 31.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Beim TDi geht das meiste Öl durch den Turbo weg. Deshalb fressen die auch etwas wenn sie getreten werden.

    Desweiteren haben wir schon mitgekriegt das dein Laguna das beste Auto der Welt ist.
    Der Spruch"Wenn Skoda (VW) die Brennräume nicht dicht bekommt, müssen sie halt mit der Verdichtung runter und mehr Hubraum einsetzen.
    " zeugt ausserdem von sehr kompetentem Auto Bild Fachwissen.
     
  11. #10 Genius38, 31.10.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Hallo Skoda Doc,

    ne mein Franzose ist bestimmt nicht der Beste, hatte genug Ärger damit ;o))) ... aber er wird immer besser je älter er wird.

    Ich halte Skoda und insbesondere den O² für ein wundervolles Auto.
    Trotzdem sehe ich auch den Schrott den VW Markenübergreifend einbaut.
    Und ein neuer Motor, egal ob Turbo oder nicht, der auf 5000 km 1 Liter sündhaft teures Motoröl verbrennt... kann ich nun mal nicht anders bezeichnen.

    Weißt du ich finde wie gesagt Skoda echt toll, aber ich habe schon lange mein rosarote Brille abgesetzt. Und ich kann es nicht verstehen, wenn jemand der nicht nur ins Freudenhorn stößt, sondern auch mal kritische Anmerkungen macht... gleich in die dumm dumm Ecke gestellt wird.

    Skoda ist toll, aber er schleptt die gleichen Macken wie alle Fahrzeuge des VW Konzernes mit sich rum.

    Netter Gruß Olaf
     
  12. #11 SKODA DOC, 31.10.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Jede Marke schleppt seine Macken mit mit sich rum.Es wird nur nicht bei allen so breitgetreten.

    Und so schlimm wie du Skoda/VW hier machst kanns ja nicht sein.Sonst hättest du ja im Toyota Forum nicht sowas geschrieben:

    "Die angesprochenen Probleme im Skoda Forum sind auch nicht größer als hier bei uns im Toyota Forum"
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Manni

    Manni

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58640 Iserlohn NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS
    Kilometerstand:
    500
    Hallo Leute

    Ruhig bleiben. Ich wollte nur ne Info und keine Glaubenskriege entfachen.
    Mit einem Ölverbrauch ist als zu rechnen. Mal schaun wie hoch er ausfällt. Ich werde mich dann wieder melden. Danke für die ausführlichen Infos.

    Sind doch alles nur Auto´s. Oder !! Obwohl Skoda schon ................ist. :-))

    M.M
     
  15. #13 Genius38, 31.10.2005
    Genius38

    Genius38 Guest

    Stimmt Toyota hat keine größeren Probleme als Skoda oder umgekehrt.

    Ums mal auseinanderzuklabüsern ... es gibt egal bei welcher Automarke ein paar Sachen die mächtig nerven und nur eins kosten... kräftig Geld

    1. ein Motor der Zahnriemen hat und keine Steuerkette .... ist einfach teuer wenn es nach rund 100.000 km der Wechsel ansteht. Und Zahnriemen ist nicht mehr Stand Technik (egal welches Auto)

    2. eim Motor der Super + braucht ist einfach nicht mehr zeitgemäß

    3. die ganze FSI Technik und die Pumpedüse war ein klassische Fehlentwicklung. Das sieht sogar VW ein und ist bereits auf dem Rückzug.

    Ums noch mal klar zu sagen der O begeistert mich immer wieder, was mich nicht begeistert sind die Motoren.
    Nehmt endlich Eure rosaroten Drehmomentbrillen ab. Die Proble kommen bei der Technik garantiert und wenn sie kommen wirds teuer und das badet der Kunde aus.
    Ich denke mal wenn die neuenTFI Motoren mit Kompressor und Turbo kommen lohnt es sich wieder hin zu schauen.

    Und nun laß ich mich von Euch zerreißen ;o))))))

    Netter Gruß Olaf
     
Thema:

Ölverbrauch TDi OK2 ??

Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch TDi OK2 ?? - Ähnliche Themen

  1. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...
  2. Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Hi, war 20 Jahre lang Dieselfahrer (Opel), habe seit paar Monaten einen Oktavia Bj 2009 Benziner 150.000 km, vom Händler, Ölverbrauch ca. 1l /...
  3. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  4. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...
  5. Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI

    Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI: Hallo zusammen, nach dem Anlassen des Motors sind im Stand "rhythmische" Quietschgeräusche vom Motor zu hören, so in etwa im Sekundentakt. Diese...