Ölverbrauch beim 2,0 TDI 190 PS

Diskutiere Ölverbrauch beim 2,0 TDI 190 PS im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ich hatte bisher nur schlechte erfahrungen mit nem gerockten polo, wo nach 1000km der ölstab furztrocken war und gequalmt hat. da war selbst der...

  1. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    128000
    ich hatte bisher nur schlechte erfahrungen mit nem gerockten polo, wo nach 1000km der ölstab furztrocken war und gequalmt hat. da war selbst der öldruckschalter inne fritten ^^ bei meiner schwester ihrem polo hats öl den motor durch den druckschalter verlassen, ohne das dieser etwas gemeldet hat. die rechnung der feuerwehr für einmal quer durch die stadt arbeiten und saubermachen war auch beachtlich...
     
  2. #42 casey1234, 05.02.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    983
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Die Fahrzeuge, die ich betreue, haben auch keinen messbaren Ölverbrauch. Toi toi toi, dass es so bleibt. Regelmäßige (bzw. häufige!) Wartung ist und bleibt einfach das A und O und zahlt sich bei vielen (vor allem empfindlichen) Motoren halt doch aus. Demnächst kommt evtl. ein neues Opfer hinzu - dieser Kandidat verbraucht ordentlich Öl, jedoch ist der Motor aber auch in desolatem Zustand und erst seit kurzem in Besitz des Bekannten. Mal sehen, was ich da für ihn mit meinem geplanten Prozedere (Motorspülungen, Umölen, etc.) erreichen kann.

    Das gehört eigentlich bei jedem zweiten bis dritten Tankstopp als Standardcheck dazu und solltest du dir so oder so angewöhnen. ;)

    Gruß Casey
     
    Keks95 gefällt das.
  3. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    7.608
    Zustimmungen:
    1.433
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    128000
    ich mach demnächst mal service beim corsa meiner freundin....pitstop hat schon gesagt der ölwechsel is schon arg überfällig, die kette knurrt auch bei jedem start schon ihre 2-3 sekunden...
     
  4. #44 casey1234, 05.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    983
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Autsch. :cursing:
    Dann aber schnell. Die Opel Kettenmotoren sind ja auch nicht gerade die zuverlässigsten, wenn sie nicht gut behandelt werden, oder? Vor allem nicht, wenn sie auf der dexos2 Plörre von GM laufen. Darunter leiden die Motoren ohne Ende, versiffen, verschlammen und verkrusten an allen Ecken und Enden. Da sollte dringend was Vernünftiges rein und das Intervall (20.000 km oder 1 Jahr bei Opel, oder?) auf 10-15.000 km verkürzt werden. Nur so als Tipp.

    Als Negativbeispiel dient hier ein Kumpel, der da viel Ärger mit seinem Astra hatte - erst jahrelang die dexos2 Plörre von Opel genommen, erst vom Händler, dann privat, bis alles mit Ölkohle verbacken war. Dann kam auch noch gefälschte Ware von amazon hinzu (gab richtig Stress mit Opel, die wollten unbedingt Proben für ihr Labor und waren da sehr bemüht, den ganzen Schlamassel aufzuklären. Hut ab dafür!) und irgendwann kam dann mit den Ablagerungen auch der Ölverbrauch. Da hat's ihm dann endgültig gereicht - hat auf anderes (besseres) Öl umgestellt, mehrere Spülungen absolviert und die Intervalle verkürzt, und seitdem läuft der Astra wie eine 1.

    Back to topic.

    Gruß Casey
     
  5. AJ xxx

    AJ xxx

    Dabei seit:
    09.06.2017
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Kodiak style
    So hab ich es ja auch in der DDR gelernt und bei der NVA eingetrichtert bekommen. Aber irgendwie hab ich es mir wegen Sinnlosigkeit abgewöhnt. Honda, Toyota, Mitsubishi hatten null Ölverbrauch . Vielleicht ist ein Motor aus dem VW-Regal ein Grund es sich wieder anzugewöhnen.
     
  6. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    Wieso weniger als erlaubt? Im Handbuch ist ein Bereich abgebildet, der erlaubt ist, und genau die Mitte habe ich genommen. Außerdem steht dort, man soll Öl in 0,5 Liter Portionen einfüllen - auch das habe ich gemacht. Und den dritten Punkt hast du selbst genannt: zu viel Öl ist ein Zustand, den es zu vermeiden gilt, und den ich im Zweifelsfall nicht so ohne weiteres an der Tankstelle beheben könnte.

    Das Einzige was ich nicht gemacht habe, ist ein paar Minuten zu warten, bis das Öl in die Ölwanne zurückgeflossen ist (im Handbuch beschrieben). Habe den Tankstutzen angeschlossen und dann direkt Öl kontrolliert. Werde ich beim nächsten Mal darauf achten.
     
  7. #47 casey1234, 07.02.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    983
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Es wäre halt mehr erlaubt gewesen als die Mitte des Messstabs, nämlich MAX. So war das gemeint.

    Das ist natürlich nur eine Empfehlung, damit man das Risiko verringert, zu überfüllen. Heißt aber nicht, das man nur 0,5 L nachfüllen soll. Du hättest ruhig noch mehr einfüllen können, nämlich auf MAX, darum ging es.

    Ja, das sollte man halt normalerweise tun beim Nachfüllen. Hat ja auch niemand behauptet, dass du überfüllen sollst. Wie gesagt: MAX wäre optimal gewesen (vorausgesetzt man hat keinerlei Probleme mit Ölvermehrung aufgrund massiven Spriteintrags). Wie du das anstellst, ist dann deine Sache. ;)

    Schöne Grüße
    Casey
     
  8. #48 Kolbenkipper, 07.02.2018
    Kolbenkipper

    Kolbenkipper

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Dir näher als dir lieb ist.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia III G Tec
    Werkstatt/Händler:
    Nen richtig guter
    Kilometerstand:
    39065
    Muhahaha.......nö.


    Was meinst du warum der TE nen halben Liter auffüllen musste....Der war nie drin.

    Zum Thema einfahren: die Vertreter holen den neuen Hobel ab und dann gibt's 100tkm Vollgas. In der Regel ohne defekte. Bissi Öl brauchen TDI schon mal aber das kann man nicht direkt an irgendwas festmachen.
     
  9. #49 JohnDoe, 09.02.2018
    JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Sorry, aber wenn hier jemand schon mit "Muhahaha" seinen Beitrag beginnt, kann ich den nicht wirklich für voll nehmen!
    Du warst bei der Fahrzeugübergabe dabei und hast den Ölstand kontrolliert, ist klar....?! :rolleyes:
     
  10. #50 4tz3nainer, 09.02.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    5.298
    Zustimmungen:
    1.932
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >50000
    Er ist bei allen Fahrzeugübergaben dabei.[emoji6] Als Supermechaniker bei Skoda muss das so sein.
    Aus Erfahrung heraus muss ich allerdings sagen dass es in jeder Firma, auch in einer Werkstatt, nicht nur gute Mitarbeiter gibt.

    BTW: Der Ölstand bei meinem TSI war bei Auslieferung auf Maximum. Vielleicht aber eine Ausnahme.[emoji106]
     
    Elliot und JohnDoe gefällt das.
  11. #51 Kolbenkipper, 09.02.2018
    Kolbenkipper

    Kolbenkipper

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Dir näher als dir lieb ist.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia III G Tec
    Werkstatt/Händler:
    Nen richtig guter
    Kilometerstand:
    39065
    Den ölstand kontrolliert kaum einer bei der Übernahme. Den fehlenden halben Liter kann man doch den Kunden bezahlen lassen nach 3-5000km wenn der andere halbe Liter bis zum Minimum verraucht ist. :P
     
  12. #52 JohnDoe, 09.02.2018
    JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Sagt wer? Achso ich vergaß, du bist ja bei allen Übergaben dabei. :rolleyes:
     
  13. #53 Kolbenkipper, 09.02.2018
    Kolbenkipper

    Kolbenkipper

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Dir näher als dir lieb ist.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia III G Tec
    Werkstatt/Händler:
    Nen richtig guter
    Kilometerstand:
    39065
    Sonst würden sich mehr Kunden beschweren......:D
     
  14. #54 JohnDoe, 09.02.2018
    JohnDoe

    JohnDoe

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Golf 6 TSI 160 PS DSG
    Kilometerstand:
    >110.000km
    Warum sollen die sich auch beschweren, wenn der Ölstand bei der Übergabe stimmt?

    Sorry, aber irgendwie kann ich deiner Logik nicht folgen!
     
  15. #55 57_Biker, 20.03.2018
    57_Biker

    57_Biker

    Dabei seit:
    20.05.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Steirisch Tauchen
    Bin bis jetzt 21tkm gefahren und musste noch kein Öl nachfüllen, im Gegensatz zu meinem vorigem Octavia - da war alle 10tkm ein 3/4 l fällig. Wohne in den Bergen, also geht's bei mir immer bergauf - bergab und bin auch mal auf der Autobahn schneller unterwegs - daher auch mein Durchschnittsverbrauch von 8.0l.
     
  16. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    Hole das Thema nochmal hoch, weil ich mich gestern wieder damit beschäftigen musste: die Ölstands-Meldung erschien. Ich wollte dann Öl nachfüllen, und war mir nicht mehr sicher, ob 5W-30 oder 0W-30. Im Handbuch steht leider nur die VW Norm 507.00. Irgendwie hatte ich 5W-30 im Hinterkopf, weshalb ich dann bei einer Agip ein 5W-30 gekauft habe, was die 507.00 erfüllt. Gegenüber war eine Shell, wo es nur 0W-30 gab, was die 507.00 erfüllt.

    Heute hab ich dann auf die Rechnung vom ersten Service geschaut, und da steht 0W-30. Steht das irgendwo im oder am Fahrzeug? Im Handbuch wie gesagt nicht. ?(

    Km-Stand: 47.500
     
  17. #57 casey1234, 27.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    983
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Die VW 50400/50700 wurde vor einiger Zeit aufgeweicht, weshalb mittlerweile Öle beider SAE-Klassen die Freigabe bekommen können. Wie ist die genaue Bezeichnung des Öls, das du gekauft hast?

    Nein, in der Regel steht's nur auf der Rechnung und theoretisch ist es egal. Man sollte es in der Praxis dennoch vermeiden, Öle unterschiedlicher SAE-Klassen zu mischen. Hier wurde das näher ausgeführt: >Klick!<

    Schöne Grüße
    Casey

    PS:
    Als Tipp für die Zukunft: Kauf dein Öl im Netz (beim offiziellen Händler des jeweiligen Ölherstellers)! Ist deutlich günstiger und man bekommt frisch abgefülltes Öl und nicht welches, das schon seit Jahren an der Tanke herumsteht.
     
    dom_p gefällt das.
  18. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    Danke für die Infos. Das war auch mein Ziel, ein Mischen zu vermeiden, was mir nun leider nicht gelungen ist.
    Bezeichung müsste sein "Eni i-Sint SAE 5W-30".

    In Zukunft also 0W-30. Bis zum zweiten Service muss die Suppe nun noch drin bleiben.
     
  19. #59 casey1234, 27.08.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    983
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Hat laut VAG ERWIN System ne offizielle VW 50400/50700 Freigabe, passt also.

    Würde ich keinesfalls fahren, weil es weniger Reserven gegen Ölverdünnung durch Dieseleintrag hat (den moderne Dieselmotoren aufgrund der häufigen DPF Regenerationen massiv haben!). Empfehlung siehe Link oben.

    Gruß Casey
     
  20. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    55000
    Ja, da bin ich ganz bei dir. Aber ich werde jetzt wegen den 0,5L keinen Ölwechsel machen lassen. So weit geht die Liebe beim Firmenwagen nun doch nicht, auch wenn ich versuche, so sorgsam wie möglich damit umzugehen.
    Mir geht es in erster Linie um das Nachfüllen. Wenn die Werkstatt mir 0W-30 reinkippt, dann fülle ich auch 0W-30 nach. Vielleicht kann ich sie ja davon überzeugen, ein 5W-30 zu verwenden. Das wäre natürlich besser.
     
    casey1234 gefällt das.
Thema: Ölverbrauch beim 2,0 TDI 190 PS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2.0 tdi 190 ps probleme

    ,
  2. skoda kodiaq ölverbrauch

    ,
  3. wieviel km hält der vw 2.0 tdi mit 190 ps

    ,
  4. vw 2 0 tdi 190 ps öl fresser?,
  5. diesel verbrauch 190 ps superb 3,
  6. vw 2 0 Diesel ölverbrauch,
  7. ölverbrauch skoda kodiaq tdi,
  8. audi 2.0 tfsi 190 ps Öl Verbrauch,
  9. skoda superb 2.0 tdi wieviel öl fehlt zwischen minimum und maximum?,
  10. schwellerschutz skoda 2 0 tdi,
  11. 2016 2.0 tdi ölverbrauch,
  12. Brass-industrie mail,
  13. öl kodiaq,
  14. 190 ps 2.0 tdi probleme
Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch beim 2,0 TDI 190 PS - Ähnliche Themen

  1. Hohe Kilometerstände beim 2.0 TDI ein Problem?

    Hohe Kilometerstände beim 2.0 TDI ein Problem?: Hallo, liebes Forum. Ich interessiere mich für den Octavia RS TDI VFL und bin bei mobile.de auf relativ günstige Angebote gestoßen, die gut bis...
  2. wann wird der 190 PS Diesel kommen

    wann wird der 190 PS Diesel kommen: Hallo, jemand schon Infos, wann der 190 Ps Diesel beim Karoq kommt? Lohnt sich ein Diesel noch?? Jetzt wird ja sogar schon von Euro 6 geredet mit...
  3. Sprit-Verbrauch beim Karoq zu hoch?

    Sprit-Verbrauch beim Karoq zu hoch?: Guten Abend an Alle! Frauchen und ich sind heute von Kiel nach Rostock gedüst (Wellness Kurzurlaub), und das natürlich mit dem neuen...
  4. verzögerte Auslieferung RS TDI

    verzögerte Auslieferung RS TDI: Hallo zusammen, habe im März im Rahmen der Dieselabwrackprämie einen Octavia RS TDI bestellt. vorausgesagte Lieferzeit war Ende Oktober 2018....
  5. Tdi agr kühler... hilfeee

    Tdi agr kühler... hilfeee: Hi, hab seit einiger zeit ein paar probleme mit meinem octi tdi rs 170ps... hab immer luft im kühlsystem,trübes kühlmittel und druck auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden