Öltemperatur und Vollgas

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Niko7, 13.08.2015.

  1. Niko7

    Niko7

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Moin...
    Ich würde gerne was fragen. ...
    Undzwar war ich mit meinem 2.5er tdi ne Stunde unterwegs, habe ihn danach eine Stunde stehen gehabt...
    Dann lief er 3 Minuten im Stand .
    Ich fuhr dann ca 3 km und habe den Wagen dann einmal kurz kickdown getreten bis ca 3750 upm.

    War der Motor warm genug oder habe ich ihn zu arg belastet?
    Grüsse
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 13.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Läuft er noch?
     
  4. #3 Robert78, 13.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2015
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.492
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Wenn er das nicht aushält wäre es kein Motor geworden.

    Nichts gegen dich, aber es ist echt Interessant über was sich manche Leute hier so Gedanken machen und vor allem gleich in Foren fragen.
    Stell dir mal vor es schreibt einer du musst sofort den Service vorziehen, das Öl und gleich noch die Kolbenringe wechseln lassen.
    Ein andere schreibt das dein Motor jetzt nur noch 100000 km hält..... Was machst du dann? Ein Autleben lang schlaflose Nächte?

    Ich hoffe du verstehst auf was ich hinaus will.....
     
  5. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich schätze mal das Öl wird deutlich über 60°C gehabt haben, daher wurscht.
     
  6. Niko7

    Niko7

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Prinzipiell verstehe ich deine Aussage.
    Ich habe nur einfach absolut keine Erfahrung mit neumodischen Turbodiesel-Motoren und wollte mich mal erkundigen ...Der 2.5er ist ja bekannt fuer die Nockenwelle.

    Und ja, er läuft noch ;)

    Dass der Kollege so hart läuft ist in Ordnung?
    Mich stört dieses leichte Klopfen.

    Grüße
     
  7. #6 Octavist, 14.08.2015
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 135000
    Und manche Leute fahren 5 Minuten nach Kaltstart auf die AB, geben dort ne Stunde lang Vollgas, denken da auch nicht drüber nach und haben auch nach Jahren keine Probleme mit Ölverbrauch und sowas.
    Alles sehr unterschiedlich.... 8)
     
  8. #7 niklasMA, 14.08.2015
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Leute, die sich wenig Gedanken über die Temperatur des Motoröls machen, wenn sie Gas geben, haben jedes Recht dazu, es so zu machen (solange sie nicht MEIN Auto fahren!;)). Niemand würde es ihnen streitig machen. Warum also soll sich Niko7 seine Gedanken zum Thema nicht auch machen dürfen und dazu hier eine Frage stellen? Ich kann den Gedankengang nachvollziehen. Mir ist es schon ähnlich ergangen, wenn ich relativ bald nach einem Start spontan mehr beschleunigt habe als ich das eigentlich vorhatte. :whistling:

    Aber zum Thema: wenn Dein Auto bei diesen Außentemperaturen nach 1 Stunde Fahrt für 1 Stunde abgestellt ist, dann hat der Motor mit großer Wahrscheinlichkeit noch deutlich über 60°C Öltemperatur gehabt. Das ist ja ein Vorteil der größeren Masse der Dieselmotoren: sie brauchen zwar länger, bis sie warm sind, aber sie bleiben auch länger warm. Wenn ich bei meinem nach einer Standzeit von ca. 1 Stunde jetzt im Sommer die Öltemperatur anzeigen lasse, dann liegt sie meist noch über 60 °C. Und der dicke 2,5-L-TDI wird vermutlich nicht schneller kalt als mein 1,6-L-TDI. Wenn Du nach der Pause noch 3 km gefahren bist, bevor Du den Motor hoch belastet hast, ist das Öl sicher über 60 °C warm gewesen und es sollte keinerlei Problem für den Motor sein.:thumbup:
     
  9. JCW

    JCW

    Dabei seit:
    14.12.2014
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    4
    Also ich finde es toll, dass sich jemand über dieses signifikante Thema Gedanken macht.
     
  10. #9 Octarius, 14.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich wohne an einem Berg und muss direkt nach dem Motorstart irgendwie da hoch. Das sind ca. 12% Steigung. Da meine Geduld nicht unendlich ist gebe ich Gas. Geschadet hat es meinen Motoren bis heute noch nicht.
     
  11. #10 Grisu512, 14.08.2015
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    66
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 160PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Wie kommst du überhaupt auf den Schwachsinn das es deinem Motor geschadet haben soll? Zuviel PS Profis geschaut?
     
  12. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    welche drehzahlen erreicht denn dein motor bei dieser bergauffahrt ???
    in der frage geht es nicht ums "gasgeben" sondern um die drehzahl ;)
    und da ist die frage durchaus angebracht...
     
  13. #12 Octarius, 14.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Keine Ahnung. Ich schalte nach Gefühl und weiss jetzt nicht auswendig wie hoch ich ihn drehe. Ich schätze es sind um die 2.000 U/min. Wenn es sehr kalt ist drehe ich ihn etwas höher, bis ca. 2.500 U/min.
     
  14. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    zwischen deinen max. 2.500 und den 3.750 aus beitrag 1 liegen 50% ...
    gerade beim diesel ist das schon eine hausnummer...deshalb würde ich die eingangsfrage im beitrag 1 auch nicht unbedingt ins lächerliche ziehen...
    aber jeder kann natürlich fahren,wie er will...mit den entsprechenden konsequenzen...
     
  15. #14 Octarius, 14.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Von dieesen Dieselmotoren werden viele Millionen verkauft. Nicht jeder achtet auf die richtige Öltemperatur und gibt einfach Gas. Dennoch sind kaum oder gar keine Fälle bekannt bei denen die Mißhandlung des Motors zu Schäden geführt haben.

    Einige TDI Motoren laufen in Transpportern, oft von angestellten Handwerkern genutzt. Die gehen auch nicht immer sorgsam mit den Motoren um.

    Glaube mir, einmal Kick-Down macht keinen kalten Motor kaputt.
     
  16. #15 OcciTSI, 14.08.2015
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    51700
    Ich fahre den Wagen immer anständig warm und kalt ;) Kickdown o.ä. direkt nach Kaltstart gibbet bei mir nich.
     
  17. #16 Octarius, 14.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Musst Du auch nicht. Aber Du kannst es wenn Dir doch danach ist.

    Wie fährt man einen Motor kalt?
     
  18. #17 OcciTSI, 14.08.2015
    OcciTSI

    OcciTSI

    Dabei seit:
    26.10.2014
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.2 TSI GreenTec Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hab ich ;)
    Kilometerstand:
    51700
    Nach einer längeren Autobahnfahrt den Motor z.b. nicht direkt abstellen, sondern noch ein paar Minuten laufen lassen.
    Bei mir erledigt sich das aber meist auf dem Weg nach Hause, wo es über Landstraßen geht, sodass sich das Öl etwas runterkühlt ;).
     
  19. #18 Octarius, 14.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Sorry, falsch assoziiert. Ich hab halt keine Autobahn in der Nähe ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    das ist aber eine kühne behauptung... natürlich sind die schäden,die durch kalt-drehzahlorgien verursacht werden,nicht sofort und unmittelbar zu spüren, aber sie sind im material verewigt...und früher oder später ist das maß voll...und dann wird natürlich über die miese qualität geschimpft...

    so ein firmenfahrzeug ist nach 6 jahren komplett abgeschrieben .....da kräht kein hahn danach...

    "motor kaputt" ist ein dehnbarer begriff, natürlich fliegt er dir nicht gleich um die ohren , aber wie schon gesagt, das material vergisst nichts...
     
    HUKoether, niklasMA und OcciTSI gefällt das.
  22. #20 Carlos8076, 19.08.2015
    Carlos8076

    Carlos8076

    Dabei seit:
    17.11.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herdecke
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 170PS
    Kilometerstand:
    9000
    Die haben Problemeund wahrscheinlich keine Hobbys und Frauen, das die darüber schreiben.Habe es 2 km bis zur Autobahn Öl hat dann je nach Wetter weniger bzw. 50Grad was mich nicht davon abhält normal zu fahren. Bei Vollgas liegt die Temperatur bei 125 Grad da mache ich den Motor nicht sofort aus denn ich fahre ja nicht mit Vollgas auf die Raststätte


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
Thema: Öltemperatur und Vollgas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oltemperatur diesel

    ,
  2. maximale öltemperatur diesel

    ,
  3. 1.4 tsi maximale öltemperatur

    ,
  4. skoda octavia 3 rs ölTemperatur optimal,
  5. maximale öltemperatur motor,
  6. optimale öltemperatur diesel,
  7. skoda fabia diesel öltemperatur,
  8. skoda octavia rs tsi öltemperatur warm fahren
Die Seite wird geladen...

Öltemperatur und Vollgas - Ähnliche Themen

  1. Öltemperatur schwankt schnell und stark

    Öltemperatur schwankt schnell und stark: Hallo Leute, bevor wieder direkt irgendwas gesagt wird....... ich habe das Problem hier nicht gefunden. Es geht hier nicht direkt um die Höhe...
  2. Öltemperatur

    Öltemperatur: Hallo Leute! :) Mir ist bewusst, dass es das Thema bereits gibt, jedoch an anderer Stelle und überwiegend melden sich dort Octavia Fahrer, da...
  3. Öltemperatur

    Öltemperatur: Fahre den 190 PS TDI mit Allrad und DSG. Irgendwie kommt es mir vor, als wenn der Motor gegenüber meinem alten, 170 PS TDI DSG Allrad, sehr...
  4. Maximale Öltemperatur beim 1.6 tdi....

    Maximale Öltemperatur beim 1.6 tdi....: Hallo allerseits, bekanntermaßen sind für den 1.6tdi nur 5W30 Öle freigegeben. Für hohe Betriebstemperaturen eignen sich diese Art von Ölen...
  5. Öltemperatur im MFA nach Inspektion nicht mehr vorhanden

    Öltemperatur im MFA nach Inspektion nicht mehr vorhanden: N'abend in die Runde, hatte meinen Skoda (2.0 TDI, Bj. 2011, Ambition) letzte Woche zur 60000km Inspektion in der Werkstatt. Dabei wurde das Öl...