Öltemperatur in Mfa integrieren?

Diskutiere Öltemperatur in Mfa integrieren? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, mich interessiert es brennend, ob es eine Möglichkeit gibt die Motoroiltemperatur in die Ableseeinheit der Multifunktionsanzeige zu...

Janniman

Guest
Moin,
mich interessiert es brennend, ob es eine Möglichkeit gibt die Motoroiltemperatur in die Ableseeinheit der Multifunktionsanzeige zu integrieren. Bei einem Passat kann man z.B. beim "Durchzappen" der Mfa auch die Oiltemperatur ablesen.
Würde man einen Temperatursensor beim 1.9 TDIi nachrüsten, besteht dann die Chance die Anzeige ins Cockpit zu integrieren, ohne das Armaturenbrett durch Fremdanzeigen zu verschandeln?

Technische Grüße,

Janniman
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Unsere Kollegen im VAG- Forum haben sich mit dieser Thematik schon beim nem Golf4 beschäftigt der ja zum Octi nicht soo artfremt ist, den Link findest du jetzt dazu...


Ich denke das est nicht möglich ist das so nachträglich in das MFA zu integrieren, es sei denn man bräuchte diese funktion nur freischalten, aber da bezweifel ich das irgendwer weiß wo man die Codes dafür findet!

Nen Thermometer wird denke ich mal auf jeden Fall vorhanden sein, weil das Motorsteuergerät ja auch wissen möchte wie warm Herrchens Öl ist! ;-)
 

Janniman

Guest
Hi,
danke für die schnelle Antwort!
Schade das es nicht so einfach geht.
Das ein Thermometer vorhanden sein soll, nur um es dem dusseligen Steuergerät zu beweisen.... :-) Da wird keines vorhanden sein, leider.
Warum gerade bei einem Turbomotor keine Öltemperatur mehr angezeigt werden soll? Liegt es daran, daß die mit ihrem spezifizierten Öl auch nicht so klar kommen? Ein Turbolader ist ja auf eine gute Behandlung des Fahrers stark angewiesen, doch woher soll ich wissen wann das Öl warm/richtig ist; im Winter zeigt das Wasser schon gut Temperatur an und das Öl ist trotz allem noch kalt; im Sommer geht es bei Volllast locker mal auf 140°C (bei einem Freund gesehen)....

Trotzdem recht herzlichen Dank,

Janniman
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Ich will ja jetzt keine glaubensfrage anzetteln, aber ich bin mir echt ziemlich sicher das das Steuergerät weiß wie warm das Öl ist, denn dieses kann im wirklichen notfall reagieren und den Motor drosseln!

Ich hab sowas in der Art bei meinem Fabia auch schon erlebt, als er nach ner längeren zeit vollgas einfach etwas Leistung weggeschnitten hat!

Du ahnst ja gar ned mit wie vielen Daten das motorsteuergerät gefüttert wird!
 

Janniman

Guest
Tagchen Benni,

Original von Benni
bin mir echt ziemlich sicher das das Steuergerät weiß wie warm das Öl ist, denn dieses kann im wirklichen notfall reagieren und den Motor drosseln!

aber nicht doch. 8o VAG würde doch nicht mehr soooo viele Motoren verkaufen, wie sie es jetzt tun. Das die Leistung sinkt liegt an vielen Werten, aber bestimmt nicht an der Oiltemperatur. Z.B. Wassertemperatur, Ladertemperatur, Ladelufttemperatur, Klopfsensoren. IMO ist dieses Zusammenspiel dafür verantwortlich das die Verbrennung im ungünstigen Fall schlechter wird, der Motor sozusagen zurück schaltet. Nicht umsonst gibt Ladeluftkühler und nicht zu vergessen die Chiptunings! Die Chips bringen den Motor ja nur weiter an die Klopfgrenze, viel mehr nicht. Es verbauen viele Tuner noch Oilkühler (das auch den Lader kühlt), um die Hochlastschäden (Oilabriß) etwas zu veringern.

Du ahnst ja gar ned mit wie vielen Daten das motorsteuergerät gefüttert wird!
Hier ein Häppchen Steuernummer, da ein Häppchen Schuhgröße... <gd&r> :bandito:

Gruß,

Janniman :grübel:
 

smhu

Guest
Wenn ich bei meinem Octi den Kühler anschaue, sehe ich 2 Ventilatoren, einer auf Seite Batterie eher oben und einer in Fahrtrichtung rechts unten. Ich denke, um das Wasser zu kühlen reicht ein Ventilator. Wozu braucht es den zweiten Ventilator? Ich vermute, dass dies der Oelkühler ist.

Wo es einen Oelkühler hat, hat es aber sicherlich auch einen Sensor, um den Ventilator zu steuern. Vermutungsweise liegt der Sensor am Oelfilter oder an der Oelwanne an. Den Sensor müsste man ja nur abgreifen und einen im Zubehörhandel recht günstigen Temperaturmesser anhängen und im Cockpit integrieren (Hauptschwierigkeit!!). Ich denke auch nicht, dass das Motorsteuergerät die Oeltemp zwingend kennen muss.
 

Janniman

Guest
Moin,
Original von smhu
Wenn ich bei meinem Octi den Kühler anschaue, sehe ich 2 Ventilatoren, einer auf Seite Batterie eher oben und einer in Fahrtrichtung rechts unten. Ich denke, um das Wasser zu kühlen reicht ein Ventilator. Wozu braucht es den zweiten Ventilator? Ich vermute, dass dies der Oelkühler ist.
ich gebe zu.... <s> Da ich den meinigen Octi erst seit knapp zwei Monaten habe, habe ich mich noch nicht so weit damit beschäftigt. Die Annahme kann richtig sein, doch soweit mir bekannt ist ist der zweite Lüfter für die Klimaanlage und dessen Kühlmittel.

Wo es einen Oelkühler hat, hat es aber sicherlich auch einen Sensor, um den Ventilator zu steuern.
Das wäre zu schön um wahr zu sein. Wobei sich mir die Frage aufdrängt warum VAG nicht bei einem Abgreifen der Oiltemperatur nicht auch die Niedrigtemperatur bewertet, also bei kaltem Oil Volllast einfach unterbindet. Geht das mit dem zu warmen Oil, dann ginge es auch mit zu kaltem Oil.

Ich denke auch nicht, dass das Motorsteuergerät die Oeltemp zwingend kennen muss.

Sehe ich auch so, weil siehe den Absatz vorher... Durch zu forsche Fahrweise im kaltem Zustand werden sicher genauso viel Motoren verbraten, wie beim heizen.

Gruß,

Jan
 

Daniel

Guest
Also erstmal vorab ein klares: ohne Gewähr...

Ich hab das ganze bezüglich der Golf MFA gefunden ... die ja mit der des Oci indentisch sein müsste mit den Möglichkeiten usw. beim Fabi geht es auf jedenfall nicht!!!

Also hier die (angeblichen Möglichkeiten)



MFA

Momentanverbrauch anzeigen
- MFA-Knopf drücken
- Zündung einschalten
- Zündung ausschalten
- Zündung einschalten
- MFA-Knopf loslassen
- Motor starten

Jetzt kann man mit dem MFA-Knopf durch Momentanverbrauch, Öltemperatur und Außentemperatur blättern


Verstecktes Menü

- Taste des Kilometerzählers drücken
- Zündung einschalten
- Zündung ausschalten
- Zündung einschalten
- Taste loslassen
- Motor starten
- Mit dem Rückstellknopf kann man nun durch's Menu blättern

Bedeutung:
1 - ?
2 - ?
3 - ?
4 - ?
5 - Display-Test
6 - ?
7 - Drehzahl
8 - Trip-Anzeige




Ohne Gewähr!
 

Janniman

Guest
Tagchen Daniel,

danke für den Tip!
Ich werde morgen gleich mal probieren etwas anderes als derzeit möglich angezeigt zu bekommen.

Und wenn ich es MORGEN nicht schaffe.... Ich schreibe jedenfalls mal was daraus geworden ist.

Gruß,

Jan
 

SirYesSir

Guest
Hi,

also ich hab mal Daniels Tip ausprobiert und zwar:

Verstecktes Menü

- Taste des Kilometerzählers drücken
- Zündung einschalten
- Zündung ausschalten
- Zündung einschalten
- Taste loslassen
- Motor starten
- Mit dem Rückstellknopf kann man nun durch's Menu blättern

bei mir kommt ein verstecktes Menü und zwar kann ich mit der Km Rückstellknopf zwischen Service-Oil und Service-Insp hin und herschalten. Kann man hier vielleicht die Serviceintervallanzeige ohne Rücksteller zurücksetzen ?
 

Daniel

Guest
Wie schon gepostet hab ich diese Info von einer Golf Seite, deswegen vollkommen ohne Gewähr.

Aber das von Sir beschriebene passiert beim Fabia auch... und auch wenn ich das Handbuch nicht ganz auswendig kenne, so wage ich mich daran zurückzuerinner, das genau das beschrieben wird, wenn man die Serviceanzeige per Hand zurücksetzen will... allerdings keine Angst, beim ausprobieren, dazu braucht es nochmal einen Schritt mit Zündung an aus.
 

Janniman

Guest
Hallo Daniel,

Original von Daniel
so wage ich mich daran zurückzuerinner, das genau das beschrieben wird, wenn man die Serviceanzeige per Hand zurücksetzen will... allerdings keine Angst, beim ausprobieren, dazu braucht es nochmal einen Schritt mit Zündung an aus.

ich habe Deine Anleitung heute bei mir ausprobiert. Bei meinem Octi MJ 02 geht da (fast) gar nichts. Lediglich das bei der zweiten Anzeige eben "Service" angezeigt wird.
Wenn ich Deine Msg vorher richtig verstanden habe, dann könnte man die Serviceanzeige vollends zurückstellen, wenn man wann noch einmal Zündung an/aus stellt?

Danke übrigends für den Input!

Gruß,
Jan
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi. Diese aussage ist auch ohne Gewähr, funktioniert aber:

Mit hilfe des Kilometerrückstellknopfes kann man die Wartungsintervalle zurück stellen. Habe es bei mir ausprobiert. Geht beim Golf auch. Zündung aus, Knopf gedrückt halten, Zündung ein und halten bis das Display umspringt(oder 2 Sekunden). Danach kann man mit dem Schalter für die Uhr das ganze zurück stellen(Rechtsdrehung). Aber VORSICHT. Wenn Ihr das einfach so zurück stellt, fängt der Intervall für Wartung von 0 an zu zählen. d.h. man darf nicht vergessen trotzdem in die Werkstatt zu fahren. mfg Ben
 
Thema:

Öltemperatur in Mfa integrieren?

Öltemperatur in Mfa integrieren? - Ähnliche Themen

Privatverkauf VERKAUFT!!! KUFATEC E-MFA - Anzeige von Ladedruck, Öltemperatur uvm. im Tacho: Verkaufe eine gebrauchte E-MFA zur Erweiterung der Multifunktionsanzeige durch Darstellung der folgenden Fahrzeugdaten im Kombiinstrument...
Allgemeine Fragen/Diskussion zu Superb II L&K (Farben, Nachfolgemodell etc.): Moin! Achtung - viel Text - das ist teilw. berufsbedingt... :D Vorab schon mal sorry dafür. :rolleyes: Ich muss mich in ein paar Monaten für...
MFA...Anzeige für Öltemperatur möglich...???: Hallo! Die Anzeige der Öltemperatur in der MFA gibt es ja wohl serienmäßig nicht beim Superb, leider. Besteht evtl. die Möglichkeit...
Privatverkauf E-MFA Anzeige von Ladedruck, Öltemperatur uvm. im Tacho: Produktbeschreibung: * E-MFA zur Erweiterung der Multifunktionsanzeige durch Darstellung der folgenden Fahrzeugdaten im Kombiinstrument *...
Oben