Ölstand am Stab nicht messbar!?

Diskutiere Ölstand am Stab nicht messbar!? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ja, ich komme mir wirklich doof vor, aber ich kapiere folgendes nicht: Bei meinem 2,5 Jahre alten 2,0 Benziner wollte ich nach längerem mal...

  1. #1 bearcountry, 21.08.2019
    bearcountry

    bearcountry

    Dabei seit:
    03.04.2016
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    34
    Ja, ich komme mir wirklich doof vor, aber ich kapiere folgendes nicht:

    Bei meinem 2,5 Jahre alten 2,0 Benziner wollte ich nach längerem mal wieder den Ölstand messen, obwohl das Öl im Zuge der 30.000er Inspektion gewechselt wurde und der Superb derzeit gerade mal 38.000 km auf der Uhr hat.

    Das Auto steht absolut eben, ist kalt (steht bspw über Nacht), Motor ist aus, usw.

    Trotzdem ist der Ölstab jedes mal deutlich zu hoch feucht, auch wenn ich mehrmals hintereinander den Stab rein- und raus schiebe (und dazwischen natürlich abwische).

    —> Es kann doch nicht sein, dass das Autohaus so viel zu viel Öl eingefüllt hat!? Habt ihr eine Idee?
     
  2. #2 casey1234, 21.08.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.244
    Zustimmungen:
    1.243
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Doch, kommt öfters vor, als man denkt. Liest man sehr häufig, dass die Freundlichen es beim Ölvolumen gut meinen.

    Öl wird übrigens bei warmen Motor gemessen (betriebswarm heißt, Öl auf Betriebstemperatur (>90 Grad), nicht nur Kühlwasser!!).

    Dann Motor abstellen, 5-10 Min warten, bis der Großteil zurück in die Wanne geflossen ist und dann messen.

    Falls über MAX eingefüllt wurde, in die Werkstatt fahren und korrigieren lassen, z. B. durch Absaugen. Was bei zu hohem Ölstand passieren kann, sollte jedem klar sein - Mangelschmierung bis hin zum Motorschaden wegen Schaum (Kurbelwelle panscht im Öl).

    Gruß Casey
     
    Tuba, Maerker2009 und Cannix gefällt das.
  3. #3 Cannix, 21.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2019
    Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    330
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Ist (nach deiner plausibel klingenden Messung) am Pin zu viel Öl ist er zu voll...
    Viel zu voll (du schriebst ja "deutlich") ist übel, ein Hauch zu voll ist nicht ganz so dramatisch.

    Er hat ihn ja quasi über Nacht richtig ordentlich leerlaufen lassen (anstatt 5-10 Minuten). Das der Motor nicht mehr warm ist sollte eigentlich keinen Unterschied machen.

    In einer Werkstatt wird auch erst nach der Wartung das Öl in den einigermaßen kalten Motor eingefüllt und dann der Stand geprüft mit dem Pin. Hier darf er schon nicht zu voll sein.
    Ist er dann schon zu voll wenn (bei der Warmprüfung) noch Kanäle gefüllt sind wird er ja zwangsläufig noch voller wenn alles abgelaufen ist...
    Der Stand darf niemals über Max sein. Egal ob warm oder kalt.
     
    Andre784 gefällt das.
  4. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    nach meinem Infostand wird der Ölstand bei Betriebstemperatur geprüft - schau mal in der BDA nach, ob das für deinen Motor tatsächlich für den kalten Zustand definiert ist.
    Im warmen Zustand sind alle Ölkanäle gwfüllt - das ist dann schon eine ganze Menge, was dann über Nacht beim Abkühlen in die Ölwanne zurück läuft und den Stand am Meßstab erhöht.
     
  5. #5 Ratzfatz, 21.08.2019
    Ratzfatz

    Ratzfatz

    Dabei seit:
    10.01.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    es könnte auch möglich sein, dass sich der Ölstand durch Kraftstoffanteil im Öl erhöht hat. Häufig im Kurzstreckenbetrieb genutze Fahrzeuge sind hier besonders anfällig.

    LG
     
  6. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    271
    Auf 8.000 km?
     
  7. #7 SuperBee_LE, 21.08.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.490
    Zustimmungen:
    1.775
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Also bei meinem S2 ist es auch, finde ich, sehr sehr schwierig, richtig das Öl am Stab zu "messen". Dieser ist immer ziemlich eingesaut. Eventuell einfach nur ein Ablesefehler. Mach doch mal Bilder. :D
     
  8. O2005

    O2005

    Dabei seit:
    19.04.2015
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    271
    Den Stab mal abwischen, um 180° drehen und noch mal probieren. Beim Fabia II hilft das (keine Einbildung, ist reproduzierbar).
     
  9. #9 Roland83, 21.08.2019
    Roland83

    Roland83

    Dabei seit:
    21.11.2018
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    LKR Straubing
    Fahrzeug:
    S3 TDI 140KW 4x4 Limo
    Kontrollier mal den Kühlmittelstand. Ich hatte was ähnliches, bei mir ist eine Dichtung im Motor undicht geworden und das Wasser ist langsam ins Öl - war aber ein wesentlich älteres Auto als deines.
     
    goetzuwe gefällt das.
  10. #10 4tz3nainer, 21.08.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    8.388
    Zustimmungen:
    3.107
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >80000
    Den Ölstand messen finde ich beim 2l TSI.
    Das selbe habe ich bei meinem 2l TSI auch. Das ablesen ist relativ schwierig. Man sieht keine richtige "Kante" auf dem Ölmesstab bis wohin das Öl steht.
     
    SuperBee_LE gefällt das.
  11. #11 Spooner, 22.08.2019
    Spooner

    Spooner

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    442
    Ort:
    Saalfeld
    Fahrzeug:
    Superb III Style 2.0TSI (220PS), EZ: 04/2017
    Kilometerstand:
    35000
    Wenn man ihn mehrmals eintaucht um so schlimmer, da man sich vermutlich das Rohr unten dann so einsaut, dass der Messstab beim raus ziehen von oben mit nass wird. Das ist beim 2.0TSI wirklich etwas tricky.
    Beim ersten Mal ablesen geht es aber ganz gut, ist der Motor kalt, sollte das Öl immer etwa 2mm unter Max. stehen. So fülle ich zumindest auf. Ist der Motor heiß steht es ziemlich exakt auf Max.
    Wenn aber beim ersten Mal raus ziehen schon der ganze Kunststoff unten am Stab nass ist, ist eindeutig zu viel drin.
     
  12. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    56.000 (KW08/2020)
    Das widerspricht den zuvor getätigten Aussagen, dass beim warmen/heißen Motor weniger Öl in Wanne ist als beim kalten Motor.
     
  13. #13 Spooner, 22.08.2019
    Spooner

    Spooner

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    442
    Ort:
    Saalfeld
    Fahrzeug:
    Superb III Style 2.0TSI (220PS), EZ: 04/2017
    Kilometerstand:
    35000
    Was genau genommen Unsinn ist.
     
Thema: Ölstand am Stab nicht messbar!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölstand messen skoda octavia

Die Seite wird geladen...

Ölstand am Stab nicht messbar!? - Ähnliche Themen

  1. Ölstand nach Auffüllen

    Ölstand nach Auffüllen: Hallo, habe heute mal Öl im meinem RS aufegfüllt da er in der Mitte zwischen min und max war.(siehe Foto) Habe ca 100 ml Liter aufgefüllt. Jetzt...
  2. Octavia 1Z 1.9 TDI Ölstand kontrollieren

    Octavia 1Z 1.9 TDI Ölstand kontrollieren: Hallo zusammen, ich wollte bei meinem 1Z 1.9 TDI (BJ 2007) den Ölstand kontrollieren. Leider kriege ich dies nicht so wirklich hin... Bei meinem...
  3. "Ölstand bitte prüfen..." Warnleuchte

    "Ölstand bitte prüfen..." Warnleuchte: Hallo zusammen, ich hatte vorhin einen Schreck bekommen. Unterwegs auf der Autobahn, auf dem Weg zur Arbeit. Als ich in die Ausfahrt fuhr machte...
  4. Ölstand zu hoch?

    Ölstand zu hoch?: Aloha Community, da man immer mal wieder mitbekommt, dass die Community besser informiert ist als der Händler, frage ich hier nach... Nach meiner...
  5. Ölstand nach Ölwechsel gestiegen

    Ölstand nach Ölwechsel gestiegen: Hallo zusammen, bei meinem Skoda Superb 2.0 TDI CR 170 PS Bj.2012 habe ich bei ca. 63000 einen Ölwechsel durchgeführt. Bei ca. 66000 Tsd. ( nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden