Ölstab richtig ablesen

Diskutiere Ölstab richtig ablesen im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ihr Octi-Fahrer, da meine Suche im Forum und auch der Blick in die Bedienungsanleitung meines Octi´s ergebnislos waren muss ich wohl die...

  1. #1 Octi2007, 29.05.2011
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo ihr Octi-Fahrer,
    da meine Suche im Forum und auch der Blick in die Bedienungsanleitung meines Octi´s ergebnislos waren muss ich wohl die Gefahr eingehen, mich gleich bis auf die Knochen zu blamieren. :wacko: :whistling:

    Ich war heute nach ca. 1.200 Kilometern an diesem Wochenende auf den letzten 20 davon unterwegs. Da meldete mein Boardcomputer "Ölstand prüfen" . Da keine Warnlampe (z.B. Ölkontrolllampe) an war fuhr ich erstmal heim. Wagen ca. 10 Minuten stehen lassen, dann den Stab gezogen. Und da war er wieder. Dieser Ölmessstab mit dem ich schon nicht vernünftig zurecht komme, seitdem ich diesen Wagen habe. Die Probleme die ich damit haben sind folgende:
    a) es fehlen jegliche Art von Markierungen; das heißt; ich weiß nicht so recht wo der Ölstand okay ist; ab wann zuviel oder zu wenig drin ist
    b) Wer kommt denn bitte auf die Idee den Ölstab in gleicher Farbe wie das Öl herzustellen. Das heißt dort überhaupt den Ölstand zu sehen, nachdem man den Stab gezogen hat, ist ne echte Kunst...
    Mal abgesehen davon, dass mir das Öl schon verläuft, sobald ich den Stab waagerecht halte um ihn vernünftig abzulesen. Mit dem Ölstab den ich im Feli hatte ist mir das nie passiert. Der war auch aus hellerem Metall, sodass man ihn gescheit ablesen konnte.

    Hat noch jemand so´n Teil ? Wie kommt ihr damit klar ? Kann mir einer sagen, wo das Öl normal zu stehen hat ? Normalerweise müsste ich ja auch irgendwie ablesen können, wieviel Öl denn nun fehlt. Hab vorhin mal ca. 0,5 Liter nachgekippt...

    Wie gesagt, wahrscheinlich blamiere ich mich grad komplett; aber so´n komisches Sch... önes Teil hab ich echt noch nicht gesehen. Hier könnt ihr euch selbst mal nen Bild davon machen...

    Dank vorab und Schöne Grüße

    Octi2007
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OrciariDriver, 29.05.2011
    OrciariDriver

    OrciariDriver

    Dabei seit:
    19.05.2010
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lauf an der Pegnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS/VW Golf 2/Skoda 120
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Vielbaum/Ich selbst
    Kilometerstand:
    40500
    Man sagt so 3/4 des Stabs und wenn man nichts siht hilft da am besten Kreide !

    In denn Breich der beiden Roten linien sollte immer öl sein !
    Aber glaub mir es gibt da noch andere ölstäbe die schlimmer sind !
     

    Anhänge:

  4. #3 Octi2007, 30.05.2011
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Danke ! Dann hab ich ja wenigstens mal einen Anhaltspunkt.
    Ich glaube, dann werde ich wohl die verbleibenden 0,5 Liter heute auch noch reinkippen..


    Gruß
    Octi
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Och... ich glaube nicht, dass man sich mit so einer Frage blamiert. Ölpeilstäbe sind oftmals wirklich echt bescheiden ablesbar, probier mal bei meinem MR2 was abzulesen, da dürfte der Stab hier noch richtig gut sein. ;)

    Wichtig beim Ölstand "messen" besser peilen ;) ist grundsätzlich aber immer, den Stab raus zu ziehen und erst mal mit nem Lappen/paar Blatt Klopapier o.ä. sauber zu machen und dann noch mal rein und raus um zu gucken, was Sache ist; das gibt so bessere Ergebnisse, da der Stab durch den Betrieb vom Motor normal ja gut mit Öl vollgesaut ist. Idealerweise wischt man dann auch noch mal ab, damit es keine Kleckereien bein wieder rein schieben gibt.
     
  6. #5 Octi2007, 30.05.2011
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    53
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    naja, wie man Ölstab abliest weiß ich ja..
    Aber das Teil lässt sich halt echt bescheiden ablesen... oder wie du schon sagst peilen.

    War heute grad mal in der Nähe einer Werkstatt, wo ich schon gelegentlich war; hab die sicherheitshalber mal mit kucken lassen und die restlichen 0,5 Liter auch noch rein gekippt.

    Gruß
    Octi
     
Thema: Ölstab richtig ablesen
Die Seite wird geladen...

Ölstab richtig ablesen - Ähnliche Themen

  1. Superb II Columbus Lautsprecher funktionieren nicht richtig

    Columbus Lautsprecher funktionieren nicht richtig: Hi, hab einen Superb II (Bj 2010) mit Columbus. Mit Radio, CD und SD-Karte und funktioniert das Gerät einwandfrei. Wenn ich aber mit dem Handy...
  2. Hat jemand eine nicht richtig funktionierende Standheizung

    Hat jemand eine nicht richtig funktionierende Standheizung: Hallo, hatte bereits mal ein Thema erstellt, wer hat eine Standheizung. Nun ist meine Heizung immer noch defekt (Innenraum kalt, aber Gebläse...
  3. DSG richtig Fahren

    DSG richtig Fahren: Hello World :) Als erstes habe ich jetzt 10min gesucht und nichts dazu gefunden. Ich hätte ein paar Fragen bezüglich des richtigen Fahrens bzw....
  4. Multifunktionslenkrad geht nicht richtig

    Multifunktionslenkrad geht nicht richtig: Hallo community, Ich habe mir einen octavia rs bj 11 gekauft (von privat). Nun habe ich festgestellt das dass mfl nicht richtig funktioniert wenn...
  5. ALWR kufatec für xenon nachrüstung richtige Pin belegung

    ALWR kufatec für xenon nachrüstung richtige Pin belegung: Hat jemand für den Superb 3T Bj.2012 4x4 170ps TDI eine Stecker- Pin Belegung, da Kufatec keine Einbauanleitung mitliefert. Wir haben schon alles...