Ölpumpe

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von jonborno, 04.04.2013.

  1. #1 jonborno, 04.04.2013
    jonborno

    jonborno Guest

    Und zwar folgendes,

    ich habe vor ca 70tkm den Sechskantbolzen der Ölpumpe gewechselt und in letzter Zeit wurde mein Motor wieder lauter und ich habe den Verdacht das die Ölpumpe langsam den Geist aufgibt... (Hab gelesen das es sein kann, dass das Zahnrad der Ölpumpe auch in Mitleidenschaft gezogen wird) Wenn ja woran erkenne ich das, wie macht es sich bemerkbar und falls es das sein sollte, welche Ölpumoe brauch ich dann.
    Ach ja ich hab den berühmten 2.0TdI 140PS Motorkennbuchstabe BSS.

    Danke im voraus!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 04.04.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Wenn du die Ölwanne abhast kannst du die ja alle 3 Zahnräder ansehen. Wenn irgendwelche Zähne fehlen oder irgendetwas komisch aussieht austauschen. Die Zahnräder gibt es einzeln.
     
  4. #3 jonborno, 05.04.2013
    jonborno

    jonborno Guest

    Danke für den Tipp
    Ich hab noch nicht untern Bock geschaut, aber ist des ein großer Aufwand? Und brauch ich irgendwelche Mittelchen wenn ich des Gehäuse wieder zusammenbauen will? Also Dichtmittel oder dergleichen?
     
  5. #4 skodabauer, 05.04.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Na ja durch den Längseinbau des Motors ist es nichts mit schnell mal die Ölwanne runter :(

    Du brauchst in jedem Fall die Dichtmasse für die Ölwanne und eine neue Ölablassschraube.Dazu kommen eigentlich noch ein paar Schrauben vom Aggregateträger/Stabilisator/Motorlager.

    Du musst den Motor von den Motorlagern lösen und so weit wie möglich nach oben ziehen( mit einer Motorbrücke). Dann den Aggregateträger vorne abschrauben, hinten lösen und so weit wie möglich runterdrücken.

    Dann kannst du die Ölwanne rausfädeln.
     
  6. #5 jonborno, 05.04.2013
    jonborno

    jonborno Guest

    Ach wenns sonst nichts ist... 8| hmm ich glaub ich lass da mal die Finger davon und schau mal ;)
     
  7. #6 thomas23, 24.04.2013
    thomas23

    thomas23

    Dabei seit:
    24.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 Memphis.R, 14.10.2014
    Memphis.R

    Memphis.R

    Dabei seit:
    25.08.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.0TDI
    Kilometerstand:
    88612
    Nachdem ich nun 62000km mit meinem Dicken unterwegs war (Mit 90000km gekauft), hat mich der abgedrehte Sechskant nun auch heimgesucht.

    Ich war spät Abends unterwegs und auf dem Weg Richtung Autobahn. Ca. 300 Meter vor der Auffahrt dann die Rote Warnleuchte "Öldruck zu gering - Motor sofort abstellen". Gesagt, Getan und den Motor sofort abgestellt und Auto ausrollen lassen.
    Die Diagnose nach unzählig gelesenen Beiträgen war klar, Sechskant Mitnehmer der Ölpumpe abgedreht. Selbstverständlich sofort Ölstand überprüft und den Motor NICHT MEHR GESTARTET. Das war übrigens das erste Mal, dass mein Dicker hinten auf einem Abschleppwagen Platz genommen hat.
    Fahrzeug also zu mir nach Hause schleppen lassen, zum Glück noch Urlaub gehabt und am nächsten Morgen bei einem befreundeten VW-Händler angerufen, der das Skoda ET-Programm hat und nach dem Sechskant gefragt. Die beiläufige Bemerkung am Telefon "ach du Sch....!" sagt eigentlich alles.
    Sechskant und Sicherungsring zum Glück auf Lager, also die Teile abgeholt und losgelegt (Ich bin selbst Kfz-Meister!).
    Der Ausbau gestaltet sich als Tagesaufgabe und war ohne Hebebühne nicht das leichteste was ich am Dicken erneuert habe. Nach ca. 4-5 Stunden habe ich den Alptraum eines jeden 2.0TDI PD Fahrers nun in der Hand gehabt und mir gedacht, ob nun ein evtl. Motorschaden wirklich von so einem Centartikel (Kosten beim freundlichen: keine 5€) verursacht werden sollte.
    Den Turbolader habe ich natürlich vorher kontrolliert, keine Laufspuren und Späne in der Ladluftstrecke feststellbar.
    Also den neuen Mitnehmer und Sicherungsring eingebaut, Ölsieb gereinigt und alles wieder zusammengebaut. Frisches Öl und neuer Ölfilter versteht sich von selbst.
    Nach zusammenbau keine Schrauben mehr übrig, Kühlsystem befüllt und Öl eingefüllt. Und dann...
    nach dem Starten läuft der Motor rund und keine Geräusche oder sonstiges zu hören bzw. zu bemerken. Nach der ersten Probefahrt Stand fest, kein Leistungsverlust, der Dicke rennt wie vorher.

    An alle Zweifler sei nun gesagt, ich weiß selbst, dass das alleinige erneuern des Mitnehmers keine Dauerlösung ist. Das einzige was ich hier wiedergeben möchte ist, dass auch ein abgedrehter Sechskant Mitnehmer nicht zwangsweise schwerwiegende Folgen haben muss. Ich denke aber auch, hätte ich es noch die 300 Meter bis zur Autobahn geschafft und das ganze wäre bei 3500U/Min passiert, hätte dies eine deutlich teurere Reparatur zur Folge gehabt.

    Somit freue ich mich auf weitere tausende Kilometer in einem für mich perfekten Auto, dass genauso wie andere halt auch die ein oder anderen Macken haben kann.


    P.S.: Zwei Sachen die mir nun doch noch eingefallen sind. Zum einen hört man leichte Klackergeräusche aus dem Ventildeckel, wobei sowohl an den Nockenwellen als auch an den Kipphebeln kein ungewöhnlicher Verschleiß festzustellen ist. Desweiteren als Rat wenn jemand den Mitnehmer wechseln möchte, bitte NICHT OHNE das Spezialwerkzeug zum lösen der Ölwannenschrauben (gehärteter Inbus) den man, ich meine für 22€, im Internet kaufen kann.


    Kosten für den Austausch lagen bei:
    ca. 5€ für Mitnehmer und Sicherungsring beim freundlichen
    ca. 30€ für die Dichtmasse der Ölwanne
    ca. 55€ für Öl und Ölfilter
    ca. 25€ für Kühlflüssigkeit
    45€ für die Achsvermessung
    10€ für Bremsenreiniger

    und nun das wichtigste...

    12,99€ für die Kiste Bier für mich und meinen Helfer um die Schrauberei Abends zu vergessen :P


    Bei weiteren Fragen kann mich natürlich gerne jeder hier anschreiben
     
  9. #8 skodabauer, 15.10.2014
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Erstmal Glückwunsch zur gelungenen Reperatur :thumbup: . Bei dem 6Kant streiten sich ja die Geister: ist der zu weich oder das Gegenstück in der Ölpumpe zu hart.
    Fakt ist: gute Arbeit gemacht und alle 150Tkm mal 150€ zu investieren ist nicht zuviel.

    Und geschmeckt hat es ja (scheinbar ) auch und ein edler Tropfen war es ja auch...
     
  10. #9 juston33, 27.03.2015
    juston33

    juston33

    Dabei seit:
    27.03.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    woran erkenne ich das, wie macht es sich bemerkbar und falls es das sein sollte, welche Ölpumoe brauch ich dann.
    Ach ja ich hab den berühmten 2.0TdI 140PS Motorkennbuchstabe BSS.
     
  11. #10 Bernd64, 27.03.2015
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Wie man es erkennt, hat Memphis.R etwas weiter oben sehr gut beschrieben.
    WIe ich das gelesen habe, brauchst du gar keine neue Ölpumpe,
    sondern nur den Sechskantbolzen, der die Ölpumpe antreibt.
    Wenn du wissen willst, wie es bei die aussieht, solltest du deine Werkstatt mal nachsehen lassen.

    Gruß Bernd
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Darkking, 27.03.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Es ist sicherlich zu unterscheiden, in welchem Stadium er die Reparatur durchführen will.

    Wenn du etwas hören kannst ohne dass die MKL leuchtet, ist es m.M. nach nicht ein defekter Sechskant, da das plötzlich auftritt und in jedem Fall die Meldung mit dem zu geringen Öldruck auftreten sollte. Wenn dies bereits der Fall sein sollte, dann den Motor nicht starten und das Auto in die Werkstatt abschleppen lassen. Reparatur je nach Schaden durch Tausch der Welle, der Pumpe oder gleich des ganzen Moduls. Es gab auch eine Firma die eine dfauerhafte Lösung entwickelt hatte.
     
  14. #12 Malikinho, 28.03.2015
    Malikinho

    Malikinho

    Dabei seit:
    20.07.2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1,9TDI
    Kilometerstand:
    193000
Thema: Ölpumpe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sechskant ölpumpe skoda superb 3u probleme

    ,
  2. superb 2.0tdi ölpumpe mitnehmer

Die Seite wird geladen...

Ölpumpe - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Ölpumpe, Octavia Combi 1U AZJ

    Problem mit Ölpumpe, Octavia Combi 1U AZJ: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mich angemeldet in der Hoffnung, dass ihr mir hier ein bisschen helfen könnt: Bei meinem Skoda Octavia...
  2. Ölpumpe gesucht

    Ölpumpe gesucht: Hallo! Mein Fabia 1,4 MPI mit 68 PS (2002) hat laut Werkstatt eine defekte Ölpumpe. Der Druck ist nur im kalten Zustand ausreichend. Auf Anfrage...
  3. Ölpumpe defekt Kosten ?

    Ölpumpe defekt Kosten ?: Ölpumpe Defekt Hallo Leute, ich fahre ein Octavia Baujahr 2008 TDI RS 125 kw /PS 170. Meine Frage: weiß jemand was da an Kosten in einer...
  4. Öldruck-Problem 1.8t - Ölpumpe neu

    Öldruck-Problem 1.8t - Ölpumpe neu: Hi, ich muss euch mal um Rat bitten. Folgende Situation: 1.8t AUM 201.000 km Letztes Jahr war anscheinend die Ölpumpe kaputt. Diese wurde...
  5. Superb I+II - Ölpumpe mit unzulänglichem Sechskantantrieb - Tabelle betroffener Fahrzeuge

    Superb I+II - Ölpumpe mit unzulänglichem Sechskantantrieb - Tabelle betroffener Fahrzeuge: Eine Tabelle der betroffenen Fahrzeuge findet sich nun hier: http://wildmotoren.markuswild.de/index.php?PID=Fahrzeuge. 1. Danach sind beim Superb...