Öllampe leuchtet auf..

Diskutiere Öllampe leuchtet auf.. im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skoda Community, letzte Woche leuchtete die Lampe der Ölleuchte in schönem Gelb auf, immerhin war es nicht rot. Kurze Info zu meinem Wagen...
Frigus

Frigus

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
Kilometerstand
35500
Hallo Skoda Community,

letzte Woche leuchtete die Lampe der Ölleuchte in schönem Gelb auf, immerhin war es nicht rot. Kurze Info zu meinem Wagen:

Monte Carlo
Baujahr 2011 (Erstzulassung im Oktober)
1,2 TSI 77kW
km Stand: 60500 km
letzter Kundendienst: 13.04.2016 (Skoda Werkstatt)

Nachdem mir die Leuchte aufgefallen ist, bin ich gleich mal stehen geblieben und habe das Handbuch gecheckt. Anschließend gleich nach Hause und habe den Wagen ein paar Minuten stehen lassen und dann den Ölstand geprüft. Es war immerhin kein genau abgetrennter Strich zu sehen, der mir zeigt wieviel noch drin ist. Jedenfalls habe ich online dann das Castrol Öl bestellt mit der Norm 50400 und Longlife, da ich ja keine festen Intervalle habe.

Jetzt ist meine Frage, ist das eher ungewöhnlich dass jetzt schon Öl fehlt? Ich muss dazu sagen, dass ich schon eher flott unterwegs bin. Aber ich übertreib es nicht und treib den Wagen nur in äußersten Fällen über 3000 Umdrehungen.

Hat da schon jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?

Danke und viele Grüße!
 
#
schau mal hier: Öllampe leuchtet auf... Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
11.778
Zustimmungen
4.606
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb Sportline Combi 220 PS TSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>115000
Fahrzeug
Octavia 3 RS TSI Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>30000
Wie lange bist du seit dem letzten Ölwechsel denn gefahren? Ein gewisser Ölverbrauch ist erstmal unbedenklich. Ich würde Öl nachfüllen und es weiter beobachten.
 
Frigus

Frigus

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
Kilometerstand
35500
Seit dem letzten Ölwechsel fast täglich. Längere Strecken waren eigentlich nicht dabei, da ich seit April 2016 im Urlaub nur Beifahrer war oder geflogen bin.
Der km-Stand beim letzten Ölwechsel war bei ca. 49000 km.
Danke für die Hilfe!
 

Hugo23

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
90
Zustimmungen
19
Auf 12.000 km ca. 0,5-1 Liter Öl? Das ist für einen TSI mehr als im Rahmen. Nur groß fahren würde ich so nicht. Wenn die Öllampe angeht wird's wirklich Zeit mit nachfüllen. Da bestell ich nicht mehr online sondern fahr direkt zur nächsten Tankstelle. Wenn die rote Lampe kommt ist es oft schon zu spät...
 
SteppingRazor

SteppingRazor

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
189
Zustimmungen
9
Ort
Wien
Fahrzeug
F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
Kilometerstand
78000 kette bei 55tsd
Frigus

Frigus

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
Kilometerstand
35500
Natürlich, als die aufleuchtete hab ich mein Auto erstmal abgestellt und aus gemacht. Nachdem ich das Handbuch gecheckt habe, bin ich dann wirklich schnurstracks nach Hause gefahren, da es ja heißt, dass zwar Öl da ist, aber recht wenig.
Rot wäre fatal, da wäre ich auch nicht mehr weitergefahren.

Aber seitdem habe ich mein Auto auch nicht mehr bewegt und das Auto meiner Frau genommen, deshalb die Onlinebestellung. Ich kann immerhin ausweichen und da muss ich nicht überteuert an der Tanke kaufen.

Aber ok, die Kommentare zeigen mir, ich sollte mein Verhalten bzgl. Ölkontrolle ändern und das werde ich in Zukunft auch machen. Ich möchte mein Auto bzw. den Motor noch länger behalten. ;)

Achja wieviel Liter Öl würdet ihr nachfüllen? 1 Liter?
 

schmiernippel

Gesperrt
Dabei seit
02.10.2012
Beiträge
274
Zustimmungen
31
Wie du das Öl nachfüllen anstellst bleibt die überlassen. Ob in 100ml Schritten und warten und kontrollieren...oder zu Beginn Mal 0,5l rein und 1min warten....
 
SteppingRazor

SteppingRazor

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
189
Zustimmungen
9
Ort
Wien
Fahrzeug
F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
Kilometerstand
78000 kette bei 55tsd
Natürlich, als die aufleuchtete hab ich mein Auto erstmal abgestellt und aus gemacht. Nachdem ich das Handbuch gecheckt habe, bin ich dann wirklich schnurstracks nach Hause gefahren, da es ja heißt, dass zwar Öl da ist, aber recht wenig.
Rot wäre fatal, da wäre ich auch nicht mehr weitergefahren


also glaubst du ernsthaft ...die Ölleuchte leuchtet erst gelb dann rot ?!?!? ..........kann mir beim besten willen nicht vorstellen daß das beim fabia geht ;) (noch nichtmal bei div. oberklasse autos) man möge mich berichtigen wenn manche autos das können !!!!!!

wenn die öllampe mal leuchtet bist auf minimum od. darunter ......dann füllt man mal nen 1/2 L nach und schaut wieder !!!

wenn du gleich nen liter reinkippst kanns dir passieren das zuviel öl drinnen is !!!!

und in zukunft bei jedem 2-3 tanken ......ÖLKONTROLLE ;)
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.248
Zustimmungen
5.690
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
.kann mir beim besten willen nicht vorstellen daß das beim fabia geht ;)
Es empfiehlt sich Seite 20 der Bedienungsanleitung...

Gelb: Ölstand niedrig, rot: Öldruck zu gering -> Motor aus.

Das Verhalten der Lampe bei Gelb legt übrigens auch nahe, dass man in der Tat noch etwas Zeit (in km gedacht) hat, sich um den Ölstand zu kümmern.
 
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.284
Zustimmungen
3.883
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda S3L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
Kilometerstand
70 000 ++
Fahrzeug
******************** 2010
Kilometerstand
198000++
AUSSER man ist Fabrenblind, dann endets so:
publish_snapshot-jpg.99987
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Natürlich, als die aufleuchtete hab ich mein Auto erstmal abgestellt und aus gemacht. Nachdem ich das Handbuch gecheckt habe, bin ich dann wirklich schnurstracks nach Hause gefahren, da es ja heißt, dass zwar Öl da ist, aber recht wenig.
Das war wirklich keine gute Idee, weil die Öllampe oft erst kommt, wenn der Motor schon nahezu trocken läuft. Aber darauf wurde ja von meinen Vorrednern bereits überdeutlich hingewiesen.

Achja wieviel Liter Öl würdet ihr nachfüllen? 1 Liter?
In kleinen Schritten auffüllen und kontrollieren.

Ich möchte mein Auto bzw. den Motor noch länger behalten.
Dann solltest du dir bei dem Motor und 9.000 km Jahreslaufleistung mal Gedanken über dein Serviceintervall und die Ölwahl machen.

Aber ok, die Kommentare zeigen mir, ich sollte mein Verhalten bzgl. Ölkontrolle ändern und das werde ich in Zukunft auch machen.
Achtung, jetzt kommt der Geheimtipp schlechthin:
Regelmäßig den Ölstand kontrollieren UND ZUSÄTZLICH immer ein bis zwei 1L Gebinde mitführen! BÄM! 8o
Dann hat man auch nicht das Problem, dass man irgendwo hilflos mit zu wenig Öl stehen bleibt oder den Motor unnötig bis nach Hause bzw. zur nächsten Tankstelle quälen muss.

Schöne Grüße
Casey
 
rabbit

rabbit

Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
6.756
Zustimmungen
1.240
Ort
Wolfsburger Umland
Fahrzeug
Octavia³ Combi "CLEVER" 1.8 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
71620
Fahrzeug
Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
89400
Ich glaube dem TE ist nun klar wie er verfahren soll. Da sind spitzfindige überzogene Kommentare nicht mehr notwendig.
 
kleksi12

kleksi12

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
615
Zustimmungen
58
Ort
Lauf a.Pegnitz
Fahrzeug
Fabia Combi RS 144,613764kw /196,62 /287 NM
Werkstatt/Händler
Auto Ringer
Kilometerstand
101500
Es ist eigentlich egal ob Festintervall eingestellt ist oder nicht , nimm das Long Live raus und nimm oder mache einfach alle 15000 Km Ölwechsel . und ändere mal dein öl auf 0 W 40 . Aber wenn dein Öl verbrauch mehr wird ist immer schlecht , aber bis jetzt kannst du zufrieden sein .
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Es ist eigentlich egal ob Festintervall eingestellt ist oder nicht , nimm das Long Live raus und nimm oder mache einfach alle 15000 Km Ölwechsel . und ändere mal dein öl auf 0 W 40 .
Das ist überhaupt nicht egal! Wenn man bei codiertem LL-Intervall ein Öl einfüllt, welches nicht die Spezifikation VW 50400/50700 erfüllt - und ein Öl der SAE-Klasse 0W40 tut das nie! - droht der Verlust sämtlicher Garantie- und Kulanzansprüche. Somit kein guter Rat...

und ändere mal dein öl auf 0 W 40 .
Auch kein besonders toller Rat ohne Angabe genauerer Spezifikationen. Es gibt schließlich sehr unterschiedliche 0W40 Öle, die kann man also nicht einfach alle über einen Kamm scheren. Generell laufen die TSIs mit 5W40 am verschleißärmsten. Daher und wegen weiterer Gründe ist ein 5W40 einem 0W40 vorzuziehen (wenn man im Winter nicht gerade nach Skandinavien oder Sibirien fährt). Wieso? Klick!

Gruß Casey
 
Zuletzt bearbeitet:
kleksi

kleksi

Dabei seit
02.06.2012
Beiträge
145
Zustimmungen
2
Ort
Nürnberg
Fahrzeug
Fabia RS Combi 5j BJ 2013 ca.192 PS :-)
Werkstatt/Händler
Auto Ringer
Kilometerstand
22150
Ich oder sehr viele machen das ! Und ich habe 0 W 40 drin und das ist nach VW Vorgabe . Und dem Auto ist es völlig egal ob man nach 15000 wechselt oder nicht , das log live ist absoluter Mist .
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
das log live ist absoluter Mist .
Mal abgesehen davon, dass mir nicht klar ist, was "log live" sein soll, ist es völlig egal, was genau Mist ist oder nicht. Man muss sich trotzdem an die Vorgaben halten! Und deine Empfehlung oben - unabhängig von der Codierung einfach mal 0W40 einzufüllen - war außerhalb der VAG Vorschriften, somit Garantie/Kulanz gefährdend und daher kein guter Rat.

Und ich habe 0 W 40 drin und das ist nach VW Vorgabe .
Das ist nur innerhalb des Festintervalls beim Benziner erlaubt und auch nur, wenn das 0W40 eine offizielle VW 50200 Freigabe hat. Auch hier wieder Pauschalaussagen von dir, die keine Allgemeingültigkeit besitzen. Du solltest dich zum Wohl der User umfangreicher bzw. korrekter ausdrücken.

Gruß Casey

PS:
Vor Satzzeichen gehört kein Leerzeichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Timmy

Guest
Der Casey..immer dabei wenns um Öl geht :thumbsup:
wenn die öllampe mal leuchtet bist auf minimum od. darunter ......
Ein immernoch weit verbreiteter Irrglaube in Deutschland......wenn die Öllampe rot leuchtet, dann ist zu wenig drin. Ja es gibt diesen Kausalzusammenhang, aber die (dann rote) Lampe zeigt in der Regel denn Öldruck an!!! Daher soll man auch nicht weiterfahren und den Motor aus machen und erstmal prüfen ob genug Öl da ist.

Öldruck kann auch zu wenig sein, wenn genug Öl da ist, aber die Pumpe es, warum auch immer, nicht fördert bzw. es nicht dahintransportiert wird wo es gebraucht wird. Die Pumpen haben ein Überdruckventil, zumindest die alten Mechnischen, was bei höherer Motordrehzahl öfter mal ausgelöst wird. Und da kam es bei den in VW Motoren verbauten schon öfter mal vor, dass dieses Ventil in seiner Führung gefressen hat und so die Pumpe zwar arbeitet, aber (bei hohen Drehzahlen)einfach nur direkt wieder von Wanne in die Wanne pumpt(Bypass vom Überdruckventil). Das kann sich auch nach der Abkühlung des Motors wieder geben.

Aber ja, oft kommt es vor, dass durch zu geringen Ölstand der Druck nicht mehr richtig aufgebaut werden kann. Meist ist die Messstelle auch am Kopf, das heißt, dass dort ein nicht ausreichender Druck von der Pumpe geliefert wird. Und dann ist man nicht bei Minimum, sondern schon deutlich darunter, eben weil kein Stand sondern Druck signalisiert wird. In diesem Fall sofort den Motor aus. Ich habe schon Motoren vom Polo zerlegt, da ist man trotzdem weiter gefahren. Der Kopf war danach irreparabel schrott. Mehrere Lagerstellen hatten gefressen und sind dann gebrochen. Von 5 waren 3 geknackt. Dem Kurbeltrieb hat es nichts getan, da hat der Restdruck der Pumpe gereicht um den Schmierfilm nicht abreißen zu lassen. Aber die Sintermetallagerschalen können das auch besser ab als die Alulagerböcke im Kopf. Da hilft auch keine Selbstschmierung mehr.

Wenn wie beim Fabia nur gelb geziegt wird, ist zwar wenig drin, aber solange die Lampe kein rot zeigt, kann man fahren wie man will und wird dem Motor keinen Schaden zufügen.

Und wohl dem, der noch einen Peilstab hat. Ich kenne mittlerweile Fahrzeuge (z.B. Mercedes) die haben keinen Peilstab mehr für eine manuelle Kontrolle und man kann nur noch über die Bordelektronik den Ölstand abrufen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.395
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Und wohl dem, der noch einen Peilstab hat. Ich kenne mittlerweile Fahrzeuge (z.B. Mercedes) die haben keinen Peilstab mehr für eine manuelle Kontrolle und man kann nur noch über die Bordelektronik den Ölstand abrufen.
Ebenso bei vielen neueren Audis. Lässt sich aber zum Glück teils noch nachbestellen und dann immerhin benutzen. Ein Sinn, diesen Peilstab wegzulassen, erschließt sich mir absolut nicht. Hoffentlich springt VAG nicht mit allen Marken auf diesen Zug auf.

Gruß Casey
 
Thema:

Öllampe leuchtet auf..

Öllampe leuchtet auf.. - Ähnliche Themen

Gelbe Öllampe leuchtet auf: Hallo, haben jetzt nach über 2 Jahren viel Freude mit unserem G-Tec, von einem unverschuldeten Auffahrunfall mal abgesehen. 35000 km gefahren...
Skoda Praktik 1.2 TSI, 86 PS; 206 000 km: Hallo zusammen. Ich stehe vor einer "schwerwiegenden" Entscheidung: Praktik her geben oder behalten. Hab ihn in 2016 mit 42 000 km gekauft (EZ...
Kaufberatung Octavia 2.0 4x4 EZ ´02: Tagchen zusammen! ✋ Ich stehe vor der Entscheidung dieses oben genannte KFZ zu erwerben. Da ich mich so semi auskenne (eher weniger als semi)...
Erst Öltemperatur zu hoch und jetzt Motorschaden 120LS im S100: Hallo zusammen, gestern bin ich mit einem noch genauer zu diagnostizierenden Motorschaden mit meinem S100 auf der Autobahn liegen geblieben. Ich...
Motor frisst Öl und dampft am Krümmer: Moin, Ich habe mit einen 16 Jahre alten Oct. I (1u5) bj. 2003 1.6er zugelegt. Der Wagen ist 125.000 gelaufen. Ich habe ihn seit drei Wochen, hab...

Sucheingaben

skoda fabia öllampe leuchtet

,

öllampe skoda fabia

,

öllampe fabia

,
skoda octavia öllampe leuchtet orange
, öllampe skoda, Skoda fabia Combi 2009 ölleuchte , scoda Fabia kontrolleuchte öl, skoda öllampe orange, öllampe leuchtet skoda fabia, skoda fabia öllampe, ölkontrollleuchte skoda yeti, skoda ölkontrolllampe, skoda fabia ölkontrollleuchte, skoda fabia gelbe ölleuchte?, skoda Fabia Kombi gelbe leuchte Öl, skoda Octavia öllampe Wieviel ist noch übrig , skoda fabia 2 öllampe leuchtet gelb, ölkontrollleuchte skoda fabia, skoda fabia 2 combi öllampe gelb, skoda karoq öllampe, skoda fabia 2 Ölleuchte leuchtet auf, skoda superb öl lampe, skoda octavia öllampe leuchtet rot, skoda rapid ol lampe, öllampe wie viele km skoda oktavia diesel
Oben