Oeldruckkontrollleuchte

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von mickey74, 30.04.2007.

  1. #1 mickey74, 30.04.2007
    mickey74

    mickey74

    Dabei seit:
    26.11.2002
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgrad Belgrad-Serbien
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI CR DSG L&K und Superb II COMBI 2.0 TDI CR DSG 4x4 Elegance
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo,


    Ich moechte Euch meine Erfahrung mit der Oeldruckleuchte mitteilen.

    Ich hatte bei 98800 km Das Oel mit Filter bei der grossen Inspektion auswechseln lassen.Bei 102000 kam bei der Serviceinterlwallanzeige die Angabe Oelwechsel in 1500 km.Ich fuhr in die Werkstatt und dort wurde mir mitgeteilt,dass die vergessen hatten die Interwallanzeige zurueckzustellen.Ich habe mir dabei nichts gedacht.
    Vor Ostern in der naehe von Muenchen, bei cca 180 km/h, nachdem ich an diesem Tag cca 10 Stunden gefahren bin leuchtete in der MFA "Oeldruck, bitte Motor abstellen".Nach der Schrecksekunde bin ich auf den naechsten Parkplatz.Nachdem ich vom Gas gegangen bin, hoerte die Leuchte auf zu leuchten.Im Leerlauf auch nichts.Oelstand normal.Motorgeraeusch normal.Bin danach weitergefahren.Nach cca 10 KM, leuchtet wieder die MFA auf.Wieder sofort angehalten und die Werkstatt in Belgrad angerufen.Die meinten, wenn die Temperatur und das Motorgerausch ok sind (kein Geraeusch von den Hydrostoesseln), ist es nur der Oeldruckgeber und ich koennte weiterfahren....Also fuhr ich weiter.Die naechsten 2000 km, alles ok.Ich lies vorsichtshalber,als ich zurueckkam, den Geber auswechseln, und dachte das Problem sei geloest.
    Vorletzte Woche bin ich dann mit drei Werkstattmeister, nach Deutschland zum Werksbesuch gefahren, und nach 300 km ging die Leuchte wieder an.Ich hatte im Auto einen von der Skoda Werkstatt und zwei von VW.Die haben sofort am Oel gerochen und versucht herrauszufinden was nocht i.O war, aber ohne Diagnosegeraet war nichts zu finden, also sind wir mit sporadisch aufleuchtender Anzeige weitere 900 km gefahren.Als wir in Schweinfurt ankamen, habe ich am Tag darauf bei einem Skoda Servicepartner , das Auto abgegeben und habe denen die Vorgaenge geschildert,Ich habe auch betont, dass sie falls notwendig, das Oel und den Filter wechseln sollten.Die Oeldruckanzeige leuchtete zu dieser Zeit nur ueber 3000 U/min auf, aber nicht immer.
    Die Werkstatt hat nach zwei Stunden angerufen und mir mitgeteilt ich koennte das Auto abholen.Angeblich war nur der N75 defekt, Oeldruck war ok und das Oel auch.Der Meister hat versucht uns zu erklaeren,dass der Turbo sporradisch ueber 3000 U/min mehr Oel zieht und dass dadurch der Oeldruck abfaellt???!!!!Bloedsinn!!!Die mienten ich konnte weterfahren und in meiner Heimatstatt den N75 wechseln lassen.Ausserdem haben sie fuer diese Diagnose und 0,5 l Oel (danach Oelstand ueber Max), 155 Euro kassiert!!
    Nachdem wir dann am Sonntag die Heimreise angetreten haben, leuchtete nach 120 km die Oeldruckleuchte an, und zwar permanent.Auch bei niedrigerer Drehzahl.Beim abbiegen auf den Rastplatz ist dann auch die Zuendspule abgebrochen.
    Was blieb mir anderes, als bei Skoda Deutschland anzurufen.Die haben mir prompt geholfen und haben nach 5 Stunden eine Zuendspule besorgt.Es ist auch sehr positiv,dass die nicht darauf bestanden haben den Wagen abschleppen zu lassen!!!!
    Nachdem wir dann alle vier Zunspulen gewechselt hatten, fuhren wir weiter mit der sporradisch aufleuchtenden Oeldruckleuchte.300 km leuchtet nichts und danach permanent, fast ohne irgendwelche Regel.Das Auto lief normal und es war kein Leistungsschwund zu merken.
    Nach weiteren 900 km als wir angekommen sind, kam das Auto am Tag darauf zur Werkstatt.Es wurde festgestellt, dass ueber 3000 U/min der Oeldruck abfaellt!!Nach Oel und Filterwechsel war der oeldruck OK.Natuerlich wurde auch der N75 gewechselt, aber der hatte, mit dem Oeldruck nichts zu tun.Mein Kollege ist danach zu der Werkstatt in Deutschland gegangen, um sich zu beschweren, aber die meinten ich haette bestanden das Auto abzuholen!!??? :fluch:Die hatten nicht genugend Zeit um alles zu pruefen... :fluch:
    Wahnsinn ist auch, dass bei denen eine Notrufnummer auf der Tuer angeben ist, die gar nicht vergeben ist.

    Mein Supi laueft wieder normal, und ich hoffe das kein Folgeschaden kommt.
    Hatte jemand aehnliche Probleme?(mit Oeldruck)


    Gruss

    Mickey
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mickey74, 14.05.2007
    mickey74

    mickey74

    Dabei seit:
    26.11.2002
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgrad Belgrad-Serbien
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 TDI CR DSG L&K und Superb II COMBI 2.0 TDI CR DSG 4x4 Elegance
    Kilometerstand:
    82000
    Die Oelwanne wurde ausgebaut und das Oelansaugsieb war fast ganz zu.Es wurde getauscht.
    Das Problem scheint geloest.Ich werde definitiv die Longlife Serviceinterwalle nicht mehr einhalten.Das Oel wird in Zukunft nach max 15000 km gewechselt.
    Gruss

    Mickey
     
Thema:

Oeldruckkontrollleuchte