Oelablaßschraube

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hoople, 03.05.2005.

  1. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gestern noch mal auf die Schnelle einen Oelwechsel gemacht, wie eigentlich jedes Frühjahr. Da wie gesagt die Zeit knapp war und mir zudem der "Freundliche" statt ner 16er Kupferscheibe ne 14er gegeben (so was merkt man natürlich immer erst dann, wenn das Oel schon raus ist) rauf aufs Fahrrad, neue Scheibe geholt ... (normalerweise hab ich so was ja auch da- aber Ordung ist ja nur das halbe Leben) und nun - Ablaßschraube rein, festgezogen.

    Und nun meine Frage: Kann man die Ablaßschraube eigentlich mit normaler Handkraft (+Schlüssel) überdrehen oder ist von innen da ne Mutter drangepunktet, die man ggf. abreißen könnte? Die Schraube ging nach dem üblichen "fest" auf dem letzten Dreh wie ein bissl leicht. Oder hab ich da den Kupferring nur breitgequetscht? Hab weitere Experimente unterlassen, um nicht noch Schaden anzurichten. Gestern war wirklich nicht mein Tag.

    Danke für eure Hilfe
    Grüße Hoople
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TheDixi, 03.05.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Hättest zur Not auch erstmal den alten Dichtring wieder einbauen können.

    Bei den Ölschrauben kann es schnell mal passieren, dass die Köpfe abreißen.
    Wenn du sie jetzt aber fest hast ist da denke ich nichts passiert.
    Kann ja auch sein, dass durch den unterschielichen Verschleiß des Gewindes plötzlich die Schraube leichtgängiger wurde...
     
  4. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem alten Dichtungsring hat ich auch schon drüber nachgedacht. Hatte das Oel aber schon in meinem Auffangbehälter gehabt. Das kann man dann nicht mehr guten Gewissens verwenden.

    Aber es will mir nicht so recht in den Kopf , dass ich, halb liegend unter dem Auto, mit nem normalen gekröpften Ringschlüssel und einer Hand ne 16er Schraube mit dem 22er Kopf abreißen soll.

    Ist ja nur so- möchte ungern am WE auf der Autobahn ne 2km Ölspur hinterlassen.

    Grüße
    Hoople
     
  5. #4 TheDixi, 03.05.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Mir wurde das so gesgat, dass sich diese Schrauben ganz einfach abreißen lassen.

    Aber wie gesagt, könnte es nicht sein, dass grade an der Stelle das Gewinde etwas leichtgängiger war und du deshalb nochmal etwas leichter anziehen konntest?
     
  6. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Theoretisch ist es möglich, dass du die Schraube abgerissen hast, bzw das Gewinde beschädigt hast.

    Drehmoment für die Ölablassschreube beim

    1.6 er: 30 Nm

    1.3 er: 65 Nm


    Obwohl mir persönlich die 65 Nm zu viel währen....

    Kauf dir einfach ne neue Schraube beim Händler, hab mir auch eine bestellt, kostet glaube 2 Euro oder sowas. Die kannste entweder gleich nochmal wechseln (dabei wirst du natürlich etwas Öl verlieren, oder du wartest bis zum nächsten Ölwechsel--> wenn du dir sicher bist, dass die hält.



    MfG

    gelig
     
  7. guard

    guard Guest

    hallo hoople....

    also zuerstmal kannst du die ölablassschraube nicht ohne großen
    kraft aufwand abreissen [ hab es in 4 jahren als Skoda Mechaniker nicht geschafft]....
    das einzige was passieren kann und da haben die anderen recht ist das du das gewinde überdrehst.....

    aber selbst da würdest du merken......
    weil es mit einmal einen ruck gibt und du die schhraube fast mit der hand drehen kannst...... (is mir schon öfters passiert)

    nein in der ölwanne vom feli ist keine mutter eingeschweisst....

    also ich zieh sie immer so fest da sie sich nich mehr drehen lässt [ ausser natürlich locker *grins*


    also keine sorge so schnell reisst du die nich ab.....


    gruß guard
     
  8. #7 FeliciaFriend99, 04.03.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Hallo zusammen! Habe heute morgen einen schönen Fleck unter meinem Feli gehabt und auf dem Parkplatz an der Arbeit habe ich auch einen entdeckt, als ich heute morgen ankam...Muss wohl von gestern sein und außerdem von mir, denn an der Stelle parke nur ich :whistling: Naja jedenfalls ist der Fleck, wenn man vor dem Auto steht mit Blick auf die Windschutzscheibe auf der linken Seite (Beifahrer). Habe mal am Fleck gerochen und er riecht aber so gut wie gar nicht nach Öl, ist allerdings schmierig. Dachte, dass es vielleicht Kühlwasser ist, da ich da auch hin und wieder einen mysteriösen Verlust habe, aber nur sporadisch und zu sehen war bis jetzt auch nix (ZDK ist es nicht). Hab mich heute nach Feierabend direkt nach Ankunft daheim mal unters Auto geklemmt und siehe da, um die Ölablassschraube ist richtig schön feucht und schmierig... :wacko: Hab mal dran gefasst und es ist dunkler Schmier (es muss ja Öl sein, oder?) der aber auch nicht sonderlich nach Öl riecht... Dachte eigentlich, dass es intensiver nach Öl riechen müsste. Ist zwar noch nicht so alt (zwei Monate, Ölwechsel mit Insp. beim :) ), aber trotzdem.... :?: Woher kommt das jetzt plötzlich? Hat sich die Schraube einfach gelockert? Auf jeden Fall liegt es an dieser Stelle selbst, da es sich von da aus rund herum wie ein Kreis ausdehnt und nicht von wo anders angelaufen kommt.
    Hoffe ja, dass sich das mit einer neuen Dichtung/Schraube lösen lässt?

    Beruhigt mich bitte :D
     
  9. #8 freitom, 04.03.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Kühlwasser hinterlässt so gut wie keine Flecken, siehst kaum auf dem Asphalt.

    Beim Ölwechsel sollte immer die Dichtung der Schraube gewechselt werden, vielleicht haben die das beim letzten Wechsel nicht gemacht?
    Aber du kannst das einfach selbst nachziehen, dreh mal ein bisschen fester..........und keine Angst wie du oben lesen kannst, Schraube und Gewinde hält was aus.
    War bei mir auch schon nach dem Ölwechsel, habs immer dicht gebracht.
    Um die Dichtung zu tauschen, müsstest ja das Öl ablassen, auch blöd! ;(
    Schau auch mal nach dem Ölfilter, die tropfen manchmal nach dem Tausch
     
  10. #9 FeliciaFriend99, 04.03.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Ölfilter scheint es nicht zu sein. Der sitzt ja relativ weit vorne und da tropft nix und ist alles trocken... Ja dann sollen die das mal ordentlich festziehen morgen früh. Hoffe, dass das reicht. Dank für die deine schnelle Antwort!!! :thumbsup:
     
  11. #10 freitom, 04.03.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Sollte natürlich schon eine Dichtung drin sein...und wenns die alte ist.
    Habs auch schon gesehen, dass die Dichtung ganz vergessen wurde :(
    Aber wenn die drin ist wirds dicht, keine Sorge!
     
  12. #11 FeliciaFriend99, 04.03.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Das hört sich alles sehr gut an... Leider kann ich da selbst nicht dran rum drehen... Da kommt man ja ohne Bühne schlecht ran leider. Hoffe, dass es mit festdrehen getan ist! Denke mal, dass eine Dichtung drinnen ist... Der Ölwechsel war vor 2 Monaten und es hat ja gestern erst angefange...
     
  13. #12 Skoda Felicia Fahrer, 04.03.2010
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Man kann die Dichtung auch kontrollieren wenn die Schraube nur gelöst wird, dann kannst es sehen ob die Dichtung verhurrt ist oder nicht da laüft erst öl raus wenn die Schraube ganz raus ist! Am besten du besorgst die gleich eine neue Dichtung zur Sicherheit und beim Wechseln hälst einfach deinen Finger auf das Loch dann isses kein Problem
     
  14. #13 FeliciaFriend99, 04.03.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Wie gesagt ist das etwas schwierig für mich... Habe keine Möglichkeit den Kleinen hochzunehmen. Da soll sich mal der :) drum kümmern, der hat das bei der Inspektion mit Ölwechsel Anfang Januar woll nicht ganz korrekt durchgeführt nehme ich mal an. Dichtring und Schraube wurden jedenfalls nicht erneuert. Zumindest steht davon nix auf der Rechnung wohingegen bei der Inspektion 2009 der Dichtring aufgeführt ist, aber eine Schraube wieder nicht.
     
  15. #14 Skoda Felicia Fahrer, 04.03.2010
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Habe noch nicht mal gewusst das die Schrauben getauscht werden ich dachte immer die halten ein Feli Leben lang ;) Kann mir gut vorstellen wie die das in der Werkstatt schön fest würgen :D so das die Kupferscheibe breit gedrückt ist, hatte ich bei meinem auch gemerkt wie fest die Schraube war als ich das erste mal Öl Wechsel selbst machte.
     
  16. #15 freitom, 05.03.2010
    freitom

    freitom

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Pick Up Fun, Citroen C5 III, VW 181, Audi 72, EN 500, Peugeot 103
    Kilometerstand:
    130
    Also Schraube habe ich noch nie getauscht, für was auch??? Die Dichtung ist beim Ölfilter dabei, vielleicht deswegen nicht berechnet?
    An die Schraube kommst gut ran, beim Feli mußt keine Motorabdekungen abschrauben wie bei manch anderen Autos. Ich mach Ölwechsel immer selbst, ohne Bühne...geht gut!
    Aber wenn den Wechsel in der WS machen hast lassen, sollen die nachziehen, fertig.
    Ob das mit Daumen draufhalten und so gut geht, ich weiß nicht ?(
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Skoda Felicia Fahrer, 05.03.2010
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Eine Schüssel unterstellen wäre schon gut aber man brauch eben nicht alles raus lassen ;)
     
  19. #17 FeliciaFriend99, 07.03.2010
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Also ich habe die Schraube beim :) nachziehen lassen und nun ist Ruhe. Danke für eure Tips und Antworten und ein schönes RestWE :thumbup:
     
Thema: Oelablaßschraube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölablassschraube nachziehen

    ,
  2. nachziehen ölablassschraube

    ,
  3. ölablassschraube drehmoment

    ,
  4. opel g caravan ölablasschaube ist überdreht
Die Seite wird geladen...

Oelablaßschraube - Ähnliche Themen

  1. Anzugsmoment Ölablassschraube

    Anzugsmoment Ölablassschraube: Hallo, weiß jemand das Anzugsmoment der Ölablassschraube beim Skoda Octavia 66 kW, 1.9 TDI? Vorab danke!
  2. Drehmoment Ölfilter und Ölablassschraube

    Drehmoment Ölfilter und Ölablassschraube: hallo ich wollte bei einen Skoda Fabia 6Y 1,4Liter 68PS Benziner Bj.2001 ein öl wechsel machen und wollte fragen wie viel Nm Die...
  3. Ölablassschraube nicht gewechselt - schlimm?

    Ölablassschraube nicht gewechselt - schlimm?: Moin zusammen, mein Octavia war heute bei seinem ersten Ölwechsel in einer freien Werkstatt. Leider hatten die dort keine passende...