Öl wechsel

Diskutiere Öl wechsel im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, würd mich mal Interessieren wann der erste Ölwechsel bei wie viel km durchgeführt werden sollte. Im Buch steht nur Service Intervall. Im...

  1. #1 Berty87, 26.08.2016
    Berty87

    Berty87

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    45
    Hallo, würd mich mal Interessieren wann der erste Ölwechsel bei wie viel km durchgeführt werden sollte.

    Im Buch steht nur Service Intervall.

    Im Bordcomp. in 23000km. Is bis da hin das Öl nicht schon aufgebraucht.

    Zudem kommt dazu das es ein neuer Motor ist
     
  2. #2 trainer22, 26.08.2016
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    596
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    BMW 218i AT /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Kommt darauf an, welches Intervall du eingestellt bekommen hast. I.d.R. nach 2 Jahren.
     
  3. #3 Berty87, 26.08.2016
    Berty87

    Berty87

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    45
    Laut Buch das 16er? BC 16 oder so was. Individuell Service Intervall.

    Frag halt aus dem Grund nach, meine Mutter hat nen neuen Suzuki Vitara. Hier muss nach 1 Jahr oder 20000km was eher eintritt ein Ölwechsel druch. Auch ein Diesel.
     
  4. #4 goetzuwe, 26.08.2016
    goetzuwe

    goetzuwe

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    356
    Ort:
    W
    Fahrzeug:
    Superb III Limo 140KW L&K,...
    Kilometerstand:
    >170.000
    Da ich viel fahre habe ich nach 9 Monaten und 30.000 km den ersten Ölwechsel beim Freundlichen machen lassen.
    Denke aber das Wenigfahrer spätestens nach 2 Jahren Wechseln sollten (auch bei < 30.000km)

    Übrigens habe ich eine Ölverbrauch von ca. 1l/10.000km .


    Tipp zum Öl wechseln
    Bringt das Öl, beim Diesel z.B. Castrol Edge Professional Longlife3 5W30 im Kanister mit,
    dann spart ihr ca. EUR 100,-- im Vergleich zu normalen Skodapreisen (ca. 8€/l zu ca. 26€/l)
    (Siehe unter Inspektionskosten hier im Forum)
     
  5. #5 alimustafatuning, 26.08.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Vertrau dem Hersteller und Ing. die das Jahrelang entwickelt haben. Die Oberflächen an Motor teilen sind härter.. die Öle und Filter sind besser geworden. Es spricht nix dagegen den Ölwechsel erst nach 50 0 0 0 km zu machen. Was dagegen spricht ist eben Dass das Öl sauer wird, Ethanol in Benzin Biodiesel im Diesel verkürzen das auf 30 0 0 0 km. Viele Kaltstart beschleunigen die Gründe vorher zu wechseln. Kraftstoff kondensiert am kalten Motor und gelangt ins Öl. Das berechnet dein Computers im Auto und schickt dich zum Ölwechsel. Wer vorher wechselt kann das tun, will aber keine Versicherung wissen...d.h dein Auto hat dadurch kein Mehrwert.
     
  6. #6 Rennflenn, 26.08.2016
    Rennflenn

    Rennflenn

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Superb III 190PS 4x4
    @Berty87
    Schau mal auf deinem Aufkleber im Kofferraum bzw Serviceheft steht da irgend wo QI6 ist von Werk aus Serviceanzeige 30000km oder 2jahre (variabel) programmiert
     
  7. #7 Berty87, 26.08.2016
    Berty87

    Berty87

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    45
    Ist denn das gut für denn Motor mit Ablagerungen zu fahren die von ne. Neuen Motor stammen
     
  8. #8 alimustafatuning, 26.08.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Ablagerung? Wenn du Öle nach neuster VW Norm nimmst ist das Öl "schwefelfrei". Öl verursacht keine Ablagerung. Wenn Öl für lange Wechselintervalle geeignet hält alles in Schwebe. Gefährlich wird nur bei Öl schlechter Mid SAPS , oder Kraftstoff mit Schwefel. Also wenn nur in Deutschland tankst hast keine Ablagerung en. Abrieb vom neuen Motor ist fast nicht da. Ölfilter hat man ja auch noch
     
  9. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    Style DSG 4x4 190PS TDI Combi seit 30.05.2016
    Wenn man keine Sorgen hat, dann macht man sich welche.
    1.: Einfach auf die Anzeige guggen wann Ölwechsel fällig ust, dann
    2.: In Bedienungsanleitung guggen welches Öl freigegeben ist. Einfüllen. Feddich.

    So einfach ist das.
     
  10. #10 likedeeler, 30.08.2016
    likedeeler

    likedeeler

    Dabei seit:
    07.01.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Zinnowitz. Heimweg
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Kombi Joy
    Werkstatt/Händler:
    Wollgast
    Kilometerstand:
    8500
    Mooihn. Das mit in Deutschland tanken kann ich so nicht stehen lassen. Schell in Swinemünde z.B. hat weniger "Fruchtöl-anteil" als in D. Die werden aus Raffenerien aus Skandinavien beliefert. Aussage eines Angestellten von Schell. MfG
     
  11. #11 casey1234, 12.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2016
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1.089
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Um das Niveau des Threads wieder etwas anzuheben, schreib ich mal ein wenig Ontopic. ;)

    @Berty87 :
    Zum (eigentlichen) Thema des Threads wurde bereits hier alles hinreichend diskutiert, das sollte dir weiterhelfen. Ich persönlich kann den Ölwechsel nach dem Einfahrprozess nur empfehlen.

    Lol, na gut. :P

    Ja, ne, ist klar, und diese Ablagerungen hier sind nur Einbildung - lauter BMW Motoren, die brav mit LL Öl im LL Intervall gefahren wurden. Oder hier wieder mal ein aktueller Fall aus dem a3q Forum, ebenfalls brav mit der VW LL Plörre im LL Intervall betrieben. Alles total versifft, verkrustet und voller Schmodder. Und übrigens hat der Motor bereits ne Spülung hinter sich, zwar nur mit Liqui Moly, aber immerhin. Für all diejenigen, die die Bilder wegen fehlendem a3q Account eventuell nicht aufrufen können, hab ich sie unten angehängt.

    Wie du immernoch der Meinung sein kannst, dass VAG genau weiß, was sie tun und mit ihrer LL Philosophie nur das Beste für den Motor im Sinn haben, ist mir schleierhaft. Liegt aber daran, dass du eine festgefahrene Meinung hast, die unantastbar ist. Lieber erzählst du dauerhaft deinen Unfug, als dass du dich informierst und dazulernst.

    Das 30.000er Intervall ist selbst unter Optimalbedingungen (wenig Kaltstarts, viel Langstrecke, schonende Fahrweise) schon extrem lang und in vielen Fällen auch zu lang. Viele Analysen belegen, dass die Öle nach 20.000 km zig-fach besser in Schuss sind als nach 30.000, weil sie nach 20.000, allerspätestens 25.000 km extrem rapide abbauen. Wie du hier von 50.000 km sprechen kannst, ist schier unglaublich, ebenso fahrlässig gegenüber den Usern hier, weil sie damit ihre Garantie und Kulanz verspielen würden und beweist ein Mal mehr, dass du von der Materie Öl und allem was dazu gehört keinerlei Ahnung hast.

    Hör endlich auf zu behaupten, dass es Konsequenzen hätte, außerhalb des vom BC berechneten Intervalls einen Ölwechsel zu machen. Den Unsinn hast du bereits an anderer Stelle behauptet. Solange man sich an die Ölnorm hält und der Ölwechsel richtig durchgeführt wurde, gibt es keine Konsequenzen!

    Das Auto nicht, aber der Motor dankt's. Die 50€ zu investieren ist für all diejenigen interessant, die das Auto viele Kilometer und/oder über eine lange Zeit fahren möchten.

    Das ist nachweislich falsch.

    Schöne Grüße
    Casey
     

    Anhänge:

  12. #12 serralungo, 21.03.2018
    serralungo

    serralungo

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Rabius GR
    Fahrzeug:
    Superb 2.3 16V
    Werkstatt/Händler:
    Wucher & Pfusch GmbH
    Kilometerstand:
    41200
    Nach Serviceinterval wird mein Öl alle 30000 km gewechselt. Ich wechsle aber alle 15000 km. Frage an die Motorenexperten: Jedes Mal den Ölfilter gleich mitwechseln?
    Danke
     
  13. #13 GT-Power, 21.03.2018
    GT-Power

    GT-Power

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Bollerwagen
    Ja
     
    casey1234 gefällt das.
  14. #14 serralungo, 21.03.2018
    serralungo

    serralungo

    Dabei seit:
    16.11.2015
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    Rabius GR
    Fahrzeug:
    Superb 2.3 16V
    Werkstatt/Händler:
    Wucher & Pfusch GmbH
    Kilometerstand:
    41200
    Aha, du lebst also noch. Schön!
     
  15. #15 GT-Power, 21.03.2018
    GT-Power

    GT-Power

    Dabei seit:
    20.12.2015
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Bollerwagen
    Ja :)
     
  16. #16 frugalDriver, 22.03.2018
    frugalDriver

    frugalDriver

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.4 TSI ACT
    Hallo an die Runde,
    hätte eine Frage bzgl. des Ölwechselintervalls. Ich besitze einen Superb 3 (1.4 TSI ACT/150 PS) mit 14.000 km auf dem Tacho (neu gekauft).

    Der Boardcomputer sagte am Tag der Abholung, dass mein nächster Ölwechsel in 30.000 km oder 2 Jahren durchgeführt werden soll, also Intervall ist VARIABEL.

    Nun die Frage:
    Wird Skoda beim nächsten (wird der Erste sein) Ölwechsel von variabel auf fix umstellen ODER bleibt es für immer variabel?

    Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!
     
  17. Simple

    Simple

    Dabei seit:
    08.11.2015
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi G-Tec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Frank Voigt GmbH, Oldenburg
    Moin,
    Du hast den Wagen mit 14.000 auf der Uhr bekommen und der BC sagt das der Wechsel in 2Jahren/30.000 fällig ist? Dann hat der Wagen bereits nen Ölwechsel gehabt. Sollte im elektronischen Ausdruck stehen.

    Und nein, solange Du nix anderes zu Skoda bzw deiner Werkstatt sagst wird der Ölwechsel immer auf flexibel eingestellt.
     
  18. Hoinzi

    Hoinzi

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    604
    Ort:
    MKK
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III 2.0 TSI 4x4 DSG (ich), Skoda Yeti 1.4 TSI 4x4 Drive (sie)
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass Lohr am Main
    Nein, er hat den Wagen neu gekauft und ist inzwischen 14.000 km gefahren. So schwer war das jetzt nicht zu verstehen... ;)

    Der Ölwechsel bleibt immer mehr oder weniger flexibel, die Inspektionsintervalle verkürzen sich nach der ersten Inspektion aber auf max. ein Jahr, bleibt aber theoretisch ebenfalls flexibel, was man aber nicht spürt, wenn man nicht mehr als 30.000 km im Jahr fährt.
     
  19. #19 frugalDriver, 22.03.2018
    frugalDriver

    frugalDriver

    Dabei seit:
    20.10.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.4 TSI ACT
    Habe noch falsch ausgedrückt. Nein, den Wagen kaufte ich neu bzw der Tacho zeigte 10 km, der BC 30.000 km/2 Jahre für den nächsten (ersten) Ölwechsel am Tag der Abholung.

    Ich habe nun 14.000 km auf dem Tacho, und der BC zeigt ca. 16.000 bis zum Ölwechsel.
     
  20. #20 casey1234, 22.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2018
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    1.089
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Wenn du auf Öl nach VW 50200 Norm umstellst, was beim TSI zu empfehlen ist, wenn man nicht gerade Vielfahrer ist, stellt VAG auf Festintervall (15.000 km oder 1 Jahr) um.
    Wenn du weiterhin Öl nach VW 50400 Norm fährst, bleibt das Intervall variabel mit maximal 30.000 km oder 2 Jahren, je nachdem, wie der Bordcomputer den Zustand deines Öls einschätzt (Anzahl Kaltstarts, Kurz-/Langstreckenanteil, usw.).

    EDIT:
    Theoretisch ginge auch Öl nach VW 50400 Norm im Festintervall, was aber nicht viel Sinn macht. Generell kannst du das Intervall fahren, welches DU willst. Es ist dein Fahreug, also kannst du auch das Intervall entsprechend so codieren lassen, wie du es wünscht.

    Empfehlung:
    Eine Abwägung und Empfehlung zur Intervallwahl inkl. passender Empfehlung bzgl. Ölwahl findest du hier:
    >Klick!<
    (Am besten einfach mal den ganzen Thread lesen.)

    Schöne Grüße
    Casey
     
Thema: Öl wechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia ölwechsel

    ,
  2. ölwechsel skoda yeti

    ,
  3. kosten ölwechsel skoda fabia

    ,
  4. wie teuer ist ein oelwechsel beim skoda fabia?,
  5. ölwechsel bei skoda fabia,
  6. oelwechsel 50.000 km,
  7. vw qi6 ÖLWECHSEL 20000KM
Die Seite wird geladen...

Öl wechsel - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Bluetooth nach Lenkrad-wechsel deaktiviert

    Bluetooth nach Lenkrad-wechsel deaktiviert: In meinem Octavia 2 ist seit dem Lenkrad Wechsel, die BT-Funktion im Radio ausgegraut. Das MuFu-Lenkrad wurde ausgetauscht und seid dem ist das...
  2. JP bei Besuch beim Getriebedoc ( Thema Aufbau, Intervalle, Öl etc)

    JP bei Besuch beim Getriebedoc ( Thema Aufbau, Intervalle, Öl etc): Hallo, Ich bin kein sonderlicher Freund von JP und co.. Aber die Videos mit den Doc sind sehr gut, besagte Firma hat auch bereits mein altes...
  3. Anleitung gesucht: Wechsel Luftfilter 1.0 TSI

    Anleitung gesucht: Wechsel Luftfilter 1.0 TSI: Hallo zusammen, Habe schon die Suche im Fabia 3-Forum bemüht, aber keine eindeutige Anleitung zum Wechsel des Luftfilters gefunden (nur diese...
  4. Welches Öl ist empfehlenswert? O3 G-Tec 2018

    Welches Öl ist empfehlenswert? O3 G-Tec 2018: Hallo Habe jetzt schon einige Threads zu Ölen hier durch, aber den Durchblick habe ich leider noch nicht bekommen. Ich fahre den O3 Kombi G-Tec...
  5. Getriebe(?)-Öl Verlust sehr schädlich?

    Getriebe(?)-Öl Verlust sehr schädlich?: Moin Moin! Da mir bei meinem letzten Problem so toll geholfen wurde dachte Ich, Ich frage euch nochmal! Undzwar wurde bei meinem Octavia 2 1z...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden