Öl-Warnlampe trotz nachgefülltem Öl - Problem behoben!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von willywacken, 22.11.2008.

  1. #1 willywacken, 22.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo zusammen!

    Mein Octi hat heute mal wieder nach etwas Öl verlangt, da ich den Durst schon ganz gut einschätzen kann hatte ich schon welches im Kofferraum und habe auch gleich ca 0,75l nachgefüllt. Nun kommt die Warnung "Östand prüfen!" aber trotzdem... Öl verliert er keines, was ist also das Problem?

    Bin gespannt auf eure Ideen :-)

    Achja, ich fahre synthetisches Longlife plus...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Die Ölleuchte kommt ja normalerweise erst, wenn der Öldruck zu niedrig ist. Mit dem Ölstand an sich hat das ja nur damit zu tun, dass bei zu niedrigem Ölstand der Öldruck abfällt und das rote Licht angeht...

    Wenn der Ölstand soweit in Ordnung ist, würde ich entweder auf die Ölpumpe an sich oder auf sonst ein elektronisches Problem tippen...

    Auf jeden Fall wäre es sehr empfehlenswert, rasch eine Werkstatt aufzusuchen, denn wenn es wirklich zu niedriger Öldruck ist, heisst das im Extremfall Kolbenfresser... :pinch:

    Beste Grüsse
    whois
     
  4. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Kann auch sein das der Öldruckschalter defekt ist das Teil kostet ca. 12 €, war bei mir vor kurzen da ging die Ölkontrollampe an obwohl genug Öl drin war, scheint wohl ne Krankheit zu sein. Wenn die Pumpe defekt wäre, dann würde ja der Motor nen abgang machen weil ja kein Öl mehr im Brennraum gepumt würde.

    Mfg
     
  5. #4 willywacken, 22.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Etwas in Richtung der zweiten Option ging mir auch durch den Kopf, wenn der Öldruck zu niedrig wäre würde sich das ja auch im Verhalten des Motors widerspiegeln und der verhält sich normal. Schätze nach knapp 200.000km geth halt doch mal das ein oder andere Teil kaputt...
     
  6. Fraker

    Fraker

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    S/A
    Fahrzeug:
    Ibiza SC FR 2,0 TDI 143 PS
    Kilometerstand:
    27000
    Hi,

    auch möglich ist ein verdreckter Ölfilter, weiss ja nicht, wann der zum letzten mal bewechselt wurde .





    LG frank
     
  7. #6 Mummelratz, 23.11.2008
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    An Deiner Stelle würde ich die Sache sehr ernst nehmen und den Motor nicht mehr starten! Lass Dich in die Werksatt schleppen, die Ölwanne abbauen und das Ölsieb des Ansaugflansches der Ölpumpe austauschen! Dein Motor wäre nicht der erste, der wegen so einer Geschichte die Hufe hoch reisst.
    Zumal Du ja die Warnung, die darauf hinweist geliefert bekommst. Dass der Öldruck, bzw. Ölstandssensor defekt ist, ist recht unwahrscheinlich, denn die Dinger halten in aller Regel. Google einfach über das Thema.
     
  8. #7 Mummelratz, 23.11.2008
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    OciMan schrieb
    Bissel Unsinn die Aussage, hm?
     
  9. #8 willywacken, 23.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Das mit dem verschmutzten Ölfilter ist ziemlich wahrscheinlich, da ich am Ende meines Serviceintervalls angekommen bin. Ich werd nächste Wohe mal die Duchsicht machen lassen, im Serviceheft steht zwar nach Anzeige oder nach zwei Jahren, aber die letzte war erst im März und bis ich 50.000km Intervall voll habe dauerts noch :-)
    Übrigens: stimmt es, dass Skoda den Extrem Longlife-Intervall inzwischen nicht mehr anbietet?
     
  10. #9 schmidti77, 23.11.2008
    schmidti77

    schmidti77 Guest

    Hallo

    das gleiche Problem hatte ich vor kurzem an meinem Superb. Es stellte sich heraus, dass ein Kontakt am Motorhaubenschloss defekt war.

    Es ist so, dass es einen Sensor gibt, der einen zu niedrigen Ölstand meldet. Aber er meldet nicht, wenn wieder genügend Öl drinne ist. Da du sowieso die Motorhaube aufmachen musst, wird über den o.g. Kontakt dem BC gemeldet, dass da was geschehen ist. Somit geht auch die Meldung weg. Wenn du nichts nachgefüllt hast, wird sich der BC in ca. 150 km wieder melden, dass du Öl nachfüllen musst.

    Also keine Panik, wenn du welches nachgefüllt hast und der Ölstand i.O. ist, brauchst du keine großen Bedenken zu haben.
     
  11. #10 willywacken, 23.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    naja, ich werde es dennoch mal der Werkstatt überlassen das zu beurteilen, mich auf nen defekten Sensor zu verlassen wäre mutig :-D
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 willywacken, 23.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Jetzt hab ich das Problem erkannt. Wie Schmidti77 anmerkte war bei ihm das Motorhaubenschloß defekt, daher hab ich in dem Bereoch auch mal geschaut, Ergebnis: Das Kabel des Sensors im Shloß ist nicht angeschlossen, der Bordcomputer kann das Öffnen nicht registrieren. Warum das Kabel nicht angeschlossen ist weiß ich auch, der gesamte Shlossträger wurde vor kurzem unfallbedingt getauscht, da hat die Werkstatt offensichtlich vergessen das Kabel anzuschließen.
    Soweit, so gut, kann mir jemadn sagen wo ich das Kabel anschließen muss, damit ich die Werkstatt nicht extra aufsuchen muss?
    Danke im Vorraus!!
     
  14. #12 willywacken, 24.11.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    So, Problem behoben!! Das Kabel für den Sensor des Motorhaubenschlosses verläuft am Schloßträger unterhalb einer Metallfalz, zusammen mit dem Bowdenzug mit dem man das Shloß entriegelt. Einfach zusammenstecken und fertig, die Ölwarnung kommt nicht mehr.

    Hilfsmittel: eine Taschenlampe und 2 Minuten Zeit, da hätte ich mir das Schreiben sparen können :)

    Danke nochmal an Schmidti77, du hast mich auf den richtigen Weg gebracht!
     
Thema: Öl-Warnlampe trotz nachgefülltem Öl - Problem behoben!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia ölstand warnung

    ,
  2. octavia rs ölstand prüfen

    ,
  3. warum hat der ölstandgeber 4 kabel piaggio

    ,
  4. skoda fabia warntext oil,
  5. leuchte ölstand prüfen beim superb,
  6. skoda roomster oil,
  7. octavia 2 ölstandsanzeige,
  8. oelwarnung Skoda roomster,
  9. skoda fabia diesel oeldruck ,
  10. skoda octavia combi 4x4 2003 öldruck problem,
  11. v70 tdi Öldruck ,
  12. skoda fabia Warnung oil ,
  13. ölstand niedrig Warnung,
  14. ölanzeige trotz genug öl skoda,
  15. skoda octavia niedriger ölstand,
  16. öldruck zu niedrig bei skoda superb
Die Seite wird geladen...

Öl-Warnlampe trotz nachgefülltem Öl - Problem behoben!! - Ähnliche Themen

  1. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  4. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  5. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...