Öl von ebay?

Diskutiere Öl von ebay? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, beim letzten Ölwechsel habe ich fast einen Herzanfall gekriegt. Wegen der Kosten des eingefüllten Öls (Shell Helix Ultra 0W-30). Demnächst...

  1. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, beim letzten Ölwechsel habe ich fast einen Herzanfall gekriegt. Wegen der Kosten des eingefüllten Öls (Shell Helix Ultra 0W-30). Demnächst steht wieder eine Inspektion an und ich überlege, mir einen 5 Liter Kanister bei einem ebay-Anbieter zu bestellen, der dort wesentlich weniger kostet. Nun meine Frage: Kann ich mich darauf verlassen, dass in dem Kanister auch das Öl drin ist, was drauf steht? Ist der Verschluss irgendwie versiegelt, dass man merkt, wenn der schon mal geöffnet wurde? Bei Milchtüten für 75 cent funktioniert das ja seit langem schon bestens. Angebotspreis liegt bei 37 Euro für den 5 Liter-Kanister, 99,9 % positive Bewertungen. Kann ich da was falsch machen?
     
  2. #2 dathobi, 05.11.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.900
    Zustimmungen:
    2.578
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ja, ist versiegelt.
    Du solltest aber vorher deine Werkstatt fragen ob du es mitbringen kannst und dieses dann auch einfüllen. Im Internet gibt natürlich auch schwarze Schafe, daher ist Vorsicht geboten.
     
  3. #3 SuperBee_LE, 05.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1.576
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Mit dem Öl wahrscheinlich ja.

    Aber benutze einfach die Suche und folge den Beiträgen von @casey1234
     
    Brooomi gefällt das.
  4. #4 casey1234, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    1.177
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Generell gilt, dass die großen Marken oft gefälscht werden und der mitteleuropäische Markt mit diesen Fälschungen regelmäßig überschwemmt wird. Letztendlich muss man darauf achten, dass der Verkäufer des Öls, sprich der Händler, offizieller Vertriebspartner des jeweiligen Ölherstellers, also der Ölmarke ist.

    Bei Shell wäre ich sehr vorsichtig, da es kein transparentes Händlernetz gibt und das Öl massenhaft gefälscht wird. Und ein 0W30 würde ich sowieso nicht einfüllen - totaler Quatsch wegen Ölverdünnung. Nur als Tipp: Es gibt besseres Öl zu einem besseren Preis aus seriöser Quelle.

    Bitte folgende Posts lesen und am besten bei einem der dort verlinkten Shops die jeweilige Marke bestellen, dann bekommst du garantiert Originalware:

    >Klick-01<
    >Klick-02<

    Schöne Grüße
    Casey

    PS:
    Eine Garantie, wenn du bei einem inoffiziellem Händler kaufst, hast du nur, wenn du eine Frischölanalyse machen lässt. Am Gebinde kannst du es nicht feststellen, weil die Fälscher mittlerweile sogar geklaute Originalgebinde benutzen. Da helfen auch keine 99,9% Bewertung in der Bucht. Ich rate dir dringend, dich an die Shops aus dem ersten Link zu halten.
     
    Brooomi und SuperBee_LE gefällt das.
  5. #5 SuperBee_LE, 05.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1.576
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Gibt es eigentlich Fälle, dass mal eine Werkstatt mit Fälschungen beliefert wurde?
     
  6. #6 Elektrobonzo, 05.11.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    19
    Bei welchem Händler gekauft wird, ist Vertrauenssache. Ob sich Fälschungen tatsächlich noch lohnen bei teils Preisen von 4€ Markenöl den Liter ist fraglich.
    Hier hat man eher das Problem dass alte Lagerware billig verkauft wird.
    Aktuell gibt's bei eBay 10% bei ausgesuchten Händlern, da kann man sich schon das beste und teuerste Öl (0w-30) in 504.00 gönnen. Ob Shell oder Mobil1 ist egal!
     
  7. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die schnellen Antworten. Ich habe mal nachgesehen: Früher wurde immer das 5W-30 eingefüllt. Letztes Mal das 0W-30. Liegt es daran, dass es bei uns im Winter schon mal minus 25 Grad hat? Oder gab es das 0W-30 früher nicht? Jedenfalls war der Preis dafür schon immer utopisch, ist mir halt früher nicht aufgefallen. Werde bei der Terminvereinbarung sagen, dass ich Eigenöl mitbringe. Wenn Ganoven es schaffen sollten, 5 Liter-Kanister zu fälschen, dann auch 200 Liter-Fässer. TNX für die Links.
     
  8. #8 Elektrobonzo, 05.11.2019
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    19
    0w-30 gab es früher nicht, sind eben die Weiterentwicklungen, spart man bisschen Sprit und die verschleißträchtige Kaltstartphase wird verkürzt. Stehen halt die Mehrkosten gegenüber. Aber was soll's, die 1-2€ je Liter.
     
    Brooomi gefällt das.
  9. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    Bestelle im Netz seit 10 Jahren bei ebay ÖL von Mannol.
    Die sind im Original so billig, da lohnt keine Fälschung.
    Nutze es mal zum kompletten Ölwechsel oder nur zum Nachkippen.
    Bis jetzt sind mit meinen Autos keine Schäden auf den letzten 1,5 Millionen Kilometern mit Öl von Ebay vorgekommen.
     
    Brooomi gefällt das.
  10. #10 casey1234, 05.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    1.177
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Du suggerierst, als wär 0W30 das beste und teuerste Öl.
    1. ist 0W30 eine SAE-Klasse, die man gar nicht in gut und schlecht einordnen kann, und
    2. ist 0W30 nicht generell "das beste" oder "die beste Wahl". Das Gegenteil ist sogar der Fall, weil ein 0W Öl weniger Reserven gegen Ölverdünnung hat.

    Weiter behauptest du, dass ein 0W30 Öl generell immer "das teuerste" wäre. Das ist ebenfalls Käse. Es gibt in allen SAE-Klassen günstige und teure Öle. Der Preis sagt dabei nichtmal etwas über die Qualität des Öls aus! Ein teures Öl muss nicht automatisch gut sein, genauso wenig wie ein günstiges Öl automatisch schlecht sein muss. Es gibt zahlreiche sehr günstige Öle, die hervorragend sind und so manch teureren Mitbewerber locker in die Tasche stecken!

    Hier suggerierst du, als wären die Öle von M1 oder Shell "die besten", weil sich der Satz auf den vorhergehenden bezieht. Nein, sind sie nicht! Es gibt zahlreiche Öle anderer Marken, die die Öle von Shell und Mobil1 stechen. Des Weiteren kann man die Qualität auch nicht nach einer Marke pauschalisieren. Jeder Ölhersteller produziert gute und weniger gute Öle. Ausschlaggebend ist, was für den Motor und das Fahrprofil gut geeignet(!) ist. Aber pauschal zu behaupten, dass die Öle von M1 oder Shell die besten auf dem Markt wären, ist absoluter Humbug!

    Hier suggerierst du, als würde der Kaltstartverschleiß mit einem 0W30 Öl sinken. Dass der Kaltstartverschleiß mit 0W Ölen abnimmt, ist eine Behauptung der 0W Fraktion, die bis heute nicht nachgewiesen werden konnte! Das Gegenteil ist sogar der Fall: Fast alle Gebrauchtölanalysen zeigen, dass 5W Öle meist besser abschneiden als 0W Öle, weil sie einfach mehr Reserven gegen Ölverdünnung durch Blowby haben. Ein (rein theoretischer, praktisch nie nachgewiesener) besserer Kaltstartverschleiß eines 0W Öls, selbst wenn es ihn tatsächlich gibt, fällt da 0,0 ins Gewicht. Das belegt die Praxis!

    Wie oben bereits erwähnt: du hast keine Kaltstartvorteile mit einem 0W30!
    Ein 5W30 ist langzeitstabiler, weil es mehr (Viskositäts-)Reserven hat, und wenn es im Winter -25 Grad, juckt das ein 5W30 auch nicht. Ein 0W30 bringt da keinerlei Vorteile, bricht aber in der Heißviskosität übers Intervall gesehen viel früher ein. Und DAS erzeugt dann Verschleiß!

    Lass dich von Elektrobonzos Geschwurbel nicht verunsichern. Es gibt hervorragende 5W30 LL Öle für 5 € pro Liter, z.B. Addinol Giga Light oder Meguin Megol Compatible. Wenn du bis zu 12 € pro Liter ausgeben möchtest, wäre das Ravenol VMP eine sehr gute Option. Ob dieses den Job im Motor allerdings um Faktor 2,4 (bezogen auf den Preis) besser macht als das AGL oder das MMC, wage ich sehr zu bezweifeln!

    Schöne Grüße
    Casey

    PS:
    Man sollte hier zumachen, bevor
    alimustafatuning aka schmiernippel aka rigobert aka elektrobonzo weiterhin sein Halbwissen zum Thema Schmierstoffe kundtut und Laien, die sich auf dem Gebiet nicht sonderlich auskennen, mit seinen falschen Behauptungen in die Irre führt.
     
    schmdan, AMenge, SuperBee_LE und 2 anderen gefällt das.
  11. #11 hansiwursti, 06.11.2019
    hansiwursti

    hansiwursti

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    ein 0w 30 hat bei 0w , soll heißen -35 Grad etwa die selbe Viskosität, wie ein 5w30 bei -30 Grad, Daraus folgt, dass es bei -30 Grad schon flüssiger ist als der nette 5w Kumpel. Man hat bessere Kaltlaufeigenschaften und wenn man sich die kinetischen Viskositäten bei 100 Grad anschaut, ist das 0w30 auch flüssiger. - soll heißen bessere Schmiereigenschaften.

    Ich kann mich noch erinnern, als 10w40 das Maß aller Dinge war und die Schlauen aus der hintersten Werkstatt Ecke prophezeiten ein 5w40 ist der absolute Motorentod, weil sie nichts anderes kannten.

    Das Öl hat eine VW Klassifikation und bevor es diese bekommt, ist es mindestens 30kkm über den Prüfstand gewandert, damit Kalle eben nicht sagen kann " ey alda, Modor kabutt".

    Wenn ich sowas schon höre, Heißviskosität, Ölfilmabriss...mein ehemaliger Konstruktonsprof würde aus dem Fenster springen. Kaltes Dickes Öl schmiert nicht, weils nunmal Öl ist und kein Fett.
     
  12. #12 dathobi, 06.11.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.900
    Zustimmungen:
    2.578
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Wie schnell doch eine Frage in ein Öl Thread abrutscht.
     
    i2oa4t und casey1234 gefällt das.
  13. #13 casey1234, 06.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    1.177
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Das ist falsch.
    Die SAE Wintereinordnung lässt keine Rückschlüsse zu, wie sich ein Öl bei irgendeiner Temperatur verhält, schon gar nicht im Vergleich zu einem anderen. Die Zahl vor dem W gibt lediglich an, welchen CCS Wert das Öl bei einem bestimmten Test erreicht, bzw. genauer gesagt, in welchen Grenzen es bei diesem Test liegt. Vor allem wird dabei die dynamische Viskosität betrachtet, du beschreibst jedoch einen Vergleich der kinematischen Viskositäten! Das ist fachlich betrachtet Käse. Wie sich das Öl dann im Vergleich zu anderen verhält, kommt auf die verwendeten Grundöle an, nicht auf die Zahl vor dem W. Es gibt Öle, da sind die Werte so nah an der Grenze, dass sich ein 5W Öl viskoser verhalten kann als ein 0W bei gleicher Temperatur.
    Beispiel: Ravenol VST 5W40 baut auf einer sehr dünnen Grundölformulierung auf, das Ravenol SSL 0W40 dagegen auf einer sehr dicken Grundölmischung. Daher ist das (vermeintlich dickere) VST bei bestimmten Temperaturen viskoser als das SSL. Trotzdem haben sie nunmal ihre SAE-Wintereinordnung so bekommen, weil das nunmal bei diesem einen Test das Ergebnis war. Beide sind eben nunmal knapp an den jeweiligen oberen und unteren Grenzen des Intervalls formuliert.

    Fazit:
    Die xW-Einordnung wird anhand eines bestimmten Tests gemacht. Das war’s auch schon. Rückschlüsse zum Temperaturverhalten zu anderen Ölen sind dadurch nicht möglich! Du glaubst, dass das geht, aber in Wahrheit vergleichst du hier Äpfel mit Birnen, weil du dynamische und kinematische Viskositäten durcheinander würfelst.

    Auch das ist falsch, denn die existieren nur auf dem Papier. In der Theorie! In der Praxis lässt sich kein Vorteil nachweisen, von daher kann man auch nicht von “besser“ sprechen. Wer hier von „besser“ spricht, lügt sich selbst in die Tasche, denn es gibt (für unsere Breitengrade) keinen praktischen Beleg dafür.

    Auch das ist falsch.
    Hier muss man individuell Öle vergleichen, um eine Aussage tätigen zu können. Dass ein 0W30 im Heißbereich immer dünner als ein 5W30 wäre, ist jedenfalls definitiv falsch! Es kommt auf die Spreizung an, sprich Viskositätsindex. Man kann hier keine Pauschalaussage treffen!

    Und dass du jetzt auch noch „flüssiger“ mit „bessere Schmiereigenschaften“ gleichsetzt, ist der Gipfel der Inkompetenz. Das Gegenteil ist der Fall!

    ======================

    Hat Elektrobonzo einen neuen Account? Hier sollte echt zugemacht werden. Alle möglichen User schleudern ihr Halbwissen durch die Gegend und erzählen dabei mehr Unsinn als bare Münze.

    Schöne Grüße
    Casey

    PS:
    Dann klink dich aus, wenn du die Faktenlage nicht wahrhaben möchtest. Hindert dich keiner dran und würde der fachlichen Korrektheit des Threads ohnehin gut tun.
     
    Brooomi gefällt das.
  14. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Oha, da habe ich ja eine Lawine los getreten. Ich habe mit meinem Händler telefoniert: Mitbringen von eigenem Öl ist kein Thema, ich muss ca. 4 € für die Altölentsorgung zahlen. Auf der Rechnung wird vermerkt, dass ich eigenes Öl mitgebracht habe, ob es in einem original verschlossenen Behälter war und dass darauf keine Garantie geleistet wird (logisch). Habe mal bei einem ebay-Händler geordert, der fast 100 % positive Bewertungen hat. Und die anderen Bewertungen betrafen nicht die Öl-Qualität.
     
    Brooomi gefällt das.
  15. #15 SuperBee_LE, 07.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1.576
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Bei welchem und welches Öl hast du denn nun genommen?
     
  16. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    2
    Das Shell Helix 0w-30 Ultra Professional, das auch beim letzten mal eingefüllt wurde. Für den mehr als doppelten Preis. Gibt es bei ebay einfach zu finden, Werbung mache ich nicht.
     
  17. #17 SuperBee_LE, 07.11.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    7.681
    Zustimmungen:
    1.576
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Schade, haben die Beiträge also alles nix genützt.
     
  18. #18 casey1234, 07.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    1.177
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Nö, nicht logisch. Den letzten Teil würd ich nicht vermerken lassen. Wenn das Öl eine offizielle VW Freigabe hat, bleibt die Garantie zu 100% erhalten. Was soll das also? Üblich ist, dass der Freundliche den Namen des Öls, die Freigabe und ob das Gebinde verschlossen war, notiert. Bzgl. Garantie wird da gar nichts notiert, wieso auch?! Die bleibt erhalten und ist damit nicht erwähnenswert. Etwas seltsam, was dein Freundlicher da notieren möchte.

    Ich lass zusätzlich noch das Abfülldatum des Öls notieren, da die Freigaben immer eine Laufzeit haben und manche Ölhersteller die Freigaben auslaufen lassen und nicht neu beantragen. Sollte also mal etwas sein und das Öl hätte keine Freigabe mehr, wird es schwierig nachzuweisen, dass es mal eine hatte, vor allem eben in dem Zeitraum, wo es verwendet wurde.

    Naja, nachdem es keinerlei offizielle Shell Händler in der Bucht gibt, muss man dann einfach das Beste hoffen. Erfahren wird man es ohne Frischölanalyse nie, ob man nicht irgendne 15W40 Mineralölplörre aus Russland eingefüllt hat. Da helfen auch keine 99,9% Bewertung.

    Gruß Casey
     
    Brooomi gefällt das.
  19. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    4.276
    Zustimmungen:
    1.204
    Ort:
    im hohen Norden
    Fahrzeug:
    F III Combi TDI CZ-Import
    Werkstatt/Händler:
    Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
    Kilometerstand:
    170000
    wo steht das auf dem Gebinde?
     
  20. #20 casey1234, 07.11.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.132
    Zustimmungen:
    1.177
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Naja meistens auf der Rückseite!? Ist meistens irgendwo in der Nähe des rückseitigen Etiketts aufgedruckt.

    Sollte man generell bei der Bestellung von Öl im Internet prüfen, damit man sicherstellt, nicht uralte Lagerware bekommen zu haben...

    Gruß Casey
     
Thema:

Öl von ebay?

Die Seite wird geladen...

Öl von ebay? - Ähnliche Themen

  1. Suche nach Autohaus bei dem man das Öl mitbringen kann

    Suche nach Autohaus bei dem man das Öl mitbringen kann: Hallo, bei meinem Rapid steht bald der Ölwechsel an. Ich wollte das Öl dafür gerne selbst mitbringen. Bei dem Autohaus bei welchem ich die...
  2. Öl für 1.0 TSI

    Öl für 1.0 TSI: Moin zusammen, ich irre schon den halben Tag durchs Internet und habe schon mehrere Stellen kontaktiert. Leider wird aus dem Öl für den 1.0 TSI...
  3. Abgasturbolader Öl einfüllen

    Abgasturbolader Öl einfüllen: Hallo Octavia Community Ich habe das Vergnügen bei meinem Octavia 1.6 TDI CAYC den Zylinderkopf zu wechseln. Da es eine Riesen Sache ist den...
  4. Welches Öl beim 1.0MPI CHYB fährt ihr

    Welches Öl beim 1.0MPI CHYB fährt ihr: hallo Möchte jetzt einen Ölwechsel bei 15.000 machen und möchte 5w30 nach 50.400/50.700 einfüllen. Welchen Hersteller verwendet ihr ? Überlege...
  5. Öl Verbrauch 1.4 TSI 150

    Öl Verbrauch 1.4 TSI 150: Hallo, nach wieviel KM müsst Ihr bei euren 1.4 TSI 150 PS Öl nach kippen? Drin Addinol ist 5w30 heute ca. 500ml nach gekippt, nach 21.936 km....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden