Öl-Verbrauch Skoda Superb 2.0 TDI

Diskutiere Öl-Verbrauch Skoda Superb 2.0 TDI im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, kurz zu meinem Fahrzeug: Skoda Superb, 2.0 TDI mit 170 PS. Laufleistung sind knapp 261.000 Km. Nun zu meiner Frage. Ist es...

  1. #1 Squataner, 29.04.2020
    Squataner

    Squataner

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    261.000
    Hallo zusammen,

    kurz zu meinem Fahrzeug:

    Skoda Superb, 2.0 TDI mit 170 PS.
    Laufleistung sind knapp 261.000 Km.

    Nun zu meiner Frage.
    Ist es noch im Rahmen dass mein Auto 1 Liter Öl auf ca. 5000 Km fordert? Mein Kollege fährt den selben, nur mit 140PS und bald 280.000 Km, der muss allerdings nie Öl nachkippen.

    Ich habe auch noch Gebrauchtwagen-Garantie auf dem Wagen auf "Motor, Getriebe und Elektronik".
    Als ich da war, sagte mir der KFZ Meister dass VW angibt dass 1 Liter auf 1000Km auch okay sei.
    Damit wurde ich dann abgespeist und weg geschickt.

    Habt ihr Erfahrungen was den Ölverbrauch angeht? Ich bin nur auf der Suche nach Hilfe wie ich nun am besten verfahren soll.

    Vielen Dank vorab :)

    Grüße

    Christoph
     
  2. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    9.464
    Zustimmungen:
    1.914
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    171000
    Blick ins Handbuch sagt: 0,5l/1000 km ist normal.

    Wenn du technisch visiert bist kannst du ja den Turbolader Mal freilegen und auf Spiel prüfen. Aber könnte alles normal sein.

    Außer es kommt außerhalb des Motors raus :P

    SmartSelect_20200429-132830_Google PDF Viewer.jpg
     
  3. #3 mrbabble2004, 29.04.2020
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    6.340
    Zustimmungen:
    1.776
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    200
    Richtig... zumal der km-Stand auch nicht zu verachten ist... ;)
     
  4. #4 Feliciamechanic, 29.04.2020
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    175000
    vielleicht ist ja auch der Tachostand manipuliert worden und der hat schon 350tkm auf der Uhr. Evtl. ist das Öl zu dünn nimmst Du 10W-40 oder 5W-30 ansonsten mal ne Kur mit MATHY ÖL M machen das reduziert bestimmt den Verbrauch ! ! !
     
  5. #5 CBR1000F, 29.04.2020
    CBR1000F

    CBR1000F

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    53797 Lohmar-Neuhonrath
    Fahrzeug:
    Superb 2 (3TCombi) 125kw 10/2011
    Werkstatt/Händler:
    Helmich Automobile 53819 Neunkirchen-Seelscheid (Freie Werkstatt)
    Kilometerstand:
    187000
    Ich fülle auf 30 tkm 1 l Öl nach, aber laut Aussage der (Freien) Kfz-Werkstatt ist bis zu 0,5 l auf 1000 noch akzeptabel.
    Der 1 l auf 5000 ist m.E. kein Grund zum Auseinanderbauen - würde weiter beobachten, ob es so bleibt.
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.923
    Zustimmungen:
    13.545
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    40800
    Fchslaer Ausdruck. Damit wurde Dir das völlig normale Verhalten erläutert. "Abspeisen" wäre unlauter. Ist es aber nicht. 0,2l/1000km sind absolut im grünen Bereich.
     
  7. #7 Feliciamechanic, 29.04.2020
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo Christoph,

    also ich würde folgendermaßen vorgehen:
    1. Gucke alle deine TÜV-Berichte durch, welche Du beim Kauf bekommen hast.
    2. Überprüfe ob diese zusammenpassen oder ob irgendwo die Kilometerstände abweichen beziehungsweise zurückspringen?
    3. Wenn Du betrogen worden bist kannst Du meiner Meinung nach im nachinein nix mehr machen ( di sind alle so)
    4. Gründe für den Ölverbrauch finden:
    4.1 Ist der Motor trocken oder sifft irgendwo Öl aus den Simmeringen bzw. Ventildeckel
    4.2 Es kann sein,daß die Ventilschaftdichtungen hinüber sind dann bringt ein dickflüssigeres bzw. viskoseres Öl auch nix mehr :((( konkret 10W-40 oda 5W-30 statt 0W-
    4.3 Die Kolbenringe und der Ölabstreifring sind verkokt bzw. von Verbrennungsrückständen zugesetzt
    4.4 Da kann ein kräftiger Schluck MATHY M von MATHY Öl Abhilfe schaffen Link( https://www.mathy.de/de )





    5.Wenn du unzufrieden bist und diese Unverschämtheiten Von Wegen 1Literölverbrauch für 1000 km dass sei normal be den heutigen Fertigungsstandards schau dich nach einem vertrauenswürdigen AUTO um und verhöker den jetzigen
    denn es ist nicht normal das ist die WAHRHEIT ! ! ! ! !
     
  8. #8 4tz3nainer, 29.04.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    3.709
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Wie kommt ihr denn darauf dass er das Auto frisch gekauft hat??(
    Ganz davon abgesehen würde ich mir, wie schon gesagt, bei einem Ölverbrauch von 0,2l auf 1000km keine Gedanken machen
     
    Cuddles und CBR1000F gefällt das.
  9. #9 Feliciamechanic, 29.04.2020
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    175000
    ooO Entschuldigung ich habe das mit der Garantie so verstanden, daß er grad erst gekauft wurde, mein fourpar.
     
  10. #10 4tz3nainer, 29.04.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    3.709
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Dein was?(
     
  11. #11 Feliciamechanic, 29.04.2020
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    175000
    na der superb vom Christoph:rolleyes:

    oder was meinst Du doch?
     
  12. #12 CBR1000F, 29.04.2020
    CBR1000F

    CBR1000F

    Dabei seit:
    14.04.2017
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    53797 Lohmar-Neuhonrath
    Fahrzeug:
    Superb 2 (3TCombi) 125kw 10/2011
    Werkstatt/Händler:
    Helmich Automobile 53819 Neunkirchen-Seelscheid (Freie Werkstatt)
    Kilometerstand:
    187000
    er meint "faux pas"
     
    Cuddles, Tuba und Keks95 gefällt das.
  13. #13 Squataner, 29.04.2020
    Squataner

    Squataner

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    261.000
    Vielen Dank für die vielen Antworten!
    Das Auto habe ich bereits im Juli 2019 gekauft.
    Im Oktober habe ich dann einen Ölwechsel machen lassen und es wurde zumindest laut Werkstatt ein 5W30 eingefüllt. Sollte ja auch die beste Wahl sein meiner Meinung nach?! :) Aber zumindest gefühlt ist es auch erst seit dem Ölwechsel mehr geworden mit dem Ölverbrauch.

    Sind diese Mathy Additive lohnenswert oder eher Geldverschwendung? Ich meine das Mathy-C zur Reinigung klingt jetzt nicht verkehrt. :thumbsup:

    Aber ich werde es jetzt erstmal beobachten denke ich!
     
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    24.923
    Zustimmungen:
    13.545
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    40800
    @casey1234 - Du bist gefragt ...
     
  15. #15 Elektrobonzo, 30.04.2020
    Elektrobonzo

    Elektrobonzo

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    50
    Das mit dem Ölverbrauch und bei 280 000km ist eine schwierige Sache.
    Diese Frage hätte man schon beim Autokauf klären sollen. Es ist ja kein Neuwagen, oder generalüberholter Motor.
    Natürlich hat ein Motor mit dem km Stand schon einiges an Verschleiß die den Ölverbrauch begünstigt. 0,2l ist schon viel, aber 280 000km auch...Ob es nun verstopfte Ölkanäle sind (Chemie) Kolbenringe oder Turbolader verschlissen, ist fraglich...
     
  16. #16 Squataner, 30.04.2020
    Squataner

    Squataner

    Dabei seit:
    31.07.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    261.000
    Würdest du denn dem Thema nachgehen, oder es erstmal weiter beobachten? Ist halt die Frage in wie weit es sich noch lohnt. Also im Kühlwasser konnte ich bisher kein Öl feststellen. Schwarze Wolken bläst er aber auch nicht raus. Aber er reinigt in letzter Zeit recht oft den DPF, wo dann eher weißer bis gräulicher Rauch raus kommt. Kann das damit zusammenhängen? Also höchstwahrscheinlich werde ich den DPF machen wechseln müssen in naher Zukunft.
     
  17. #17 4tz3nainer, 30.04.2020
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    9.910
    Zustimmungen:
    3.709
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >90000
    Die Beladung des DPF kannst du auslesen lassen. Bei 280tkm könnte er je nach Fahrweise schon voll sein. Muss aber nicht sein.
     
  18. #18 casey1234, 30.04.2020
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1.343
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Die Empfehlung zu einem 10W Öl ist unsinnig. Der Ölverbrauch entsteht bei heißem Öl, da spielt es keine Rolle, ob man eine dickere Grundölbasis hat. Das hat nur Nachteile bei der Qualität, u. a. ist die Spreizung geringer, weshalb ein 10W40 im Heißbereich sogar obenraus dünner wird als ein 5W40 beispielsweise. Nachzulesen hier: >Klick!<

    Zum Öl:

    Ich würde ein gutes(!!) 5W30 in kurzen Intervallen fahren (max. 10.000 km) oder noch besser, ein 5W40 MidSAPS Öl nach ACEA C3! Letzteres wäre meine Empfehlung!

    5W30:
    Budget:
    Addinol Giga Light 0530 (wectol: amazon oder ebay)
    High End:
    >Ravenol VMP<

    5W40:
    Budget:
    >Meguin Low Emission<
    High End:
    >Ravenol RUP<

    Darüberhinaus würde ich bei diesem Kilometerstand auf jeden Fall eine ausführliche Motorspülung machen, weil diese auch bei Ölverbrauch diesen massiv verringern kann. Wie man eine Motorspülung vernünftig durchführt, steht hier:
    >Klick!<

    Gruß Casey
     
    Blacky1974 und Schattenmann gefällt das.
  19. #19 Feliciamechanic, 01.05.2020
    Feliciamechanic

    Feliciamechanic

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1.6 Sport Line
    Kilometerstand:
    175000
    Ja casey hat recht du nimmst am besten ein ACEA C3 Öl
    Dieses ACEA C3 heißt einfach für diesel mit partikelfilter . Ich würde erst MATHY C reintun dann 15min laufen lassen und dann den Ölwechsel. Wenn Du dann mit 5W-30 nachfüllst tu 10 bis 15% Mathy M mit rein und beim nächsten Ölwechsel nach 10.000km ist der ganze scheiß raus das siehste dann auch wenn de den Ventildeckel abmachst. Ich hatte bei meinen 3Golf GTD nach 340.000km fast null Ölverbrauch allerdings war der Motor bei 300000km generalüberholt kurzes neues Getriebe vom 1.6tdi und 1.1bar Ladedruck der hatte zwar nich so viel PS aber durch di kurze Übersetzung ging er richtig gut ab. .
     
  20. #20 casey1234, 01.05.2020
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1.343
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ich kann eine einmalige ausführliche Motorspülung und Öl pur in kurzen Intervallen empfehlen. Bei zig Gebrauchten im Familien-/Bekanntenkreis durchgeführt und bisher immer phänomenale Ergebnisse erzielt. Ein gutes Öl braucht keine Zusatzadditive und wird dadurch auch oft negativ beeinflusst. Ich würde wie gesagt zu 5W40 greifen.

    Gruß Casey
     
    Jodelfranz gefällt das.
Thema:

Öl-Verbrauch Skoda Superb 2.0 TDI

Die Seite wird geladen...

Öl-Verbrauch Skoda Superb 2.0 TDI - Ähnliche Themen

  1. Öl verbrauch

    Öl verbrauch: Hallo an alle skoda Fahrer wer hat noch so einen Problem wie ich ich muss alle 2000 km 1 Liter Öl nachfüllen ich fahre einen skoda octavia 5 e rs...
  2. Öl verbrauch

    Öl verbrauch: Hallo, uch habe ein Skoda Fabia aus Jahr 2006, 1,2 htp 64ps, benzin. Bin aehr zufrieden mit ihn nur, wenn ich lange Strecken fahre, 400 hin und...
  3. Skoda Fabia 1.4 16V 86PS Öl-Verbrauch

    Skoda Fabia 1.4 16V 86PS Öl-Verbrauch: Hallo, ich hatte soeben den Ölstand bei meinem Fabia kontrolliert, bevor meine Freundin ihn mit auf große Tour genommen hat, und dabei ist mir...
  4. Hoher Öl Verbrauch Skoda Octavia II von 1,5l auf 1.000km

    Hoher Öl Verbrauch Skoda Octavia II von 1,5l auf 1.000km: Hallo, mein Octavia II 1.6 MPI (75KW) macht mir zurzeit richtig Sorge. Seit ca. 10.000km ist der Öl Verbrauch kontinuierlich angestiegen, so dass...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden