Öl überfüllt

Diskutiere Öl überfüllt im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei manchen Wechseln wurde zu viel Öl eingefüllt (5 mm über obere Peilstab-Marke). Wie real sind beschworene Gefahren (Kat-Tod usw.) und ab...

  1. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Bei manchen Wechseln wurde zu viel Öl eingefüllt (5 mm über obere Peilstab-Marke).

    Wie real sind beschworene Gefahren (Kat-Tod usw.) und ab welcher Überfüll-Menge wird es kritisch?
     
  2. #2 Stefanwoe, 19.11.2011
    Stefanwoe

    Stefanwoe Guest

    ... haste selber gewechselt oder warst beim Freundlichen ?
    Sonst laß einfach wieder etwas Öl ab ;)
     
  3. diet

    diet

    Dabei seit:
    03.05.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Privat: F II 1.4 Ambiente, EZ 4/2008 ... Dienst: F I 1.4 16V, EZ 10/2004
    Aktuell gibt es kein Problem.
    Mich interessiert nur der theoretische Hintergrund.
     
  4. #4 PilsnerUrquell, 20.11.2011
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Also:

    zu wenig Öl ist besser als zuviel, zuviel Öl kann kritsch für den Motor werden (Druckproblem), aber

    wenn du jetzt jeden Tag 190km/h 30min auf der Autobahn kloppst oder ihn ständig in den roten Bereich hochjubelst solltest du nie zu viel Öl drin haben.

    Bei 5mm über Peilstab und normaler Fahrweise sollte da nix passieren.
    Fahr einfach mal ne Runde um den Block bis er betriebswarm ist und dann schau nochmal, ob immer noch 5mm über sind
     
  5. #5 Octarius, 20.11.2011
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was genau kann denn da passieren?
     
  6. #6 pietsprock, 20.11.2011
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.815
    Zustimmungen:
    578
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1146035
    Einem Bekannten aus Österreich ist dadurch der Motor ruiniert worden... Öltod...

    da ging nichts mehr und der Wagen konnte nur noch abgestoßen werden...


    Gruß
    Peter
     
  7. #7 volvodidi, 20.11.2011
    volvodidi

    volvodidi

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn Wielandstr. 12 53173 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia I 1,4 16v 55kw Bj.2006, Volvo Amazon Kombi Bj.66, Volvo PV544 Sport Bj.61, Simson S50 B Bj75, etc.
    Werkstatt/Händler:
    eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    23000
    Es gibt kein Druckproblem!
    Das Öl sollte nur nicht dort stehen wo es eigentlich ablaufen sollte, am hinteren Kurbelwellen Dichtring (ist die tiefste Stelle).
    Dort könnte dann durch zuviel Öl im Bereich des Simmerrings das Öl nach aussen gedrückt werden falls der Druck im Kurbelgehäuse durch eine Störung (Entlüftung zugesetzt) zu hoch wird.
    Ist beim Getriebe auch nicht anders.
    Der Abstand (Ölstand) zum hinteren Kurbelwellendichtring ist so dimensioniert, das das Öl sich unter Temperatur auch noch ausdehnen kann.
    Also wenn der Ölstand bei kaltem Motor an der max Markierung steht, ist das OK.
    Dieter

    Buh sagte der Öltod, und der Motor wart gestorben :-)
     
  8. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Eine konkrete Ursache für Motortod durch Überfüllung wäre da noch. Falls der Ölstand zu hoch ist, kann es sein, dass die Kurbelwelle das Öl schaumig schlägt. Wird der Ölschaum von der Ölpumpe angesaugt und im Motor verteilt reist der Schmierfilm ab und ein kapitaler Motorschaden droht bzw. ist eher unausweichlich.
     
  9. 123tdi

    123tdi Guest

    haben lange gedauert bis hier endlich jemand schreiben richtig!!!
    Luft komme dadurch in den Ölkreislauf...nix gut für Öldruck und Schmierung.. Motor gehen schnell kaputt!!
     
  10. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Danke, hab lange überlegt, ob ich die offensichtlichste Ursache überhaupt schreiben soll, weil offensichtlich :)
     
  11. #11 Vogtländer, 21.11.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Absaugen lassen und gut is...
     
  12. #12 Timeagent, 21.11.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Genau für diesen Fall und fürs Mathy hab ich mir seinerszeit eine Absaugpumpe fürs ÖL zugelegt. Es ist ja mal schnell geschehen, das man ein wenig zu viel einfüllt, weil es ja nur ein Peilstab und kein Messstab ist. :thumbdown:
    Ich hab mich sowieso immer gefragt, warum die keine Angaben in ml auf den Stab drucken. Es versteht sich ja sowieso von selbst, das man den Ölstand nur auf gerader Fläche prüfen sollte. Mit ml Angaben wäre die Gefahr eines überfüllens schon mal im vorhinein minimiert. Die wenigsten haben soviel Geduld zwei oder dreimal zu prüfen und wieder etwas hinzu zu kippen. Da sprech ich aus Erfahrung :S
    Das geschieht meistens doch eh alles aus Gefühl. Man kippt nach und hofft, das es nicht zu viel ist!!!

    Gruß
    Stefan

    Btw: Kennt einer die ml Angaben zwischen Min und Max. Sprich vielviel ml liegen dazwischen. z.B. beim 1,9 TDI oder bei meinem 1,6 CR
     
  13. Saphre

    Saphre

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi Ambiente, 1,2l TSI
    Kilometerstand:
    23800
    Zwischen Min und Max sollte 1l liegen
     
  14. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Ich vermute auch, dass bei allen Motoren zwischen min. und max. ca. 1 Liter liegt. Der Rest ist die Basisfüllung, die sich dann bei jedem Motor unterscheidet. Allein schon wegen der praktischen 1 Liter Flaschen ;)
     
  15. #15 toli1992, 22.11.2011
    toli1992

    toli1992

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fusca
    Kilometerstand:
    430
    moinsen,

    bei mir wurde bei dem Ölwechsel im Inspektionsservice auch zuviel eingefüllt.
    Daher würde mich auch mal interessieren, ab welchen Ölstand es kritisch wird.
     
  16. R2D2

    R2D2 Guest

    Schwer zu sagen, ab wann es wirklich kritisch wird, wegen 5 mm zu viel mache ich mir aber noch keine Gedanken, denn das ist m.E. sicher noch dicke im grünen Bereich.
     
  17. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Wenn ich mal grob aus dem Gedächtnis überschlage, dass zwischen Min und Max knapp 2 cm liegen, könnten 5 mm tatsächlich eher unkritisch sein. Ich gehe auch davon aus, dass man da schon deutlich überfüllen muss, damit wirklich was passiert. Allerdings sollte man da auch nicht wirklich spaßen. Sind ja, wenn auch geringfügig, rausgeworfene Ressourcen, die da im Motor irgendwo umher schwappen.
     
  18. SvenFa

    SvenFa Guest

    Wenn zuviel Öl in der Wanne ist schlägt die Kurbelwelle ins öl. Das Schäumt auf und dein Ölödruck geht dahin weil versuche mal Schaum anzusaugen. Geht vom Agregarzustand schlechter als wenn es flüssig ist.
     
  19. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Hatten wir ja schon. Wäre nur die Frage, ob die Kurbelwelle so gelagert ist, dass bei UT nur 5 mm über dem Max Ölspiegel liegt. Denke mal, dass da schon so 2 oder 3 cm liegen, sonst würde die Kurbelwelle das Öl schon bei geringen Steigungen verrühren. Da hilft dann wohl nur ein relativ detaillierter Bauplan.
     
  20. #20 Timeagent, 22.11.2011
    Timeagent

    Timeagent Guest

    Eine Automatische Ölstandsmessung mit Angabe wieviel nachgefüllt werden muss, wäre doch mal ein Gimmick, welches Sinn macht. Jeder popelige Sprinter hat sowas. Also kann es ja nicht soooo teuer und schwierig sein, sowas um zusetzen. Das Maxidot, bietet sich doch gerade für sowas an!!! Dafür würd ich auch beim Kauf nen Hunni mehr bezahlen.

    Gruß
    Stefan
     
Thema: Öl überfüllt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl überfüllt

    ,
  2. öl überfüllt

    ,
  3. 1.6 tdi zu viel öl

    ,
  4. zu viel öl 5 mm,
  5. oel leicht überfüllt,
  6. tsi zu viel öl,
  7. 5 mm zu viel öl,
  8. öl überfüllt auto,
  9. 5mm zu viel öl,
  10. ölstand überfüllt fachwerkstatt,
  11. überfüllten öl,
  12. Volvo v50 Öl überfüllt,
  13. was passiert wenn man beim auto das motoröl überfüllt,
  14. ab wann zu viel Öl kritisch ,
  15. öl 5 mm über max
Die Seite wird geladen...

Öl überfüllt - Ähnliche Themen

  1. Öl Temperatur Anzeige nicht vorhanden

    Öl Temperatur Anzeige nicht vorhanden: Hallo zusammen, Mein Name ist Jan und Ich bin noch neu hier, werde mich aber bei Gelegenheit noch vorstellen. Habe mir einen Superb 3.6 Bj 07.2009...
  2. Ölwechsel: Restbestand Castrol LL Öl mit neuem Öl dergleichen Spezifikation mischen?

    Ölwechsel: Restbestand Castrol LL Öl mit neuem Öl dergleichen Spezifikation mischen?: Moin, bei meinem Skoda Octavia 1.4 90KW TSI (benötigt VW 504 00) mit 3,6l Motorölfüllmenge laut Handbuch ist eine Inspektion mit Ölwechsel...
  3. Öl wechsel DSG Q 250

    Öl wechsel DSG Q 250: Hallo an alle hier im S3 Forum. Hat von euch an seinem S3 schon selber das Getriebel Öl gewechselt? Ich habe einen 190 PS S3 Kombi und würde gerne...
  4. Öl an den Injektoren

    Öl an den Injektoren: Hallo, habe 2011er 1,6 TDi, 195000km. Im Frühjahr wurde Ventildeckeldichtung gewechselt wegen Undichtigkeit. Habe eben mal unter die Schallhaube...
  5. Dicker verliert Öl am Filterdeckel bei laufendem Motor

    Dicker verliert Öl am Filterdeckel bei laufendem Motor: Hey Jungs und Mädels, Ich fahre einen BDG,sprich einen V6 TDI mit 163PS. Wie oben schon beschrieben,verliert mein Dicker Öl am Deckel des...