Öl-Spur am LLK-Druckrohr?

Diskutiere Öl-Spur am LLK-Druckrohr? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Gemeinde, wegen sporadisch auftretendem Leistungsverlust habe ich bei meinem 2.0 TFSI das Schubumluftventil und das Ladedruckventil...

  1. #1 SkodaPowerFan, 05.08.2010
    SkodaPowerFan

    SkodaPowerFan

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    wegen sporadisch auftretendem Leistungsverlust habe ich bei meinem 2.0 TFSI das Schubumluftventil und das Ladedruckventil getauscht.
    Die Lösung kam mir nach der Lektüre im tfsi-forum.de.

    Leider habe ich beim Umbau am Ladedruckrohr eine Öl-Spur entdeckt. Bilder im Anhang. Turbo und restlicher Motor waren "trocken".
    Kann mir jemand weiterhelfen, wo das Öl herkommen kann?

    vielen Dank schonmal.

    viele Grüße

    SkodaPowerFan
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    33
    Leider kann ich es nicht sicher sagen , aber es könnte sein , dass die Rohrvebindungen "sporadisch" nicht ganz dicht sind . Im Rohr befinden sich auch Öldämpfe aus der Kurbelgehäuseentlüftung und falls der Turbolader ölgekühlt/geschmiert wird , über mögliche Undichtigkeiten auch Ölreste vom Turbolader . Empfehlung : Rohre und Rohrverbindungen auf Dichtheit prüfen lassen . Ist der sporadische Leistungsverlust inzwischen sicher behoben ?
     
  4. #3 SkodaPowerFan, 06.08.2010
    SkodaPowerFan

    SkodaPowerFan

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi ric,

    bis jetzt ist das Leistungs-Problem nicht mehr aufgetreten.

    Der Motor ist ja nicht mehr "ganz" im Serien-Zustand :whistling: :S und hat noch keine 100.000km runter.
    Der Fleck auf der Motorabdeckung lässt auf eine geringfügige Undichtigkeit schließen. Ölverbrauch liegt bei 3/4 Liter auf rund 10.000 km.
    Der :) -Werkstatt-Meister meines Vertrauens hat mir aufgrund der Bilder Entwarnung gegeben. Vor allem bei erhöhtem Ladedruck (Chip) kann es zu den Ölspuren kommen.

    Werd das Ganze bei nächster Gelegenheit wieder kontrollieren.

    MFG

    SkodaPowerFan
     
Thema: Öl-Spur am LLK-Druckrohr?
Die Seite wird geladen...

Öl-Spur am LLK-Druckrohr? - Ähnliche Themen

  1. 1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist

    1.4 TSI, Frage zu Oelmessstab und wieviel Oel drin ist: Fahre seit kurzem einen 1.4 TSI Octavia. Habe neulich den Oelmessstab herausgezogen, um zu schauen, wieviel Oel drin ist. Jedoch habe ich bemerkt,...
  2. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  3. Genfer Autosalon - keine Spur vom Fabia 1.0 TSI?!

    Genfer Autosalon - keine Spur vom Fabia 1.0 TSI?!: Mit großer Erwartung habe ich auf ersten "Live"-Fotos von Fabia 1.0 TSI gehofft. Bis jetzt kein einziges gesehen! Lt. Skoda.de Presse-News sollte...
  4. Öl an Antriebswelle Beifahrerseite

    Öl an Antriebswelle Beifahrerseite: Meine Antriebswelle und andere Teile sind voller ÖL! Motor wurde wegen Kolbenringen neu eingebaut, außer den Aggregaten. Hier mal ein paar Fotos...
  5. Spuren im Motorraum

    Spuren im Motorraum: Mein Octavia ist jetzt vier Monate alt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Kann mir jemand erklären, worum es sich hier handelt?