Öl-/Kühlwasserverbrauch, Motor geht aus, Kühlwasserbehälter geht nicht auf

Diskutiere Öl-/Kühlwasserverbrauch, Motor geht aus, Kühlwasserbehälter geht nicht auf im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, langsam wird mein Auto alt. Habe vor einiger Zeit ja schon berichtet, dass ich einen stark angestiegenen Öl- und...

  1. #1 TheDixi, 28.04.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo Community,

    langsam wird mein Auto alt.
    Habe vor einiger Zeit ja schon berichtet, dass ich einen stark angestiegenen Öl- und Kühlwasserverbrauch habe.
    Das ist jetzt noch extremer geworden, ich habe auf knapp 500km den Kühlwasserbehälter von knapp unter min auf knapp über die Sichtgrenze leergefahren(das Wasser guckte grade noch aus dem Schlauch raus). Ich denke die Zylinderkopfdichtung ist hinüber. Es gibt aber nach wie vor keine weiteren Anzeichen dafür, außer eben der hohe Verbrauch der Flüssigkeiten. Kein merkwürdiger Rauch, Kühlwasser sieht gut aus.
    Der Motor ist von Außen mit etwas Ölschlamm belegt(im unteren Bereich).

    Nun wollte ich das Wasser nachfüllen, habe aber den Deckel vom Kühlwasserbehälter nicht aufbekommen. Haben mit 3 starken Männern an dem Teil gezogen, aber nicht einen mm bewegt. Habe dann erstmal den Schlauch vom Motorblock abgemacht und dort Kühlwasser nachgefüllt...
    Was kann ich machen?

    Desweiteren geht mein Auto seit neustem gleich nach dem Starten wieder aus. Ich trete aufs Gas, nimmt der Motor aber nicht an. Nach ca. 3-4 Startversuchen bleibt er dann an. Kann das damit zusammenhängen? Werde auf jeden Fall mal die üblichen Verdächtigen(Zündkreislauf) überprüfen.
    Das Problem trat bislang nur nach oder während Regen auf.

    Außerdem finde ich seit einiger Zeit merkwürdige Sachen im Motorraum. Oft leere Joghurtbecher, einmal sogar einen Tennisball(!).
    Ich dachte erst, dass das Zeugs da halt irgendwie reingeraten ist, bis mich ein Kumpel auf die Idee gebracht hat, dass das ein Mader oder sowas da reingeschleppt hat. Evtl. hat der sich ja an den Zündkabeln vergriffen, was das Problem mit dem Ausgehen nach dem Starten erklären würde.

    Bin ratlos und sammel schon Telefonnummern von Exporteuren ;(

    Habt ihr Tips für mich?

    Edit: Seit kurzem ist weißes Zeugs(offensichtlich getrocknete Flüssigkeit) auf ein paar Schläuchen im Motorraum...
     
  2. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Hast Du einen Ölkühler im Auto montiert ? Wenn ja, ließe sich Öl- und Wasserverlust evtl. auf Mardereinfluß reduzieren und Du müsstest nur mal die Schläuche nachgehen. Aber ich denke schon, das Deine ZKD hin ist. Und ein odere mehrere Haustierchen haste auch .... ;-)
     
  3. #3 TheDixi, 29.04.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Heut mal bei ATU gewesen (ist halt das nächstgelegene).
    Der Meister glaubt noch nicht so richtig an Zylinderkopf. Er hat(wie blind kann ich eigentlich sein) gleich ein Loch im Kühlerschlauch gefunden.

    Was bleibt ist das Problem mit dem nicht Anspringen, werde jetzt erst mal den Zündkreislauf überprüfen und evtl. die Kerzen tauschen.
     
  4. #4 felicianer, 29.04.2008
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.727
    Zustimmungen:
    513
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    151617
    Also die Souvenirs in Form von Joghurtbechern etc sind definitiv Geschenke von Kollege Waschbär oder Marder...
     
  5. #5 TheDixi, 29.04.2008
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Jup denk ich auch, auch das Loch im Kühlerschlauch und evtl. ein kleines Loch im Zündkabel würden in die Richtung deuten...
     
Thema:

Öl-/Kühlwasserverbrauch, Motor geht aus, Kühlwasserbehälter geht nicht auf

Die Seite wird geladen...

Öl-/Kühlwasserverbrauch, Motor geht aus, Kühlwasserbehälter geht nicht auf - Ähnliche Themen

  1. Auto hui - Motor + Getriebe pfui!

    Auto hui - Motor + Getriebe pfui!: Nach 1 1/2 Jahren Erfahrung möchten wir unseren Rapid Spaceback 1,6 TDI, Modell 2016, eigentlich nicht mehr missen. Raumangebot, Verarbeitung,...
  2. HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!

    HILFE! Nach wechseln der Steuerkette laufend Probleme mit dem Motor!: Hallo ... Ich fahre einen Oktavia 1Z 2.0 FSI BJ11/2006 limosine mit 175500km Ich habe vor 3Wochen meine Steuerkette+Versteller und gleich...
  3. Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km)

    Öl Kontrolleuchte leuchtet nach Ölwechsel (vor 275 km): Hallo zusammen, wir sind seid 08.06 stolze Octavia Combi Fahrer :D Hier mal ein paar Daten: Baujahr 6/2002 (importiert aus Italien) / 1...
  4. Erfahrungen mit Octavia 3 (2017) Motor 1.8 TSI Schaltwagen

    Erfahrungen mit Octavia 3 (2017) Motor 1.8 TSI Schaltwagen: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem neuen 1.8 TSI Octavia 2017 als Schaltwagen gemacht? Ich weiß dass die meisten Leute die DSG Automatik...
  5. Canton Subwoofer geht nicht

    Canton Subwoofer geht nicht: hallo, mein originaler Subwoofer im Kofferraum macht keinen Mucks mehr. Jemand sowas schon mal gehabt? Hat der vielleicht ne Sicherung die ich...