Öl auffüllen ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Psycho, 31.12.2005.

  1. Psycho

    Psycho

    Dabei seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hallo,

    meine Octi brachte mir vor kurzem die Meldung über Bordcomputer Ölstand kontrollieren. Also eigentlich hätte das nicht sein können weil ich erst vor einem Jahr zur Inspektion war. Muss alle 2 Jahre oder 50.000 km hin (Longlife).
    Hab nachgeschaut und es war unterhalb der Makierung, also fehlte etwas.
    Wie kann das sein, erst 46.000 km drauf und schon ein Ölfresser ?

    Ich also zu Skoda um mir das entsprechende Öl zu kaufen, hatte 0W30 drin, hatten die aber nicht da und der Meister meinte ich könnte auch 5W30 nehmen wäre im Grunde das gleiche. Ist das ok ???

    Hab dann einen ganzen Liter aufgefüllt und der Ölstab zeigt nun etwas über der Makierung an, ist das schlimm ?

    Vielleicht könnt Ihr mir meine Fragen beantworten, Danke und guten Rutsch !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Master-S, 31.12.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    also du musst das Öl messen wenn der Wagen kalt ist und in der Wagerechten steht!
    Drüber darf eigentlich nicht sein, aber das ist doch normal das man ab und zu mal etwas nachfüllen muss!
     
  4. #3 XtC-D.I.RT, 31.12.2005
    XtC-D.I.RT

    XtC-D.I.RT

    Dabei seit:
    14.06.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Halle (Saale)
    Fahrzeug:
    SC 3.6
    Kilometerstand:
    45000
    also bei meinem wars immer so dass alle ca. 13 - 14 tkm n liter öl gefehlt hat (ölkontroll- lampe).
    vor einem monat war es wieder soweit, diesmal kam keine meldung (km stand 69000, letztes mal aufgefüllt bei 55 tkm). Also beim AH n liter gekauft, selbe aussage vom meister ich könnte statt 0W-30 auch 5W30 benutzen. gesagt getan...der meister war so frei und hat schnell kontrolliert und siehe da es fehlte kein öl... motor war warm, ca 8 min gestanden, ebene fläche. er sagte ich könnte noch ca. 10000km damit fahren. schick :wow:
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Also das Wichtigste mal vorneweg:

    Verlasst euch nicht auf die netten Anzeigen, das kann gut in die Hose gehen, weil die i.a. erst sehr spät kommen. Regelmäßige Ölstandskontrollen gehören nach wie vor zum Autofahren dazu, auch bei Longlife!

    Jeder Motor hat einen gewissen Ölverbrauch und bei nicht mal nem ganzen Liter auf 46tkm (das sind nicht mal 0,02 l auf 1000 km, also echt wenig) sich über einen "Ölfresser" Sorgen zu machen ist schon etwas übertrieben. Das Mischen der Öle ist kein Problem, wichtig ist nur, daß das Nachfüllöl auch den Spezifikationen (VW Norm schlagmichtot) erfüllt. Natürlich hat das Öl, das dann im Motor ist nicht mehr die Eigenschften des besseren Öls, aber nach zigtausend km hat es das eh schon lage nicht mehr.
     
  6. ojoj

    ojoj

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgau
    :fingerheb: Meiner braucht einen guten halben Liter auf 1000 KM. Mein Händler meint, daß das noch gut im Rahmen liegt, wir könnten allerdings das nächste mal ein Öl nehmen welches für "ältere" motoren gut sein soll. Weiß jemand, was darunter zu verstehen ist?
    Guten Rutsch
    Jürgen
     
  7. #6 Panzerjogi, 31.12.2005
    Panzerjogi

    Panzerjogi

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg/ München 39112 Magdeburg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9TDI 81 kW EZ 01/2003 197TKm Verbrauch: 6,0L/100km über die letzten 60Tkm habs runter gekriegt juhu (95%BAB Reisegeschwindigkeit 140/160)
    Kilometerstand:
    197000
    :heulnich:Nur als Info: die Ölleuchte kontorlliert nicht den Ölstand sonder DRUCK...und Ölverbrauch ist normal, (je nach Fahrweise mehr oder weniger viel) guckt mal ind das tolle Bordbuch, da wir sogar von ich glaube 0,5-1l pro 1000km gesprochen also keine Panik.... :beifall: :headbang:
     
  8. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    also im Ernst jetzt:

    Wenn Ihr es nicht mal für nötig haltet wenigstens mal so alle 1000KM Öl zu peilen, dann soll Euch die Karre doch um die Ohren fliegen!!!
    Da kann auch der beste Motor nix mehr dafür, etwas Ölverbrauch ist numal normal-je nach Fahrweise.

    Wenn Du auf die Kontrollampe wartest, ist es eigentlich zu Spät. Selber schuld, würde ich dann auch mal sagen, wer so nachlässig ist hat am Ende Fußgänger.

    Gruß Lars
     
  9. Psycho

    Psycho

    Dabei seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Hab nicht auf die Kontrollampe gewartet, sondern mein Bordi gab bescheid einmal nachzu schauen und es war mehr als nur noch ein Tropfen drin, nur um das mal klarzustellen.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Ja nee, is klar! Wo bitte ist jetzt dann der Unterschied, ob Kontrollleuchte oder BC?
     
  11. #10 MichBeck25, 01.01.2006
    MichBeck25

    MichBeck25 Guest

    HM meiner braucht jetzt auch Öl.

    hat er schon immer, musste immer so einen viertel Liter auf 15000 auffüllen.
    Aber jetzt ist es ein bisschen mehr als ein halber Liter. :heul:
    Was kann man da machen? Irgendwelche Ölzusätze oder irgendwas?
    Er hat jetzt 224600 km auf der Uhr. Hoffe das verschlimmert nicht noch weiter.
    Hat da jemand Erfahrungen?


    Michael
     
  12. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Moin,

    naja ein halber Liter auf 15000KM ist doch echt i.O.
    Wenn Du 1Liter auf 1000-1500KM brauchst, dann würde ich mir Sorgen machen.

    Dickeres Öl geht natürlich auch z.B 15W beim alten TDI aber wozu?

    Gruß Lars

    Für die Laufleistung ist das ein guter Wert, finde ich. Immer schön im Auge behalten, und von Zusätzen laß lieber die Finger!
     
  13. #12 LuckyMan, 02.01.2006
    LuckyMan

    LuckyMan

    Dabei seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Impuls Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habinghorst
    Kilometerstand:
    57100
    Also bei KM -Stand 46.000 das erste Mal den Ölstand zu kontrollieren finde ich echt den Hammer...

    Man kann nur hoffen, dass dir niemand das Auto abkauft, denn ein Auto das so toll "gepflegt" wurde, möchte ich nicht haben..tztztztztztztz :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:
     
  14. Knappi

    Knappi

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarme
    Fahrzeug:
    Octi 1 Kombi TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Jap, Stimme ich Dir voll und Ganz zu!!
    Das typische " Er fährt auf einmal so komisch"-Verhalten...


    Gruß Lars
     
  15. #14 SeriousD, 04.01.2006
    SeriousD

    SeriousD Guest

    Ich denke der Händler hat gemeint, Du solltest ein Öl mit einer geringeren Viskosität nehmen, also z.B. bei Longlife ein 5W30 statt 0W30

    Bei älteren Fahrzeugen mit mehr Kilometerleistung werden die Schmierspalte grösser (Verschleiss) und somit kann ein zu flüssiges Öl den Öldruck nicht immer voll aufbauen. Auch gelangt über die Kolben mehr Öl in den Brennraum ... so kommts zu nem höheren Ölverbrauch.

    Ciao, Ralf
     
  16. primax

    primax Guest

    Also unser Octi hat auf den ersten 3000km ca. 1L Öl verbraucht. Habs dann entsprechend nachgefüllt. Shell Helix 0W30, krieg ich mit der Firmen ATU Card meiner Frau für 9,95 Euro/Liter :zunge: :zunge: Jetzt steht er bei 11TKm und hat nix sehbares mehr verbraucht, sprich: der Ölstand lt. Messlatte bewegt sich nicht nach unten.

    Ich checke so alle 1000km. Iss mir sicherer bei den langen Serviceintervallen (30000km/2Jahre). Steht ja auch so im Handbuch. Und ich habe keinen Bock mir meine Garantie zu vergeigen wegen zu wenig Öl.
     
  17. Psycho

    Psycho

    Dabei seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Man Ihr Schlaumeier, ich habe nicht das erste Mal bei 46.000 km kontrolliert. Mein Wagen ist Werkstatt gepflegt und bekommt seine Inspektionen regelmäßig. Kontrolliere regelmäßig, aber bis zum Ölwechsel hatte noch nie etwas gefehlt, jedenfalls nicht ersichtlich !

    So ich hoffe auch die Pfeifen unter Euch die so eine grosse Fr... hatten verstehen es nun, man, man.
     
  18. #17 SKODA DOC, 04.01.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Aber bei 46000KM von nem Ölfresser zu sprechen ist schon echt mal der Oberlacher.
    Und zum xxxxxxxx1000sendsen mal: Du hast keinen 50000Km Intervall bei der Inspektion sondern du kannst min. 15000 bis zu max. 50000KM ohne Ölwechsel fahren.Wer den Serviceplan lesen kann ist nämlich auch klar im Vorteil.
    Das Motorsteuergerät entscheidet anhand deines Fahrstils und verbrauchtem Krafstoff wann du zum Ölwechseln musst.
     
  19. Henker

    Henker Guest

    Mein Motorsteuergerät sag auch aller 30tkm ca - ich sollte zum Service. Allerdings sagt mir mein Motor aller 1000km nachfüllen,.... denn ICH fahr nen Ölfresser... achwas sag ich, nen Ölschlucker.

    wer bietet mehr?

    1 Liter auf 2000km.

    Über 46tkm und ein wenig Ölverbrauch lächle ich schon seit Kilometer 0.

    *edit*
    Als ich mit meinem Wagen nach dem Neukauf in der Werkstatt war sagte man mir: "Was 3000km und 1 Liter Öl? Kommen sie wieder wenn sie 1Liter auf 1000km verbrauchen."

    Nun läuft eine Kulanzanfrage bei Skoda Deutschland zwecks neuer Kolbenringe... hab aber wenig Hoffnung.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SKODA DOC, 04.01.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Du hast ja auch nen Benziner. Laut Serviceplan (den ihr ja alle sicher gelesen habt) können die nur max. 30000KM bis zum Service fahren.

    Hast du den Ölverbrauch schon bemängelt? Der 2 Liter brauch gern und viel Öl und ich hab schon bei vielen neue Kolbenringe verbaut und dann war das Problem zwar nicht ganz weg aber sehr viel besser.

    Über das Problem weiß SAD bescheid und die Händler eigentlich auch.
     
  22. R2D2

    R2D2 Guest

    Ist schon komisch, das was du jetzt erzählst passt so gar nicht zu dem, was du bisher erzählt hast...

    Das ist aber ein äusserst netter Umgangston von dir; ich hab so den Eindruck, daß der hier nicht angebracht ist! Na ja... soll jeder seinen eigenen Schlüsse daraus ziehen!
     
Thema:

Öl auffüllen ?

Die Seite wird geladen...

Öl auffüllen ? - Ähnliche Themen

  1. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  2. Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..

    Öl Norm VW 508.00 um 509.00 im Anmarsch. ..: Bald trifft es Skoda.. Castrol ganz vorne mit dabei seit Juli 2016...
  3. Welches Öl nehmen?

    Welches Öl nehmen?: Hallo Leute, bei mir steht in 2 Wochen die nächste Inspektion an und da wollte ich mir wie immer ÖL bestellen und dieses dann mitbringen. Jetzt...
  4. 2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl

    2.0TDI CR Öl und Wasser Temperaturen zu kühl: Hallo zusammen. Ich habe im Moment mein erstes richtiges Problem mit meinem Octavia 1z BJ11. Es ist mir letzte Woche aufgefallen, bin eine...
  5. Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl

    Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl: Guten Tag Forengemeinde Stehe hier gerade vor einem kleinem Problem Ich besitze einen Skoda Octavia Scout 2Fl 2.0 tdi Erstzulassung...