Octi I spielt verrückt - und funktionert 5 min. später wieder

Diskutiere Octi I spielt verrückt - und funktionert 5 min. später wieder im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, ich hab heute mit meinem Octi etwas erlebt, was ich nicht so ganz verstehe... Vielleicht hatte einer von euch schon mal das...

  1. #1 Octi2007, 23.02.2009
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo Community,
    ich hab heute mit meinem Octi etwas erlebt, was ich nicht so ganz verstehe... Vielleicht hatte einer von euch schon mal das Gleiche oder ein ähnliches Problem und kann mir sagen, was das war.

    Ich war heute mittag unterwegs; musste einige Sachen erledigen. Nach 4 Zwischenstationen und ca. 10 Kilometern musste ich kurz anhalten, da ich in Ruhe telefonieren musste... Ich schaltete den Motor ab; die Zündung blieb aufgrund meiner Freisprechanlage an (Gespräch lief aber über ein 2. Handy, welches ich NICHT mit der Anlage gekoppelt hatte)
    Nach ca. 10 Minuten wurde das Maxi-DOT Display dunkler; der BC piepte und meldete "Airbag-Fehler". Die Uhr und auch das kompletten Leuchtdioden im Cockpit waren okay (abgesen von der Lampe für die Heckscheiben-Heizung) Als ich den Wagen wieder versuchte anzulassen klackte es, als wenn die Batterie leer ist. In dem Moment verschwanden auch die Uhr und sämliche Kontroll-Lampen; und die Zentral-Verriegelung klackte als hätte ich sie betätigt. Nach mehreren Versuchen war ich schon drauf und dran meine Freunde in Gelb zu bestellen; da klingelte mein Handy erneut. Nach weiteren ca. 5 Minuten Telefonat über die Freisprecheinrichtung versuchte ich es nochmals.
    Und siehe da; er sprang an !!!
    Die Gasanlage war zwar aus (lies sich aber sofort wieder einschalten), das Radio meldete "Safe" und gab kein Ton von sich; aber der Wagen fuhr...

    Wieder daheim angekommen stand der Wagen ca. 1,5 Stunden. Anschließend wollten wir nochmal los. Das Radio sprach nun "Learn" und funzte anschließend wieder als wäre nie was gewesen. Auch im Bordcomputer unter dem Punkt "Fahrzeug-Status" war keine Rede mehr von dem Airbag-Fehler. Normal werden ja dort alle Fehlermeldungen des Bordcomputers abgelegt.
    Der Skoda-Service, den ich kontaktierte, war leider nicht mal in der Lage das Teil an ein Computer zu klemmen um den Fehlerspeicher auszulesen. Die tippten "blind" auf einen Batterie-Fehler, ich sollte den Wagen dort lassen um den Fehler zu suchen, obwohl er zwischenzeitlich wieder ohne Probleme fuhr. Einen Preis für die Überprüfung konnte / wollte man mir nicht nennen; man wüsste ja nicht was der Fehler ist. In meinen Augen ein dreister Versuch mir eine teure und vorallem unnötige Reparatur auf zu zwingen. Abgesehen davon konnte ich den Wagen eh nicht da lassen, da ich ihn morgen wieder brauche... Oder wie seht ihr das ???

    Nun bin ich auf Eure Rückmeldungen sowohl zum Fehler, als auch zum Verhalten des kontaktierten Skoda-Service gespannt...

    Schöne Grüße

    Octi2008
     
  2. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Ich kann nur sagen:
    - Fehlerspeicherauslese
    - Batterietest
    - faule Werkstatt
    Da der Fehler nur kurz da und dann wieder weg war, macht es die Sache nicht gerade leichter. Da dein Motor ja noch nicht einmal durchgedreht ist und nur ein kurzes klicken zu hören war, würd ich entweder auf eine Masseverbindung, die Batterie oder das Kombiinstrument tippen.
    Ich lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren!


    MfG Patty.
     
  3. #3 Octi2007, 24.02.2009
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    zu 1 und 2:
    Werde ich wohl bei Gelegenheit machen lassen.... Aber ist damit Eile geboten, solange jetzt alles wieder funktioniert ?

    zu 3
    sehe ich ähnlich

    Was meinst du mit "Kombi-Instrument" ? Das Maxi-DOT Display ?? Wovon könnte so eine Masseverbindung ausgelöst werden ?


    Dank und Gruß
    Octi
     
  4. #4 turbo-bastl, 24.02.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Kombi-Instrument ist die Einheit, in der sich Tacho, Drehzahlmesser, MaxiDOT etc. befinden.

    Ich kann schon verstehen, dass die Werkstatt keinen festen Preis nennen kann - die Überprüfung könnte ja 1 oder 5 Stunden dauern, entsprechend schwer sind die Kosten abzusehen. Da hilft meist nur, einen Höchstbetrag festzulegen, bei dem dann angerufen wird.
    Vielleicht ist es wirklich sinnvoll, den Wagen erstmal untersuchen zu lassen, damit der Fehler nicht in unpassenden Momenten wieder auftaucht.
    Spontan würde ich auch auf die Batterie tippen (da mir einige Symptome bekannt vorkommen), gerade wenn sie schon etwas älter ist, könnte da vielleicht die Ursache liegen.
     
  5. #5 Octi2007, 24.02.2009
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.274
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Grundsätzlich richtig;
    Aber mal kurz nen Lappi dran hängen um den Fehlerspeicher aus zu lesen wäre auch so gegangen; dann hätte man vielleicht schon mehr gewusst... OHNE gleich 5 Stunden für sau-teures Geld evtl. Fehler zu suchen, von denen ich nicht mal sicher bin ob die überhaupt da sind !!!
    Ich hatte jedenfalls das Gefühl, er wollte mein Auto aus reinem Profit-Denken da behalten... leider keinerlei Vertrauensbasis die er mir vermittelt hat....

    Wie gesagt, die angesprochenen Prüfungen werde ich bei Gelegenheit noch durchführen lassen...

    Gruß
    Octi

    P.S. Die Batterie soll lt. Auskunft des Service von 2006 sein. Genau weiß ich das nicht, da ich den Wagen erst seit Feb. 2007 habe...
     
Thema:

Octi I spielt verrückt - und funktionert 5 min. später wieder

Die Seite wird geladen...

Octi I spielt verrückt - und funktionert 5 min. später wieder - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 5 Liter Kanister VW LongLife

    5 Liter Kanister VW LongLife: Zum Verkauf steht ein neuer Kansiter OEM 5 Liter 5w30 longlife Öl. Preis inkl Versand 54 Euro VW 504 00/507 00 (beinhaltet die vorhergehenden...
  2. Skoda Fabia I springt sporadisch nicht an

    Skoda Fabia I springt sporadisch nicht an: Hallo liebe Community, das Thema gibt es schon paar mal in diesen Forum, aber ich kann keinen wirklichen Fehler drin finden. Zu folgenden...
  3. Sportauspuff Octi 5e

    Sportauspuff Octi 5e: Hallo. Ich möchte mir demnächst einen Sportauspuff für meinen RS TSI kaufen nd bin nicht sicher welche Marko. Fox, Friedrich oder Bull X.......
  4. Rapid Soundoptimierung durch i-sotec- Verstärker

    Soundoptimierung durch i-sotec- Verstärker: Für alle, die den Klang Ihres Radiosystems als verbesserungswürdig empfinden, aber das originale Radio aus optischen Gründen oder wegen der...
  5. Privatverkauf Oztent RV-5 mit Erweiterungen

    Oztent RV-5 mit Erweiterungen: Moinsen Mädels, Da sich meine Lebenssituation/Reiseinteressen grundlegend geändert haben, verkaufe ich mein australisches 30 Sekunden Oztent -...