OctaviaRS TDI + Wohnwagen = einige Fragen

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von fNatic, 03.09.2011.

  1. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Da ich bekannter weise demnächst wieder auf einen Skoda umsteigen will habe ich da noch ein paar Fragen (ehr bedenken) zum Thema OctaviaRS in Verbindung mit einem Wohnwagen.


    1) Auflasten ist wohl machbar, möchte auch bei 12%-Steigung gerne die 1400kg ziehen können. Dafür soll man zum :) gehen und bekommt dort eine Bescheidung von Skoda das man auch 1400kg bis 12% ziehen darf. Eingetragen werden muss das wohl nicht. -> Richtig?

    2) geht der RS sehr stark in die Knie wenn auf dem Dach zwei Fahrräder, der Kofferraum gut beladen ist (ehr sperrige Sachen statt schwere), ein 1300kg Wohnwagen dran hängt wo auf der Deichsel auch zwei Fahrräder drauf sind.

    3) wie fährt sich der RS im Gespannbetrieb, genauso gut oder muss man was beachten? Fahre derzeit einen E320-CDI der zieht den mühelos bzw. merkt man den Anhänger gar nicht. Da sollten doch die 170PS vom RS auch reichen ggf. kann man ja auf 203PS chippen (von SKN).


    Wenn meine Fragen geklärt sind und das möglichst Positiv ;) komme ich einen großen Schritt nähr an mein neuen Lieblings-Wagen. :love:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Keiner der helfen kann?
     
  4. #3 Robert78, 05.09.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    1400 kg bei 12% hat er doch eh, da brauchst du keine Bescheinigung. Oder täusch ich mich da jetzt? Da dein Wohnwagen ja wahrscheinlich eine Antischlingerkupplung hat sind auch bis zu 1600kg bei 8% drin.

    Vom Motor wirst du sicher eine Unterschied merken, denn dein 320 hat ja ein viel höheres Drehmoment. Deine angesprochenen PS spielen da eher eine geringere Rolle.

    Da die Zuladung beim Octavia meines Wissens höher ist als beim Benz sollte das mit dem Beladen schon klappen. Musst halt auf deine Gewichte achten, denn auch die Dachlast gehört zur Zuladung. Und in die Knie geht jedes Auto mehr oder weniger. Das kannst du ja durch das verteilen des Gepäcks in deinem Wohnwagen am stärksten beeinflussen.
     
  5. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Gut der Benz geht nie in die Knie (Airride). ;) ASK ist vorhanden (AKS-2000 von Al-Ko).
    Habe mich vertan meinte eigentlich Auflasten auf 1600kg bei 12%, Serie sind 1400kg bei 12%. Drehmoment ist knapp die hälfte weniger, sollte aber reichen denke ich. Vorher war der Superb als Zugfahrzeug im Einsatz der hat es auch gut gepackt.

    Mit dem beladen ist klar, durch das Auflasten des Auto's könnte ich dann aber auch mehr in den Wohnwagen packen um so eine bessere Gewichtsverteilung hinzubekommen.
     
  6. #5 Robert78, 05.09.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hmm. Erkundige dich da besser noch mal. Vielleicht täusche ich mich ja (in dem Fall zu deinen Gunsten gern.... ;) )

    Du bekommst meine ich keine 1600 kg bei 12% eingetragen. Das geht nur bei den 4x4 Dieseln mit 103 kW.
    Standardmäßig sind in den Papieren 1400 kg eingetragen. Das bei 8% 1600 kg gezogen werden können ist dann nicht ersichtlich. Genau das wird durch die Bescheinigung bestätigt und eingetragen. Es steht dann also in den Papieren das du 1600 kg ziehen darfst, aber eben nur bei 8 % Steigung und einer Stabilisierungseinrichtung (Anti-Schlingerkupplung).
    Aber wie gesagt, kann sein das ich mich da jetzt täusche.

    Auch schreibst du in deinem letzten Beitrag das du nach dem Auflasten mehr in den Wohnwagen laden darfst. Da ändert sich aber nichts. Das Auto wird nicht aufgelastet, sondern nur die Anhängelast berichtigt. Es bleibt bei den 555 kg Zuladung und den maximal 1,6 Tonnen die du dranhängen kannst. Abgesehen davon hat dein Wohnwagen ja eh nur 1,3 Tonnen.
     
  7. #6 angorahummel, 06.09.2011
    angorahummel

    angorahummel

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56332
    Fahrzeug:
    Yeti Ambition Plus Edition 2,0 TDI CR 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Göddertz
    Kilometerstand:
    20000
    Fahre jetzt 1 Jahr lang den RS PD TDI mit Wohnwagen ( ca. 10000km). Der Octavia ist von chip4power auf 205 PS gechipt und hatte bis jetzt keine Probleme den WW zu ziehen.
    Leider darf man ja nur 100km/h schnell fahren und das führt im Gespannbetrieb dazu, dass der 6. Gang fast überflüssig wird. Dieser ist nur bei bergab Fahrten zu gebrauchen.
    Der Tempomat ist aber Gold wert, auf 110 einstellen 5. Gang und der Urlaub beginnt. Der Verbrauch liegt ungefähr bei 11,5 l/100km im Windschatten von Gespann oder LKW ca. bei 10l/100km. Mein WW ein Averso Plus 410 (1360kg selbst gewogen) mit AKS 1300 liegt wie auf Schienen dahinter und verhält sich absolut neutral. Bei der Beladung des Octavia habe ich immer darauf geachtet, dass schwere Gegenstände soweit wie möglich unten und mittig im Wagen liegen. In die Knie geht er ein klein wenig ( Stoßdämpfer 4 Jahre alt), aber nicht erwähnenswert. Fahrräder hatte ich noch nicht auf dem Dach, dürfte aber kein Problem sein. Probiere ich jetzt im Oktober.
    Bin diesen Sommer die Tauernautobahn nach Italien gefahren, tadellos, Klima alles in Betrieb ohne Leistungseinbuße.
    Einziges Manko ist der Gespannbetrieb bei Nässe, da heißt es ein gefühlvolles Füßchen haben, denn die 410Nm wollen gebändigt werden. Hier wäre Allrad schön, aber leider nicht mit dem RS zu haben.

    Hoffe ich konnte dir ein wenig Mut machen, habe die Entscheidung den RS vom Sportler zum Lastesel zu machen noch nicht bereut.

    LG

    angorahummel :thumbsup:
     
  8. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Das Manko stimmt, habe ich beim Superb schon immer bemängelt. Da ist Heckantrieb oder noch besser Allrad am besten, man kann ja nicht alles haben. ;)
    Im Auto sind die Vorzählt Stühle drin (hinten hochkant reingestellt) und unsere Kühlbox (Weaco Absorberkühlbox). Verbrauch wäre dann ähnlich dem im Mercedes, da waren es um die 12-13l.

    Stoßdämpfer sind bei meinem niegel-nagel neu^^, bei meinem Vater sind die jetzt 2 Jahre und und etwa 30tkm alt, dürfte dann auch bei Ihm keine großen Probleme geben.
    Der neue Wohnwagen wird ein Premio 450TS, der wiegt Serie max 1200kg. Mit Auflastung sind es 1300kg. Es ist dann eine Zuladung von 300kg möglich.
     
  9. #8 crazy01, 07.09.2011
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    96000 / 700
    Sorry das ich hier eine Zwischenfrage stelle, aber bin auch am überlegen einen WW anzuschaffen, deswegen verstehe ich deinen Massenberechnungen nicht. Der Premio 450TS darf maximal mit Auflastung 1300 kg wiegen (Leergewicht 910 kg), womit du dann eine maximale Zuladung von maximal 390 kg erhälst. Ich hoffe nicht das du die 300 kg aus der Differenz aus den 1600 kg Zugmasse und maximaler Gesamtmasse, eben jenen 1300 kg hast. Somit reichen die Eingetragen 1400 kg für den WW locker aus, ohne jegliche weiteren Eintragungen.

    Falls ich jetzt was verdrehe bitte korigieren, da ich mich auch gerade erst damit beschäftige.
     
  10. #9 angorahummel, 07.09.2011
    angorahummel

    angorahummel

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56332
    Fahrzeug:
    Yeti Ambition Plus Edition 2,0 TDI CR 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Göddertz
    Kilometerstand:
    20000
    Bei meinem WW ist es ähnlich.
    Gewicht in fahrbereitem Zustand 1100kg, Zuladung 260kg, ergibt das zulässige von 1360kg.
    Die max. Anhänglast ist bei Octavia RS TDI PD 1400kg gebremst. (650kg ungebremst)
    Hier einige Daten zum WW:

    fahrbereiter Zustand meint z.B. Wassertank 2/3 gefüllt, mit Gasflasche usw., solltest du mal genau nachlesen. Dann kommen noch die jeweiligen Kilos der Zuladung dazu.
    Dürfte also kein Problem für deinen Octavia sein.
    Premio 450 TS


    Maße und Gewichte


    Gesamtlänge einschließlich Zugdeichsel, ca. cm
    673


    Innenhöhe, ca. cm
    195


    Masse in fahrbereitem Zustand, ca. kg
    910


    Zuladung, ca. kg
    290 / 390*


    Technisch zulässige Gesamtmasse, kg
    1.200


    Bettenmaße Bug, ca. cm
    197 x 136 / 99


    ?( :!: :!: :!:
     
  11. #10 angorahummel, 07.09.2011
    angorahummel

    angorahummel

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56332
    Fahrzeug:
    Yeti Ambition Plus Edition 2,0 TDI CR 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Göddertz
    Kilometerstand:
    20000
    Habe ebenfalls im Auto meist nur sperrige Sachen, wie Kühlbox, Pavillon, Grill.....

    Alles kein Problem. ^^
     
  12. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Das mit den Gewichten, unseren WW (Premio) schafft der keine Frage. Es soll aber auch mal ein anderer WW dran hängen der auf knapp 1600kg voll beladen kommt, deshalb die Auflistung des Auto's auf 1600kg bei 12% Steigung.
     
  13. #12 Robert78, 08.09.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.499
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    die du meines Erachtens nicht so leicht bekommst. Jedenfalls nicht so leicht wie du es im ersten Post geschrieben hast.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 crazy01, 08.09.2011
    crazy01

    crazy01

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    73
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II 1,6TDI 77kW / Superb Combi III 2,0 TDI 140kW
    Kilometerstand:
    96000 / 700
    danke für die Antworten. An das Vorrausdenken in die Zunkunft habe ich doch glatt vergessen ;-)
     
  16. goller

    goller

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landeshauptstadt Hessen
    Fahrzeug:
    Octavia Ambiente, 2.0 TDI Bj. 2008
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    86000
    Moin,

    ich ziehe seit diesem Jahr unseren Wilk RS450 zul Gesamtgewicht 1200Kg, mit nem O2 2.0 TDI Baujahr 2008, 140 PS.

    Ich bin sowas von glücklich. Der Verbrauch lag für den Sommer (3Wochen) vollgepackt bei 10,5 l. Die Strecke: WI - Reschenpass-Lago di Caldonazzo - Südtirol - Wi

    Ich habe auf der Autobahn den 6. Gang ohne Probleme und in den Bergen auch problemlos. Die 140 pS liegen voll an und da verzögert nix.

    Also sollte die Kraft und der Verbarcuh , egal in welcher Kombination beim RS völlig ausreichend sein.

    Tip: Sprich mit der Dekra oder dem Tüv, die helfen unverbindlich weiter, war bei mir auch so!!!

    Gruß Alex
     
Thema: OctaviaRS TDI + Wohnwagen = einige Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia wohnwagen verbrauch

    ,
  2. skoda octavia rs wohnwagen

    ,
  3. octavia 1z RS 2.0 TFSI mit wohnwagen??

    ,
  4. skoda octavia wohnwagen ziehen,
  5. skoda octavia rs 4x4 wohnwagen tauglich,
  6. skoda octavia combi 4x4 mit 1600kg wohnwagen,
  7. was darf ich mit meinen skoda rs tdi für einen wohnwagen ziehen,
  8. octavia rs wohnwagen,
  9. octavia 3rs tdi anhängelast,
  10. skoda octavia 3 rs wohnwagen ziehen,
  11. technische daten skoda superb 2.0 tdi 170 ps aufgelastet
Die Seite wird geladen...

OctaviaRS TDI + Wohnwagen = einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  5. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...