octavia vs rapid einzelfall

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von superb-fan, 19.02.2014.

  1. #1 superb-fan, 19.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Also in der family wird wohl nächste Woche n Auto verkauft und was anderes soll her. Ich weiß es gibt den thread octavia Vs rapid schon so ähnlich. Aber mal im Einzelfall.
    Rapid Eu Neuwagen 1,2 105ps tsi basierend auf ambition plus style Paket in weiß für 14000 Euro mit xenon tempomat climatronic sunset etc. Aber auch sofort zum mitnehmen.

    Octavia 3 1,4 tsi elegance jahreswagen 10.000km gelaufen vorführe r in Silber Limo mit Traveller Paket , PLA, Licht & Design. Kostet 18000 Euro mit 1 Jahr Anschluss Garantie.

    Wagen wird etwa 30.000km bewegt pro Jahr Autobahn Landstr. Stadt alles einfach. Diesel kommt nicht in Frage.

    Was würdet ihr sagen? Haben beide einen ähnlichen wertverlust, liegen zwischen beiden in 2 Jahren auch noch die gleiche Preisdifferenz wie beim kauf etwa? Steuern Versicherung und Verbrauch liegen nahezu gleich auf. (Wenn man dem Datenblatt glauben darf) Fahrstil eig relativ ruhig verbrauchsorientierten, aber manchmal kommt doch der Spieltrieb durch :)

    Hab ich irgend was nicht beachtet? Was ist sinnvoller in allen Belangen? Die 4000 Euro mehr Preis sind vorhanden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IFA

    IFA

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    F II Combi TDI 75PS Family
    Werkstatt/Händler:
    VW
    Kilometerstand:
    230000
    schon mal beide Probe gefahren? nein? dann machen.

    Rapid hat ein etwas angepasstes Fabia-Fahrwerk, der Octavia ein völlig anderes,

    wird oft die Rückbank umgelegt oder nicht, kann man beim Rapid vergessen, das dürfte sich nicht so nennen.

    Der Rapid basiert mehr oder weniger auf dem Fabia, der Octavia ist da eine andere Klasse.

    vieleicht auch mal den Fabia Combi probefahren und dann eine Meinung bilden.
     
  4. #3 superb-fan, 19.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Grundsätzlich geht's darum monatlich Geld zu sparen gegenüber dem jetzigen Auto. Desswegen der Rapid eig in der Auswahl. Wenn aber der octavia zwar mehr kostet aber letztlich die gleiche Rate hat, was spricht dagegen? Hab ich irgend was vergessen??? Sonst wäre ja KlAr den octavia zu nehmen.
     
  5. Zwickl

    Zwickl

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1,2 TSI 105PS Ambition+
    Kilometerstand:
    24520
    Wie lange soll denn der Wagen genutzt werden? Bei 30.000km im Jahr fährt sich der Octavia vermutlich besser aber der Rapid ist leichter zu fahren, da es sich wie ein Polo anfühlt. Das Handling ist einfach ein ganz anderes.
    Mach auf jeden Fall eine Probefahrt mit beiden. Der Untschied wird nicht gerade gering sein, aber du musst dann selber wissen ob es dir die 4000€ und Neuwagen bzw. nicht Neuwagen wert ist.
    Wie viele Personen werden im Schnitt damit befördert?
    Der Octavia dürfte etwas weniger Verbrauchen als der Rapid, da er einfach den moderneren Motor hat, aber mehr als 0,2 Liter/100km dürfte es auch nicht sein.

    Beide Angebote klingen gut, aber ich würde mich so entscheiden: Wenn viel über 150km/h gefahren wird, dann würde ich eher den Octavia nehmen. Wenn darunter, dann den Rapid und würde gleichzeitig versuchen 4 bzw. 5 Jahre Garantie zu bekommen. Bei dem Motor kann man ja nie wissen...

    Ich bin glücklicher Rapidfahrer aber der Octavia ist nochmal eine ordentliche Klasse höher. Bei mir hat letztenendes der Preis und die Unterhaltskosten entschieden.

    Bin gespannt, wie du dich entscheidest.
     
  6. Ben555

    Ben555

    Dabei seit:
    09.11.2013
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 528iA 1997
    was ist bei der rapid bank so schlecht? nen octavia aus 2. hand fällt schnell auf 10.000 nen rapid aber nicht auf 6000 mit xenon...
     
  7. #6 Danny22, 19.02.2014
    Danny22

    Danny22

    Dabei seit:
    10.02.2013
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RS 1.4 TSi 179 PS 2013, Octavia 1.8T RS 265PS
    Bei 30.000 Km im Jahr würde ich ein Diesel kaufen. :thumbsup:
    Auch wenn ein Diesel nicht in frage kommt. *Frag mich nur warum*
     
  8. #7 Oktavius_86, 19.02.2014
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Er will eben ein Auto und keinen Traktor. :D

    Gesendet von meinem Handtelefon mit Tapatalk-Äpp
     
  9. #8 razzzor, 19.02.2014
    razzzor

    razzzor

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saulheim
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 2,0 TDI Combi RS
    Werkstatt/Händler:
    Kauf:ABS Mainz Wartung:Klein Nieder-Olm
    Kilometerstand:
    200
    ...so ein Quatsch ;)

    Gesendet von meinem HTC One mini mit Tapatalk
     
  10. #9 superb-fan, 20.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Der Diesel hat schlechtere techn Daten. Kostet mehr Versicherung steuern und gerade beim jahreswagen deutlich mehr beim kauf. Auf 2 Jahre rechnet sich kein Diesel.
    1,6er Diesel octavia kostet als jahreswagen schon mehr als der 1,4tsi. Und macht keinen Spaß, außer beim tanken. 2,0 TDI hat gleiche tech n. Daten zum 1,4er tsi, kostet locker 5000Euro mehr als jahreswagen. 1,4er tsi ist perfekter Kompromiss zu Allen.
     
  11. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ein O2 Best-Of mit 20.000-30.000 auf der Uhr als Kombi mit 140 TDI ist für 18.000-19.000 zu haben. Also nix mit 5.000 mehr als der 1.4 TSI. Die Preise liegen vielleicht 1.000€ auseinander. Das dürfte dann bei einem Verkauf auch wieder reinkommen und bei 30.000 im Jahr kommt auch so noch ein hübsches Sümmchen pro Jahr an Einsparung dazu. Aber es sollte ja kein Diesel sein.

    Gegenfrage: Wenn es nicht so teuer werden soll da Haubsbau (der wohl mal wieder nicht in bar gestemmt wird). Warum überhaupt einen Quasi-Neuwagen? Gerade bei 30.000km im Jahr ist das die pure Wertvernichtung, die man dann auch noch mit dem Hausbau-Kreditzinssatz (liegt ja dann meist auch im Bereich 3-4%) verzinsen darf (Opportunitätskosten). Wenn es da um Kosten geht würde ich mich im Bereich unter 6.000€ für einen Diesel mit Kauf beim Händler (2 Jahre Garantie) und gerade erfolgtem Tausch der Verschleißteile umschauen... z.B. einen Fabia Combi. Selbst wenn man da 1.000€ mehr Reparaturen pro Jahr hat (sehr unwahrscheinlich) fährt man da um Klassen günstiger. Wenn es kein Diesel sein soll, dann wäre auch ein Autogas-Wagen eine Variante (selbst einbauen lohnt aber erst bei 100.000km vor der Brust wirklich).

    Alternativ könnte man auch das alte Auto mal nüchtern gegenrechnen. Nicht selten stellt das die günstigste Variante dar: man weiß was man hat; keine Transaktionskosten usw.
     
  12. #11 Gerhardt, 20.02.2014
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

  13. #12 Slaigrin, 20.02.2014
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Ohne hier jemandem Nahe treten zu wollen, aber wenn man verfolgt wie oft im Hause superb-fan neue Autos angeschafft werden, dann besteht da vielleicht doch ein unüberlegtes Verhältnis zum Thema Autos.
    Warum man bei einer Jahresfahrleistung von 30.000 km nicht in Richtung Diesel gehen will verstehe ich auch nicht, da kann man sich die Überlegung Hausbau und beim Auto sparen eigentlich auch schenken.
    Mein Ratschlag wäre zu einem gebrauchten Diesel zu greifen, am besten auch kein Jahreswagen sondern 2-3 Jahre alt und schon spart man wirklich Geld.
     
  14. #13 Gerhardt, 20.02.2014
    Gerhardt

    Gerhardt Guest

    @slaigrin: ganz Deiner Meinung. Und wenn er richtig Geld sparen will kauft er das Auto als Eigenimport in Polen, spart ca. 30 % und hat somit schon mal ca. 1,5 Jahre "Wertverlustvorsprung" gegenüber einem in D gekauften Neuwagen.
     
  15. #14 superb-fan, 20.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Vielleicht mal nicht zu Nahe treten, Familie mit 5 Geschwister auf beiden Seiten, kommt schon mal vor dass Autos gewechselt werden.
    Octavia II Facelift gefällt einfach nicht, das neue Skoda Design ist schöner.

    Der Rapid wäre ein Eigenimport aus Tschechien. Der Ocavia hat 35% Wertverlust hinter sich, wird jetzt nicht mehr groß runter gehen.

    Andere Kaufen Uhren, Modelleisenbahnen, Klamotten oder haben schon 5 Alte Skoda in der Garage die Geld kosten, ist doch jeden seine Sache.

    Grundsätzlich ist das jetzige Auto wesentlich teurer im Unterhalt, daher wird es verkauft und der Markt sondiert, aber letztlich wenn man was neues oder relativ neues haben will mit wenig Wertverlust bleibt man bei Skoda hängen.

    Doch vielleicht beim Thema bleiben, sonst kann closed.
     
  16. #15 mrbabble2004, 20.02.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Würde den Octavia nehmen... Warum?

    - finde den Rapid nicht so prall
    - 1,4 TSI ist von der neueren Generation
    - Platzverhältnisse im Octavia wesentlich besser
    - Octavia bekommt man bestimmt besser wieder an den Mann
    - Weiß ist keine gute Farbe für ein Auto, silber geht immer
    - Fahrkomfort im Octavia besser
    - Qualität im Octavia besser

    Wenn Hausbau ansteht kann man da auch 5000€ mehr Kredit aufnehmen :P


    MfG
     
  17. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Und genau das würde ich wirklich mal mit spitzem Bleistift nachrechnen. Zumeist entpuppt sich dies nämlich als unhaltbare Annahme, spätestens wenn der Wertverlust dazugerechnet wird. Ein neues Fahrzeug in dem angestrebten Segment (junger gebrauchter Octavia oder neuer Rapid) hat mit ziemlicher Sicherheit einen Wertverlust von an die 1.000€ im Jahr. Dazu kommen dann noch die auch dort fälligen Durchsichten und der Tausch von Verschleißteilen (das da eben am Anfang mal 1-2 Jahre länger Ruhe ist spielt fast keine Rolle). Bei einem Auto, bei dem der Wertverlust gegen 0 tendiert oder wegen mir bei 500€ im Jahr liegt können dafür Reparaturen von 500€ und mehr pro Jahr oben drauf anfallen... Zum Vergleich: Ein Golf IV in den Lebensjahren 9-16 in meiner Pflege hat gerade mal 15€ mehr pro Monat bzw. 180€ im Jahr (und damit deutlich weniger als die 500€) an Kosten für Wartung und Verschleiß verursacht als mein Fabia in den Jahren 0-7 (gleicher Zeitraum 2006-2013). Der Fabia hat dafür gut 10.000€ Wertverlust gehabt (Gasanlage mal außen vor). Der Golf maximal die Hälfte.

    Wenn man dann noch die Transaktionskosten und eingekaufte Unsicherheit (vergleichsweise hohe Kapitalbindung, man weiß nicht was man kauft) dazunimmt bezweifle ich auch ohne Wissen zu den konkreten Zahlen erstmal, dass sich ein Tausch rein finanziell wirklich lohnt. Erfahrungsemäß liege ich damit in 90% der Fälle richtig. ;)

    Und wenn nicht würde ich als externer Ratgeber aufgrund der angestrebten Jahreskilometer und der Tatsache das man wohl hohe Schulden (Hausbau) haben wird immer das Thema Diesel und möglichst niedriger Kaufpreis ansprechen. Zumindest wenn, wie hier, die finanziellen Aspekte im Mittelpunkt stehen.
     
  18. #17 superb-fan, 20.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Danke für den Hinweis, das jetzige Auto ist auch noch recht jung, hat jetzt noch einen größeren Wertverlust als der Rapid oder Octavia auf die nächsten Jahre gesehen, schon alleine weil er deutlich mehr kostet.
    Naja gucken wir mal wie alles abläuft, dann gibts weitere Infos evtl.
     
  19. #18 mrbabble2004, 20.02.2014
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Was ist denn das aktuelle Auto? Oder hab ich das überlesen?! ?(


    MfG
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ok, den Fall das hier z.B. eine wenige Monate/Jahre alte E-Klasse oder sowas gegen einen Rapid/Octavia getauscht werden soll hatte ich noch nicht erlebt. Dann wäre ein Tausch aber vermutlich tatsächlich sinnvoll. Wie gesagt, mal genau nachrechnen und nicht irre machen lassen. ;)
     
  22. #20 superb-fan, 20.02.2014
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Issn Dicker Volvo, der aber einfach unwirtschaftlich ist und in allen Belangen mehr kostet, daher ist nen Octavia zwar schon nen Abstieg, aber der noch verschmerzbar ist.
     
Thema:

octavia vs rapid einzelfall

Die Seite wird geladen...

octavia vs rapid einzelfall - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  2. Amundsen vs. Columbus

    Amundsen vs. Columbus: Hallo allerseits, bei der Konfiguration des Kodiaq ist die Entscheidung, welches der beiden Systeme man nehmen soll, im Vergleich zu den...
  3. Sondermodell Rapid Drive

    Sondermodell Rapid Drive: Das neue Sondermodell Rapid Drive erscheint jetzt auch auf der deutschen Homepage. Konfigurator und Prospekt folgen demnächst.
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...