Octavia Vs A4, Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von nomar2408, 05.09.2013.

  1. #1 nomar2408, 05.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben aktuell einen alten Smart Cabrio und seit November einen neuen Q3. Nun muss ein zweites Auto her, was a) Platz bietet (wobei da auch n Golf reichen würde), b) mit dem man km machen kann da Q3 nur Leasing und etwas zu viel macht und c) komfort bietet und nicht um Welten "schlechter" ist als der Q3, damit nicht immer der der den Q3 nicht fährt, traurig ist :)

    Suchliste hat folgende Parameter aktuell:

    A4 kombi / octavia kombi
    ab 2009
    bis 125tkm
    diesel

    navi, sitzheizung

    händler, garantie

    Audi liegt bei 16-18, Skoda bei 12-15 ca.

    Die Frage ist nun im Vergleich: Wieviel besser ist da der Audi und was macht wirtschaftlich wieviel aus? Es geht ja nicht um den Kaufpreis sondern der tatsächliche Preis am Ende nach Inspektion, Reperatur, Wiederverkaufswert etc.

    Versicherung sollten sie ähnlich sein.

    Dann noch die Frage ob 100-125tkm schon zu viel ist, wenn man so 20-25tkm im Jahr damit macht?

    Danke vorab.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Die günstigste Variante wäre es keinen Q3 zu fahren. ;)

    Die zweitgünstigste wäre sehr wahrscheinlich den Q3 bei den Kilometern einfach hochzunehmen und einen Zweitwagen zu kaufen, welcher die dann noch notwendigen Minimalforderungen erfüllt... vermutlich also irgendwas in Golfgröße mit einem Benziner (da Kilometerfressen ja wegfällt). Da es in diesem Segment akzeptabel ausgestattete und motorisierte Neuwagen schon ab etwa 12.000€ gibt, sollte im Gebrauchtsegment mit 2-4 Jahren und einigen Kilometern (gibt es wie Sand am Meer => gut für den Preis) etwas für ein vergleichsweise kleines Taschengeld zu finden sein.

    Der Unterschied A4 Kombi / Octavia Combi liegt im wesentlichen in der Größe des Kofferraums (O2 hat überhaupt einen echten Kofferraum bzw. ist dieser deutlich größer); und der Dämmung (sollte beim A4 spürbar besser sein). Zudem sollte beim Diesel auf PumpeDüse im O2 (laut/nagelt) verzichtet werden => wurde ab 2009/2010 durch CommonRail Aggregate ersetzt. Wann dies beim A4 geschah ist mir nicht genau bekannt; vermutlich aber früher (ca. 2008 wie beim Passat). Wenn ich richtig vermute dann ab dem A4 B8 mit Einführung in 2007/2008. Bei der avisierten Kilometerleistung wären zudem die laufenden Kosten (Wartung) eine nicht zu vernachlässigende Größe. Mein Fazit: Zahlen besorgen + Probefahren und dann abwägen.

    Die Kilometer auf dem Wagen wären mir egal, der eigentliche Wartungszustand (Bremsen usw.) zählt da in meinen Augen viel mehr.
     
  4. #3 Slaigrin, 06.09.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Wenn es wirklich um die Kosten geht, dann liegt der O2 weit vor dem A4. Der O2 hat Wartungskosten wie ein Kompaktwagen, der A4 wie ein Mittelklassewagen. Bei der zusätzlichen Laufleistung sind beide Wagen am Ende wahrscheinlich kaum noch was wert, also hat der A4 auch noch weiterhin einen höheren Wertverlust.

    Ich bin neulich den aktuellen A4 gefahren (also schon das Facelift) und war ein bisschen enttäuscht, die oft angesprochenen Welten in Verarbeitung und Fahrkomfort habe ich nicht so deutlich wahrgenommen, der O2 schneidet da meiner Meinung nach nicht sooo schlecht ab. Wobei man zugeben muss, dass das Fahrwerk und die Geräuschdämmung beim O2 merkbar schlechter sind. Von den Platzverhältnissen sind die Wagen sicher ähnlich, wobei ich da auch den Vorteil beim O2 sehe.

    Interessant wäre noch zu wissen um welche Motorisierungen es geht, ich vermute mal um Diesel? Die 140 PS Varianten sind sich auch sehr ähnlich, nur wie von gilga schon angesprochen kann die Umstellung auf Commonrail beim A4 schon früher passiert sein.
     
  5. #4 Skoda-Fabia, 06.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Der A4 ist um Welten kleiner, teurer und nochmal teurer.
    Damit ihr keine Abstriche macht, dann kauft doch einfach einen Octavia Combi 4x4. Obwohl die Q3 selten mit Allrad ausgeliefert werden.
    Innenraum und Kofferabteil ist mal was aus der richtigen Mittelklasse beim Octavia. Kaufpreis und Unterhalt sind bedeutend günstiger.
    Die A4 werden viel als Vertreterlutschen gefahren und dies macht sich (später) auf dem Gebrauchtwagenmarkt bemerkbar.
    Im Prinzip ist bei beiden Autos die gleiche Technik verbaut. Beim Audi etwas mehr gedämmt. Dafür dann 5t€ draufpacken - nein Danke.
    Jeder Kratzer zählt letztendlich beim Leasing. Deshalb schon ein ´Arbeitstier´als Zweitwagen nutzen.
    Den Q3 habt ihr bestimmt aus Prestige - Skoda ist schon lange kein ´Böhmischer Schnellroster´ mehr.
    Als Tipp - der Scout hebt sich immer etwas aus der Masse ab. Würde meinen, dass man sich nach einem Scout eher umdreht, als einem nach einem Q3.
    Ob sich nun weniger Kilometer bemerkbar machen (außer beim Preis) sei mal dahin gestellt. Ich kaufe auch lieber ein Auto mit bekannter Vorgeschichte und mehr Kilometer. Bei wenig Kilometerleistung wurde der Wagen seltener oder was viel schlimmer ist auf Kurzstrecken bewegt.
    Ein Bekannter hatte mal einen Opel mit sehr wenigen Kilometer gekauft(weil er viel fährt). Anschließend hatte das Auto an allen Ecken und Enden ziperlein.
    Hat sich somit auch nicht wirklich gerechnet - trotz Garantie. Der Stress kommt noch dazu.

    Aber ich habe nun genug den Audi schlecht gemacht :| .
    Kauft was euch am besten gefällt (Optik - Image - Preis) - unterm Strich haben die Beiden fast identische Technik (eben VAG).
     
  6. #5 nomar2408, 06.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Danke soweit... es ist echt tricky...

    kurz zum Q3: Das war ein gutes Angebot und da ich von Zug auf Auto umgestiegen bin, dachte ich mir, ich gönne mir mal was für 40km eine Strecke zur Arbeit :)

    Konditionen: 419 Leasing bei 22.5tkm im Jahr, 0 Anzahlung, 48 Monate, neuwert 41k. Normalerweise hat man da noch 9k anzahlung, welche ich rausgehandelt habe.

    Von daher soweit okay mit dem Q3... der zweite is schwierig... wir brauchen nicht zwingend extrem viel Platz, da wir den Q3 haben, es sollte dennoch komfort sein und entweder für meine Frau und ich nutze weiter den Q3 oder sie nimmt Q3 und ich eben sowas wie A4/octavia... aber auch A1 Sportback wäre für sie interessant...

    Das schwierig ist, dass man sich immer selbst verarschen kann. Wenn zwar ein 12k Auto nur 100 weniger kostet als ein Neuwagen im Leasing, so hat man beim gebrauchten dennoch restwert und am Ende kostet er dadurch im Monat ja weniger... Leasing ist einfach weg... Andererseits mehr Reparaturkosten, das ist so schwierig...

    Beim Octavia gefällt mir leider nicht, dass er so ein gutes Update bekommen hat, und dadurch der Vorgänger direkt wieder viel schlechter aussieht. Den O3 zu nehmen ist dann wieder so eine Sache. Nicht viel teurer, dafür auch Auto weg irgendwann...

    Gebraucht würde ich eher an sowas denken:
    http://suchen.mobile.de/auto-insera...ER_ADS&maxMileage=100000&categories=EstateCar


    aber wie gesagt, mich wurmt es etwas, das neuwagen um die 22,23k kaum teurer sind pro Monat als n gebrauchter für 12k auf 4 Jahre finanziert zb.

    edit: scout sieht interessant aus, allerdings gibts den gebraucht quasi nicht unter 20k
     
  7. #6 skodabauer, 06.09.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Zuerst: Meiner Meinung nach ist da schon ein großer Unterschied zwischen A4 und Octavia. Wenn man das Platzangebot mal aussen vor lässt ist der Octavia kein schlechtes Auto-aber der A4 macht alles ein wenig besser. Vor allem was das Fahrgeräusch angeht. Da ist der A4 um Welten leiser als der Octavia.

    Ausserdem teilt der A4 keinerlei relevanten Komponenten mit dem Octavia. Der ist eben Golf.

    Was du mit einem A1 SB willst wenn du Platz brauchst erschliesst sich mir nicht wirklich.

    Mach mit allen Kandidaten eine Probefahrt und entscheide dann mehr oder weniger spontan. Du musst schlussendlich wissen ob dir der A4 den Mehrpreis wert ist oder nicht.

    Sind beides gute Autos-aber der A4 ist eben immer ein wenig besser/wertiger.
     
  8. #7 nomar2408, 07.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Platz ist vllt. falsch definiert. Wegen Kind irgendwann wären 4 Türen gut und ein bisschen Kofferraum, da wir auch mal an Cabrio dachten etc... Platz = hauptsache nicht gar keinen Platz :)
     
  9. #8 DieselJörg, 07.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Der 2009er A4 hat hinten ISOFIX nicht als Serie.

    Es würde mich auch wundern, wenn der Airbag vorne in der Serienausstattung abschaltbar wäre.
     
  10. #9 nomar2408, 08.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    hallo alle...

    war mal heute beim Skoda Händler im Show-Room. Ich bin zwar noch kein Auto gesehen, aber was soll ich sagen... ich suche gerade den Haken am Octavia III VRS :)

    Hab nur drin gesessen und alles angeschaut und bin ziemlich begeistert. Ich weiß zwar dass man den RS nicht mit nem Audi S oder RS4 vergleichen kann, also auch nicht annähernd unabhängig vom Skoda-Audi Unterschied, aber dennoch... wo ist der Haken?

    Es fehlt ja fast nur Navi und man landet beim Diesel Schalter bei 32k, da ist ja ein normaler Ellegance nicht zwingend günstiger.... Und der Verbrauch klingt auch nicht schlecht!?

    Was könnte ein Haken sein? Steuern und Versicherung ist vermutlich teuer, ist das richtig? Das wäre etwas blöd, da meine Frau den versichern müsste und sie ab Januar erst auf SF1 ist (Q3 über mich innerhalb des Leasings versichert), aber laut check24 geht das alles noch...

    Klar wär das nicht unser initial-budget, aber bei einem kommenden Kind wäre es DAS Auto mit Platz als langfristiges Auto. Was für ein Kofferraum? Als nächstes steht dann Probefahrt an, aber die Tests sehen ja bisher gut aus...

    Ich war nie so PS-Geil, hatte aber gerne "etwas" power... hatte damals auch nicht den Cooper S von Mini sondern nur den normalen etc... aber so ein "Familien-Wagen" mit hohem Spassfaktor? WOW...

    Müsste man nur schauen was mehr Sinn macht, noch mal Leasing oder kaufen, da er sich dann langfristig lohnt und ich würde mal behaupten, dass der Wagen auch in 5,6 Jahren noch spaß macht...

    Meine Frage nun generell zum Skoda:
    Beim Q3 konnte ich wie beschrieben Ende 2012 den Wagen mit 19% Rabatt als Aktion bekommen, weil wohl die 2012er Autos dann raus sollten. In wie weit kann man bei einem fertigen Skoda RS (es gibt ja ein paar bei den Händlern) noch günstiger bekommen? Also entweder Leasing, oder Kredit oder Bar (wenn Kredit woanders her kommt)?

    Gibts da irgendwelche Erfahrungsberichte?
     
  11. #10 Skoda-Fabia, 09.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Mit Hilfe einer Online-Seite kann man 16% auf einen RS mit 135KW(DSG) bekommen. Wäre dann bei einer Konfig. mit Navi und andere Kleinigkeiten so um die 5-6t€. Alles beim Deutschen Skoda-Händler. Dort kann man auch bei Finanzierung gleich eine günstige Versicherung abschließen. Wäre also für deine Frau/Freundin richtig lukrativ. Auf 6 Jahre finanziert mit ein wenig Anzahlung dürfte der Wagen dann so bei ca. 3-400€/Monat liegen. Damit habt ihr dann ein sehr schnelles, sparsames, großes und neues Auto (rein vom Design auch) und mit Garantieverlängerung brennt nichts an.
     
  12. #11 DieselJörg, 09.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Auf jeden Fall freut sich die Finanzindustrie bei so viel Sparsamkeit ....
     
  13. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich freu mich auch... ich will schließlich Dividenden sehen (allerdings seit einigen Jahren nicht mehr von Banken). :D

    Back2Topic
     
  14. #13 nomar2408, 09.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    mit der Finanzindustrie verstehe ich jetzt nicht?
     
  15. #14 DieselJörg, 09.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Genau den Anschein hat's ..... :D
     
  16. #15 DieselJörg, 09.09.2013
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Wer Sachen anschafft, die er nicht bezahlt sondern finanziert, der sichert die Gewinne der FI.

    Dabei spielt es keine Rolle, wie hoch der ausgewiesene Zins ist.

    Ein eventuell günstiger Zins ist im Produktpreis schon drin.....
     
  17. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Er will auf Deine (aus den bisherigen Angaben hervorgehende) Finanzierungsquote bzw. den "kreditgehebelten" Weg des Autofahrens (von Besitzen darf man, egal wie man dazu steht, dann ja nicht sprechen) hinaus. Ich denke auch, dass man auf diesem Weg massiv Geld drauflegt. Bin aber auch der Meinung, dass jeder der bis zur 4. Klasse in der Schule mitgekommen ist das auch selber wissen und entscheiden kann. Ich freu mich und hab was davon, wenn die Menschen konsumieren... auch wenn ich selber ein absoluter Konsummuffel bin. ;)

    Das hat mit der Eingangsfrage aber nur noch wenig zu tun.

    PS: Geld ist (immer) Kredit... zumindest im aktuellen System. :P
     
  18. #17 nomar2408, 09.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    ja und? es kommt doch immer aufs Verhältnis an? Würd ich nur 40k verdienen wären ein paar Kredite sicher nicht so prall, aber wenn man zu zweit halbwegs verdient und man 1000 euro kredite im monat zahlt aber noch 3000 net netto übrig hat, wo ist das problem? Einfach nur als Beispiel.

    Es gibt viel zu viele Abhängigkeiten die über vernunft oder unvernunft entscheiden. Hat man noch unterhalt zu zahlen? Pflegefälle in der Familie und und und.. es geht doch nicht nur darum das "Kredite" schlecht sind?

    Verstehe diese Belehrungen nicht. Fahre damit seit 15 Jahren ganz gut. Hätte ich nie nen Kredit aufgenommen, so hätte ich jetzt mit Anfang 30 mein erstes 10k Auto kaufen können. Das wäre aber ne traurige junge Zeit gewesen...
     
  19. #18 Skoda-Fabia, 09.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Da sind wir bei Klasse 4 ;)
    50€ x 12Monate x 15Jahre ~ 10k€(incl. Zinsen) --> wäre keine traurige Zeit, da du (fast) den ganze Verdienst in dieser Zeit auf den Kopf gehauen hättest :P
    Aber - Hätte, wäre, wenn ...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 nomar2408, 09.09.2013
    nomar2408

    nomar2408

    Dabei seit:
    05.09.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    muss ich nicht verstehen oder? Dann bin ich leider dümmer als Klasse 4. Bin trotzdem damit zufrieden wo ich stehe^^

    ich bin das Gegenteil von Sparen und dann ausgeben. Habe zig Kredite offen, noch Studentenkredit, Hochzeit, Auto geleast etc...dennoch zahle ich mehrere hundert Euro parallel in Altersvorsorge und Firmenfonds ein, wo es dann auch wieder Auszahlung gibt, zusätzliche Rente etc...

    Ich kann mir die Abzüge leisten und spare deswegen in was sinnvolles (steuerlicher Vorteil bei Altersvorsorge) aber gönne mir auch was, wenn ich es wie eine Wohnungsmiete sehe. Nichts ist für die Ewigkeit. Wenn irgendwas schlimmes passiert. Man wird jedes Auto los, Leasingübernahme oder sonst was.

    Ich wohne ja auch nicht 30 Jahre in nem Kellerloch um mir dann ne kleine Wohnung zu kaufen. Die Vergleiche hinken alle hinten und vorne.

    Meist diskutiert man mit Leuten die auch nicht mehr als 20 Euro für Handy ausgeben, kein Sky kaufen würden, weil ja alles zu teuer und Abo-Fallen sind etc...
     
  22. #20 Skoda-Fabia, 10.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Oh, da fühle ich mich ertappt :| .
    Mein privates Handy habe ich vor 7 Jahren für 200€ gekauft. Hat immer noch den ersten Akku und innerhalb der Familie und ins dt. Festnetz kostet es nichts Extra (auch keine Grundgebühr, da im Festnetzpreis von 25€ enthalten incl. DSL). :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Aber zurück zum Thema 8)
     
Thema:

Octavia Vs A4, Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Octavia Vs A4, Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...