Octavia verliert knapp gegen Golf Variant und Astra Sports Tourer

Diskutiere Octavia verliert knapp gegen Golf Variant und Astra Sports Tourer im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nabend. Ich habe gerade den folgenden Testbericht gefunden. >Link< Ich werde das Gefül nicht los, dass der Octavia verlieren sollte, anders kann...

DarkWurst

Dabei seit
06.09.2010
Beiträge
85
Zustimmungen
0
Ort
RLP
Fahrzeug
Superb III Combi 2.0 TDI SportLine Dragonskin-Gold Metallic
Kilometerstand
16000
Nabend.

Ich habe gerade den folgenden Testbericht gefunden. >Link<

Ich werde das Gefül nicht los, dass der Octavia verlieren sollte, anders kann ich mir z.B den Unterschied bei der Laufruhe der gleichen Motoren nicht erklären...
 

shorty2006

Guest
eindeutig gekaufter bericht, naja opel steht stark verschuldet da, da darf kein negativer bericht raus das schon klar.
wie kann man nur die türverriegelung für "zu" so nah neben den warnblinkschalter setzen ( die knöpfe stehen auch noch schön schief, sieht aus wie sau)?! wenn man nach dem aufprall den schalter gerade noch erreicht und daneben tippt verriegelt man die türen anstatt die warnblinke anzumachen! fataler fehler der entwicklung! sowas darf überhaupt nicht passieren! absolut am menschen vorbei! so wird das nix mit positiven meldung von opel, außer man kauft sie sich!
 

skoda-dental

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
887
Zustimmungen
1
Ort
Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
Fahrzeug
Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
Werkstatt/Händler
Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
Kilometerstand
1500
Sagen wir es mal so: "Unser" Octavia ist der "Oldie" in diesem Vergleich, dafür schlägt er sich hervorragend...und der Octavia 3 wird die Reihenfolge wieder in unser aller Sinne zurechtrücken... :thumbup:
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
shorty2006 schrieb:
eindeutig gekaufter bericht, naja opel steht stark verschuldet da, da darf kein negativer bericht raus das schon klar.

Leute, lasst doch mal diese Verschwörungstheorien. Der "Test" ist schon ein paar Wochen alt und wenn man sich die Ergebnisse einmal genau anschaut, dann sind die Unterschiede in Punkten marginal. Die Autos liegen alle drei auf einem Niveau.

Nach wie denke ich, dass man solche Tests aus dem Blickwinkel der persönlichen Präferenzen lesen muss. Wer z.B. den größten Innenraum sucht, der landet zwangsläufig beim Octavia - und beim Komfort ist der Golf besser. Und so weiter...

Tests bilden eine Basis für eine Kaufentscheidung und bietet die Möglichkeit, das eine oder andere objektive Messergebnis zu lesen. Nicht mehr und nicht weniger.

Dass der Motor im Octavia eine geringere Laufruhe hat, das glaube ich übrigens gerne. Die Dämmung bei Skoda ist leider nicht besonders und der Octavia kein eben leises Auto.
 

Jojoaction

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Merkwürdig finde ich auch, dass man bei 2 "Siegern" einen 3. Platz vergibt. Rein numerisch ist der Okti dann auf dem 2. aber nicht 3. Platz.
 

marvin78

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
38
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Skoda Superb II FL Style, 2.0 TDI
Ähm nein. Nach zwei ersten Plätzen kommt rein logisch der 3. Platz. Das bei jedem sportlichen Wettkampf so und wie schon erwähnt auch logisch.
 
Chrash

Chrash

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
13
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi Impuls Edition 1.2 TSI
Servus,

im Endeffekt hat der Octavia nur wegen der Fahrdynamik gegen den Astra verloren.
Aber im Slalom nur die Hälfte der Punkte gegenüber derm Opel???

Gruß

Chrash
 
jenjes

jenjes

Dabei seit
03.04.2008
Beiträge
371
Zustimmungen
92
Ort
Sächsische Schweiz
Fahrzeug
Skoda Octavia Scout, TDI-CR, CFHC
Kilometerstand
321000
Aus meiner Sicht gibt es keinen Verlierer. Bei den vielen Punkten sind die Fahrzeuge gleichwertig. Da entscheidet nur der persönliche Geschmack. Mir gefällt halt der Octavia besser und ich werde durch das Fazit vom Test:
"Seine Stärken sind das größte Kofferraumvolumen in diesem Trio, die kürzesten Bremswege und die niedrigsten Kosten."
bestätigt.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
jenjes schrieb:
Bei den vielen Punkten sind die Fahrzeuge gleichwertig. Da entscheidet nur der persönliche Geschmack

So ist es! Die bierernste Diskussion um marginale Unterschiede, wer nun "Erster" ist sollte man(n) doch eigentlich spätestens dann abgelegt haben, wenn man nicht mehr Autoquartett spielt.
 
Biohazard

Biohazard

Dabei seit
24.09.2009
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Ort
B
Fahrzeug
O2 1.8TSI FL Combi
"Weil es den Wolfsburger erst ab der Ausstattungsvariante Comfortline gibt und dort Leichtmetallfelgen serienmäßig an Bord sind, heimst er bei der AUTO ZEITUNG Normausstattung die meisten Punkte ein"

Das verstehe wer will........ich nicht.
Der Octavia ist mit dieser "AZ-Normaustattung" (also Standards+Metallic+Alu) immer noch günstiger als der Golf, bekommt aber in dem Kapitel nur 15Punkte (Golf20). Nur weil die Alus beim Golf im (teureren) Ausstattungspaket mit drin sind?

PS: in der selben Ausgabe der Zeitung hat der Superb gegen den neuen Passat, Insignia, Mazda 6 und Avensis(glaub ick) gewonnen ;) PPS:@andi62: halbwegs nachvollziebare Bewertungskriterien möchte ich dann aber schon haben, sonst macht ein Vergleich wohl auch keinen Sinn?!
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
Da gebe ich Dir Recht und bin der selben Meinung.

Objektivierbar sind für mich nur Messwerte, nicht aber eben Dinge wie Ausstattungsmerkmale, die gegeneinander aufgerechnet werden usw. Ein völliges Unding ist m.E. auch die Tatsache, dass praktisch immer Autos mit Ausstattungsmerkmalen getestet werden, die in den Kostenberechnungen nicht enthalten sind, aber die Ergebnisse beeinflussen.

Beispiel: Für die Preisberechnung wird das Standardmodell von Auto A mit 15-Zoll-Rädern herangezogen (das recht günstig ist), getestet wird die 17-Zoll-Variante mit besseren Bremswerten und besserer Fahrdynamik. Auto B hat mehr Ausstattungen ab Werk, ist etwas teurer als A in der Standversion - und verliert dann, weil es teurer ist, aber schlechtere Bremswerte bietet usw.

Teilweise schon abenteuerlich...
 

marvin78

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
38
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Skoda Superb II FL Style, 2.0 TDI
"Glaube keinem Gutachten, dass du nicht selbst gefälscht hast." Es geht ja hier nicht um Fakten und Information, sondern darum, ein Auto so aussehen zu lassen, wie man es gerade möchte (oder gesagt bekommt). Solche Medien sind grundsätzlich für eine Entscheidung nur dann zu gebrauchen, wenn man sich alles genau anschaut und/oder verschiedene Quellen herangezogen werden können. Wenn man das allerdings macht und zusätzlich noch Erfahrungsberichte anderer Fahrzeughalter zur Verfügung hat (auch da muss man genau aufpassen), kann auch so ein Test eine Hilfe sein. Man muss ihn nur genau studieren.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
marvin78 schrieb:
"Glaube keinem Gutachten, dass du nicht selbst gefälscht hast." Es geht ja hier nicht um Fakten und Information, sondern darum, ein Auto so aussehen zu lassen, wie man es gerade möchte (oder gesagt bekommt).

Derartig generalisierte Unterstellungen teile ich NICHT. Solche Äußerungen gehen an der Sache vorbei. Dass es Gefälligkeitsgutachten (in großer Zahl) gibt ist ebenso unbestreitbar wie die Tatsache, dass auch (um Objektivität) benühte Gutachter zu unterschiedlichen Einschätzungen kommen können.

Das ist der eine Punkt.

Der andere, nämlich die Unterstellung, dass ein Auto so aussehen soll, wie man es "gesagt bekommt" finde ich völlig daneben. das ist nämlich die Generalunterstellung, dass jede journalistische Berichterstattung gekauft und nicht objektiv ist.
 

marvin78

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
38
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Skoda Superb II FL Style, 2.0 TDI
Diese Unterstellungen liest du aber nur zwischen den Zeilen und selbst da stehen sie nicht. Ich sage nur, dass man nicht allem, was die Medien und auch Gutachter verzapfen ungefragt glauben darf (und das passt perfekt in dieses Thema). Das ist eine komplett andere Aussage, als das, was du meinst, gelesen zu haben. Ich jedenfalls habe in der Auto Zeitung und ihren Pendants noch nicht einen Test gelesen, den man nicht wenigstens an einer Stelle deutlich hinterfragen muss. Deshalb passt meine Aussage im ersten Absatz schon ganz gut.
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.048
Zustimmungen
2.108
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
Generell sind Test in Autozeitschriften nur ein Anhaltspunkt, das für sich passende Auto zu finden.
Auch wenn , wie in fast allen Zeitschriften, ein oder eben wie hier zwei Testsieger gekürt werden, so hat der Käufer doch Prioritäten, die er mit dem letzlich gekauften Auto am besten abgedeckt sieht. Die muss dann nicht zwangsläufig der Testsieger erfüllen.
Ich sehe in dem hier verlinkten Test keine Auffälligkeiten. Mit einem anderen Motor sieht das Testergebnis schon wieder anders aus. Wir Skodafahrer können uns in Punkto Testsiege ja eigentlich nicht beschweren.

PS: Ein recht gutes Bewertungssystem hatwie ich finde die österriechische "Alles Auto", wo nach dem auch dort gekürten Testsieger noch einmal schwarz auf weiß das beste Auto für die einzelnen individuellen Bedürfnisse herausstellt.
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
marvin78 schrieb:
Diese Unterstellungen liest du aber nur zwischen den Zeilen und selbst da stehen sie nicht. Ich sage nur, dass man nicht allem, was die Medien und auch Gutachter verzapfen ungefragt glauben darf (und das passt perfekt in dieses Thema).

Dem zweiten Teil Deiner Aussage stimme ich uneingescrhänkt zu. Auch ich kenne kaum einen Bericht, Test, selten ein Gutachten oder etwas ähnliches, dem ich - aus aus meiner subjektiven (!) Sicht der Dinge - nicht etwas entgegenhalten könnte.

Aber ganz ehrlich: Der Satz "Es geht ja hier nicht um Fakten und Information, sondern darum, ein Auto so aussehen zu lassen, wie man es gerade möchte (oder gesagt bekommt)." lässt eigentlich keine andere Interpretation zu, als die, die ich gemacht habe. Nämlich die, das damit per se fehlende Objektivität unterstellt ist. Auch ohne zwischen die Zeilen zu schauen... ;) Wenn es wirklich nicht so gemeint war, so ist es zumindest so zu verstehen.

Beim Rest bin ich ja, wie geschrieben, Deiner Auffassung. "Tests" sind immer nur ein Teil (!) dessen, was die Entscheidungsfindung beeinflussen sollte.

Ansonsten wollte ich hier - um da nicht missverstanden zu werden - keinen Streit beginnen.
 

marvin78

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
38
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Skoda Superb II FL Style, 2.0 TDI
Ich auch nicht ;) Ich bin sehr kritisch gegenüber Medien, da ich denke, dass viele Probleme dieser Welt durch falsche und irreführende Berichterstattung hervorgerufen werden, aber das ist nun wirklich OT.

Zum Thema: Der genannte Test bestätigt mich in meiner Entscheidung, den Octavia zu bestellen (auch der Astra stand auf der Liste). Also ist er nicht unbrauchbar...
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
Volle Zustimung zum OT... Das Boulevard-Blatt mit den vier Buchstaben ruft übrigens schon seit Tagen den "Brutal-Winter" durchs Land. Ich frage mich, bei dieser und jener Berichterstattung, welcher Krämpfe es bedarf, um solche Zeilen dahinzuklatschen..

Hast Du bereits einen Octavia (so hatte ich es aus Deiner Personenbeschreibung gelesen) oder willst Du das Auto bestellen?

Falls der Kauf ansteht, dann auch - messergebnisfrei und subjektiv ;) - herzlichen Glückwunsch zu der Entscheidung. Der 1.4 TSi ist mein dritter und von Motorisierung und Ausstattung her einfachster Octavia II - aber im Ergebnis der bisher Beste und im Alltag Angenehmste.
 

marvin78

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
38
Zustimmungen
17
Fahrzeug
Skoda Superb II FL Style, 2.0 TDI
Schon bestellt. Aber ich warte sicher noch bis März oder gar April. Leider! Danke für die Glückwünsche. Ich denke auch, dass ich das nicht bereue. Bis dahin: Fabia I. Obwohl ich von "Markentreue" nichts halte, in dem Fall bleibe ich erstmal treu ;)
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.822
Zustimmungen
3.739
Ort
Niedersachsen
Von Markentreue halte ich grundsätzlich auch gar nichts - und dennoch sind es bisher mehr Skoda geworden als Autos einer anderen Marke. Weil da für mich das meiste stimmt, außer dem leider dilettantischen Service des jetzigen Händlers.

Das begann schon bei der Auslieferung und zieht sich über jeden sonstigen Kontakt. Top Verkauf - aber die Werkstatt (objektivierbar) eine Nullnummer.
 
Thema:

Octavia verliert knapp gegen Golf Variant und Astra Sports Tourer

Octavia verliert knapp gegen Golf Variant und Astra Sports Tourer - Ähnliche Themen

Preisgestaltung Skoda Octavia Combi vs. Golf Variant: Moin, ich schau mir gerade an, wie so die Aufpreise für DSG und die verschiedenen TDI-Motoren aussehen. Und da ist mir ein extremer...
Kofferraumvergleich: Octavia oder Superb Combi vorn? Insb. für Fahrräder: Hallo zusammen, ich muss gerade ein neues Leasingauto bestellen und bin unschlüssig, ob mir der Superb bei meinen Problem wirklich weiterhilft...
Erfahrungen mit dem Allradantrieb: Hallo zusammen Vorweg: Ja es ist eine Glaubensfrage und immer auch gewissermassen subjektives Empfinden. > Was habt ihr für Erfahrungen gemacht...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Oben