Octavia startet regelmäßig nicht kann Wegfahrsperre die Ursache sein?

Diskutiere Octavia startet regelmäßig nicht kann Wegfahrsperre die Ursache sein? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein Octavia hat sein ein paar Wochen das folgende Problem: Fahrzeug startet regelmäßig nicht mehr. An Batterie/Anlasser etc. liegt es nicht...

Octavia022003-gas

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Mein Octavia hat sein ein paar Wochen das folgende Problem:

Fahrzeug startet regelmäßig nicht mehr. An Batterie/Anlasser etc. liegt es nicht. Kommt dann (vermutlich) kein Zündfunke.
1 bzw. 2 bzw. 3 Tage später springt er dann wieder ohne jedes Problem an, bis zum nächsten Mal Nichtstarten was nach 1-4 Tagen auftritt.

Werkstatt 1 fand keine Ursache und keine Fehlermeldung - Zündkerzen gewechselt (die bislang verwendeten waren zweifelsohne verbraucht) - Problem nicht behoben.

Werkstatt 2 fand keine Ursache unklar ob überhaupt tiefer danach gesucht worden ist - Zündkerzen erneut gewechselt denn es müssen laut Aussage ja wegen LPG zwingend Gaszündkerzen sein und mit den normalen kann es nicht funktionieren. Nach einem Tagen mit den Gaszündkerzen wieder das selbe Problem. Fehlerspeichermeldung Lambdasonde müsste bald gewechselt werden.

Werkstatt 3 Fahrzeug bei Auftreten des Problems Untersuchung vor Ort:

kein Zündfunke
Benzinpumpe läuft
Benzin direkt eingespritzt - keine Zündung erfolgt

am nächsten Tag Überprüfung in Werktstatt - Fahrzeug springt früh ohne Probleme an. Test laufend über den Tag immer ohne jedes Mucken sofort angesprungen.
Zündspule u.ä. als Ursache ausgeschlossen. Keine direkte Ursache ermittelbar

Fehlerspeicher: Gemisch zu fett / mager (Fehler kam sonst laufend durch den Gasbetrieb seid 2 0 0 8 )
Fehlerspeicher der Wegfahrsperre: Störung beim Öldrucksensor

Die Gasanlage wurde bereits von Werkstatt 1 komplett deaktiviert um diese als Ursache ausschliessen zu können. Ist seid 3 Wochen ausser Betrieb.


Kann ein fehlerhafter/defekter Öldrucksensor die Wegfahrsperre aktiv werden lassen?

Lässt sich die Wegfahrsperre abschalten um zu prüfen ob das Problem von dieser verursacht wird?


Mit freundlichen Grüßen

ein ziemlich verzweifelter Skodafahrer
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.053
Zustimmungen
433
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Werkstatt 2 fand keine Ursache unklar ob überhaupt tiefer danach gesucht worden ist - Zündkerzen erneut gewechselt denn es müssen laut Aussage ja wegen LPG zwingend Gaszündkerzen sein und mit den normalen kann es nicht funktionieren. Nach einem Tagen mit den Gaszündkerzen wieder das selbe Problem. Fehlerspeichermeldung Lambdasonde müsste bald gewechselt werden...
Lässt sich die Wegfahrsperre abschalten um zu prüfen ob das Problem von dieser verursacht wird?
Was für ein Glanzbeispiel an nicht vorhandener Werkstattkompetenz! Ich habe weder im O1 noch im S1 jemals "Gaszündkerzen" sondern immer nur die normalen 3-fingrigen verwendet. Da das Fahrzeug mit Verdampferanlage kalt immer auf Benzin startet (eine LPI wird wohl nicht verbaut sein), scheiden nicht vorhandene "Gas-Kerzen" also grundsätzlich schon einmal aus.
Die Wegfahrsperren-Spule im Zündschloß bzw. das dürre Serien-Verbindungskabel vom Zündschloss zum KI könnte eine Ursache sein. Dafür gab es seinerzeit sogar einen offiziellen Nachrüst/Reparatutsatz seitens VAG, wenn ich nicht irre. Deaktivieren lässt sich die Wegfahrsperre (aus gutem Grund) nicht.
Fahr zu einem kompetenten Gas-Umrüster, schon wegen der "Gemisch zu fett / mager/Lamdasondengeschichte". Ein entsprechender Bosch-Dienst könnte sowohl in der Gas- als auch der Wegfahrsperrensache helfen. Das kann nämlich auch einfach nur eine Einstellungssache der LPG-Anlage sein, dass diese Fehlerspeichereinträge entstehen. Meine Lamdasonden haben im S1 übrigens bis zum Verkauf mit 266000 km klaglos ihren Dienst verrichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.147
Zustimmungen
5.536
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Die Wegfahrsperren-Spule im Zündschloß bzw. das Verbindungskabel vom Zündschloss zum KI könnte eine Ursache sein.
Unwahrscheinlich. Das würde sich zum einen im Fehlerspeicher von MSG und KI und zum anderen als leuchtende Lampe im KI wiederfinden. Abgesehen davon würde der Motor sich für gut 2 Sekunden starten lassen.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.053
Zustimmungen
433
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Das mit dem kurzem Anspringen auch bei Wegfahrsperrenfehler stimmt allerdings. Muß also wirklich etwas anderes (aber abseits der Zündkerzen) sein.
 

Octavia022003-gas

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Bei dem ersten und zweiten Auftreten war der Motor an und ist nach den Anfahren direkt ausgegangen.
Seitdem immer entweder direkt angesprungen und normal gelaufen oder gar nicht angesprungen.

Die Gasanlage war von Prinzgas (Sonneberg).
Nach Einbau wurde immer wieder "nachgestellt", das Problem mit der Fehlermeldung ist aber immer aufgetreten auch nachdem ich einen "Gasspezialisten" mit der Behebung beauftragt hatte. Ich habe es dann einfach hingenommen und bislang (über 200.000 km Gasbetrieb) kam es zu keinen Problemen mit dem Fahrzeug bzw. Gas.
 
Zuletzt bearbeitet:
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.231
Zustimmungen
710
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Dann frag Ich mal ins blaue was für ein Motor es ist?

Hatte mal ähnliches Problem in meinem 3er Golf,da war die Zündspule an 3 Stellen aufgeplatzt,mal sparang er an,mal nicht,am schlimmsten war es im Winter,wenn Ich zuvor die Standheizung anhatte.Warmen Innenraum aber der Motor sprang nicht an😅 hatte dann vom Verwerter eine Spule reingehangen un dann wars weg.
 

Octavia022003-gas

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
1.595 ccm 75 KW/102 PS reichts das oder welche Angabe zum Motor wäre sinnvoll?

Zündspule hat Werkstatt 3 als Ursache ausgeschlossen, da diese wohl entweder immer arbeitet oder nie wenn defekt.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.053
Zustimmungen
433
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Nicht schön, dass diese Anlage sich nicht dauerhaft für einen fehlereintragfreien Betrieb justieren lässt. Hat jetzt aber nichts mit dem (Kalt)Startproblem zu tun.
Motorkennbuchstabe (z.B. BQF) wäre besser. Aber die 102-PS 1.6er haben wohl alle diese Zündspule mit den 4 Hochspannungs-Abgängen. Ich tendiere immer noch zu BOSCH-Dienst...
 

Octavia022003-gas

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Finde ich den ausserhalb vom Fahrzeug? Das steht aufgrund aktuellen Nichtstartens 15 km entfernt nutzlos rum.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.147
Zustimmungen
5.536
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Ein Klassiker bei Startproblemen ist ja immernoch der Kühlmitteltemperaturgeber (wieder mal explizit: MSG Messwertblöcke auslesen, NICHT am KI!)
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.231
Zustimmungen
710
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Aber auch trotz des Kühlmittelsensors sollte ein Funke da sein beim starten oder?

Wie gesagt Spule wäre halt nen guter Kandidat und jetz nicht das kostenintensivste Ersatzteil.

Edit: die Spule findest du am Motor,am besten die Zündkabel verfolgen,da findest du einen Klotz wo alle 4 Kabel dran gehen,das ist die Spule.
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.053
Zustimmungen
433
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Finde ich den ausserhalb vom Fahrzeug? Das steht aufgrund aktuellen Nichtstartens 15 km entfernt nutzlos rum.
Nur wenn du das Wartungsheft nicht im Auto aufbewahrt hast. Auf dem Aufkleber erste Umschlagseite (und auch dem identischen Aufkleber am Kofferraumboden) ist der MKB vermerkt. Hilft jetzt aber bei dem Startproblem 1,6L/102 PS nicht wirklich weiter.
 

Octavia022003-gas

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
5
Zustimmungen
0
ich fahre gleich noch mal zu dem Fahrzeug zwecks Kennbuchstabe.

Kann ein defekter Kühlmittelsensor die Unterbrechung des Zündfunkens verursachen?

Laut Wegfahrsperrenspeicher soll ja eine Störung beim Öldrucksensor vorliegen. Welche Folgen könnte das hervorrufen?
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.147
Zustimmungen
5.536
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Wegfahrsperrenfehlerspeicher: ziemlicher Unfug, das wird das KI sein.

Eine Störung des Öldrucksensors hat auch erstmal keine Auswirkungen.

Gegen die Idee mit dem Kühlmittel Sensor spricht in der Tat ein komplett ausbleibender Zündfunke, das sollte aber an sich ergründbar sein von einer kompetenten Werkstatt. Alles was ich bisher so gelesen habe lässt mich da allerdings etwas zweifeln...
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.231
Zustimmungen
710
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Naja der Öldruckfehler könnte evtl vom langen starten kommen,wenn ein Wagen nicht anspringt,kommt ja mit der Zeit eine Öldruckwarnung,da sich ja keiner aufbaut.
 
Thema:

Octavia startet regelmäßig nicht kann Wegfahrsperre die Ursache sein?

Octavia startet regelmäßig nicht kann Wegfahrsperre die Ursache sein? - Ähnliche Themen

Exorbitanter Verbrauch bei 1.4 TSI ACT ohne 4x4: Guten Tag, Ich habe vor 2 Wochen einen Skoda Superb mit dem 1.4 TSI ACT Motor und 7 GANG DSG gebraucht erworben. Der Kilometerstand des...
Fabia zündet ab und an nicht: Hallo Zusammen, es kommt seit ca 2 Monaten in unregelmäßigen Abständen (mal 2 Tage hintereinander, mal 1-2 Wochen gar nicht) vor, dass mein Skoda...
Start/Stop Problem - "maximale Startdauer überschritten" im Motorsteuergerät: Hallo Liebe Gemeinde! Unser Skoda hat Probleme mit dem Start/Stop System. Das Problem ist auch schon recht oft aufgetreten (1,4 L Diesel; 105 PS...
Die Simply Bullshit Technik von Skoda: Skoda - Simply Clever oder Simply Bullshit Ich wende mich heute an die Community, in der Hoffnung, dass Ihr mehr Licht ins Dunkel bringen könnt...
Octavia RS TDI springt manchmal schlecht an: Hallo zusammen! mein RS (2014) hat folgendes Problem: Er springt schon seit er neu ist manchmal schlecht an. Das merkwürdige daran ist, dass es...
Oben