Octavia Scout

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Russellmobil, 06.10.2010.

  1. #1 Russellmobil, 06.10.2010
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Mittlerweile bin ich vom Gedanken, mir den Yeti als Nachfolger für meinen Roomster zu bestellen, abgerückt. Statt dessen dürfte es der Oktavia Scout 1,8 TSI werden, u.a. wegen es größeren Kofferraums.
    Einige Fragen tauchen natürlich noch auf:
    * Ist das Kunststoffgedöns (Radkästen, Stoßfänger etc.) durchgefärbt oder wieder nur lackiert (wie beim Roomster Scout)
    * Unterfahrschutz: Metall oder Kunststoff?
    * Standheizungseinbau nachträglich möglich? Ab Werk ist es nicht möglich, wohl wegen dem Unterfahrschutz. War beim Roomster Scout ähnlich.
    * Wie sind Eure Erfahrungen, speziell abseits fester Strassen (Feld- und Waldwege im Rahmen der STVO)

    JR
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boe

    Boe Guest

    Tach auch,

    was der Scout jetzt aktuell (MJ 2011) für ein Unterfahrschutz hat, weiß ich nicht. Bei mir ( MJ 2008 ) ist es eine Metallplatte. Die Kunsstoffteile sind lackiert (Radkästen). Ich habe aber keinerlei Probleme mit Abplatzungen, wie der ein oder andere hier im Forum. Standheizung ging bei mir wunderbar nachträglich einzubauen. Ich habe aber eine Eberspächer drin D4WSC, also eine 4,3kW Heizung. Reicht übrigens völlig aus. Abseits von Straßen fühlt sich der Scout auch recht wohl.
    Wenn Dir ca 2 cm Bodenfreiheit weniger nichts ausmachen, und Du auf die Platikbeklankung verzichten kannst, rechne Dir einen normalen 4X4 durch. Vergesse aber nicht die Ausstattungen zu vergleichen. Insbesondere den Unterfahrschutz. Den Haltegriff für den Beifahrer braucht kein Mensch. :)
    Ich habe es gerade mal grob durchgerechnet. Ein 4X4 Elegance ist noch günstiger als ein Scout. Auf die 225er Schlappen auf 17" Felgen kannst Du auch verzichten. Im leichten Gelände unbrauchbar.

    Grüßle vom Boe
     
  4. #3 thereal1, 06.10.2010
    thereal1

    thereal1

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.6 mpi tiptronic
    soweit ich gelesen hab ist im neuen modelljahr keien Metallplatte mehr drunter, irgend so ein anderer komsicher verbundstoff aber
     
Thema:

Octavia Scout

Die Seite wird geladen...

Octavia Scout - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  3. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  4. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  5. Kaufberatung Octavia gebraucht

    Kaufberatung Octavia gebraucht: Servus zusammen, ich bin der Neue hier im Forum.... Pfälzer, über 40, Systemadministrator, bisheriger Passatfahrer: Nun hätte ich gerne was...