Octavia Scout Problem mit Hinterachsgetriebe

Diskutiere Octavia Scout Problem mit Hinterachsgetriebe im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen! Ich hoffe, es kann mir irgendeiner helfen. Bei meinem scout ist vor weniger als einem Monat die Garantiezeit abgelaufen. Gestern...

  1. J****Y

    J****Y

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen! Ich hoffe, es kann mir irgendeiner helfen. Bei meinem scout ist vor weniger als einem Monat die Garantiezeit abgelaufen. Gestern bin ich mit dem Ding auf der Autobahn verreckt und musste abgeschleppt werden. Dank Mobilitätsgarantie konnte ich die 200 km mit einem kostenlosen Leihwagen nach Hause zurück fahren. Diagnose Hinterachsgetriebe defekt und blockiert, Gehäuse vom Getriebe gerissen und Ölaustritt. Jetzt rief die Werkstatt an und sagte, die teile kosten 2800 Euro. Mit Arbeitslohn lande ich bei über 3000 Euro. Die Karre ist ein Leasingwagen und hat 58.000 km runter. Die Werkstatt hat eine Kulanzanfrage gemacht, welche jedoch zu 100 % abgelehnt wurde. Ich weiß nicht, wa sich machen soll. Der wagen steht weit weg von mir und ich habe das geld für die Teile nicht. Hat jemand ne Idee, ob es bei so einem neuen Wagen normal ist, das so was passiert. zumal ich den Wagen erst letzte Woche bei der Durchsicht hatte. Da haben die auch die Winterreifen angebaut. Kann man dabei das Getriebe an der Hinterachse kaputt machen? Hätten die bei der Durchsicht schon was sehen müssen bzw. können? Ist total blöd, wenn diese Monteure einem alles erzählen können, bloß weil man als Frau keinen Schimmer von der Materie hat. Könnte Ihr mir helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 black cat, 15.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Zu 100% abgelehnt??? boh sind das Assis. Für mich hört sich das nicht normal an! Schon garnicht nach 58 Tkm. Ich würd da voll auf´m Tisch springen und da voll die Welle machen!!!
     
  4. #3 Fleder543, 15.10.2009
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Das ist Ärgerlich. Passieren kann so etwas schon einmal, sollte aber nicht sein bei der Laufleistung. Würde Skoda einen Brief schreiben und mich beschweren. Das Autohaus kann da selber nicht viel machen. Kulanzantrag stellen und auf die Antwort von Skoda warten. Beim Reifenwechsel kann dieser Schaden, denke ich, nicht entstehen. Sommerräder runter, Winterräder drauf. Was natürlich gut zu wissen wäre, warum der Schaden entstanden ist. Der Wagen war ja erst zur Durchsicht. Denke war die Inspektion mit 60000KM Zusatzarbeiten. Wurde da das Hinterachsöl evtl. gewechselt?

    MfG
     
  5. #4 Bullet89, 15.10.2009
    Bullet89

    Bullet89

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Apolda
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 16v
    Kilometerstand:
    140000
    da gab es in letzter zeit ma eine AM das die gehäuse gerissen sind nach ner insp. grund dafür war glaub ich dass das differenzialöl abgelassen wurde anstatt dem haldex öl
     
  6. #5 black cat, 15.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Egal wo ich was ablasse, danach sollte es wieder aufgefüllt werden! Und gut ist. Auf Grund eines Ölwechsels kann doch kein Gehäuse reißen. Die haben wohl ehr vergessen da wieder welches aufzufüllen!
     
  7. #6 Fleder543, 15.10.2009
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Ja, die AM ist mir bekannt. Angenommen der Mechaniker lässt das Öl ab, macht die Schraube wieder zu, und füllt über die Einlasschraube wieder Öl auf. Er ist der Meinung alles richtig gemacht zu haben. Hat ja Öl wieder aufgefüllt. Aber das jetzt dem Mechaniker, bzw. der Werkstatt zu unterstellen ist falsch. Wichtig wäre dennoch zu wissen warum das Hinterachsdiff. kaputt gegangen ist. War wirklich kein Öl drin, lässt sich das auch nachweisen. Dann kann man auch klären wer für die Kosten aufkommt.
     
  8. #7 black cat, 15.10.2009
    black cat

    black cat Guest

    Hast nen Bild davon? Weil wenn das schlagartig auseinander fliegt, solten doch irgendwelche Ölspritzer sein. Oder ist das nur so ein Haarriss? Wieviel km bist Du denn nach der Inspektion gefahren?



    Gruß bc.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 juwinki, 15.04.2010
    juwinki

    juwinki

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süd Hessen 69483 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2,0TDI
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo
    Ich habe auch einen Scout 2,0TDI bei mir ist es auch ein Leasingfahrzeug.
    Das mit der Kulanz kenne Ich von anderen Herstellern aber nicht so, zumindest die Teile werden in der Regel übernommen.
    Hatte mal ein BMW Motorrad mit Getriebeproblemen, nach 4 Jahren wurden 50% der Teile übernommen Werkstatt war mein Problem, das ist auch mit einer gewissen Wertsteigerung zu erklären die man dann durch das neue Getriebe hat. Aber nun zum Scout, bei meinem Scout sind in ansteigenden Kurven klopfende Geräusche unter dem Wagen zu hören, die erste Werkstatt hat gemeint nee wir haben alles geprüft und das ist ok. War damit nicht zufrieden und ging in eine andere Werkstatt.
    Nach Probefahrt mit dem Meister wurde noch ein zweiter Scout angefordert der macht auch Geräusche. Fazit von Skoda das ist ein normales Betriebsgeräusch.
    Habe das Geräusch jetzt mal aufgenommen zum anhören http://www.youtube.com/watch?v=XFqcMlmkqj0 Ich halte das als Laie für nicht normal.
    Mann sollte auch in der Garantiezeit auf ein Garantieprotokoll bestehen wenn man Probleme hat zwecks Nachweis, wenn mal was sein sollte.
    Es gibt noch diverse Kleinigkeiten die Ich nicht so toll finde an dem Scout.
    Probleme kann man mit jeder Marke haben, es kommt immer drauf an wie die Hersteller damit umgehen. Dann entscheidet sich ob man wieder ein Auto von denen nimmt oder nicht.
     
  11. Varta

    Varta

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift 2009 1.4 TSI
    Tja, wenn man bei Skoda auf Kulanz hofft... Bremsen defekt / Kulanzregelung?
    Bremsen sind vielleicht ein anderes Thema, eine schlechtere Serviceleistung hatte ich bisher mit anderen Fahrzeugen aber noch nie erlebt.
     
Thema: Octavia Scout Problem mit Hinterachsgetriebe
Die Seite wird geladen...

Octavia Scout Problem mit Hinterachsgetriebe - Ähnliche Themen

  1. Problem beim Verbauen der Handykonsole

    Problem beim Verbauen der Handykonsole: Ich habe nix passendes in der Suche gefunden, drum neu: Ich habe diese Kosole fürs Handy gekauft, bin aber zu blöd, diese zu montieren....
  2. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  3. Scout Facelift rucken von Hinterachse?

    Scout Facelift rucken von Hinterachse?: Hallo liebe Skoda Community, ich fahre einen Skoda Octavia 2 Facelift Scout 4x4 2.0 TDI und Handschaltung und 100.000km. Das Fahrzeug stammt aus...
  4. Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?

    Glühwendel, Notlauf - AGR-Problem temperaturabhängig?: Mein Glühwendel/Notlauf-Problem besteht im Prinzip schon seit fast 2 Jahren. Immermal sporadisch ging der Wagen (O2 Combi, 2.0 TDI, 12/2010,...
  5. Privatverkauf Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI

    Verkaufe meinen Octavia 1Z FL 1.8 TSI: In treue Hände abzugeben:...