Octavia RS TDI vs Octavia TDI 4x4 - technische Unterschiede?

Diskutiere Octavia RS TDI vs Octavia TDI 4x4 - technische Unterschiede? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin neu hier und möchte grad ein paar Worte über mich verlieren. Vor ein paar Jahren hatte ich noch n Fabia TDI PD 101PS mit dem...

  1. #1 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und möchte grad ein paar Worte über mich verlieren. Vor ein paar Jahren hatte ich noch n Fabia TDI PD 101PS mit dem ich sehr zufrieden war. Danach kamen andere Autos, zZ fahre ich n Audi S3 8L unverbastelt. :)

    However, was neues muss her, etwas mit mehr Platz, ausreichend Power und mehr Komfort wie der jetzige. Deshalb war ich ziemlich sicher mir den Octavia RS Combi zu kaufen. Nun bin ich den zur Probe gefahren am Wochenende um die Motorisierung noch zu vergleichen. Keine Angst, wird kein neuerlicher TDI vs TSI Thread. :P
    Ich fuhr also den Scout mit 4x4 184PS TDI (da der Händler den RS mit dem TDI Motor nicht da hatte) und dann den RS mit TSI.
    Eigentlich tendierte ich vor der Probefahrt auch eher zum TSI.
    Nach der beiden Fahrt war jedoch alles anders bei mir.
    Der TDI zieht sehr gut, ich hatte Spass damit und er war echt fein zum fahren. Aber wirklich beeindruckt hat mich vor allem das ausgewogene Fahrwerk. Straff aber nicht hart, wenig Seitenneigung und doch Komfort. Für mein Empfinden perfekt. Auf der AB konnte ich kaum Bodenwellen spüren, er lag satt und nicht schwammig.
    Miese Strassen wurden weitgehend akzeptabel bis sehr gut gedämpft. Ich stieg aus und war begeistert. 8o
    Dann fuhr ich mit dem RS...und wusste bereits nach 2km...ohh...Mist...das Ding ist hart....ja fast so wie mein S3...
    Je mehr ich fuhr um so mehr war ich enttäuscht. Auf der AB war aber dann die ganz derbe Ernüchterung, jede Welle am Boden war deutlich zu spüren, es wird kaum etwas "geschluckt", also ebenbürtig zum S3 das volle Gerumpel. X( Klar, liegt wie Sau in der Kurve aber das ist bei mir nicht an erster Stelle.
    Da ich viel Langstrecke fahre war das irgendwie DAS k.o. Kriterium... :thumbdown:

    Mein gesamtes Entscheidungs-Konzept geriet nun durcheinander. Der RS war eigentlich schon fix für mich.
    Der Scout kommt optisch nicht in Frage für mich.
    Nun war meine Überlegung den "normalen" Octi zu nehmen mit dem 184PS TDI Motor.
    Weichere Federung und Ausstattungstechnisch alles fast gleich wie beim RS. Super Pluspunkt auch, hier meine geliebten 4x4! :thumbsup:

    Und nun ENDLICH zur Frage:
    Ist ausser dem sportlichen Krimskrams wie Sportsitze, RS Logo und BodyKit auch "technisch" zwischen RS TDI und normalo O3 TDI ein Unterschied?
    Klar, 4x4 Haldex..., andere Dämpfer...was jetzt eigentlich FÜR den normalo O3 TDI spricht, und sonst?
    Hat der RS grössere Bremsen? Stabis beim Fahrwerk? Andere Dinge die man nicht offensichtlich sieht?

    Was meint ihr?

    Freue mich auf euer Feedback, lg, Alex
     
  2. #2 Scoty81, 02.12.2014
    Scoty81

    Scoty81

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI 2010
    Kilometerstand:
    1800
    Alle Unterschiede kenne ich nicht, aber ja, der RS hat die große Bremsanlage aus dem GTI und zusätzlich die progressiv Lenkung. Also schon zwei deutliche Unterschiede.

    Dafür ist "derzeit" der 184PS TDI im Scout und L&K bereits EU6, der im RS noch EU5. Im RS fehlt der NOX Katalysator. (Denke nicht das man einen Unterschied zwischen EU5 und 6 spürt)

    Gruß Scoty81
     
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Den Unterschied spürst du in einigen Jahren im Geldbeutel, wenn der NOx Kat getauscht werden will :D (Soweit ich recht informiert bin bilden Turbolader, DPF und NOx Kat als s.g. Abgasmodul eine Einheit, könnte teuer werden..)
     
  4. #4 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ciao Scoty81,

    bist du sicher mit der Progressiv Lenkung? Der normalo Octi hat ja auch die Fahrerprofilauswahl optional (Sport, Normal, Eco), ich nahm also an das inkludiert auch die ProgLenkung... ?(

    lG
     
  5. #5 Scoty81, 02.12.2014
    Scoty81

    Scoty81

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI 2010
    Kilometerstand:
    1800
    Ja, die Progressivlenkung gibt es nur mit dem RS.

    Gruß Scoty81
     
  6. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    45000
    Nein, Fahrerprofilauswahl geht auch ohne Progressiv Lenkung. Soweit ich weiß gibt es die Progressivlenkung nur beim RS. Die FPA macht ja noch ein paar Sachen mehr als nur die Lenkung anpassen, z.B. Gasannahme, Assistenten usw.
     
  7. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Frage auch an den TE. Wie viele km hatten die beiden Fahrzeuge auf der Uhr. War der RS evtl. noch relativ neu?
    Denn am Anfang dachte ich auch, ich hätte mich falsch entschieden. Nach den ersten 5.000 - 8.000 km wurde dann das Fahrwerk aber wesentlich weicher.

    Woddi
     
  8. #8 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    ....jetzt hab ich noch eine Frage hierzu, erging es nur mir so das der RS als "hart" empfunden ist? Waren übrigens die 18" Zöller druff...
    Was sagen eure Langzeiterfahrungen?

    Ich will halt nicht schon wieder ein Schlaglochsuchgerät haben... :pinch:
     
  9. #9 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ciao Woddi, ja beide waren/sind Neufahrzeuge mit um die 2000km auf der Uhr...genau kann ich's nimmer sagen...lässt sich aber erfagen...
    Echt? Wird das besser mit den KM? Hmmm...
     
  10. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.821
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    45000
    Nein, der RS ist schon recht straff, vor allem mit 18ern. Hab jetzt im Winter 17er drauf mit 205/50, das ist deutlich komfortabler. Aber der normale Octi ist da mit Sicherheit "besser".

    Das sich das Fahrwerk noch etwas setzt und die Dämpfer etwas weicher werden ist ja normal, aber wirklich zur Sänfte wird der RS sicher nicht.
     
  11. #11 triscan, 02.12.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    319
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Ich finde es noch bemerkenswert, dass der L&K 4x4 deutlich besser geht.

    Soweit ich weiß ist auch die Farbauswahl beim RS eher begrenzt, oder irre ich ?

    Zum Fahrwerk kann ich nur sagen, dass gerade der Scout sehr komfortabel ist.
    Der L&K kommt mir schon wieder härter vor.
     
  12. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Klar superweich ist der RS nicht. Aber da tut sich schon ordentlich was in den ersten paar tausend Kilometern. Finde ich auf jeden Fall.
    Wenn du die Chance hast noch mal einen anderen RS zu fahren der wirklich mehr km auf der Uhr hat, mach das mal.
    Schau doch mal bei z.B. bei mobile obs nicht nen Händler in deiner Nähe mit nem gebrauchten hat.
    Ansonsten würde ich aber auch zum L&K tendieren, wenn du nichts gegen das braune Leder hast. Auch ein schöner Wagen.

    Woddi
     
  13. #13 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Ciao Triscan,

    ja, die Farbpalette ist ne andere, klar, der RS ist auch farblich sportlicher, der normale gediegener.

    Super schade finde ich jedoch das der L&K nur in einer Farbe erhältlich ist und noch viel schlimmer ist das braune Interieur, ganz und gar nicht mein Fall... ;(

    Ad "Scout"...da war die Argumentation vom Verkäufer: Da er "höher" gelegt ist als der normale Octi sind die Federn hier auch straffer(sonst wäre es ein Schaukelschiff, ist auch bei einigen SUVs so, Härte irgendwie zwischen RS und nomalo.

    Den normalo bin ich noch nicht gefahren, denke aber das der deutlich komfortabler und dennoch "europäisch" Straff ist.
     
  14. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    L&K gibt es nicht nur in einer Farbe.....
    edit: Schau hier


    Woddi
     
  15. #15 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Stimmt! Das war mir neu!

    Aber innen geht nur das ****braun...hoffe da keinem L&K Besitzer auf die Füsse zu steigen...


    Andere Frage, Kurvenlicht haben alle wenn das grosse Lichtpaket mit BiXenon an Board ist? Oder ist das auch nur ein RS Feature?
     
  16. #16 Z750_monte, 02.12.2014
    Z750_monte

    Z750_monte

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    O3 Scout, 184 PS, 2.0 TDI, DSG
    Meines Wissens nach gibt es das Bi-Xenon nur mit dem Kurvenlicht zusammen und das Bi-Xenon kann man ja eigentlich bei jedem Modell auswählen. :thumbup:

    Also ich habe es in meinem Scout drinnen ! 8)
     
  17. #17 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Cool! Dann wäre nur noch die GTI Bremse und die ProgLenkung im RS versus Federungs-Komfort und 4x4 in Normalo... :thumbsup:
    Klar, irgendeinen "Tod" muss ich sterben... :)
     
  18. #18 Z750_monte, 02.12.2014
    Z750_monte

    Z750_monte

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    O3 Scout, 184 PS, 2.0 TDI, DSG
    Und du hast bessere Beschleunigungswerte beim 4x4 184 PS im Vergleich zum RS 184 PS....aber natürlich auch weng mehr Verbrauch und Kosten beim 4x4...... ;)

    Meiner Meinung nach bist du mit dem 4x4 besser bedient, wenn dir der RS zu hart ist.
     
  19. #19 subwerk, 02.12.2014
    subwerk

    subwerk

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    ...du meinst um n RS zu ärgern? ;) :P

    Ja ich steh auch seit meinem S3 auf 4 Füsseantrieb, das Wort "Traktion" ist seitdem eigentlich aus meinem Wortschatz gestrichen, denn die ist einfach immer da. :D

    Ad Verbrauch, nun was wird es mehr sein 0,5L? Also wohl um die 6L anstatt 5,5 im Schnitt, sind immer noch rund 830km Reichweite anstatt 900. (vs 630km beim TSI)
    Oder, kommst du auf den Verbrauch/Reichweite in etwa?

    lG, Alex
     
  20. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    79
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    38000
    Die Progressivlenkung ist das Erste, was ich vermisse, wenn ich mit einem anderen Auto fahre und wäre auch der Hauptgrund, warum ich wieder den RS und nicht eine der "4x4-Alternativen" nehmen würde, obwohl ich den Allrad am meisten vermisse (hatte davor einen A4 quattro)...
    Die Lenkung ist einfach "konstant angenehm", der 4x4 "bräuchte" ich aber nur "ab und zu"...

    Der Mehrverbrauch beim Haldex-5-Antrieb ist nicht mehr so hoch, da eigentlich nur mehr das Mehrgewicht eine Rolle spielt, da in "normalen Fahrsituationen" nur vorne angetrieben wird...
     
Thema: Octavia RS TDI vs Octavia TDI 4x4 - technische Unterschiede?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs unterschied

    ,
  2. unterschied oktavia Drive zu Scout

    ,
  3. skoda octavia tsi 4x4 dsg sportfahrwerk

    ,
  4. unterschied skoda oktavia rs und normal,
  5. octavia 3 rs unterschied,
  6. unterschiede octavia rs zu normalen octavia,
  7. unterschied octavia und rs,
  8. Unterschied skoda octavia rs,
  9. Skoda octavia rs tdi beschleunigungswerte,
  10. skoda octavia unterschied rs,
  11. erfahrung skoda octavia RS tdi 4x4,
  12. unterschied skoda octavia rs zu ovtavia,
  13. bremsen octavia rs 4x4,
  14. unterschied octavia RS,
  15. unterschied skoda octavia rs tdi und 2.0tdi,
  16. unterschied skoda octavia 4x4 und scout,
  17. unterschied octavia zu octavia rs,
  18. octavia rs unterschied,
  19. fahrkomfort 4x4 octavia rs,
  20. octavia 4x4 oder scout unterschied kennbuchstabe,
  21. skoda octavia rs tdi 4x4 forum,
  22. octavia l&k vs rs,
  23. skoda octavia rs unterschied forum,
  24. sportfahrwerk skoda octavia unterschied rs,
  25. octavia 4x4 oder rs
Die Seite wird geladen...

Octavia RS TDI vs Octavia TDI 4x4 - technische Unterschiede? - Ähnliche Themen

  1. RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse

    RS wirklich Verbundlenker-Hinterachse: Servus zusammen, ich habe leider nichts wirklich passendes in der Suche gefunden. Sollte ich was übersehen haben, gebt mir bitte einen kleinen...
  2. Privatverkauf Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben

    Chromzusatzrand für VFL Octavia abzugeben: ...hatte mir mal vor 2 Jahren direkt 2 Stk bestellt da ich nicht wusste wie haltbar das Tel ist. Es ist aber haltbar und somit liegt der...
  3. Gummimatten für Octavia 3

    Gummimatten für Octavia 3: Hallo zusammen Habe vor zwei Tagen meinen Octavia 1.4 TSI geholt (noch altes Modell). Suche verzweifelt Fussmatten aus Gummi. Aber immer wenn ich...
  4. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  5. neuer OIII RS FL , mehrere Fragen

    neuer OIII RS FL , mehrere Fragen: Hallo Community, nachdem die Skoda OIII Bedienungsanleitung immer dünner wird, und ich da nicht weiterkomme, hier ein paar Fragen: AdBlue hat der...