Octavia RS TDI DPF - nach 4.000 km

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von m_lorz, 04.02.2007.

  1. m_lorz

    m_lorz Guest

    Hallo alle zusammen,

    ich hätte gerne Eure Erfahrungen zu den "ersten" 4.000 km mit Eurem Octavia TDI RS DPF.

    Mir sind einige Dinge aufgefallen und ich würde nun gerne wissen, ob das normal ist oder eher die Ausnahme. Vielen Dank im Voraus schon einmal für Euer Feedback.

    1) Das Anfahren ist irgendwie 'ne Hürde (und ich halte mich doch für 'nen recht erfahrenen Fahrer, über 30.000 im Jahr): Der RS geht mir immer mal wieder an der Ampel aus bzw. hat eine sehr gewöhnungsbedürftige Kraftentfaltung (erst nix, dann seeehr viel). Ist das bei Euch auch so? Muß die Kupplung ziemlich schleifen lassen, damit er zügig an der Ampel nach vorne geht...

    2) Mein Verbrauch liegt im Mittel bei 8 Liter (zügig (170+) auf der Autobahn, und auch eine Menge Kurzstrecke im Tagesgebrauch

    3) Ich habe das Gefühl, dass der RS lauter, ein wenig dieseliger, geworden ist, gefällt mir nicht wirklich...verschwindet das nochmal :-)

    4) Die Sitzheizung geht ab wie der Vulkan, mehr als Stufe 2 ist nicht drinnen, ohne dass ich mir Gedanken über meine langfristige Zeugungsfähigkeit machen müßte :-)

    Wie gesagt, ich würde mich über Euer Feedback sehr freuen, herzliche Grüße:

    Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 05.02.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.994
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hm, habe jetzt mit dem RS 6 TKM runter ... kann einige Dinge gar nicht bestätigen ...

    1. keinerlei Probleme. Kraftentfaltung ist normal - ist halt ein Diesel.

    2. vollkommen normal. den RS kann man mit 5 liter fahren, allerdings auch mit 12 liter ...

    3. subjektive Einschätzung deinerseits. Ich bin der Meinung, dass es der leiseste Diesel ist, den ich bisher hatte.

    4. Ebenfalls subjektiv, aber sie heizt schon gut ein ...

    Andreas
     
  4. #3 pelmenipeter, 05.02.2007
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    gabs da nicht mal nen Fall mit Verbrennungen :schweigen:
    habe mal was von um die 60 Grad gehört, war wohl ein Test einer Zeitung oder einer Serie.
     
  5. #4 Master68, 05.02.2007
    Master68

    Master68 Guest

    Hab jetzt 7700 km drauf.

    1.) Nein, kann ich nicht nachvollziehen. Läuft sehr rund, selbst wenn er kalt ist und zieht auch schon bei niedrigen Drehzahlen gut weg.

    2.) 8 - 9 l/100 km ist bei 170+ normal.

    3.) Kann ich auch nicht nachvollziehen. Von innen hört man gar nicht, dass es ein Diesel ist und von draußen halt die beim PD übliche Geräuschkulisse. Ist bis 140 km/h nicht lauter als mein Audi vorher, dann machen sich leider die Windgeräusche unangenehm bemerkbar...

    4.) Ist sicher persönliche Geschmackssache, aber ich hab sie immer auf 3 stehen und kein Problem damit.
     
  6. #5 felicianer, 05.02.2007
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.059
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Windgeräusche :LOL: :LOL: :LOL:

    fahrt mal Felicia :rofl: :rofl:
     
  7. #6 Master68, 05.02.2007
    Master68

    Master68 Guest

    ... ist ja wohl auch kein passender Vergleich! Dein Felicia schafft die 140 ja auch höchstens dann, wenn man ihn aus dem Flugzeug schmeißt! :rofl: :rofl:
     
  8. #7 moerenmann, 11.02.2007
    moerenmann

    moerenmann Guest

    Moin moin. Also ich habe meinen seit dem 15.09.06 habe jetzt 18900km drauf. Habe weder Anfahrschwäche noch Windgeräusche. Der 170ps ist wesentlich leiser als die normalen 2.0l tdi. Hatte aber bisher auch schon Probleme:

    -Vorglührelais defekt dauernder Notlauf (Habe 13wochen drauf gewartet)
    -Beide Xenonscheinwerfer nass (komplett erneuert)
    -Beifahrersitz Schaumstoffteil gefehlt (Schaumstoff erneuert)
    -Antenne defekt (erneuert)
    -Navi Nexus spinnt immer noch warte auf Freigabe zum Tausch
    -Mittelblende bei Auslieferung verkratzt (neu)
    -Kühlwasserschlauch defekt habe Kühlwasser in mengen verloren (habe 5Wochen darauf gewartet)
    -Fahrertür klemmte (neu einstellen lassen)
    -Russpartikelfilter startet nicht alein NOTLAUF (werkstatt)

    Ansonsten Top Auto naja Kinderkrankheiten hat jeder hatte vorher A6 2.5TDI Quattro 150tkm in 3 jahren ging nicht besser und war auch ab und zu defekt.
     
  9. haefbe

    haefbe Guest

    :rofl: Das war wohl ein Witz:
    Warst du schon mal an einem McDrive - da macht man gerne den Motor aus...
     
  10. haefbe

    haefbe Guest

    Bei 200 km/h auf der Autobahn braucht man halt weniger Gefühl in den Füßen als beim Anfahren. ;-)
     
  11. CZcar

    CZcar

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CLP
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 RS Tdi Combi FL
    Kilometerstand:
    62000
    irgendwo im TV hab ich die Tage einen Bericht zum Thema Sitzheizungen gesehen....
    da schnitt Skoda gar nicht gut ab...
    Idealwert ist irgendwo bei max. 38°C und Skoda (?) hatte sogar 60 oder 70°C
    habs leider nur so beiläufig mitbekommen
    :unschuldig:
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Master68, 13.02.2007
    Master68

    Master68 Guest

    Mit "von innen" meinte ich naturlich BEI GESCHLOSSENEM FENSTER! :wall:
     
  14. #12 stephanla52, 13.02.2007
    stephanla52

    stephanla52

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ST GALLEN schweiz
    Hallo,

    ich hatte vor einiger Zeit die möglichkeit genuzt um einen Passat mit 170PS zu testen. Das Empfinden ist genauso wie du es beschrieben hast!
    Bevor der Turbo einsetzt passiert garnichts und dann dafür umsomehr. Auch die Anfahrschwäche ist mir aufgefallen und ein Kavallierstart an der Ampel ist recht schwer.
    Für mein Empfinden sind die 1.9L Dieselmotoren irgendwie schöner zu fahren und man kann auch noch recht schaltfaul sein, was beim Passat Aggregat auch nicht so recht ging.
     
Thema:

Octavia RS TDI DPF - nach 4.000 km

Die Seite wird geladen...

Octavia RS TDI DPF - nach 4.000 km - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  3. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...