Octavia RS mit 1.8T 20V Chiptuning (ABT) von 180PS auf 210PS getunt

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von t.diddy, 15.12.2005.

  1. #1 t.diddy, 15.12.2005
    t.diddy

    t.diddy Guest

    So, hab mein Posting mal um eine richtige Angabe korrigiert?


    Hi,
    ich stehe kurz vor dem Kauf eines Skoda Octavia RS Baujahr 2001.
    Das Schätzchen hat erst 38000km und ist von ABT getunt worden.
    Und genau das ist das Problem.
    Der Chip wurde von den 180 Werks-PS auf 210 PS hochgetunt.
    Ist das eventuell schädlich für den Motor?
    Muss man solch ein Tuning unbedingt eintragen lassen?
    Welche Probleme können da auf mich zukommen?

    Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SKODA DOC, 15.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Offiziell gibt es keine 240 Ps Version. Der RS Motor gibt auch Technisch bedingt (Turbo zu klein) nicht mehr her als die maximal angebotene 225PS Ausbaustufe.
    Und dafür muss schon ne ganze Menge geändert werden.
    Überzeug dich das da wirklich nen Abt Umbau gemacht wurde und lass dir die Papiere davon zeigen.
    Ich vermute da will dir jemand nen Billig OBd Tuning als ABt Tuning verkaufen.

    240PS sind ohne anderen Turbo und Abgasanlage nicht Möglich.
    der RS Motor basiert auf dem normalen 1.8T mit 150PS.

    Ich hab schonmal die 210PS Variante gefahren und muss sagen das der Frontantrieb damit schon echt an seine Grenzen stößt und bei Nässe ist das Teil kaum zu fahren.
     
  4. Düff

    Düff Guest

    ich muss sagen mein kollege fährt auch nen octi rs mit 231 ps (prüfstand gemessen) und da is nix abt getunt sondern von nem hinterhof tuner für 200€
     
  5. #4 t.diddy, 15.12.2005
    t.diddy

    t.diddy Guest

    Danke für die schnelle Antwort.
    Also, der normale RS hat doch keine 150 PS??? Oder doch??
    In den Papieren stehen nämlich 132kW (180 PS) !!!
    Der Umbau wurde auf jeden Fall von ABT gemacht, die Rechnung habe ich schon gesehen.
    Es sind genau 210 PS, also schon einiges über der Basis!
    Also, was könnt ihr mir empfehlen?
    Und welche Folgen hat denn diese Zusammenstellung von 1.8 Liter mit dem normalen Turbo, normaler Abgasanlage, jedoch 210 PS??
     
  6. #5 OutsideRS, 16.12.2005
    OutsideRS

    OutsideRS Guest

    Hallo

    Der Octavia RS hat org 132kw/180PS.
    Die 210PS sind ohne weiteres durch ein einfaches Chiptuning zu erreichen.
    Dafür ist kein Umbau notwendig.

    Das durch häufiges abrufen der Mehrleistung auch mehr Belastung und Verschleiß entsteht dürfte jeden klar sein.

    Gruß
    outsiders
     
  7. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800


    also die dickmakierte Zeile, die solltest du mir mal belegen wie du auf die Idee kommst... zwischen den beiden Motoren stecken schon kleine Welten nebenbei...

    was das tuning angeht... wie schon Outsiders sagt... schaden tut dieses kleine Tuning nicht wirklich... was dir passieren wird das ein gleicher RS selbe BJ dich langsam überholen wird ab 200km/h... da der ABT RS nur untenrum kurz besser ist... aber sonst gleichen BJ keine Chance hat... anders nach dem BJ dort bist du immer im Vorteil... also ab 07/2002 (combieinführung)
     
  8. Fussel

    Fussel Guest

    Die Basis ist schon der 1.8T mit 150PS -- abers ist nur Steuerteil (Chip) und Abgasanlage - der Rest ist gleich.

    Und, wieso sollte ein gleicher (standart) RS einen gechipten bei 200 langsam überholen? Eher nicht - da ein gechipter mehr Drehmoment hat, zwar net über dem gesamten Drehzahlbereich, aber doch merklich mehr und die Vmax wird auch ein Stück angehoben :)
     
  9. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Leute, die beiden Motoren haben nix miteinander zu tun ausser das der Motorblock das gleiche ist alles andere ist ganz anders... Kurbel, Kolben usw...

    und der Rest mit überholen usw.. ist nachgewiesen... einfach im Octaviaforum nachlesen... auch das es zwei unterschiedliche PS starke Motoren gab vom RS I obwohl beide mit 180PS eingetragen sind aber die Baureihe bis 07/2002 hat einen von haus aus stärkeren Motor drin... um es genau zu machen 193-196PS 255-267nm und die danach wie angegeben 179,5-181,4 PS und 235nm-239nm also immer locker auf den Tatsachen bleiben :D
     
  10. #9 Master-S, 16.12.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    um auf die eigentliche Frage zurückzukommen, der RS hat laut Paiere ab Werk 180PS!
    Wenn du jetzt einen mit 210PS von ABT kaufst, ist das nicht schlimm, nur evtl. Bremsen, Reifen, Kuplung und einige andere Sachen könnenten früher als gewohnt den Geist aufgeben, hängt aber auch ein wenig von deiner Fahrweise ab!

    Wenns wirklich von ABT gemacht wurde, kannst du den RS getrost kaufen...
     
  11. #10 sgtm.rubin, 16.12.2005
    sgtm.rubin

    sgtm.rubin Guest

    Hallo Leute,

    zum Ersten: Die Motoren sind überhaupt nicht gleich (wie schon viele Vorredner es gesagt haben)

    zum Zweiten: Mein RS ist mit ABT Stufe 1 getunt. Auf den Papieren steht bei mir 154kw (210 PS). Auf den Papieren von ABT steht: 210 PS. Effektiv gemessen auf dem Prüfstand: 217 PS (jeder Motor hat eine andere Grundleistung, anschliessend kommt noch dazu, ob du 98 Oktan oder 100 Oktan drinne hast, etc)

    Also wenn dir jemand ein ABT Tuning für den RS auf 240 PS angibt, ist das ein Lügner, denn dies ist technisch gar nicht möglich mit der Stufe 1. :weglach:

    Die 225 PS, welche schon angedeutet wurden, sind durch immense Abänderungen machbar und sehr kostspielig. :toedlich:

    zum Dritten: Jede technische Veränderung muss im Fahrzeugausweis eingetragen und abgenommen sein (bei uns in der Schweiz). In Deutschland, braucht man eine ABE, ein Gutachten oder Teilegutachten so wie ich dies hier im den Jahren im Forum verstanden habe. Wenn du jetzt einen Unfall baust, und der untersuchungsrichter hat einen Verdacht, dass das Fahrzeug manipuliert worden ist, hast du ganz schlecht Karten in der Hand. Ich würde mich an deiner Stelle die ganzen Abänderungen vorführen lassen.
    :rtfm:

    So, schöne Zeit (mit viel Schnee) aus der Schweiz :gruenwink:
     
  12. #11 t.diddy, 16.12.2005
    t.diddy

    t.diddy Guest

    Wow, vielen Dank für eure vielen Antworten.

    Also mit den 240 PS das war mein Fehler!!
    Es sind nur 210 PS! Und die stehen auch auf dem Datenblatt zur Leistungsteigerung und auf der Rechnung von ABT!

    Allerdings steht in den Papieren eine Leistung von 132 kW, also 180 PS.
    Deshalb gehe ich mal stark davon aus, dass da nix eingetragen wurde.

    Daher ein paar neue Fragen:

    Kann ich den Chip wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen lassen?
    Was würde das ungefähr kosten?

    Kann ich die Leistungsteigerung einfach so nächträglich in die Papiere eintragen lassen?
    Und wie verändert sich dann die Versicherungsstufe oder die Steuer?
    Muss ich dann wesentlich mehr bezahlen?
     
  13. #12 Master-S, 16.12.2005
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    Also nachträgliches eintragen ist immer möglich!
    Solltest dich aber bei deiner Versicherung erkundigen ob du dann höher gestuft wirst, Steuerlich allerdings passiert dir gar nichts, wenn du in D wohnst!
    da kannst du nen 1.8 Motor mit 40PS haben oder einen mit 600PS, da spielt nur der Hubraum die Rolle, anders wie in Österreich wo die Leistung wichtig ist!

    Ist die Frage was es fürn Tuning ist, wenns ein neuer Chip ist denk ich wirds schwierig, aber wenns nur einstellungen sind kannst du es Problemlos rücksetzten lassen, aber was der Spaß kostet, ka!
    Würds lieber eintragen lassen!

    MfG
    Sven
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Also... ich würde keine leistungsgesteigerte Kiste kaufen, weil das ja sicher nicht grundlos gemacht wurde. IMHO ist zu vermuten, daß mit der Kiste halt auch öfter mal tüchtig Gas gegeben wurde, mit entsprechenen Verschleißerscheinungen und daß die Leistungssteigerung grundsätzlich die Lebensdauer vieler Teile negativ beeinflusst ist ja nix neues.

    Zu deiner Frage wegen der Eintragung... Eingetragen muß das auf jeden Fall werden und zwar eigentlich unverzüglich, es müsste also im Brief schon drin stehen. Die Versicherungseinstufung wird sich ziemlich sicher nicht ändern, da die Versicherungen meist erst ab >30% Mehrleistung was an der Einstufung änderen. Das ist aber unterschiedlich, da musst du einfach bei deiner Versicherung nachfragen.
     
  15. #14 SKODA DOC, 16.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ich weiss ja nicht wo ihr den Mist herhabt aber wenn im ETKA die Bestellnummern für nen Tauschmotor (Motorblock mit Kolben und Zylinderkopf) beim 110KW und beim 132KW die selben sind liegt es doch nahe das die Motoren gleich sind.
    der Turbo ist derselbe der Ladluftkühler und sonst alles bis auf die Abgasanlage und das Motorsteuergerät.
     
  16. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Dann sollte dein Chef dir mal einen Ausflug ins Motorenwerk von VW/audi spendieren dann wisst du es :D
     
  17. #16 Mummelratz, 19.12.2005
    Mummelratz

    Mummelratz

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt / Thüringen Erfurt
    Fahrzeug:
    Octavia I
    Meine Rede seit `45... :fingerheb:
     
  18. #17 t.diddy, 19.12.2005
    t.diddy

    t.diddy Guest

    Mann, jetzt hört doch auf euch hier so zu fetzen!
    Ich möchte mich ganz herzlich für eure vielen tollen Antworten bedanken.
    Ihr habt mir sehr geholfen!!
    Vielen Dank dafür!!
     
  19. #18 SKODA DOC, 19.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Auch das wird nix daran ändern das die Bestellnummern gleich sind.
    Die Werksklugscheißer haben eh keinen Plan was die da zusammenschrauben.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 octavius, 19.12.2005
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    tragt doch einfach mal die Teilenummern zusammen. Die meisten haben doch eine AKTE da. Ich glaube auch nicht an so großartige Unterschiede. Ab MJ 2002 hat der 1.8T und der RS sogar den gleichen Lader lt. AKTE.
    Englische Tuner bohren diese 1.8Ts bis auf 225PS auf.
    Man kann dafür natürlich auf 2T€ bei Abt zahlen, die bieten sowas mit Ladertausch an. Ich schätze mal, dass die bei diesem Lader überhaupt nicht zu tauschen bräuchten.


    Um mal beim Thema zu bleiben:

    Den Chip kann man angeblich (auch kostenlos, wenn die Rng. vom Chippen noch da ist) zurücksetzen. Zumindest rein theoretisch, wenn der Chipper den Datenstand noch hat. Es gibt auch ein Chippingforum, da kann man an die Originaldatenstände der einzelnen STGs gelangen. Ich habe mir meinen mal besorgt, weil mein erste Chipper, nicht mehr den Originalstand hatte.

    Chiptuning kann sich wohl kaum positiv auf alle beteiligten Komponenten auswirken. Wenn der Motor/Turbo wegfliegt und Skoda nachforscht, wirst Du wohl kaum auf Kulanz hoffen können.

    Ich würde auch nicht unbedingt einen gechippten Wagen kaufen, weil man nicht weiss, wie der getreten wurde.
     
  22. #20 SKODA DOC, 20.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    So für unsere Motorenexperten :zuschuetten: hier:

    Der Octavia RS hat den Motorkennbuchstabe AUQ.
    Der Motorblock mit Kolben hat die Teilenummer: 06A103101S
    Der Zylinderkopf mit Nockenwellen und Ventilen: 06A103265GX
    Der Turbolader: 06A145713DX

    Der 110Kw Octavia ab MJ 2000 MKb: ARX/AUM
    Der Motorblock mit Kolben hat die Teilenummer: 06A103101S
    Der Zylinderkopf mit Nockenwellen und Ventilen: 06A103265GX
    Der Turbolader: 06A145713DX

    Das heißt alle 1.8er Turbos bei Skoda haben den gleichen Motor.

    Nur der 1.8er T vor Mod. 2000 mit dem Motorkennbuchstabe
    AGU hat einen anderen Motor. Desweiteren hatte dieser eine Gasbetätigung per Seilzug und die neueren haben E-Gas.

    Aber FAKT ist: Der RS und der 110KW haben den gleichen Motor nur beim RS ist das Steuergerät und das Abgasrohr geändert.
    So ich hoffe das sich manche Klugsch..... in Zukunft erstmal informieren bevor halbwissen verbreitet wird.
     
Thema: Octavia RS mit 1.8T 20V Chiptuning (ABT) von 180PS auf 210PS getunt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abt octacia gt 240ps

    ,
  2. skoda octavia rs 1.8t chiptuning

    ,
  3. chiptuning skoda Octavia 1.8t rs

    ,
  4. octavia rs 1.8t auq,
  5. skoda otavia rs 1.8t 179ps,
  6. octavia baujahr 2001 1.8T 20 V,
  7. octavia i rs chip 1u,
  8. skoda rs 179ps chiptuning,
  9. skoda octavia RS 1u 1.8 t 179ps,
  10. octavia rs 1.8t umbau leistungssteigerung,
  11. skoda octavia 1u combi rs 1.8t auf Gas umbauen,
  12. skoda octavia 1.8 t rs chiptuning,
  13. motoroptimierung skoda octavia rs 179 ps,
  14. octavia 1.8t 20v kombi tunning,
  15. chiptuning bei 1.8 t 20v,
  16. skoda octavia 1u 1.8 t rs 20v,
  17. SKODA OCTAVIA AUQ ABT 240ps,
  18. skoda octavia rs 1.8t tuning,
  19. octavia 180 ps forum,
  20. skoda octavia 2001 179 ps rs chip,
  21. 1.8t leistungssteigerung,
  22. skoda oktavia unterschied 1.8 turbo 150 ps und rs 179 ps,
  23. skoda octavia 20v 180ps zylinder,
  24. skoda octavia 1.8 t rs tuning ,
  25. octavia rs 1.8 t chiptuning erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Octavia RS mit 1.8T 20V Chiptuning (ABT) von 180PS auf 210PS getunt - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...