Octavia RS Limousine & KW-Gewindefahrwerk

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von buck, 25.07.2003.

  1. buck

    buck Guest

    Kauft euch ein KW-Gewindefahrwerk!

    Ich habe seit vorgestern ein solches Teil (Variante 1) verbauen lassen. Der RS liegt nun ca 5cm tiefer. Und ich muss sagen, es liegen Welten zwischen dem KW-Fahrwerk und dem originalen Schrott den sie verbauen. Eine Schande dass Skoda bei einem dermassen teuren Auto nicht schon ab Werk solche Fahrwerke verbaut.

    Ich bin hochzufrieden! Gokart-Feeling vom feinsten. Kein Schlendern mehr auf der Bahn. In engen Kurven wie ein Brett. Nahezu kein Komfortverlust bei Bodenwellen.

    buck
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andi_RS, 25.07.2003
    Andi_RS

    Andi_RS

    Dabei seit:
    01.02.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TSI DSG
    Hallo Buck

    Noch habe ich nicht mein RS, aber der kommt bald. Ich bin noch am überlegen ob ich mir ein Gewindefahrwerk reinmachen soll oder nur das normale Fahrwerk von KW. Das kostet nämlich nicht soviel. Mußtest du bei der Tieferlegung von 50mm nicht schon den Stabilisator tauschen ? Wäre nett wenn du mal ein Bild online stellen könntest wie tief der RS jetzt auf der Straße liegt.

    Gruß Andi_RS
     
  4. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    @ andi RS

    Bilder gibt es genügend, entweder Schau die Bilder vom Zwickauer Treffen an oder von Power RS (Gelber) ansonsten bin ich eigentlich zufrieden mit dem orginalen Schrott wie es so buck ausdrückt... man kommt zwar an die Grenzen aber wenn man H&R Federn (35mm) reinmacht reicht das vollkommen für den normalen Straßenverkehr... und der Komfort ist noch da... ansonsten bei GW-Fahrwerken fängt die Elektronik schneller an zu spinnen... ESP etc... aber wenn du gern extrem fährst dann solltest du aber wiederum ein GW reinmachen.... Der Vorteil bei nur Federn ist das die Stoßdämpfer nicht mehr in anspruch genommen werden da Sie schon für verkürzte Federn ausgelegt sind.. und somit schlagen sie nicht auf..... und MCPherson ist schon eine hochwertige Firma.....

    Grüsse Sillek
     
  5. buck

    buck Guest

    Ja den Stabilisator habe ich tauschen (lassen) müssen, jedoch ohne Aufpreis. Somit kann ich auch keine Aussage machen, was man für einen solchigen bezahlen muss.

    Ich kann sicher übers Weekend ein paar Photos machen :-)

    @Silek
    Hm, ich war eigentlich nie zufrieden mit dem originalen Fahrwerk. Vor allem auf der Autobahn fühlte es sich für mich recht unsicher an. Bin überrascht, dass ich jetzt für eine relativ kleinen Aufpreis (im Vergleich zum ganzen Auto) ein richtig sportliches Auto habe, was ich vorher meiner Meinung nach nicht hatte.

    Das mit der Elektronik kann ich bisher nicht bestätigen.. vieleicht kommt das ja noch :-(
    Was eventuell ein Problem werden könnte ist, dass mit der Zeit alles scheppern könnte. Aber das hoffe ich natürlich nicht :-)
     
  6. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Was du mit der Autobahnfahrt meinst ist nur in " eine täuschung.. hat mich am Anfang auch gewundert aber wenn man damit lernt umzugehen das passt das für Serie... aber GW ist mir defintiv zu hart... aber wer immer rasant fährt für den ist das schon das beste...

    Und mit der Elektronik ist das so gemeint das sie nicht kaputt geht, sondern sie reagiert anders und habe leider schon viel zu hören bekommen das bei dem VW-Group ESP und wie die elektronischen Helfer noch so heissen viel Probleme mit sich prachten als man das Fahrwerk verändert hat... denn das VW..... bremst eh schon sehr stark....

    Naja jeder macht andere Erfahrungen und jeder muss das für sich entscheiden... ich finde Federn aussreichend...für die normalen Verhältnisse....
     
  7. HR1004

    HR1004 Guest

    @ Sillek
    ... hm ... sag mal was hast Du für die H&R Federn (35mm) bezahlt ?
     
  8. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    mmmhh habe sie ja leider noch nicht konnte bis jetzt nur einen mal fahren der diese H&R drin hatte, bei mir ist momentan meine Musika das wichtigste daher gebe ich mich noch mit dem orginalen zufrieden.. ich weiss aber das das Set (4Federn) 235 ¬ kostet + Domstrebe 170¬ ---> die brauchst du damit du ein gutes Fahrverhalten bekommst... sollte man eh immer bei Tieferlegung reinmachen egal ob nur Federn oder GWFW es lohnt sich.....

    Grüsse Sillek
     
  9. #8 Skoda_RS_Power, 01.08.2003
    Skoda_RS_Power

    Skoda_RS_Power Guest

    Hi. Also ich habe jetzt ein KW Variante 2 seit Januar eingebaut und 10000 KM gefahren. Einsame Spitze! Jedoch wenn man schnell durch Kurven fährt, also Autobahnauffahrt mit 100 oder mehr, dann darf man kein ESP aktiviert haben und auch nicht bremsen, denn sonst wird das Fahrzeug unkontrollierbar. Das ABS greift ja immer noch ein, auch wenn das ESP ausgeschaltet ist. Dieses Eingreifen kann ganz schnell zum Abfliegen führen.(Eigene Erfahrungen!!!)
    Einen neuen Stabi braucht man beim RS nicht, das passt alles, da der RS, jedenfalls das BJ 2002, schon einen geänderten Stabi hat. Aufpassen muss man nur mit der rechten Antriebswelle, da die noch dicker ist, als beim Diesel.(>42mm)
    Dadurch hat das GW-Fahrwerk einen rießigen Nachteil, wenn man den RS ca. 50mm runter schraubt (das tiefste was der Tüv erlaubt) hat man noch ca. 2 cm Restfederweg, da original von KW zwei Endanschläge auf die Kolbenstange aufgesetzt wurden, damit die Welle nicht an den Rahmen kommt. Wenn man schnell in Kurven mit Bodenwellen fährt, dann schaukelt sich das Auto auf und hat keine optimale Haftung mehr. Wenn man aber das Auto ca. 2 cm höher schraubt, dann kann man einen Ring entfernen, aber VORSICHT!!! erst probieren ob das dann noch passt mit der Welle. Bei mir passt es garde so.
    Alla dann, viel Spaß beim in die Kurven fetzen. mfg Ben
     
  10. #9 carsten_d, 02.03.2004
    carsten_d

    carsten_d Guest

    woher weiß ich denn wie dick meine antriebswelle ist, ich habe nämlich bei meinem händler angerufen und der wusste das auch nicht. habe ein 1.6 limo, weiß nicht ob das relevant ist.
    damit ich weiß wie weit ich mein auto runterschrauben darf, nach tüv gutachten. glaube bei einer dicke von mehr als 42 mm kann ich das fahrwerk nur noch 50 mm runterdrehen.
    weiß dann nicht, ob es dann nicht wesentlich billiger wäre ein einfaches fahrwerk mit der tieferlegung zu kaufen.
     
  11. #10 octavius, 02.03.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ich schätze mal, Dein Oct wird bald wie eine alte Bleckanne klappern.
    Die RSe in denen ich gefahren bin haben alle schon elendig gescheppert. Wenn man das Teil dann noch tiefer macht, gnade Gott. Dann muss man das Radio schon so laut machen, dass es einen Gehörschaden gibt.

    Generell ist das KW Gewinde aber gut, man darf nur nicht zu tief gehen.
     
  12. Udo

    Udo Guest

    Hallo miteinander
    Ich heiße Udo und bin neu hier und demnächst stolzer
    Besitzer eines Octi TDI-PD 96KW.Wenn ich irgendwas
    falsch mache,weißt mich bitte drauf hin.
    Ihr seid hier bei einem Thema das mich zurzeit sehr
    beschäftigt.Ich weiß nämlich nicht soll ich mir ein
    KW-gewinde oder Powertechgewinde-Fahrwerk
    zulegen.Ich würde gerne mal wissen was Ihr im Forum
    so von diesen oder auch anderen haltet.
    Ich meine da gibts ja auch imense Preisunterschiede.
    Also ich glaube das reicht für den Anfang,wäre froh
    mal was zu hören(lesen).

    Tschaui
     
  13. #12 octavius, 04.03.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    mal ganz im ernst, wenn Du wert auf Komfort legst, ist jede Art von Tieferlegung, die nicht ab Werk kommt, schlecht.
     
  14. Udo

    Udo Guest

    Hey Octavius
    Ich habe gesehen du fährst auch ein KW-Fahrwerk.
    Wie bist du zufrieden,hat man da noch etwas komfort
    oder ist schon zu hart.Und was hat es gekostet?



    By
     
  15. #14 octavius, 04.03.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    etwas Komfort ist geblieben. Man muss dann aber 16" fahren. Mit 17 ist es zu hart.
    Das Fahrwerk ist soweit gut.
    Gekostet hat es 900€.

    Ich habe es nur der Optik wegen genommen, da ein 4x4 einfach zu hoch steht.

    Allerdings würde ich dies nie wieder machen, sondern mir stattdessen einen PKW Hersteller wählen, der einen Allrad mit Sportfahrwerk von hause aus bietet.
     
  16. Case

    Case Guest

    Da ich mit meinem normalen Fahrwerk eigentlich keine Schwierigkeiten habe (auser bei Tiefgaragenein und ausfahrten) frage ich mich wie ihr mit diesen Tieflfliegern solche Hürden meistert?

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit ausgeschaltenem ESP der RS besser liegt und das leichte Ausbrechen des Heckes bei max. Kurvenfahrt ausbleibt.
    Im Octi-Kombi meiner Freundin steckt ein ABT-Fahrwerk, das zeigt ein besseres Handling (Auto dreht leichter und zeilgenauer ein), bietet aber weniger Komfort als der RS.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Gar nicht :P
    Dann parkt man woanders.
    Bzw wenn man als Parkmöglichkeit eine , von dir beschriebene Tiefgarage hat, sollte man sein Auto halt nicht tieferlegen.
    Hab auch n KW Gewinde Var. 1 im Fabia verbaut und bin äusserst zufrieden. Komfort ist auch noch vorhanden (jedenfalls deutlich mehr als bei Koni), aber an einigen Bremshügeln muss ich auch aufpassen, obwohl ich nicht wirklich extrem tief bin. Ich könnte noch ne ganze ecke runter, aber wozu ? Dann hab ich ein Auto, was gut aussieht, aber wo ich nur noch Hauptstraßen mit fahren kann. :-))
     
  19. #17 octavius, 05.03.2004
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    genau das ist es (zu tief) deshalb habe ich mein KW Gewinde so hoch geschraubt, wie es nur geht. Damit bin ich 2cm unter der Serie (quasi RS-Höhe).

    Mit der tiefen Octistoßstange bleibe ich schon immer an hohen Bordsteinen hängen, beim Einparken.

    Und im Schnee möchte ich nicht aufsetzen. Was nutzt da Allrad, wenn ich die Karre vorne im Schnee festsetze, weil sie zu tief ist.
     
Thema: Octavia RS Limousine & KW-Gewindefahrwerk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kw v1 erfahrung octavia 1z

    ,
  2. kw v1 tiefer skoda octavia rs 1z

    ,
  3. kw gewindefahrwerk skoda octavia 1z rs

    ,
  4. skoda octavia 2 rs limousine gewindefahrwerk welche ist gut ???
Die Seite wird geladen...

Octavia RS Limousine & KW-Gewindefahrwerk - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  5. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...