Octavia RS (2006) Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von jeti79, 06.06.2013.

  1. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Guten Morgen!

    Ich bin auf der Suche nach einem RS2 und mache nun erste Gehversuche.

    Ich habe gestern einen RS (Benziner) probegefahren und schon ein paar Fragen:



    1) Bei dem Wagen sind unter der Front- und Heckscheibe von außen
    Unterwanderungen zu sehen - stellt mich das vor größere Probleme in der
    Zukunft? (Feuchtigkeit, Korrosion)

    2) Die Bremsklötze vorne stehen nicht vollflächig ander Bremsscheibe, sondern winklig dazu - ist das normal?

    3) Der Wagen hat 103.000 km runter, Ölwechsel bei 100.000 bekommen und
    der Ölstand war knapp bei minimum - ist das ein Alarmsignal? Der
    Verkäufer meinte, er wäre immer von Service zu Service gefahren, ohne
    etwas nachfüllen zu müssen. (alle 15.000) - jetzt steht der nächste
    Wechsel laut Zettel bei 120.000km mit longlife Öl an... ?(

    4) Was kommt ca. an Kosten auf mich zu bei der 120.000er Inspektion (Bremsen müssen ziemlich sicher neu)

    5) Die Sitzwangen am Fahrersitz (oben und unten) sind reltiv stark
    beansprucht - kann man die (günstig) wieder verbessern lassen?



    Sind ne Menge, aber ich hoffe, Ihr könnt mir da nen Rat geben?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 06.06.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nicht zwingend. Er hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel und er scheint ja noch nicht verrostet zu sein. Mich würde das jedoch abschrecken. Außerdem wäre das meiner Meinung nach ein Indiz für eine Reparatur, die eventuell verschwiegen wurde.

    Sie stehen definitiv flächig an der Bremsscheibe an.

    Der Verkäufer hatte den Öleinfüllstutzen sicher nicht verplompt und kann daher auch keine konkrete Aussage dazu machen ob Öl nachgefüllt wurde oder nicht. Oder er ist selber der Besitzer. Wie erklärt er dann den Ölverlust? Ein Liter auf 3.000 Km wäre mir persönlich zu viel.

    Keine Ahnung

    Kann man ausbessern lassen. Bei 100.000 dürften sie aber noch keinen so großen Verschleiss haben. Hat der Wagen eventuell mehr Kilometer gefahren als auf dem Tacho angegeben sind?
     
  4. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    danke für Deine Antworten!
    das ist auch meine Befürchtung - Kulanz von Skoda werde ich da nicht erwarten können, oder?
    Auch komisch - dort ist deutlich (auf beiden Seiten) zu sehen, dass die Bremsklötze nach "hinten" hin anstehen und nach "vorne" hin deutlich abstehen.
    Der Wagen ist aus privater Hand und wird auch direkt von ihm verkauft. (nicht über einen Händler) - 1L auf 3000km wäre mir persönlich nämlich auch zu viel.
    Wäre natürlich ein Indiz dafür. So wie ich den Verkäufer einschätze, hat der aber wenig mit Autos zu tun.
     
  5. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    man sollte ganz ehrlich sein wenn man so ein Auto kauft , die werden halt nicht gekauft zum langsam fahren, gibt halt geug Leute die sowas kaufen und damit ordentlich heizen, da kanne s schonmal sein das du einen erwischt hast der mehr öl nimmt, wobei 1L / 3000km schon heftig viel wäre.

    mein RS TDI war laut BC mit über 7L im Schnitt bewegt worden, ich bin bei normaler Fahrweise und ab und zu mal 180-200 auf der Bahn bei 6,2L Schnitt unterwegs, fahre das Auto warm bevor ich heize usw.

    das mit den Scheiben würde ich gern mal sehen, sollte aber bei dem Alter definitiv nicht sein, mein Vater hat jetzt schon den dritten Octavia ( 2x 1U , 1x 1Z ) und bei keinem war so was auch nur ein thema.

    das mit den Bremsen hört sich seltsam an , Bilder wären da hilfreich, die lassen sich aber nur plan korrekt montieren.

    die Hörnchen an den Sitzen sind bei mir auch schon runtergerockt, aber noch net so schlimm , am besten mal in der Polsterei anfragen, würde mich auch mal interessieren ;)
     
  6. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Ich habe leider keine Fotos von dem Wagen gemacht.

    Der Verkäufer ist kein Autoexperte, das hat er auch immer wieder betont. Er meinte, er wäre immer von Service zu Service gefahren und musste selbst nie was nachfüllen. Ist halt die Frage, ob er evtl. auch einfach nicht geguckt hat... Fakt ist halt (laut Aufkleber) das bei 100.000 ein Ölwechsel war, er jetzt 103.000 auf der Uhr hat und das Öl schon bei Minimum steht. Er hat wohl nur nen Arbeitsweg von ca. 5km - schätze, dass er da im kalten Zustand schonmal öfters reingelatscht ist?!

    Sein BC stand bei ca. 9,x Liter - halte ich bei Kurzstrecke mit dem Wagen eigentlich für normal, oder?

    Bzgl. der Bremsen könnte man es so skizzieren wie auf dem angehängten Bild. Es liegt halt nur ein kleiner Teil vom Bremsklotz über die komplette Länge an der Scheibe an.Wir haben während der Fahrt mal eine Vollbremsung hingelegt, wo nichtmal das ABS ausgelöst hat. Quietschende Reifen gabs auch nicht. Ich fahre sonst nur ältere Autos - im Vergleich dazu, war die Bremswirkung aber ok...

    Das mit den Polstern ist jetzt nur ein Grund, warum ich den Wagen wohl nicht weiter verfolge. Er sollte 11.750€ kosten, hat wohl die genannten Mängel und ist im Allgemeinen sehr "gebraucht" - sprich: überall Kratzer, ein paar Beulen, die Geschichte mit den Scheiben. Ab B Säule ist eine Chromflex-Folie verbaut, die ich auch ungern in meinem Auto haben wollte. Der Verkäufer hatte auch nichtmal die Zeit, seine Sachen aus dem Auto zu räumen. Es lag also alles voll. Der Kofferraum, Rückbank, alle Ablagen.... Für das Auto spricht, dass er bereits ein KW-Gewindefahrwerk eingebaut hat, welches auch schon mal erneuert wurde (Dämpfer und Federn vorne)

    Zum Schluss waren wir preislich bei 10.500€, aber ich glaube, selbst die sind zu viel :(
     

    Anhänge:

  7. #6 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Hallo,
    der Preis ist für ein offensichtlich so runtergerittenes Fahrzeug sicherlich viel zu hoch. In den bekannten Börsen findet man für das Geld 2008er Modelle mit max. 70tkm vom Händler mit 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie.
    Der Mann sucht wahrscheinlich den einen Dummen, der ja jeden Morgen irgendwo aufstehen soll.
    Geht es denn um einen Kombi, oder die Limousine?

    Gruß, Michael
     
  8. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Ist ein Kombi.

    Ich schätze den Verkäufer nicht so ein, ich denke, er weis es einfach nicht besser. Aber anhand der bloßen Angaben in Form von Zahlen scheint der Preis in dieser Region zu stimmen. (49504 + 50km)

    Evtl. muss ich doch n bischen weiter fahren - bin allerdings nicht der Typ, der sich einen Wagen anguckt und sofort kauft - ich schlafe da immer gerne eine Nacht drüber.

    das ist übrigens die Suche bei einem Radius von 200km:
    http://suchen.mobile.de/auto/skoda-...tiveFeatures=EXPORT&maxMileage=150000&lang=de
     
  9. #8 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Gut, kann sein, dass er es nicht besser weiß, aber ein wenn ich für knapp 12t€ einen (auf Bildern) gepflegten 2008er RS-Kombi bei Skoda sehe, dann scheint mir auch in dieser Region Deutschlands der Preis wesentlich zu hoch. Realistisch wären wohl eher 8-9000€. Aber auch für 8t€ würde ich einen "verhurten" und verbastelten Wagen wie den nicht kaufen.

    Sofort kaufen tue ich idR. auch nicht. Ist halt je nach Entfernung dann etwas nervig 2x den Weg auf sich zu nehmen. Drum herum kommt man bei Händlerangeboten meistens nicht, weil die die Fahrzeuge erst nach Vertragsunterzeichnung nochmal aufbereiten, zur HU/AU fahren etc. und man dann nochmal zur Abholung anreisen darf.
    Wenn ich die Zusage eines seriösen Händlers bekam, dass der Zustand i.O. ist, dann hatte ich bisher fast immer Glück und bei der Besichtigung ging es eigentlich nur noch um den Preis.
     
  10. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    ... Aber wo findest Du denn RS (Kombi) mit Laufleistung <= 100.000km für 8-9000€ ? Ich scheine irgendwie falsch zu suchen :(
     
  11. #10 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Zugegeben - gefunden habe ich für den Preis keinen und unter 100tkm ohnehin nicht (das habe ich ja auch nicht behauptet), aber wenn ein Fahrzeug offensichtlich in einem sehr ungepflegten und wartungsbedürftigen Zustand ist, dann würde ich nicht mehr als diese Summe bezahlen wollen.
    Auch ein Gewindefahrwerk (warum eigentlich schon das 2. ?) würde mich nicht locken, eher im Gegenteil. Fehlt eigentlich nur noch die Brülltüte mit 2x90mm Endrohr und der "Böse Blick" - ok, alles Geschmackssache...

    Vorausgesetzt die Angebote sind seriös und die Fahrzeuge in einem akzeptablen Zustand, dann gibt es (bundesweit) Angebote für knapp 10t€, wo man evtl. mit ein wenig Verhandlungsgeschick für 9500 einen gepflegten Wagen bekommt (nur als Beispiel)
     
  12. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Ok, Du hast Recht. Mir war es nachher auch einfach zu viel - stutzig gemacht hat mich auch der akute Preisverfall von ca. 1200€...
    Der Dämpfer war wohl fällig und wurde gewechselt. Stimmt - AsiTuning wäre für mich auch keine Kaufoption. Da sah der jetzt aber auch nicht nach aus. Aber ich denke, der wird es definitiv nicht werden.

    Ich habe jetzt noch einen in Race-blau gefunden, der ins Profil passt: Sunset, AHK, Nexus mit Wechsler, 108.000 und 9990€ - das klingt plausibel. Werd ich mir die Tage mal angucken.
     
  13. #12 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Das wird dann wohl der im Screenshot zu sehende sein. Das klingt so aus der Ferne auf jeden Fall mal nicht schlecht. Ist zwar aus 2. Hand, aber was soll´s wenn der Rest i.O. ist, warum nicht.
     

    Anhänge:

  14. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Ja, der ist das - macht auf jeden Fall nen guten Eindruck. Ich werde berichten ;)
     
  15. #14 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Schau dir dann auch mal die abnehmbare AHK an. Wenn der Kugelkopf schon ordentlich benutzt aussieht (Mindestmaß 49 mm Durchmesser), würde ich besonderes Augenmerk auf die Kupplung richten.
     
  16. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Guter Tipp, danke! Ein Kupplungstausch wird wohl nicht besonders günstig!?
     
  17. #16 brinkmann, 07.06.2013
    brinkmann

    brinkmann

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1,2TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wolfenbüttel
    Kilometerstand:
    45000
    Das sollte je nach Werkstatt zwischen 300 und 500€ kosten. Ich habe das letzte Mal ca. 1994 bei einem Golf II die Kupplung (bei Bosch) tauschen lassen. Wenn ich mich richtig erinnere waren das gut 2h Arbeit plus Material. Aber auch ohne Anhängerbetrieb kann bei Laufleistungen um die 120tkm bei dem Motor die Kupplung fertig sein. Der hat ja dann doch relativ viel Drehmoment im unteren Drehzahlbereich. Wenn einer der Vorbesitzer gerne mit viel Gas und wenig Kupplung angefahren ist...

    Sollte das Fahrzeug in die engere Wahl kommen: Es gibt in Münster einen ADAC-Vertrags-Sachverständigen. Für Mitglieder machen die Gebrauchtwagenuntersuchungen. Kostet glaube ich so um die 120€. Falls der Verkäufer einverstanden ist, würde ich das in Erwägung ziehen.
    Als ich mein letztes Auto verkauft habe hatte der Käufer vor Vertragsunterzeichnung den Check in meinem Beisein machen lassen. Fand ich recht überzeugend, vor allem weil der Sachverständige tatsächlich ein paar kleinere Sachen gefunden hat, von denen ich nichts wusste (nachlackierte Stellen).
     
  18. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Meinst Du, man kann die Werte eines Golf 2 auf den Skoda übertragen? Könnte mir gut vorstellen, dass das vielfach teurer ist.

    Den ADAC Test hatte ich auch eingeplant, wenn das Auto wirklich der konkrete Kandidat wird. Das Geld, was er kostet, wird er dann sicher wieder einbringen. (von Sachen, wie Fahrwerk usw habe ich keinerlei Ahnung)
     
  19. Blub0r

    Blub0r

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Bj.2007
    Kilometerstand:
    150000
    also ich habe für meinen RS TDI BJ2006 mit 120tkm , allen Sevicesachen direkt bei Skoda ca. 10k bezahlt und der wagen hat bis auf ein par kratzer nix ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. yoshi

    yoshi

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Gifhorn
    Fahrzeug:
    Octavia RS CR
    Kilometerstand:
    328800
    Für 2006er Modelle finde ich den Betrag von mehr als 10k schon ziemlich viel.

    Ich würde da eher jüngere Modelle (2008-2010) bevorzugen, die min. 150-180tkm runter haben. Da kann ich sicher sein das dieser auf Langstrecke eingefahren wurde und alle großen Verschleißteile schon min. 1x gewechselt wurden, vor allem den Zahnriemen.

    Mittlerweile haben auch Benziner Modelle mit hoher Laufleistung eine lange Lebenserwartung.
     
  22. jeti79

    jeti79

    Dabei seit:
    05.04.2013
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Fahrzeug:
    VW Golf 3 VR6
    Kilometerstand:
    151000
    Also, Autos mit vielen KM fallen bei mir raus. Der Zahnriemen ist auch erst bei 180.000 dran - also wird warscheinlich dann immer kurz vor der 180.000er Inspektion der Wagen verkauft, weil die Kosten danach zu hoch sind...

    Im Moment würde ich sagen, bestimmt das Angebot den Preis, da es in unserer Umgebung recht wenige Angebote gibt.
     
Thema: Octavia RS (2006) Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs 2006 probleme

    ,
  2. octavia rs 2006 probleme

    ,
  3. skoda octavia rs 2006

    ,
  4. octavia rs bj 2006,
  5. skoda octavia rs diesel bj 2006,
  6. Skoda octavia rs 2006 Meinung ,
  7. skoda octavia rs bj 2006 probleme,
  8. skoda octavia rs tdi schwachstellen,
  9. skoda octavia rs tdi 2006 probleme,
  10. kaufberatung skoda octavia 2007,
  11. skoda octavia rs,
  12. skoda oktavia bj 2006 probleme,
  13. skoda octavia rs 200 2006 probleme,
  14. octavia rs 2006,
  15. skoda octavia rs 1u probleme,
  16. kosten skoda octavia rs 2006
Die Seite wird geladen...

Octavia RS (2006) Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  3. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  4. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...