Octavia Mod. 2002 , 1.8T Gerausche

Diskutiere Octavia Mod. 2002 , 1.8T Gerausche im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Halli hallo, Octi Kombi, 2002 MJ, Bj 09.2001, 1.8 T Elegance Mein Octi hat folgendes Problem: Immer bei Drehzahlen zwischen 1000 und 1200...

mike

Guest
Halli hallo,
Octi Kombi, 2002 MJ, Bj 09.2001, 1.8 T Elegance
Mein Octi hat folgendes Problem:
Immer bei Drehzahlen zwischen 1000 und 1200 hoehre ich ein Droehnen/ Scheppern aus dem Motorraum. Egal welcher Gang aber nur unter Last. z.B. Anfahren am Berg oder beschlaeunigen aus tiefen Drehzahlen.
Mein Haendler meint, das machen aller neuen Octi die er kenne?!?
Fuer mich hoert sich das mehr nach einer Ausrede an.
Ein mir bekannter Audi A3 mit 1.8T Maschine macht dergleichen nicht ....

Auch funktioniert der fahrerseitige Fensterheber etwas seltsam. Manchmal wenn ich den Knopf ganz durchziehe und das Fenster autom. zu schliessen faehrt das Fenster nur zu 8/10 hoch und dann wieder runter.
Gem. Haendler auch normal und machen alle. Neusetzten des FH Endpunktes , via gezogenhalten des Knopfer bringt auch nichts.

Sonnst bin ich eigentlich sehr zufrieden mit diesem Auto und noch mehr wenn ich denn Wuesste, das dieses Geraeusch denn auch wirklich normal sei :-))

Jemand einen Tip oder ist das alles wirklich so?!?

Cheers .... Michi
 

smhu

Guest
Hi Mike

Bei Deinem Händler scheint ziemlich vieles "normal" zu sein. Die Geräusche bei Gasgeben dürften ihren Grund in einem losen Blech haben (wenn es wirklich scheppert). Ich tippe mal auf die Motorraumunterbodenverkleidung, welche einige lose Schrauben hat oder ein Hitzeschutzblech im Abgastrakt. Bei meinem alten Renault hatte sich mal ein Hitzeschutzblech des Katalysators gelöst und schepperte jämmerlich. Ein weiterer Grund des Schepperns könnte eine nicht ganz satt sitzende Motorhaube sein. Um den Sitz der Motorhaube zu verbessern, kannst Du vorne links und rechts im Motorraum die Abstandshalter der Motorhaubenauflage einstellen und mit einigem Pröbeln die Motorhaube zum satten Anliegen bewegen.

Zu den Fensterhebern habe ich keine Idee. Höchstens dass Du mal die Batterie abhängen könntest und nachher die Comfortelectronic mit dem von Dir schon beschriebenen Vorgehen neu dressierst.
 

Claudius

Guest
Solche Händler scheinen für den VW-Konzern
normal zu sein.
Haben bei uns in der näheren Umgebung drei
Skoda und drei VW-Audi Händler, denen mit Sicherheit
bei solchen Problemen auch nur ein Schulterzucken
zu entlocken ist.
Gerade bei meinem eigenem Händler hatte ich den
Eindruck, daß er nur am Neuwagenverkauf interresiert
ist. Die Mängel an meinem Fahrzeug (undichte Türgummis, klappernde und knarzende Türen, knarrender Fahrersitz, Lackfehler auf der Motorhaube)
wurden nur nach mehrmaliger Ansprache und mehrfachen Werkstattaufenthalt teilweise oder gar nicht
behoben.
Die Firmen VW Fahrzeuge werden jetzt in einer freien
Werkstatt gewartet, weil da ähnliche Erfahrungen
gemacht wurden.
Aber sonst bin ich sehr zufrieden mit meinem Fahrzeug!
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.754
Zustimmungen
34
Ort
Berlin
Ich kann Dir leider nicht sagen, ob es beim Octavia 1,8T normal ist, da ich meinen noch nicht habe. Ich kann Dir allerdings sagen, dass es bei einem A4 1,8T, den ich 6 Jahre lang bis Januar 2002 fuhr, dergleichen Geräusche nicht gab.

Der Händler hat die Chance die Sache 2 oder 3 Mal nachzubessern, dazu muss er eine angemessene Frist gesetzt bekommen und dann gibts Du den Wagen zurück: Wandlung heisst das Zauberwort. Und ich weiss wovon ich rede, da ich es schon mal durch hab.
(Audi Cabrio, dass überall geklappert hat)
Das Verbraucherrecht hat sich in 2002 zwar etwas geändert, da musst Du Dich nochmal schlau machen.
 

Graf von Rumpelstein

Guest
Hallo Leute,
ich fahre einen SLX 1.8T Bj 1998 und kenne solche Geräusche nicht.Die Aussage deiner Werkstatt ist Blödsinn und zeigt das es an Fachkompetenz mangelt.So etwas gibt es bei meiner Werkstatt nicht,da wird der Fehler solange gesucht bis er gefunden wurde.Ich bin mit meinen Skoda bis jetzt ca.90000 Km gefahren,ohne Werstattaufenthalte.Nur die vorgeschriebenen Durchsichten und eine Erneuerung der Bremsen bei 75000 wurde vorgenommen.Das Bodenblech kann auch nicht klappern,denn es ist aus Plaste.Was allerdings eine Schwachstelle ist,sind die Fensterheber.Ich mußte in der Garantiezeit viermal Wechseln lassen,weil sich das Seil verknotete.Der Heber auf der Fahrerseite hat die gleiche Magge wie bei Dir.Aber da die Garantiezeit abgelaufen ist und das Steuergerät gewechselt werden muß,lebe ich mit dieser Magge.Denn das Gerät ist echt teuer und es gibt nach Aussage von Skoda in der Zwischenzeit sechs verschiedene Ausführungen.Da ich mir jetzt einen TDI PD 4X4 zugelegt habe,bin ich gespannt ob dieser genau so dankbar ist.

Gruß
Graf v Rumpelstein
 
Thema:

Octavia Mod. 2002 , 1.8T Gerausche

Sucheingaben

skoda octavia 2002 1.8t

Oben