Octavia LPG - wie groß ist das Interesse?

Diskutiere Octavia LPG - wie groß ist das Interesse? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Neben dem Superb Combi ist das Flüssiggas-Octavia die 2. Weltpremiere von Skoda auf der IAA. Wie groß ist das Interesse an diesem Fahrzeug? Wer...

  1. #1 skoda-dental, 01.09.2009
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Neben dem Superb Combi ist das Flüssiggas-Octavia die 2. Weltpremiere von Skoda auf der IAA. Wie groß ist das Interesse an diesem Fahrzeug? Wer wird LPG, wer den Greenline bestellen?
     
  2. #2 klaus1201, 02.09.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Den ollen 1.6 kann doch jeder umrüsten und ist nicht der Brüller,
    hätten die den 1.4TSI mit LPG im Angebot wäre das schon viel interessanter.
     
  3. #3 turbo-bastl, 02.09.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Gleiches gilt für den 1.8 TSI.
     
  4. #4 B-Engel, 02.09.2009
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Soweit mir bekannt lassen sich TSI-Motoren nicht auf LPG umrüsten.
     
  5. #5 octifabi, 02.09.2009
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Tja wie ich hier schon mal schrieb,war ich fast am überlegen meine Bestellung noch mal zu ändern.Aber das Skoda-Deutschland endlich ausgeschlafen hat ist schon mal positiv.
    Wenn der in allen Varianten erhältlich wäre, sofort :| .
    Gruß
     
  6. #6 klaus1201, 02.09.2009
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ja nachrüsten soll angeblich wirklich nicht so einfach sein,
    aber für VW/Skoda sollte das doch kein Problem sein den Motor ensprechend umzubauen.
    Erdgas geht mit dem 1.4 TSI ja auch schon.....
    Das Problem ist meiner Meinung das die Stückzahlen noch zu gering sind und sicher der
    Aufwand daher noch nicht lohnt, nachdem was man so hört machen die die Umrüstung genauso
    wie alle anderen freien Umrüster (wenn die nicht das sogar für VW/Skoda machen).
    Den einzigen Vorteil sehr ich da nur daß es einen einzelnen Ansprechpartner bei Problemen gibt.
     
  7. #7 Mungi&Co, 03.09.2009
    Mungi&Co

    Mungi&Co

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Morgen zusammen,

    ich will versuchen meinen 1.6er noch auf 1.6er/LPG umzubestellen. Für mich ist eine abnehmbare AHK ziehmlich wichtig. Weiß jemand wieseo diese in der LPG-Variante ab Werk nicht möglicht ist und ob eine AHK vom Händler (oder drtitten wie ATU) nachrüstbar ist?

    Schönen Tag dann noch

    P.S. Sorry, wegen doppelter Anfrage habe diesen Tread erst später entdeckt und weiß nicht welcher besser passt.
     
  8. #8 turbo-bastl, 04.09.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Hier wurde auch mal ein RS 2.0TFSI mit LPG-Nachrüstung zum Verkauf angeboten - scheinbar ist es also auch bei TFSI/TSI-Motoren machbar.
    Ein Problem ist sicher die potentielle Nachfrage: wer LPG aus Sparsamkeit fährt, wird ohnehin eher den kleinen Motor nehmen. Wer recht viel und flott fährt wird aus Sicht der Hersteller wohl nach wie vor mit einem Diesel am besten bedient.
    LPG ab Werk ist auf jeden Fall die beste, wenn auch nicht die billigste Lösung: Garantie/Kulanz auf alle Teile, ein Ansprechpartner bei Problemen, entsprechendes Fachwissen in der Vertragswerkstatt, mglw. besserer Wiederverkaufswert, ...
     
  9. #9 BuRneR00, 04.09.2009
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    ich hab irgendwo einen fred darüber gelesen. ich glaube es ist kein technisches problem. die umrüstung eines TFSI auf LPG ist möglich, nur aus gesetzlicher hinsicht problematisch.
    das gute alte deutschland :thumbdown:


    gruß burner
     
  10. #10 TheSmurf, 08.09.2009
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Ich finde das schon mal ganz gut, daß SAD sich nicht mehr so gegen LPG sträubt wie früher. In Polen, Italien etc. gab es LPG ja schon längst. In Polen kannst einen O1 mit 1,8T als Twinpower bekommen, der wäre mir persönlich lieber als die 1,6er Luftpumpe.

    Alex
     
  11. #11 niggebatz, 12.09.2009
    niggebatz

    niggebatz

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RP 67117 zuhause
    Fahrzeug:
    O3 1.4 TSI Style
    Kilometerstand:
    14800
    hier wären mal die Kilometerkosten im Vergleich interessant...
    ab wann lohnt sich der Diesel, bzw. die Gasvariante?

    kennt jemand Zahlen?
     
  12. #12 turbo-bastl, 12.09.2009
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Zu individuell, um pauschale Aussagen zu treffen.
    Generell kann man sagen, dass der Verbrauch um 25-30% bei LPG zunimmt, der Liter LPG kostet ca. 70ct. Versicherung etc. muss man für seine eigene SFK ermitteln - je niedriger die SFK, desto geringer die Differenz (i. d. R. ist der Diesel schlechter eingestuft).
     
  13. #13 Berndtson, 12.09.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    aus eigener Erfahrung:

    Kosten für den Treibstoff halten sich die Waage. Viel wichtiger ist die jährliche Laufleistung und die Möglichkeit sich alle 5 Jahre einen neuen Benziner zuzulegen.
    Beispiel: jährliche Fahrleistung 40 tkm. Nach 5 Jahren steht der Diesel in der Mitte seines Lebens, während der Benziner schon im Rollstuhl sitz.

    Berndtson
     
  14. HCl

    HCl

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Diesel kam für mich nicht in Frage, weil die Treibstoffkosten da auch sehr schwanken. Hab mir nen "alten" 1,6 neu gekauft und lasse gerade eine Gasanlage (BRC) einbauen. Hatte beim vorherigen Auto mit einer BRC Anlage nichtmal einen Mehrverbrauch von 10 %. Liegt am Gasfuß...

    Neuanschaffung eines Diesel ist teurer, Steuern sind höher, aber wie gesagt, kann man keine pauschale Aussage treffen, muss jeder selbst rechnen. Ich fahre viel Langstrecke und brauche fast kein Benzin mehr. Wer eher Kurzstrecken fährt, steht sich mit Diesel (wenn überhaupt, reiner Benziner macht da mehr Sinn) besser als mit Gas.

    Habe die Anlage nach ca 27.000 km rausgefahren, ab da beginnt das Sparen.
     
  15. #15 KleineKampfsau, 25.11.2009
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.131
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Bin bekannt dafür, dass ich meist spitz rechne und habe mir auch mal den LPG zu Gemüte geführt. Fazit: zu teuer. bei über 9 Litern Verbrauch komme ich auf knapp 6 Cent/km. Das schaffe ich mit dem RS auch. Vernachlässigt habe ich dabei natürlich Anschaffung, Unterhalt aber eben auch das mehr an Fahrspaß ... (im Zweifel würde ich immer noch den 1.6 CR vorziehen).

    Andreas
     
  16. Ronson

    Ronson

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lgh
    da muß ich dir zustimmen. Habe jetzt über 50000 km mit LPG hinter mir. Fahre noch einen 1.6 er. Fahrspaß gleich 0, Verbrauch 10L/100km + Benzin zum starten. Als Kurzstreckenfahrer spare gegenüber dem 1.6 CR nix. In der Anschaffung kosten beide fast genau soviel. Aber 2004 gab es den 1.6 CR noch nicht. Wenn ich das richtig gesehen habe, kann man den 1.6 LPG auch nicht mehr ab Werk bestellen. Hab ihn jedenfalls nicht im Konfigurator gefunden.
     
  17. #17 Mr. Magicpaint, 18.12.2009
    Mr. Magicpaint

    Mr. Magicpaint

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach NRW Dieringhauser Str. 35B 51645 Deuts
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limo RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Authaus Shirp
    Habe meinen vor ca. 3 Wochen hier umrüsten lassen, www.autogasshop24 , kann die Leute nur empfehlen, haben super sauber gearbeitet, bin letztens mit 36 liter Benzin 1900km gefahren, der Gasverbrauch liegt bei den jetztigen Temperaturen und 225iger Winterreifen bei rund 10-10,5 Liter, mit reinem Benzinbetrieb wars nen Liter weniger
     
  18. hpcool

    hpcool

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe meinen Octavia 2 vor 1 1/2 Jahren auf LPG umrüsten lassen.Bisher keinerlei Mucken und bei 24Tkm 1400€ gespart (inkl.aller Kosten) mit F17Tkm Fahrleistung im Jahr.Wer noch Fragen hat, ich beantworte sie euch nach bestem Wissen und Gewissen :-)
     
Thema:

Octavia LPG - wie groß ist das Interesse?

Die Seite wird geladen...

Octavia LPG - wie groß ist das Interesse? - Ähnliche Themen

  1. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...
  2. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...
  3. Octavia 2.0 springt nicht an wenn er lauwarm ist!!!

    Octavia 2.0 springt nicht an wenn er lauwarm ist!!!: Hallo zusammen, ich habe ein ganz seltsames Phänomen mit meine Octavia. Wenn ich morgens bzw. bei kaltem Motor den Wagen starten möchten,...
  4. Skoda Octavia 5e DSG Getriebeöl fehlt

    Skoda Octavia 5e DSG Getriebeöl fehlt: im Zuge des wissensaustausch wollte ich mal meine Situation schildern. Mein Octavia 5e Bj. 2015 2.0tdi mit DSG war vor kurzen in der Werkstatt,...
  5. Privatverkauf Skoda Octavia 5e Unterfahrschutz

    Skoda Octavia 5e Unterfahrschutz: Verkauft wird ein neuer Unterfahrschutz für den Skoda Octavia 3. Bitte nur per Abholung, in Essen und Moers möglich. Ich Verkauf das Teil nur weil...