Octavia Konfiguration spinnt?!

Diskutiere Octavia Konfiguration spinnt?! im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Servus, wenn man in der Ausstattungslinie Style die Diebstahlwarnanlage nimmt wirft er laut PDF am Ende das Serienmäßige KESSY raus, was eig kein...

MarkGepauer

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Servus,

wenn man in der Ausstattungslinie Style die Diebstahlwarnanlage nimmt wirft er laut PDF am Ende das Serienmäßige KESSY raus, was eig kein Sinn macht. Außerdem ist das Paket Licht und Parken Plus irgendwie verschwunden, das war die einzige Möglichkeit eine 360Grad Kamera zu bekommen. Hat da jemand Informationen? Bei meiner Konfiguration handelt es sich um den iV.

Liebe Grüße
Mark
 

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
168
Zustimmungen
63
Die Diebstahlwarnanlage beinhaltet Kessy bereits.. ?
 

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
168
Zustimmungen
63
Allgemein sind diese Konfiguratoren das Letzt!
Die Vielzahl von Möglichkeiten und Variationen sind auch mit ein Grund für die Lieferprobleme und teilweise absurden Unterschiede in den Lieferzeiten. Autohersteller wissen nie wie oft welche Option im Jahresverlauf gewählt wird und können so nur sehr ungenaue Forecasts bei den Lieferanten bilden, was zu Lieferengpässen führt!
Außerdem verursachen die vielen Optionen nur administrativen Aufwand und enorme Kosten.

Schade, dass man sich hier kein Beispiel an Tesla nimmt! Hier sind die Konfigurationen sehr einfach strukturiert, das spart kosten und man kann sehr gut planen. Resultat ist, dass bei VW die Bänder im Schneckentempo laufen und bei Tesla läuft alles wie geschmiert!!!! Im September wurden nur 58 VW Golf mehr zugelassen als Tesla Model 3!
Läuft bei Tesla!


Der RS Plus ist jedenfalls schonmal der Weg in dir richtige Richtung!
Theoretisch reichen folgende Option:

  • Ausstattungsvariante (Ambition, Style, RS, L&K usw...), diese beinhalten einen unterschiedlichen Grad an Ausstattung, das ganze endet bei Vollausstattung (L&K / RS Plus)
  • Farbe Lack
  • Felge
  • Innenausstattung Farbe
  • AHK
  • Panoramadach
Man macht also max. 4-5 Kreuze auf der Bestellung... macht alles sehr gut planbar und senkt die Kosten!

Die momentane Möglichkeit, ein Activ Modell weitestgehend wie ein Clever auszustatten, ist es völlig sinnfrei!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Sedan

Mr.Sedan

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
158
Zustimmungen
94
Also ich finde den Skoda Konfigurator sehr übersichtlich und einfach aufgebaut. Viel gibt es da ja nicht auszuwählen....
Schau mal bei VW da weißt du was unübersichtlich und viel Auswahl ist....
 

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
168
Zustimmungen
63
Also ich finde den Skoda Konfigurator sehr übersichtlich und einfach aufgebaut. Viel gibt es da ja nicht auszuwählen....
Schau mal bei VW da weißt du was unübersichtlich und viel Auswahl ist....

Ich wollte VW nicht in den Mund nehmen....stimme aber 100% zu!! Das ist echt das totale Chaos! Da fragt man sich, wer sich sowas ausdenkt oder ob man da Würfelt!
 
arxes

arxes

Dabei seit
17.02.2021
Beiträge
430
Zustimmungen
202
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia iV Kombi Style
Klar, wenn ich es einfach möchte, biete ich nur drei Pakete als Konfigurationsmöglichkeiten an. Das macht’s tatsächlich einfach.

Wenn die Pakete aber zwischen 4 und 8k € liegen, ist das nur gut für den Anbieter.
Wer auch immer das ist…

Nebenbei bemerkt, habe alle Hersteller irgendein Problem mit ihrem Konfigurator.
 

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
168
Zustimmungen
63
Klar, wenn ich es einfach möchte, biete ich nur drei Pakete als Konfigurationsmöglichkeiten an. Das macht’s tatsächlich einfach.

Wenn die Pakete aber zwischen 4 und 8k € liegen, ist das nur gut für den Anbieter.
Wer auch immer das ist…

Nebenbei bemerkt, habe alle Hersteller irgendein Problem mit ihrem Konfigurator.

Eine simple und schlanke Variationsbreite kommt alle zugute! Und ja, der unterschied zwischen nackter Wagen bis sehr gute Ausstattung sind dann locker 8k. Aber das kann sich ja immer noch jeder aussuchen. Also wo ist das Problem?

Was wegfällt sind solche sinnlos Konfigurationen, Unilack aber "Nappaleder" mit Handschaltung und "Halogenlicht" ohne Navi, dafür Softclose! 🤣 🤣 🤣

Komplexe Optionsstrukturen sind enorm teuer! Und das zahlt der Kunde!

Gutes Beispiel ist hier auch Mazda! (z.B. Mazda 6) Man wählt zwischen:

  • Ausstattungsline (von Minimalausstattung bis volle Hütte)
  • Motor
  • Farbe
  • Felge
  • Farbe Schlüssel 🤣
  • Spoiler j/n
  • AHK j/n
  • STH j/n
Fertig ist das Auto!

Theoretisch kann man so Autos einfach vorproduzieren, AHK und STH sowie Felgen werden dann individuell beim Händler angepasst!
 

TylerDD

Dabei seit
30.01.2020
Beiträge
361
Zustimmungen
207
Fahrzeug
O4 2.0 TDI 150 PS DSG, MJ21
Werkstatt/Händler
Brass in Gießen
Gutes Beispiel ist hier auch Mazda! (z.B. Mazda 6) Man wählt zwischen:
Theoretisch kann man so Autos einfach vorproduzieren, AHK und STH sowie Felgen werden dann individuell beim Händler angepasst!
Tesla arbeitet ja auch genau so. Die Autos werden dann meistens auf dem Transportweg verkauft.
 
SeSa

SeSa

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
1.008
Zustimmungen
674
Ort
Gröditz
Fahrzeug
Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
Werkstatt/Händler
ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
Kilometerstand
19200
Also ich bin froh wenn ich viel Spielraum bei der Konfiguration habe und nicht komplette vorgeschriebene Baukästen nehmen muss.
Mein Style war zwar am Ende teurer geworden als ein LK, dafür hatte ich bei den Sitzen viel Spielraum.
Da wir beide kein Leder mögen, haben wir uns für das Alcantara entschieden.
Schlecht finde ich hingegen, dass ich manchmal ein für mich sinnloses Paket nehmen muss, nur um ein bestimmtes Produkt zu bekommen.

Und ja, daraus ergeben sich dann auch lange Lieferzeiten.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.000
Zustimmungen
589
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Ich möchte auch kein tausende EUR teures Paket ordern müssen, wenn ich die Hälfte oder 3/4 davon gar nicht möchte/benötige!

Die Japaner wurden immer für ihre Paket-Politik kritisiert. Jetzt auf einmal soll es das Nonplusultra sein?
Sehe ich anders.

Dass die Fahrzeuge aufgrund fehlender Teile momentan nicht oder viel später produziert/ausgeliefert werden zieht sich durch alle Marken und hat andere Gründe. Das sollte eigentlich bekannt sein.
 

Störtebeker

Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
168
Zustimmungen
63
Mein Style war zwar am Ende teurer geworden als ein LK, dafür hatte ich bei den Sitzen viel Spielraum.

Also mehr bezahlt und weniger bekommen.... :thumbup: :thumbup:

Wenn man für ein Fahrzeug 100.000 Konfigurationsmöglichkeiten bzw. Varianten bietet bzw. der Kunde das will, darf sich der Kunde nicht über lange Lieferzeiten und hohe Preise wundern!

Wie gesagt, schlanke Prozesse machen das Produkt günstiger. Siehe L&K bzw. Plus Versionen... man zahlt am Ende weniger, hat aber volle Hütte und einen top Wiederverkaufspreis!

Und ob man jetzt "Alcantara", also Mikrofaser-Kunststoff (Polyester), echtem Leder vorzieht, darüber sollte man genauer nachdenken...:wacko:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mr.Sedan

Mr.Sedan

Dabei seit
24.01.2021
Beiträge
158
Zustimmungen
94
Ich denke, dass wir in einer Zeit leben, wo der Kunde die Wahl haben sollte, was er für sein hart erarbeitetes Geld haben möchte.
Sonst produzieren wir alle in pappgrau und Einheits-Plaste/Elaste... (Da gab es aber auch Wartezeiten von 10Jahren und mehr)

Wenn ich das nicht möchte, kann ich ja eine Dacia ohne alles kaufen.

Für mich kommt auch nie ein Sondermodell in Frage, da dort immer Kompromisse in der Ausstattung sind, die ich nicht eingehen möchte. Außerdem spiegelt sich der günstigere Preis einer Clever/Joy etc. Sondermodells auch im niedrigeren Wiederverkaufspreis.... (abgesehen vlt von L&K) wieder...
Und mach einem ist es halt wichtig Alcantara statt Mikrofaser (obwohl beides das Gleiche ist) statt Leder ich bin auf belüfteten Ledersitzen im Mustang Cabrio 6000 km durch die USA gefahren. Da habe ich für mich beschlossen niemals Ledersitze zu bestellen. Ich habe ich riesig darüber gefreut wieder in Thermoflux Sitzen zu sitzen.
 

MarkGepauer

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
1
Ich denke das liegt auch an den ganzen Dienstwagenfahrern in Deutschland, diese können dann z.B je nach Firma maximal 40k oder 45k ausgeben, dann zählt jeder Euro, wahrscheinlich kommt das diesen Leuten gerade recht wenn sie alles einzeln einstellen können. Außerdem wollen die meisten ein individuelles bzw. ein einzigartiges Produkt haben. Was ich nicht verstehen kann ist, wenn man für manche Ausstattungspunkte, andere wählen muss obwohl diese technisch nichts miteinander zu tun haben.
 

Ulli80

Dabei seit
24.10.2020
Beiträge
77
Zustimmungen
61
Fahrzeug
Skoda Octavia II Limousine 1.8 TSI
Kilometerstand
ca. 140.000
Dann müsste es in den Konfigurationen der anderen Länder auch nur Pakete geben...da es dort aber einzelne Optionen auch einzeln zu günstigeren Preisen gibt, kann sich jetzt jeder selber überlegen, wieso es in Deutschland anders ist😉
 
SeSa

SeSa

Dabei seit
20.03.2019
Beiträge
1.008
Zustimmungen
674
Ort
Gröditz
Fahrzeug
Skoda Superb lll, Limousine, 200 KW, 4x4
Werkstatt/Händler
ASC Riesa, Skoda Vertragshändler
Kilometerstand
19200
Artioget

Artioget

Dabei seit
11.11.2020
Beiträge
111
Zustimmungen
62
Ort
Austria
Fahrzeug
O4 2.0 TDI DSG 150 PS Premium MJ21
Also ich finde den Skoda Konfigurator sehr übersichtlich und einfach aufgebaut. Viel gibt es da ja nicht auszuwählen....
Schau mal bei VW da weißt du was unübersichtlich und viel Auswahl ist....
Bingo, mein Octavia ist ja ein Firmenwagen, wollte mal für Privat und meine Frau einen Standard Mercedes CLA 180 konfigurieren, nach einer halben Stunde hab ichs aufgegeben ,sowas blödes hab ich auch noch nie gesehen, bin dann zum Händler gegangen, aber bei der Endkonfiguration wurde mir dann schlecht 😩
 
arxes

arxes

Dabei seit
17.02.2021
Beiträge
430
Zustimmungen
202
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia iV Kombi Style
Und ob man jetzt "Alcantara", also Mikrofaser-Kunststoff (Polyester), echtem Leder vorzieht, darüber sollte man genauer nachdenken...:wacko:
Darüber denkt der Alcantara-Käufer mit Sicherheit nach. Dafür existieren Gründe, die ggf. dazu führen, ein Fahrzeug entsprechend zu bestellen. 😉
Was soll das? Wenn ich kein Leder will, will ich kein Leder…
 

dani995

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
262
Zustimmungen
71
Ort
Bayreuth
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition
Dann halt nur Vollausstattung und fertig das macht die Fahrzeuge auch insgesamt billiger da nicht alles doppelt und dreifach entworfen werden muss zudem wäre es möglich weniger Softwareprobleme zu haben da es dann immer die selben Autos sind, weniger Variationen sind also auch in der Software besser spart auch wieder kosten. Wenn im Auto alles drin ist kann man mehr Teile bestellen was sich auch wieder positiv auf den Preis auswirkt sicher braucht nicht jeder alles und manchen wirds auch nicht gefallen. Aber wenn das Auto so merkbar günstiger wird sollte sich daran niemand stören.
 
Thema:

Octavia Konfiguration spinnt?!

Octavia Konfiguration spinnt?! - Ähnliche Themen

Skoda Octavia RS iV - Konfigurations- und Preisfrage: Hallo zusammen, ich bin neu hier und plane gerade den Neukauf eines RS iV als Familienauto. Die Konfiguration steht soweit und ich habe mich auch...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
O4 bestellt...könnte gegen SIII Mj 20 tauschen...: ?(?( Wie einige hier vielleicht schon wissen, ist mein Freundlicher Konkurs gegangen...und die Auslieferung ist für die 51. KW geplant, nachdem...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Octavia 3 RS TDI 4x4 DSG FL: Servus zusammen Bin Denny, 37 aus BaWü und hab mir letzte Woche meinen neuen Firmenwagen bestellt. Da ich geschäftlich mit Skoda direkt...
Oben