Octavia Kombi Kauf. Diverse Fragen/ Fahrräder im Innenraum

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von faulvogel, 27.12.2012.

  1. #1 faulvogel, 27.12.2012
    faulvogel

    faulvogel

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich überlege einen Octavia Kombi zu kaufen, ein paar Fragen:

    1) Spricht irgendwas grundlegendes gegen den 1.6er TDI green-tec bzw. das Greenline Modell (ca. 35-40tkm im Jahr, schneller als 160 bin ich nicht unterwegs, auf der Autobahn idR um die 120-140, Fahrspaß will ich keinen!)?
    2) Längstmögliche Inspektionsintervalle 30tkm?
    3) Gibts verallgemeinerbare Erfahrungen zum Ölverbrauch? Muss man üblicherweise zwischen den Longlife-Intervallen nachfüllen oder kommt man ohne über die km?
    4) Gibts "übliche" Probleme bei den Octavias/Kombis?
    5) Kann man - nach der hier gesammelten Erfahrung - im Mittel davon ausgehen mit dem kleinen Diesel ohne größere Probleme (Motor, Getriebe / andere teurere Reparaturen außerhalb der regulären Inspektionen) über die 200tkm zu kommen?
    6) Hat jemand Erfahrungen mit Mountainbikes in dem Wagen? Kann man die
    Räder bei üblichen Rahmengrößen (bei ausgebautem Vorderrad &
    Sattelstütze, ohne doppelten Boden im Kofferraum) nebeneinander stellen? Außerhalb des Fahrzeug kommt aus Komfort-, Verbrauchs- und Diebstahlsicherheitsgründen nicht in Frage.

    Grüße & vielen dank schonmal für die Antworten :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hansi89, 28.12.2012
    Hansi89

    Hansi89

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    07318 Saalfeld
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Körner
    Kilometerstand:
    209300
    Kann nur was zum Punkt 6 sagen da ich einen 2.0 TDI fahre BJ2005 ;)

    Ja die passen ohne Probleme rein. Machen wir auch immer so und durch die Haken bzw. Ösen kann man diese schön festziehen damit bei einem Unfall nichts passiert.

    So jetzt die anderen bitte :D
     
  4. 1-1-2

    1-1-2

    Dabei seit:
    10.07.2012
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    45966
    Fahrzeug:
    Octavia II VFL, Bj. 2008, 118Kw, Sport Edition
    das sind ja ganz schöne viele Fragen ^^

    Ich pers. fahre keinen Diesel und, habe meinen O² auch erst seid Juli.
    Und bin mittlerweile 6000km selbst gefahren ( gekauft mit 55000 km ), kann bis jetzt auch nix negatives über den Wagen berichten!
    Kein Oelverbrauch, keine Mängel die es zu Beanstanden gibt, habe vor kurzem eine 60000er Wartung machen lassen.

    Inwieweit deine Fragen hier beantwortet werden können, kann ich dir nicht sagen, aber auf jeden fall wird dir hier wohl jeder bestätigen können das der Octavia ein sehr
    zuverlässiger Wagen ist, egal ob Diesel oder Benziner.

    Ich kann dir den nur empfehlen :thumbsup:

    Olli
     
  5. #4 octavia1820v, 29.12.2012
    octavia1820v

    octavia1820v

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    C; ERZ;
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Melzer
    Kilometerstand:
    99800
    zu 2.) 30.000 km oder 2 Jahre, dann meldet sich der Bordcomputer.
    zu 3.) Bei meinem brauch ich kein Öl auffüllen in den 30.000 km
    zu 4.) mir ist in den 2 Jahren noch nix aufgefallen...nur das ich schon 2 Frontscheiben geschrottet hab...nur was fährt, geht kaputt :thumbsup:
    zu 6.) ich hab die Fahrräder immer hingelegt, ohne irgendwas auszubauen oder abzubauen.

    Mehr hab ich spontan nicht auf den Kasten :D
     
  6. #5 Kermit_t_f, 29.12.2012
    Kermit_t_f

    Kermit_t_f

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    O² vFL
    Kilometerstand:
    47000
  7. #6 Robert78, 29.12.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Gibt übrigens auch direkt von Skoda ein solches System.
    Einfach mal im Zubehörkatalog nachschauen.

    Gegen den 1,6 CR TDI spricht nichts. Bin damit sehr zufrieden.
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    Niedersachsen
    Wohl nicht (mehr). Einen besseren Kauf als den Octavia Combi kurz vor dem Modellwechsel kann man m.E. kaum machen.

    1. Das Fahrzeug ist ausgereift und gerade als Faceliftmodell nochmals spürbar besser geworden.

    2. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angesichts der Sondermodelle und der derzeit gewährten Rabatte ausgezeichnet.

    3. Das Auto ist ausgesprochen alltagstauglich, nicht zu groß von den Außenmaßen, sehr angenehm zu fahren und vom Platzangebot gut.
     
  9. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Bei einem Neukauf würde ich mir das mit dem 1.6 TDI jedoch überlegen. Im aktuellen Sondermodell "Best of" ist dieser nicht verfügbar. Dafür gibt's den 2.0 TDI mit 110PS und 6-Gang Getriebe... ich bezweifle zudem, dass man da, auch über viele Jahre, mit dem Greenline oder der GreenTec-Variante genug rausholt, um diesen Preisvorteil auszugleichen.

    Von daher wäre mein Rat einen "Best Of" als Neuwagen zu nehmen. Als Combi mit Metallic und dem 2.0TDI mit 110PS sollte so einer als Bestell-Neuwagen für 20.000-20.500€ zu bekommen sein. Der Greenline hingegen liegt (mit Metallic) bei 18.500-19.000€ und hat schon einen deutlichen Nachteil was die Ausstattung (Fensterheber hinten, Armlehne vorn, Sitzheizung, Klimaautomatik, MuFu-Lenkrad, vollwertiges Ersatzrad, 8 Lautsprecher, USB für's Radio, Berganfahrhilfe, Nebelscheinwerfer, Regensensor => das alles hat der Best-Of mehr) betrifft und nur wenig davon ist für den Greenline mit Aufpreis überhaupt bestellbar. Es kommt am Ende darauf an, ob man diese Dinge will bzw. bereit ist dafür etwas mehr (ca. 1.500€) zu zahlen. Der 2.0 TDI dürfte untenrum etwas mehr Power haben und durch das 6-Gang Getriebe auf der BAB nicht wirklich viel mehr fressen. Das dürfte von den Kosten her nicht wirklich ins Gewicht fallen... Versicherung etc. schon eher, das wäre zu prüfen.

    Es dürfte einen Grund dafür geben, warum man praktisch keine Greenline-Octavias auf den Straßen sieht (bisher 2x in 4 Jahren gesehen... der RS steht hingegen gefühlt an jeder Ecke). Und das dürfte mit dem unattraktiven Preis im Vergleich zu den Sondermodellen zusammenhängen. Spritsparreifen kann man sich auch nachdem der erste Reifensatz runtergefahren ist holen (oder gleich mit dem Händler den Tausch vereinbaren). Und dann trennt einen nicht mehr viel vom Greenline...
     
  10. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    229
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist eine sehr gute Empfehlung (ich wusste gar nicht, dass es den Best off nicht als 1.6 TDI gibt), den diese Motor-Getriebe-Kombination hat in einem Test letztlich sehr gute Kritiken bekommen.

    Alleine der drehzahl-und geräuschsenkende sechste Gang ist schon Argument genug für diese Variante.
     
  11. Typ16

    Typ16

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 2 FL Combi Elegance 2.0 CR DPF 6-Gang manuell

    Ja, geht!

    Zumindest bei meiner Konstruktion kann sogar hinten noch eine Person sitzen (siehe Bild).
    Doppelter Ladeboden ist nicht nötig, dann muss man aber eine andere Befestigung am Boden suchen. Zudem verdeckt der zugeklappte ladeboden den Halter und er kann immer im Fahrzeug bleiben. Ordentliche Zurrmöglichkeiten für Gurte gibst im Octavia genug.

    EDIT:
    Im Bild ---- links ein Ghost Miss, rechts ein Rotwild C1 ..... links könnte auch ein größeres Fahrrad stehen.
     

    Anhänge:

  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Dennis82, 29.12.2012
    Dennis82

    Dennis82

    Dabei seit:
    21.08.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi 2.0 TDI (110PS)
    Werkstatt/Händler:
    Bremen
    Kilometerstand:
    350
    So.
    das kann ich bestätigen: Ich habe mir vor einer Woche den 2.0TDI Best Of zugelegt. Ich hatte auch erst den 1.6er Greenline, da ich Sprit sparen wollte.
    Laut der Technikdaten ist da ein kleiner Unterschied, aber an sich zieht der 2.0TDI, auch lt. Foren und meinem Händler, etwas besser.
    Zudem ist die Best of Ausstattung wesentlich höherwertiger. Das muss ich bestätigen. Hab mal eine liste der unterschiede gemacht, da sind mal eben 15 Dinge mind. mehr drin!
    Aber ist die Frage ob es benötigt wird.
    Ich bin aktuell sehr zufrieden! Und der 110PS Diesel Motor ist u.a. auch im Tiguan zu haben! Tests sind ähnlich wie beim 1.6, der ist halt nur auf Spritfahren ausgelegt.
     
  14. #12 Argento, 30.12.2012
    Argento

    Argento Guest

    @ faulvogel

    Willkommen im Forum

    Gegen den 1.6 Diesel spricht der geringe Hubraum. Ich habe mir nach 2 Yetis mit den Motorvarianten 2.0TDI, sowie 1.4TSI, einen der letzten Octavias "Best Of" mit dem 2.0 TDI (81KW) zugelegt.

    Ich kenne die Maschine aus mehr als 30.000 Km mit meinem 1. Yeti. Mit dem macht man garantiert nichts verkehrt. Da ist nichts mit Ölverbrauch oder sonstigen Problemen motorseitig! Genau deshalb habe ich mir den Octi mit der Maschine gekauft.

    Ist nur zu empfehlen :thumbsup:
     
Thema: Octavia Kombi Kauf. Diverse Fragen/ Fahrräder im Innenraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia fahrrad kofferraum

    ,
  2. skoda rapid fahrräder transportieren

    ,
  3. skoda octavia fahrrad

    ,
  4. Fahrrad in Kofferraum skoda octavia combi ,
  5. fahrrad im octavia combi Transport,
  6. Fahrrad im octavia combi,
  7. halter fahrrad im kombi,
  8. skoda octavia fahrrad im Kofferraum,
  9. fahrradträger skoda octavia combi,
  10. skoda rapid fahrradträger,
  11. fahrrad kofferraum octavia,
  12. past ein fahrrad in einen octavia,
  13. octavia kombi fahrrad
Die Seite wird geladen...

Octavia Kombi Kauf. Diverse Fragen/ Fahrräder im Innenraum - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...