Octavia IV - Sammelthread zur Kaufberatung - Rund um den Konfigurator

Diskutiere Octavia IV - Sammelthread zur Kaufberatung - Rund um den Konfigurator im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Was zum Teil auch daran liegt, dass zumindest private Wallboxen häufig ein fest installiertes Kabel haben. Aber ja, ist ein mühseliges Thema. Ich...

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
145
Zustimmungen
46
Das ist sehr löblich aber wenn man sich informiert gibt es wohl zuhauf geleaste Fahrzeuge wo das Ladekabel nach 3 Jahren original verpackt zurückgegeben wird.
Was zum Teil auch daran liegt, dass zumindest private Wallboxen häufig ein fest installiertes Kabel haben.
Aber ja, ist ein mühseliges Thema. Ich kann bspw. kostenlos beim Arbeitgeber laden und fahre die meiste Zeit nur Kurzstrecken. Da sieht das schon anders aus.
 

HGrube

Dabei seit
02.03.2009
Beiträge
299
Zustimmungen
99
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia IV Premium 1.4 TSI iV (Hybrid) Limousine Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Skoda
1. Kosten: Fahre ich wenig ist ein Benziner billiger, die Differenz zum Kaufpreis/Leasingrate kann man nicht einholen. Fährt man viel und braucht 5l Diesel beim TDI muss man auch ziemlich lange fahren um das reinzuholen.

Ich fahre hauptsächlich Kurzstrecken im Stadtgebiet, kam mit meinen O3 Diesel nicht unter 8L/100km und kurze Distanz ist eigentlich schlecht für jeden Verbrenner. Wenn ich weiter fahre hab ich ja dann den Verbrenner.

2. Kofferraumvolumen/Gewicht: Man kann viel weniger in den Kofferraum packen, vom Volumen und vom Gewicht her. Man suche mal im Internet nach Kofferraum E-Klasse T Modell Plug In um das ganze Elend zu sehen

Kofferraum ist eigenlich ausreichend, habe eh nicht vor wieder als Transportunternehmer zu agieren.

3. Kann mehr kaputt gehen

Das ist noch ein offenes Thema.
 

dtv4251

Dabei seit
09.11.2020
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Hat der Style immer eine elektrische Heckklappe (ohne Fußbedienung) oder ist sie nur elektrisch wenn man das Paket inkl. Fußbedienung bestellt?
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
973
Zustimmungen
258
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
iV macht nur Sinn als Dienstwagen, da 0,5%. Mann muss den E-Quatsch ja nicht nutzen, geht einzig um die Ersparnis.
Dafür hätte er aber nen stärkeneren Benziner gebraucht, siehe Audi, Mercedes etc

Privat würd ich mir den Sondermüll niemals ans Bein binden, kostet mehr, bringt keine Ersparnis (außer man hat schon ne Photovoltaik aufm Dach die ungenutzten Strom erzeugt) und man muss sich nach paar Jahren um den Austausch der Akkus kümmern=Kosten.

Für die Umwelt bringt das ganze auch nix, sie wird nur an anderer Stelle ausgebeutet/belastet.

Just my 2 cents
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
973
Zustimmungen
258
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
denk ich mir bei den ganzen pro iV Beiträgen auch ;)
 

HGrube

Dabei seit
02.03.2009
Beiträge
299
Zustimmungen
99
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia IV Premium 1.4 TSI iV (Hybrid) Limousine Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Skoda
Und immer das letzte "Wort"
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
973
Zustimmungen
258
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
sagte der der immer das letzet Wort haben will :D
 

Mannheimer79

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
31
Zustimmungen
20
Ort
Euskirchen
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 5E ab April21 Octavia RS iV NX
iV macht nur Sinn als Dienstwagen, da 0,5%. Mann muss den E-Quatsch ja nicht nutzen, geht einzig um die Ersparnis.
Dafür hätte er aber nen stärkeneren Benziner gebraucht, siehe Audi, Mercedes etc

Privat würd ich mir den Sondermüll niemals ans Bein binden, kostet mehr, bringt keine Ersparnis (außer man hat schon ne Photovoltaik aufm Dach die ungenutzten Strom erzeugt) und man muss sich nach paar Jahren um den Austausch der Akkus kümmern=Kosten.

Für die Umwelt bringt das ganze auch nix, sie wird nur an anderer Stelle ausgebeutet/belastet.

Just my 2 cents

Sehr pauschal, aber so ist das Leben eben nicht! Bringt keine Ersparnis? Wie kommst du darauf? Für DICH mag es nix bringen. Für andere vielleicht schon?
Das gute ist doch, für jeden gibt es das passende Modell mit dem passenden Antrieb, das finde ich toll und das sollte man auch mal hervorheben.
Nicht diese pauschalen Stammtischreden...

Für uns macht eben nur der iV Sinn, alles andere wäre für UNS quatsch...
Warum, ich erkläre es gerne, ich fahre am Tag 20Km zur Arbeit, diese nur elektrisch, ich würde 21 ct. für Autostrom zahlen. Damit komme ich deutlich günstiger als mit meinem 2.0 L TSI RS. Dazu kommt, ich zahle nichts für den Strom, da meine Frau bei einem Energiekonzern arbeitet. Dieser fördert dazu noch das Thema Elektromobilität, dazu gehört u.a auch eine Wallbox. Und wir sind kein Einzelfall, viele Kollegen sind umgestiegen oder steigen gerade um. Lange Strecken fahren wir nur wenn es in den Urlaub geht und auch hier ist der Verbrauch Top. Hier von Müll und Quatsch zu reden ist doch arg kindisch und völlig daneben. Sorry
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
973
Zustimmungen
258
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Natürlich seid ihr ein "Einzelfall" auf die Masse gesehen. Wie viele arbeiten schon bei einem Energiekonzern und bekommen Strom für lau?!
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
96
Zustimmungen
19
Aber dann ist doch ein BEV also reines Batterie Fahrzeug sinnvoller? Warum fahrt ihr dann immer einen Verbrenner im Plug In durch die Gegend wenn man den nicht braucht? 20km, also 40km schaffen auch eUp, Zoe, Niro und alle anderen.
 

HGrube

Dabei seit
02.03.2009
Beiträge
299
Zustimmungen
99
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia IV Premium 1.4 TSI iV (Hybrid) Limousine Lava-Blau
Werkstatt/Händler
Skoda
Aber dann ist doch ein BEV also reines Batterie Fahrzeug sinnvoller? Warum fahrt ihr dann immer einen Verbrenner im Plug In durch die Gegend wenn man den nicht braucht? 20km, also 40km schaffen auch eUp, Zoe, Niro und alle anderen.

Das sind ja keine Familienautos und wenn man dann doch etwas lägere Strecken (ab 300km aufwärts) hat ist man vom Strom unabhängig.
 

Mannheimer79

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
31
Zustimmungen
20
Ort
Euskirchen
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 5E ab April21 Octavia RS iV NX
Natürlich seid ihr ein "Einzelfall" auf die Masse gesehen. Wie viele arbeiten schon bei einem Energiekonzern und bekommen Strom für lau?!
Lese meine Antwort bitte nochmal...vielleicht verstehst du es dann, wenn nicht, auch nicht schlimm, dann ist es halt so...

P.S. Es sind knapp 300.000 Mitarbeiter
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
96
Zustimmungen
19
Das sind ja keine Familienautos und wenn man dann doch etwas lägere Strecken (ab 300km aufwärts) hat ist man vom Strom unabhängig.
Wenn man sagt „Kofferraum“ ist nicht so wichtig ist man doch schon beim Kia Niro/Hyundai Kona ziemlich nah dran.
BEVs haben auch - anders als Plug In Hybride - Schnelllader. Also das geht schon.
Wenn man ein paar mal im Jahr an die Schnellladesäule muss ist das ja in Ordnung. Wenn man allerdings oft Autobahn fährt und viel Strecke macht wäre der Diesel noch besser/kostengünstiger.
Ich glaube das Prinzip Plug In ist halt irgendwie nix. Umwelttechnisch, weil man 2 Antriebsstränge verheiraten muss (bis man die Herstellungsemissionen rausgeholt hat...) und Kosten halt auch nicht. Der Use Case den ich sehe ist, dass man mit seinem BMW X5 nicht an der Ampel von einem e Up abgezogen werden will. Dafür braucht man den Boost. Und halt Komfort. Also das Argument für Plug In wäre höchstens: Ich habe eine Standheizung inkl. und eine Standklimaanlage im Sommer.

EDIT: Wie Benni schon sagt: Für Dienstwagen ist das was ganz anderes (0,5%...).
 

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
2.814
Zustimmungen
1.952
Fahrzeug
Superb III Style
P.S. Es sind knapp 300.000 Mitarbeiter

Und die bekommen alle den gesamten Strom kostenlos und ne Wallbox für lau?

Ich arbeite definitiv in der falschen Branche :D


Da würde sich aber definitiv ein richtiges BEV lohnen. Ein Tesla 3 ist doch für die Familie super. Und zur Not leiht man sich für die eine Urlaubsfahrt einen Verbrenner, wenn man keine langen Pausen möchte. Bei kostenlosen Strom das ganze Jahr sollte sich das trotzdem lohnen.
 

Mannheimer79

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
31
Zustimmungen
20
Ort
Euskirchen
Fahrzeug
Skoda Octavia RS 5E ab April21 Octavia RS iV NX
Natürlich nicht alle, andere entscheiden sich vielleicht für einen anderen Geldwertenvorteil. Wollte damit nur zeigen das es eben kein Einzelfall ist.
Aber wer welche Branche was Ihren Mitarbeitern bietet ist ja auch egal, ich wollte nur sagen das man eben nicht pauschalisieren kann.
Jeder wählt das, was zu seinem persönlichen Leben passt und für uns als Familie gibt es keinen passenden BEV.
Einzig der Enyaq wäre in Frage gekommen, dieser ist aber erst ab 2022 Verfügbar.Alles andere ist nix für uns und der Hybrid ist für uns aktuell die beste Wahl.

P.S. Die Wallbox wird gefördert, nicht geschenkt ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

JimRockford

Dabei seit
15.03.2010
Beiträge
632
Zustimmungen
54
Fahrzeug
Octavia III RS FL TSI
... BEVs haben auch - anders als Plug In Hybride - Schnelllader. Also das geht schon....
Auch wenn meine Antwort leicht offtopic zum Thread ist, halte ich sie an dieser Stelle doch für wichtig.
Es geht leider aktuell eben noch nicht!! Denn außer Tesla beherrscht aktuell kein BEV aus dem mittleren Preissegment das Schnellladen bei Kälte. Aus einem halbstündigen Ladestopp im Sommer wird somit ein durchaus einstündiger Stopp im Winter. Darüber muss man sich im Klaren sein!! Diese Ladedauer überschreitet meine persönliche Schmerzgrenze, weswegen ich auch von dem Kauf eines BEV wieder abgerückt bin. Und da bietet Skoda mit den beiden PHEVs ein wirklich attraktives Angebot für diejenigen Familien, zu deren Kurz- und Langstreckenprofil die jeweilige Reichweite passt.
 
Thema:

Octavia IV - Sammelthread zur Kaufberatung - Rund um den Konfigurator

Octavia IV - Sammelthread zur Kaufberatung - Rund um den Konfigurator - Ähnliche Themen

Tuning RS iV Übersicht/Sachstand: Hallo zusammen, hier mal ein paar Infos zum Thema Tuning für den Octavia RS iV. Fahrwerk: Sowohl die Firma Eibach, wie auch die Firma H&R...
Trailer Assist Octavia IV: Hallo zusammen, Beim Octavia 3 gab es damals diesen Trailer Assist, mit dem man seinen Anhänger per Spiegeljoystick einfach rangieren konnte. Für...
Top View im Octavia iV Combi?: Hallo zusammen, ich habe nun auch einen Octavia iV Combi, Herstellung laut Fahrzeugbrief 11.2020. In der Anleitung (PDF von der Herstellerseite...
Winterräder Octavia RS iv: Hallo zusammen, hat jemand von euch schon genauere Informationen Rad/Reifen Kombinationen auf dem RS iv montiert werden dürfen? In vielen...
Wer fährt einen Octavia IV ohne Probleme?: Liebe Community, man liest hier im Forum ja leider erschreckend viel von (meist elektronischen) Problemen und Fehlfunktionen rund um den neuen...

Sucheingaben

skoda octavia 2020 konfigurator

,

skoda octavia 2020 ab wann bestellbar

,

skoda octavia 2020 konfigurator

,
skoda octavia rs 2020 konfigurator
, skoda octavia 2020 konfigurieren, konfigurator skoda octavia 2020, skoda octavia modelljahr 2020, octavia konfigurator, skoda octavia konfigurator modelljahr 2020, skoda octavia iv verkaufsstart, octavia 2020 konfigurator, ab wann skoda octavia 4 konfigurator, ab wann ist der neue octavia konfigurierbar, skoda konfigurator, neuer skoda octavia 2020 konfigurator, skoda octavia modelljahr 2020 konfigurieren, skoda superb iv konfigurator verkaufsstart, ab wann neuer skoda octavia, skoda octavia modelljahr 2020 konfigurieren, skoda octavia iv hybrid , skoda octavia konfigurieren, skoda octavia konfigurator, skoda octavia konfigurator, skoda octavia rs iv bestellbar, ab wann ist der skoda octavia rs iv bestellbar
Oben