Octavia III - Sammelthread zur Kaufberatung

Diskutiere Octavia III - Sammelthread zur Kaufberatung im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Danke schonmal sehr für die ersten Tips: Das mit dem Budget, hängt auch viel von meiner Frau ab, um es mal vorsichtig zu fomulieren. Ich denke...

  1. #5101 schubusch, 12.11.2018
    schubusch

    schubusch

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.4
    Kilometerstand:
    160000
    Danke schonmal sehr für die ersten Tips: Das mit dem Budget, hängt auch viel von meiner Frau ab, um es mal vorsichtig zu fomulieren. Ich denke aber im Bereich von über 25.000€ muss man rechnen, wenn man viel Austattung will. Wie gesagt, das Modell und Motor steht noch, aber die weiteren Details noch nicht...

    Kessy Schreckensgeschichten meint ihr in Bezug auf Sicherheit oder? Ich bin auch noch nicht ganz überzeugt davon. Auf der anderen Seite, haben gut ausgestattete neuere Skodas meist schon Kessy mit drin, ob man will oder nicht....
     
  2. #5102 Robert78, 12.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.827
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    36000
    Auch wenn die beiden Vorredner schreiben das es mehr oder weniger funktioniert......ich bin mal so frei und korrigiere das. Auch auf die Gefahr hin das gleich jemand seinen Anwalt losjagt weil man ihn verbessert. ;)

    Wäre aber schade wenn du extra im Forum fragst und dann völlig falsche Infos bekommst.
    Es wurden leider die sehr ähnlichen Begriffe "Fahr" und "Fern" durcheinander gebracht.

    Nein, der von dir genannte Fahrlichtassistent regelt KEIN Fernlicht. Dazu brauchst du den "Fernlichtassistent".
    Der Fahrlichtassistent schaltet grob gesagt lediglich bei Dämmerung bzw. Tunneln das Licht ein und wieder aus, mehr nicht. Ebenso geht es an wenn der Scheibenwischer auf einer gewissen Stufe läuft.
     
  3. #5103 schubusch, 12.11.2018
    schubusch

    schubusch

    Dabei seit:
    12.11.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi 1.4
    Kilometerstand:
    160000

    Ahhh sehr gut, wieder ein Mysterium aufgelöst! Danke sehr.
     
  4. ede83

    ede83

    Dabei seit:
    26.03.2017
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Bei Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TSI 1.4 MJ 2018
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Kemmer
    Kilometerstand:
    22222 (Oktober 18)
    Ich liebe ACC bei meinem Handschalter. Mit DSG macht der Abstandstempomat bestimmt noch mehr Sinn.

    Den Spurhalteassistenten habe ich und finde ihn nicht nützlich. Eventuell ergibt sich in den kommenden Jahren noch eine Situation, in der ich mir denke "zum Glück hatte ich den Spurhalteassistenten". Stand jetzt, ordere ich das für meinen nächsten Wagen nicht mehr. Ich finde sogar, dass der einem unterbewusst eine Sicherheit gibt, die er nicht geben sollte. Ich habe mich selbst schon beim Trinken ohne Hände am Lenkrad erwischt. Das wäre mir bei meinem vorherigen Auto im Traum nicht eingefallen.
    Den Totwinkelassistent finde ich sinnvoll. Obwohl ich immer einen Schulterblick mache, gibt er mir eine zusätzliche Sicherheit. Das Blickfeld nach hinten links finde ich nämlich nicht sonderlich gut. Asphärische Spiegel hat der Octi ja auch nicht. Außerdem habe ich den Ausparkassistenten und dadurch alle möglichen Parksensoren. Wenn hinten jemand beim rückwärts Ausparken kreuzt, springt der Assistent an.

    Zur Sicherheit gibt es eine Menge Diskussionen. Das schenke ich mir mal. Für mich ein nice-to-have, aber mehr auch nicht. Es gibt mir persönlich bei Weitem nicht den Komfort, den ich mir ausgemalt habe. So ein Knopf auf der Fernbedienung ist gewohnheitsmäßig eben schnell gedrückt, während man zum Auto läuft oder sich von ihm entfernt.
     
  5. aksz81

    aksz81

    Dabei seit:
    31.08.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gladitz
    Fahrzeug:
    noch: VW Caddy 1.9 SDI bestellt: Octavia Kombi Style 1,5 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten
    Kilometerstand:
    145000
    Bei längeren Fahrten auf der Autobahn finde ich den Spurhalteassistenten super, aber auf Landstraße schalte ich ihn aus.
     
  6. #5106 Donnerskoda, 13.11.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    ACC sollte man testen, für mich wäre es nichts!
     
  7. Lede69

    Lede69

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Landeshauptstadt BaWü
    Fahrzeug:
    Octavia 3FL Clever 2.0TDI DSG
    Kilometerstand:
    knapp 7000
    ACC und DCC (also Abstand und Fahrwerk) und auch den LaneAssist genauso wie den Fahrlichtassistenten werde ich immer wieder bestellen. Wobei ich einige VW und Skoda-Fahrer kenne, die mit dem Spurhalte-Assistenten nicht zurecht kommen. Aber gerade auf langen Autobahnstrecken ist es einfach deutlich entspannter. Der Fernlichtassistent war immer dabei, ich würde ihn aber nicht extra bestellen.
    Noch explizit zum Fahrwerk: Gerade im oberen Geschwindigkeitsbereich ist die Sporteinstellung ein erheblicher Gewinn, der Octi liegt einfach satt, und Kurven bei denen ich vorher bei 180 Bedenken hatte zieht er sauber durch. Bis 100 bin ich aber fast ausschließlich im Comfort-Modus unterwegs...
     
  8. Snake89

    Snake89

    Dabei seit:
    10.06.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Hünfeld
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi vFL 1.4 TSI / 110kW, M6
    Werkstatt/Händler:
    AH Deisenroth & Söhne / ARG-Automobile
    Kilometerstand:
    31949
    Im Dienstwagen meiner besseren Hälfte ist beides vorhanden und ich persönlich finde beides super... Klar, Kessy stellt in gewisser ein Risiko dar (aber da Firmenwagen hatte sie eh kein Mitspracherecht), wobei ich den Komfort, wenn ich dann wieder mit meinem fahre, vermisse. Unterm Strich würde ich das nächste mal aber wahrscheinlich einen mit Kessy nehmen.
    Elektrische Sitze sind bei mehreren Fahrern sinnvoll. Da ich den Dienstwagen auch fahren darf und über 30cm größer als meine Freundin bin, sind unsere Sitzeinstellung doch leicht unterschiedlich. Wie es beim FL ist weiß ich nicht, aber veim vFL gibt es 3 Profile für die Sitze.1 ist die Fahrposition für meine Freundin, 2 ihre Aussteigeposition (da sie bei 1 nicht aussteigen kann, aber bei 2 nicht an die Pedale kommt), 3 ist meine Position. Sehr angenehm, wenn man dann nicht ständig den Sitz und die Außenspiegel manuell einstellen muss - lediglich den Innenspiegel. Was die Verlässlichkeit angeht, haben wir bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Sie ist im Außendienst tätig und muss daher ständig ein- und aussteigen, was jedes Mal eine Sitzverstellung zur Folge hat, aber die Technik hat nach knapp zwei Jahren und ca 60k km keinerlei Macken.
    Solltest du aber der einzige Fahrer sein, ist die elektrische Verstellung eine zu teure Spielerei und unnötiges Gewicht.
     
  9. #5109 kanadische_axt, 13.11.2018
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    15500
    - DCC: auf jeden Fall. Bei einem Wagen, der auf der "Kompaktklasse" basiert, kann man durch das DCC ein Mittelklassegefühl erzeugen
    - elektrische Sitze: auf jeden Fall! Es ist einfach ein Bedienkomfortgewinn, wenn der Sitz entweder nach Erkennen des Schlüssels oder nach Auswahl des Fahrerprofils in die entsprechende Position wandert.
    - Spurhalte: kann nerven, ist aber zu 99% in meinem Auto eingeschalten
    - Spurwechselassistent: ergänzt den Schulterblick, erhöht die Sicherheit, ist sionnvoll
    - ACC: wer damit nicht zurecht kommt, kann es nicht bedienen ;-) Scherz beiseite: kann sinnvoll sein, für manche reicht aber auch der normale Tempomat
    - Fernlichtassistent: habe ihn genommen, habe es nicht bereut, aber beim nächsten muss er nicht mehr mit. Macht nicht mehr oder weniger als ich, wenn ich das Fernlicht selbst bedienen würde
     
    Grauspecht gefällt das.
  10. Snake89

    Snake89

    Dabei seit:
    10.06.2017
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Hünfeld
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi vFL 1.4 TSI / 110kW, M6
    Werkstatt/Händler:
    AH Deisenroth & Söhne / ARG-Automobile
    Kilometerstand:
    31949
    ACC finde ich prinzipiell auch sinnvoll - kommt aber auch auf die Situation drauf an, hin und wieder nervt er.
    Will ich bei freier Bahn schneller fahren (bei unserem bis 160km/h), ist das kein Problem. Mitschwimmen bei hohem Verkehr mit ausreichend Abstand - perfekt.
    Möchte man aber etwas schneller fahren bei leicht erhöhtem Verkehrsaufkommen ist er total nervig, weil er ständig eingreift bzw. durch andere Verkehrsteilnehmer, die in den Erfassungsbereich vom Radar einscheren, ständig auf die Bremse haut.

    Es ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber wenn man den Dreh raus hat, finde ich das ACC recht sinnvoll und komfortabel.
     
  11. #5111 kanadische_axt, 13.11.2018
    kanadische_axt

    kanadische_axt

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    258
    Fahrzeug:
    Skoda Kodiaq Style 140KW 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    15500
    Da möchte ich Dir zustimmen! Das er sich auf einer zweispurigen Autobahn auch an der langsameren linken Spur orientiert, damit man rechts nicht überholt, das finde ich ganz clever. Aber letztens ist ein Autobahnverlasser in der Ausfahrt mit halbem Arsch noch auf der rechten Spur geblieben, da hat mein ACC auch die Bremse reingehauen. Da bin ich erschrocken. Aber ich kann dem System keinen Vorwurf machen, wenn der Vorausfahrende die Spuren gepachtet hat. Mich hätte interessiert, ob das System auch geregelt hätte, wenn der komplett in seiner Spur gewesen wäre.
     
  12. Lede69

    Lede69

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    61
    Ort:
    Landeshauptstadt BaWü
    Fahrzeug:
    Octavia 3FL Clever 2.0TDI DSG
    Kilometerstand:
    knapp 7000
    Ich fahre sehr viel mit ACC, auch in Situationen für das es eigentlich nicht gedacht ist. Also 30er Zone und 33km/h einstellen. Blitzt nix und man kann sich auf den Verkehr konzentrieren ohne auf den Tacho linsen zu müssen. Allerdings hat mir mein alter Octi (vor FL) einmal in einer solchen Situation echt den Anker geworfen. Baustelle mit gefräster, ca. 5cm tiefer und 1m breiter "Nut" in der Fahrbahn, quer zur Fahrtrichtung. Klassische Kabelverlegung. Der Wagen "fällt" in den Graben und haut die Bremsen rein. Im nachhinein logisch, mit dem Eintauchen erscheint der Fahrbahnbelag direkt vor dem Radar, also NOTHALT :).
    Mit dem FL dürfte das Problem behoben sein, da sitzt das Radar höher, im Grill.
     
  13. FrankA

    FrankA

    Dabei seit:
    03.03.2017
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Bruchsal
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.5 Style
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Graf / Autoflex
    Kilometerstand:
    17.500
    Dann will ich auch Mal meinen Senf dazugeben. Ich stimme ede83 voll zu. Leider habe ich auf den Totwinkelassisten verzichtet (ist mir aber auch nicht wichtig). Ich habe aber zu spät erkannt, dass man sich damit auch den Ausparkassisten verzichtet (hätte ich gerne).
    Kessy: War bei mir serienmäßig drin. Ich finde es gut. Wo ich rumfahre habe ich keine Sicherheitsbedenken und neben meinem Haus steht der beste Diebstahlschutz: Eine neue vollausgestattete E-Klasse (auch mit Keyleas):thumbsup:. Bei Kessy kommt es sicher darauf an, wo man mit dem Auto rumfährt. In diebstahlgefährdeten Gebieten ist es sicher riskanter. Gefährlicher finde ich da den Diebstahl der Spiegelgläser bei selbstabdunkelnden Außenspiegeln. 8o Die sind auch nicht im Sonderangebot und nicht gegen Diebstahl geschützt.:whistling:
     
  14. #5114 Marcel1978, 18.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2018
    Marcel1978

    Marcel1978

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Liebe Fangemeinde.
    Ich benötige mal eure Hilfe da ich etwas verunsichert bin. Ich möchte mir gerne einen Oktavia Kombi kaufen. Ein Freund der eine Tuning-Werkstatt hat, hat mir empfohlen keinen Euro 5 zu holen. Da es bei diesen Modellen nach dem Zwangs-Update mehrfach zu Problemen gekommen sei. Mein Budget liegt bei bis zu 16000 Euronen. Wenn ich also nun auf Mobile oder AutoScout24 schaue werden einige Modelle des Baujahre 2015-16 mit Euro 5 und andere mit Euro 6 beworben. Dabei habe ich als Leihe das Gefühl das es sich um Euro 5 Motoren mit Software Update handelt. Euro 5 oder Euro 6 ist mir eigentlich egal. Nur lange Freude mit dem Motor will ich haben. Aktuell Tendiere ich zwischen einen 1,6TDI mit 110Ps oder den 2,0TDI mit 150Ps beide mit dem DSG Getriebe.
    Für Ratschläge würde ich mich sehr freuen.
    Lg
    Marcel
     
  15. #5115 Robert78, 18.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.827
    Zustimmungen:
    1.886
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    36000
    Bitte bezüglich der Kaufberatung auch mal die Suche nutzen.
    Da gibt es im O3 Bereich, den du bei der Suche über "Mehr" auswählen kannst, unzählige Themen.

    edit: Danke @Mods


    Dein von dir genannter 1,6 mit 110 PS ist z.b. ein EA288 und gar nicht vom Zwangs Update betroffen.
     
  16. #5116 Blauwernermann, 18.11.2018
    Blauwernermann

    Blauwernermann

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kaufberatung.

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und möchte mir einen Skoda Octavia Combi mit CNG Gas kaufen. Ich habe folgendes Angebot vorliegen:

    Skoda Octavia Combi 1.4
    TGI Kombi
    G-Tec
    EZ 2014
    KM 114.000

    Bitte gebt mir eine Kaufentscheidungshilfe ob ich mir das Auto kaufen soll

    Danke schon mal für die Antworten.

    René
     
  17. #5117 Blauwernermann, 18.11.2018
    Blauwernermann

    Blauwernermann

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Preis 11.000€
     
  18. #5118 Marcel1978, 18.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2018
    Marcel1978

    Marcel1978

    Dabei seit:
    18.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Robert.
    Es soll mein erster Skoda werden. Das letzte Mal das ich mir Gedanken über den Autokauf machen musste war die Zeit als die Grüne Plakette eingeführt wurde. Deshalb bin ich über die letzten Jahre hinweg nicht mehr Up-to-date was den Autokauf betrifft. DSG bin ich schon vom Kumpel sein Touran gefahren was mir sehr gefallen hat. Ich habe bezüglich der neuen Vorschriften für Euro 5-6 keine Ahnung. In betroffene Städte werde ich nicht fahren.
    Die Forensuche hab ich schon genutzt aber für mich nichts brauchbares gefunden. Entweder geht es um Neuwagen oder um Nox-werte.
    Vielleicht kannst Du mir noch ein paar Hilfreiche Tips geben. Ich wäre Dir sehr Dankbar.
    Lg
    Marcel
     
  19. xl8lx

    xl8lx

    Dabei seit:
    04.11.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    48
    Das Fahren mit CNG ist grundsätzlich eine wunderbare Sache (zuverlässig,sparsam, leise, umweltfreundlich, geruchlos, etc.) ... von daher lautet meine Empfehlung: Kaufen.
    Über den Rest kann man mit so wenigen Informationen nichts sagen.
     
  20. #5120 G-Tec_CNG, 18.11.2018
    G-Tec_CNG

    G-Tec_CNG

    Dabei seit:
    07.05.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Zentral in Hessen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-Tec, 1,4l, Modelljahr 2015
    Werkstatt/Händler:
    haben wir
    Kilometerstand:
    wird immer höher
    Zustimm, ich fahre selbst einen 2014er G-Tec und bin bisher sehr zufrieden damit. Aber trotzdem vorher einen genauen Blick auf die Gasflaschen, wegen möglichen Rost, werfen und eine Probefahrt machen, ob der GDR vielleicht pfeift.
    Vom Angebot unabhängig, würde mir nur einen CNG'ler kaufen, wenn mindestens zwei CNG-Tankstellen im Umkreis günstig für dich liegen. Nur eine CNG-Tankstelle, da wäre mir das Risiko zu groß (Defekt, Schließung).
     
    Robert78 gefällt das.
Thema: Octavia III - Sammelthread zur Kaufberatung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia rs 230

    ,
  2. skoda octavia ablagenpaket

    ,
  3. kofferraummaße superb

    ,
  4. skoda octavia kofferraum,
  5. skoda octavia kofferraum maße,
  6. skoda superb combi 2015 kofferraum,
  7. ablagenpaket skoda octavia,
  8. skoda octavia combi silber 2015,
  9. skoda octavia,
  10. skoda octavia premium edition,
  11. skoda fabia combi maße kofferraum,
  12. vw passat kofferraum maße,
  13. skoda octavia schwarz 2014,
  14. meine meinung steht fest verwirren sie mich nicht mit tatsachen,
  15. skoda superb 2015 kofferraum,
  16. octavia limo 1z kofferraum maße,
  17. exclusiv cars chemnitz,
  18. Skoda Fabia Combi Kofferraum,
  19. ecc exclusiv cars chemnitz erfahrungen,
  20. kofferraum skoda octavia 1z,
  21. passat kofferraum breite,
  22. skoda octavia limousine schwarz,
  23. einparken rückwärts längs,
  24. superb combi 2015 kofferraum,
  25. skoda octavia combi schwarz
Die Seite wird geladen...

Octavia III - Sammelthread zur Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Octavia Fehler AGR Ventil kommt und geht

    Octavia Fehler AGR Ventil kommt und geht: Hallo, ich habe einen Octavia Combi 140ps mit ca. 270.000km jetzt runter, ein Diesel. Wir haben seit fast 2 Jahren immer wieder das Problem dass...
  2. Unterboden-Verkleidung am Fabia III

    Unterboden-Verkleidung am Fabia III: Hallo Fabia III Besitzer, ich habe 2 Fabia II in der Familie. Soweit alles ok, aber ein Fabia (kein Combi) hat eine Unterbodenverkleidung aus...
  3. Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich?

    Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich?: Hallo, weiß jemand, ob die Spiegelblinker für Octavia III und Superb III gleich sind? Sieht ähnlich aus.
  4. Komisches Geräusch Skoda Octavia

    Komisches Geräusch Skoda Octavia: Hey leute Vlt könnt ihr mir wiedermal helfen .. Seit gut nem Jahr hab ich beim starten ein quietschen ganz kurz wenn sich der motor eben bewegt...
  5. Privatverkauf Sommerräder für Octavia II

    Sommerräder für Octavia II: 4 schöne Sommerräder für Octavia II (Skoda-Alufelgen 15 Zoll Pyxis aus 2011, bereift mit Dunlop Sommerreifen Produktion 2016, Profil zweimal 5mm,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden