Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt?

Diskutiere Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute! Ich möchte mir gerne den Octavia III Ambition Limousine mit 1,6 TDI 105PS in weiß neu kaufen. Sind bei diesem Modell bereits...

  1. ChrisE

    ChrisE

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Ich möchte mir gerne den Octavia III Ambition Limousine mit 1,6 TDI 105PS in weiß neu kaufen.

    Sind bei diesem Modell bereits Kinderkrankheiten ausgemerzt worden?

    Wann beginnt das nächste Modelljahr?


    Danke für eure Hilfe! :)


    LG! Christoph
     
  2. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    139000
    Allzuviele ernsthafte Kinderkrankheiten sind beim O3 meines Wissens nach noch nicht bekannt. Ob es daran liegt das kaum welche Existieren oder der Zeitraum einfach zu kurz ist, muss jeder für sich beurteilen.

    Ich bin der Meinung, dass wir nach 2 Jahren kaum einen ernsthaften Eindruck haben. Die wenigsten Fahrzeuge haben mehr als einen Winter und (Hoch)Sommer hinter sich und Erfahrungen oberhalb 100.000km dürften ebenfalls Seltenheitswert haben. Meist geht man davon aus, dass größere Probleme im Rahmen eines (moderaten) Facelifts behoben werden. Das dürfte beim O3 aber noch 2-3 Jahre dauern. Und auch dann würde man kaum das erste Modelljahr des Facelifts kaufen wollen.

    Meiner Ansicht nach ist man mit Fahrzeugen die grob 6 Jahre auf dem Markt sind halbwegs im sicheren Bereich und kann sich dann die Motoren- und Ausstattungskombination kaufen, die passt. Das gilt aber nur für Leute die ihr Fahrzeug dann auch lange (8 Jahre und deutlich darüber) halten wollen. Wer nur im 2-4 Jahres Hamsterrad agiert, ist mit einer Anschlussversicherung usw. ja ohnehin halbwegs aus dem Schneider.

    Fazit: Wer wirklich sicher gehen will, kauft momentan einen O2. Zum Beispiel einen BestOf/Family aus den letzten beiden Produktionsjahren und erkundigt sich vorher zu Problemen (eigentlich sind da nur TSI und DSG ein Thema mit dem man sich beschäftigen muss bzw. zu dem man sich eine eigene Meinung bilden sollte). Das bedeutet nicht, dass der O3 schlecht ist. Die Datenlage für den Einsatz als Dauerläufer mit perspektivischer Haltedauer bis zur Volljährigkeit ist aber mehr als mager, um nicht zu sagen nicht existent. Alles weitere sind pure Mutmaßungen.
     
  3. #3 SuperbHD, 14.09.2014
    SuperbHD

    SuperbHD

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Heidelberg
    Fahrzeug:
    Audi A6, Skoda Superb
    Du kannst ein Fahrzeug auch am Ende seiner gesamten Bauzeit kaufen und trotzdem hat es Macken (siehe Fabia). Also worauf warten? Kauf dir jetzt einen und habe Spaß damit.
     
  4. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    Genauso siehts aus! Kaufen!

    Der O3 ist bisher erstaunlich unauffällig, wie ich finde.
    Einige Probleme gab es am Anfang mit polternden Hinterachsen (Dämpfer), defekten Xenon-STG und die Handschuhfächer klappern bisweilen.
    Bei Regen läuft beim Türöffnen Wasser aus der Tür, was jedoch konstruktionsbedingt ist, beim O2 genauso war und eigentlich kein Mangel ist.
    Dies wurde aber hier im
    Forum schon ausführlich diskutiert und es gibt Lösungen dafür.

    Ansonsten sind die O3 sehr unauffällig, ich würde jedenfalls sofort immer wieder einen kaufen.
    Und das sagt jemand, der erst ÄUßERST SKEPTISCH war...

    Beim O2 kannst Du auch Pech haben, selbst beim Kauf einer der Letzten:
    Rostende Motorhauben und Karosserie (Radläufe hinten) durch Scheuern der Stossfänger (trotz Verzinkung!),
    ab und zu rubbelnde Bremsen, knarzende Türverkleidungen, sich am Rand auflösende Frontscheiben (Milchglaseffekt), klappernde Stellmotoren der Lüftung, quietschende Seitenscheiben bei FH-Nutzung, knallende Stream-Radios....
    Muss alles nicht sein, gabs aber bis zum Schluss.

    Gruss Michal
     
Thema: Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 5e Kinderkrankheiten

Die Seite wird geladen...

Octavia III Kinderkrankheiten bereits ausgemerzt? - Ähnliche Themen

  1. Octavia und hebebühne

    Octavia und hebebühne: Hallo zusammen, da es auf grund einer rostigen schraube mit abgedrehtem kopf nicht möglich ist den motorlüfter auszubauen muss ich von unten...
  2. Privatverkauf Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09

    Octavia RS 1Z FL TSI Combi BJ. 09/09: Verkauf wegen Neuanschaffung. Mein gepflegter weißer RS mit ein paar äußerlichen Schönheitsfehlern (Lack, Felge) in gute Hände abzugeben....
  3. Octavia RS RaceChip

    Octavia RS RaceChip: Hi, und zwar bin ich nun seit gut vier Wochen Besitzer eines Octavia RS mit 230 PS. Ich bin von meinem Audi TT mit dem gleichen Motor...
  4. Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017

    Parksensoren - Octavia 3 Facelift 2017: Hallo liebe Skoda Gemeinde. Meine Parksensoren spielen während der Fahrt total verrückt. Im Fehlerspeicher steht aber nichts drinnen. Habt ihr...
  5. Octavia 2.0 springt nicht an wenn er lauwarm ist!!!

    Octavia 2.0 springt nicht an wenn er lauwarm ist!!!: Hallo zusammen, ich habe ein ganz seltsames Phänomen mit meine Octavia. Wenn ich morgens bzw. bei kaltem Motor den Wagen starten möchten,...