Octavia III 4x4 - Schlechtwegepaket "nachrüsten"?

Diskutiere Octavia III 4x4 - Schlechtwegepaket "nachrüsten"? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, Anfänglich sollte es ein Scout werden, doch es ist lange nix passendes, und bezahlbares dabei gewesen. Jetzt ist es doch nur ein Octavia 3 -...

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Hi,

Anfänglich sollte es ein Scout werden, doch es ist lange nix passendes, und bezahlbares dabei gewesen. Jetzt ist es doch nur ein Octavia 3 - Bj 2016 als 4x4 geworden.
Nicht weiter schlimm, auf die Stoßstangen kann ich verzichten.
Leider aber hat mein Octavia auch kein Schlechtwegepaket und entsprechend keinen Unterfahrschutz.

Ich hätte nun gerne etwas mehr Bodenfreiheit und natürlich einen Unterfahrschutz.

Welche Lösungen gibt es hier? Hab von H&R Höherlegungsfedern mit Gutachten gefunden, den Einbau sollte ein Kumpel von mir schaffen. Einen Unterbodenschutz aus Stahl gibts im Internet für ca. 200 Euro.

Was wäre noch sinnvoll? Gibt es nicht noch ein paar Plastikverkleidungen die die Bremsschläuche schützen? Kann man die einfach nachrüsten?

Mein Octavia wird nicht in hartes Gelände gefahren, aber der ein oder andere Feldweg oder Wiese kann schonmal vorkommen.

Gruß Flo
 
Zuletzt bearbeitet:

sepp600rr

Guest
Die einzige vernünftige Lösung hast du schon selber aufgeführt und das sind wohl die Federn von H&R.
Kosten nur 130€ und sind nochmal 10mm höher wie das Originale Schlechtwegefahrwerk.
 

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
10mm höher als das Schlechtwegefahrwerk welches ich ja noch nicht habe?
ist der Scout auch höher als das Schlechtwegefahrwerk?
 

sepp600rr

Guest
Du hast ja das normale Fahrwerk das hat eine Höhe von ca 390mm von Radmitte-Kotflügel, das Schlechtwegefahrwerk ca 405mm und der Scout liegt bei ca 412mm.
Also bist du mit den H&R Federn ca auf dem Niveau vom Scout, mit dann in etwa 415mm.

Du schreibst das es ein Kumpel wohl schaffen wird die Federn zu verbauen, das klingt aber nicht sehr vertrauensvoll.
Wisst ihr die Drehmomente und welche Schrauben und Muttern ersetzt werden müssen.
 

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Dankeschön, jetzt hab ich ein paar Zahlen im Kopf mit dem ich was anfangen soll.

JA, am Wissen mangelt es nicht, da ehemaliger VW/Skoda Mechaniker, wir müssen nur nen Federspanner auftreiben.

Weiß noch jemand etwas über die Verkleidungen am Unterboden? Was ist noch alles verkleidet außer Motor/Getriebe und der hintere Teil des Autos? Kann man da etwas nachrüsten?
 

KruSan

Dabei seit
21.12.2016
Beiträge
62
Zustimmungen
10
Fahrzeug
Oct 5e 2.0 TDI 4x4 110KW MJ16
Seitlich sind Plastikverkleidungen angebracht.
 

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Sind eigentlich andere Dämpfer beim Schlechtwegepaket bzw. Scout verbaut?
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Du hast ja das normale Fahrwerk das hat eine Höhe von ca 390mm von Radmitte-Kotflügel, das Schlechtwegefahrwerk ca 405mm und der Scout liegt bei ca 412mm.
Also bist du mit den H&R Federn ca auf dem Niveau vom Scout, mit dann in etwa 415mm.

Du schreibst das es ein Kumpel wohl schaffen wird die Federn zu verbauen, das klingt aber nicht sehr vertrauensvoll.
Wisst ihr die Drehmomente und welche Schrauben und Muttern ersetzt werden müssen.
Soweit ich weiß holt sich der Scout die restlichen mm über höhere Reifen, das Fahrwerk selbst dürfte gleich wie bei der Schlechtwegeausführung sein.
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
@F!o Mein 4x4 hat das Schlechtwegepaket. Der Motorunterschutz ist aus Kunststoff, aber sehr stark und ich glaub mit M8 Schrauben befestigt.
Vor den hinteren Federn sind auch noch Gummiabdeckungen, weiss nicht ob die die Normalausführung auch hat.
Die Bremsschläuche sind normal ohne zusätzliche Ummantelung. Ich kenne hier nur die Lösung mit einer Spirale über dem Bremsschlauch als Schutz, wobei das mit der Zeit scheuert, ist aus meiner Sicht aber nicht notwendig.
Ich muss schauen, ob ich vernünftige Fotos vom Unterboden habe... Stossdämpfer weiss ich nicht sicher, vermute aber dass bedingt durch die längeren Federn auch die Dämpfer eine andere Auslegung haben.
 

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Danke euch!

Heißt mit anderen Worten, mit den H&R Federn komm ich zwar höher, aber da keine anderen Dämpfer verbaut werden dürfte der Fahrkomfort erheblich sinken. Das wäre natürlich schade...

Vielleicht sollte ich doch eher nur auf eine größte mögliche Reifengröße zurückgreifen um die Bodenfreiheit etwas zu erhöhen.
 

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.328
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
Vielleicht sollte ich doch eher nur auf eine größte mögliche Reifengröße zurückgreifen um die Bodenfreiheit etwas zu erhöhen.
da gibt's dann aber Probleme mit Tacho usw.
 

sepp600rr

Guest
Die Maße die ich aufgeführt habe sind von Radmitte-Kotflügel, diese werden nicht durch die Reifengröße beeinflusst.

Bodenfreiheit hat der Scout ca 1cm mehr durch die höhere Flanke vom Reifen.
Hier mal das Beispiel mit der 16 Zoll Bereifung Scout 205/60 R16 Durchmesser=65,2cm und normaler O3 205/55 R16 D=63,2cm.

Mit der Reifengröße kannst du spielen wie du möchtest, da gibt es nicht viel Unterschied.
Den größten Durchmesser hast du zb bei der Größe 225/35 R19, nicht wirklich ideal fürs Gelände ;) , der Unterschied zur 205/55 R16 liegt bei 8mm im Durchmesser.
Die Reifengrößen vom Scout darfst du nicht auf dem normalen O3 fahren.

Das sich die Dämpfercharakteristik etwas ändert ist normal, aber ob man das so extrem merkt glaub ich kaum. Wenn es unfahrbar wäre, hätte H&R die nicht entwickelt und zugelassen.
Der O3 ist eh nicht mit dem besten Fahrwerk ausgestattet :whistling:.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

F!o

Dabei seit
12.10.2009
Beiträge
288
Zustimmungen
18
Ort
Waakirchen
Fahrzeug
Octavia 3 - 2.0 TDI - 4x4
Kilometerstand
20
Danke euch!
Die höherlegungsfedern sind jetzt bestellt.
Ebenso der Unterfahrschutz für den Motor.
Ich frage mich jetzt noch, ob ich die restlichen Unterbodenverkleidungen (als Spritz/Steinschlagschutz) des Schlechtwegepaketes einfach Plug & Play kaufen und befestigen kann?
 

8mmMauser

Dabei seit
16.11.2019
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hi,

ich möchte dieses Thema gerne nochmal aufgreifen,. da ich vor exakt dem gleichen Problem stehe.
Ich bin weder selbst Autoschrauber noch habe ich sodnerlich viel Ahnung hiervon - würde das gerne von meiner Werkstatt machen lassen...

Welche Möglichkeiten gibt es hier?
Habe u.A. bei meiner Recherche sog. Spaccer gefunden - taugt das was oder doch lieber die Höherlegungsfedern bestellen?
Ich finde den Gedanken um 36mm zu erhöhen eigentlich ganz gut..!?

Danke bis hierher!
 
Thema:

Octavia III 4x4 - Schlechtwegepaket "nachrüsten"?

Octavia III 4x4 - Schlechtwegepaket "nachrüsten"? - Ähnliche Themen

Octavia 2 ade....willkommen Octavia 3: Hey =) war lange nicht mehr hier aktiv, weil ich einfach auch keine Probleme mit meinem Octavia 2 hatte. Das war dann auch schon mein 2. Octavia...
Frage zum "Schlechtwegepaket" beim 4x4 Kombi ( nicht Scout): Hallo zusammen, ich stehe kurz davor, mir einen O3 Kombi (also nicht Scout) 1.8 TSI 4x4 DSG zu kaufen. Jetzt bin ich gerade darüber gestolpert...
Entscheidungshilfe zum Octavia Combi div. Fragen: Guten Abend liebe Forumsmitglieder, Ich möchte mich kurz vorstellen und im Anschluss sogleich ein paar Fragen stellen, die trotz nächtelanger...

Sucheingaben

touran 2009 schlechtwegefahrwerk einbau nachträglich

,

skoda octavia schlechtwegepaket nachrüsten

,

skoda octavia scout bodenfreiheit erhöhen

,
schlechtwegepaket skoda octavia iii
, skoda schlechtwegefahrwerk, skoda octavia 4x4 schlechtwegepaket, octavia scout höherlegung, oktavia bodenfreiheit erhöhen, skoda octavia 4x4 höher, octavia schlechtwegepaket, skoda octavia iii höherlegung, nachrüstung schlechtwegepaket octavia 4x4, Skoda Oktavia III 4x4, schlechtwegepacket skoda, Skoda Octavia Fahrwerkserhöhung, skoda schlechtwegepaket nachrüsten, schlechtwegefahrwerk skoda octavia , octavia 1u höherlegung, skoda octavia schlechtwegepaket komfort, unterschied octavia 4x4 und scout, oktavia mit fahrwerksvöherlegung, skoda octavia scout höherlegung, octavia 3 höherlegingssatz, octavia 3 4x4, octavia 3 schlechtwege fahrwerk unterschied
Oben