Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre

Diskutiere Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich bin seit 10/2019 Besitzer eines Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI Ambition (Re-Import aus Spanien). Das Fahrzeug wurde in 05/2018 zum ersten...

philipp10000

Dabei seit
07.03.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo,
ich bin seit 10/2019 Besitzer eines Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI Ambition (Re-Import aus Spanien). Das Fahrzeug wurde in 05/2018 zum ersten Mal zugelassen und hat nun eine Laufleistung von knapp 25500 km.
Seit ein paar Tagen bekomme ich nun eine Meldung über einen anstehenden Service/Inspektion.
Aus diesem Beitrag kann ich entnehmen, was bei dem Service gemacht werde soll:

https://www.skodacommunity.de/threa...h-der-inspektionen.87930/page-52#post-1672107

- Ölwechsel

Inspektionsumfang:
– Frontscheibe prüfen
– Außenlicht prüfen
– Signalhorn prüfen
– Scheibenwischerblätter prüfen
– Pannenset prüfen
– Batterie prüfen
– Motorölstand prüfen
– Bremsflüssigkeitsstand prüfen
– Bremsanlage prüfen
– Reifen prüfen
– Leitungen von den ABS Sensoren prüfen
– Probefahrt
– Service Anzeige zurückzusetzen
– Ausgedruckten DSP-Nachweis aushändigen

Zusatzarbeiten:
Alle 2 Jahre oder 60 000 km
– Staub und Pollenfilter ersetzen


Ich habe noch ein paar offene Fragen dazu:
- Muss der Service bzw. die Inspektion von einem offiziellen Skoda Händler durchgeführt werden? Oder wäre dieses zu bevorzugen bzw. zu vermeiden?
- Wie wird die Einhaltung des Serviceplans nachverfolgt? Ich habe kein Scheckheft zu dem Fahrzeug bekommen. Der Händler sagte mir, dass das nur noch elektronisch erfolgt. Kann darauf ein freie Werkstatt zugreifen?
- Ich fahre ca. 15 000 km/Jahr meistens Kurzstrecke und würde das Fahrzeug mit einem Festintervall für den Ölwechsel betreiben. Korrekt? Und wenn ja, muss hier in der Fahrzeugsteuerung etwas angepasst werden?
- Soweit ich die Betriebanleitung verstanden habe, kann jedes Öl nach folgenden Spezifikationen verwendet werden: Benzinmotoren: VW 504 00, VW 502 00, VW 508 00, ACEA A3/ACEA B4 oder API SN, (API SM). Hat jemand für mich eine speziell Empfehlung?
- In dem oben gennaten Beitrag wird das Wechselintervall für den Luftfilter mit 6 Jahren beziffert. Ist das nicht etwas lang?
- Was wird unter "Prüfung" bei den oben aufgelisteten Punkten verstanden? Ausser den Leitungen des ABS Systems kann ich das auch selber machen. Oder muss das im Rahmen des Serviceplans dokumentiert werden?
- Gibt es sonst etwas zu beachten?
 

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
674
Zustimmungen
205
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
23000
Hallo,
zu den ersten zwei Punkten dürfen ;o) andere.
Ich fahre ca. 15 000 km/Jahr meistens Kurzstrecke und würde das Fahrzeug mit einem Festintervall für den Ölwechsel betreiben. Korrekt? Und wenn ja, muss hier in der Fahrzeugsteuerung etwas angepasst werden?
Gute Idee. Ja, das Serviceintervall für den Ölwechsel muss auf "fix" gestellt werden. Das passiert praktischerweise automatisch, wenn man gemäß Anleitung den Ölservice "manuell" zurückstellst. (Umgekehrt - von fix auf variabel - geht's nur per Diagnosegerät)
Soweit ich die Betriebanleitung verstanden habe, kann jedes Öl nach folgenden Spezifikationen verwendet werden: Benzinmotoren: VW 504 00, VW 502 00, VW 508 00, ACEA A3/ACEA B4 oder API SN, (API SM). Hat jemand für mich eine speziell Empfehlung?
Da Du noch Garantie hast, sollte es auf jeden Fall die passende VW-Freigabe (Freigabe! Empfehlung ist nicht ausreichend.) haben: Für das fixe Intervall sind gemäß VAG alle drei Freigaben okay, meine Empfehlung ist für Fixintervall VW502 00. Fahre das von unserem Ölspezialisten Casey1234 empfohlene Addinol Super Light 5w40. Einfach mal nach Beiträgen von Casey1234 suchen.
In dem oben gennaten Beitrag wird das Wechselintervall für den Luftfilter mit 6 Jahren beziffert. Ist das nicht etwas lang?
Kenne nur die Vorgabe, dass der Luftfilter nach 60000km neu kommt. Wenn Du ständig auf staubigen Baustellen oder Feldwegen unterwegs bist, macht es Sinn, früher zu wechseln.
Was wird unter "Prüfung" bei den oben aufgelisteten Punkten verstanden? Ausser den Leitungen des ABS Systems kann ich das auch selber machen. Oder muss das im Rahmen des Serviceplans dokumentiert werden?
Sichtprüfung. ABS-Leitungen sind die Kabel zw. ABS-Modul und Radsensoren. Und da geht's auch nur um Zustand (Marder, angescheuert) und Verlegung - damit die nirgends scheuern. Und richtig, das kannst Du auf der Hebebühne alles selbst. Nur steht's dann halt nicht im elektronischen Serviceheft, also ggf.(!) Ärger bei einem eventuellen Garantiefall.
P.S. Innenraumfilter würde ich nie 60000km drin lassen. Empfehlung: Jährlich wechseln und die Variante mit Aktivkohle nehmen.
Grüße, Prizo
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.280
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Wenn Du ständig auf staubigen Baustellen oder Feldwegen unterwegs bist, macht es Sinn, früher zu wechseln.
Was hier nicht gegeben ist... Wenigfahrer.

Innenraumfilter würde ich nie 60000km drin lassen.
Ist hier auch nicht der Fall, hier trifft eher die zwei Jahre zu.

Und zum Thema ansich... wenn man schon ein Zitat aus dem entsprechenden Thread hier erwähnt, warum stellt man nicht auch da die Fragen, anstatt dafür einen eigenen Thread zu eröffnen?
 
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.288
Zustimmungen
489
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
- Muss der Service bzw. die Inspektion von einem offiziellen Skoda Händler durchgeführt werden? Oder wäre dieses zu bevorzugen bzw. zu vermeiden?
Das kann jede freie Werkstatt machen. Du musst im Garantiefall einen Nachweis erbringen, dass die Inspektion nach Herstellervorgaben erfolgt ist. Kannst aber damit rechnen, dass Skoda Garantieleistungen abzuwiegeln versucht, wenn die Inspektionen nicht bei der Markenwerkstatt erfolgt sind. Jegliche Kulanz verspielst du damit eh. Ich persönlich geht in der Garantiezeit brav zum Skoda-Servicepartner, in meinem Fall eine freie Werkstatt, die aber offizieller Skoda-Servicepartner ist.

- Wie wird die Einhaltung des Serviceplans nachverfolgt? Ich habe kein Scheckheft zu dem Fahrzeug bekommen. Der Händler sagte mir, dass das nur noch elektronisch erfolgt. Kann darauf ein freie Werkstatt zugreifen?
Das wird bei Skoda elektronisch gespeichert. Eine freie Werkstatt wird keinen Zugriff darauf haben, wozu auch? Die muss ja die Inspektion eh nach Herstellervorschrift machen und stille Rückrufe etc. werden bei dem Auto dann halt nie gemacht, weil es nicht in der Markenwerkstatt war.
 
casey1234

casey1234

Dabei seit
12.04.2016
Beiträge
2.451
Zustimmungen
1.390
Fahrzeug
Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
Ich fahre ca. 15 000 km/Jahr meistens Kurzstrecke und würde das Fahrzeug mit einem Festintervall für den Ölwechsel betreiben. Korrekt? Und wenn ja, muss hier in der Fahrzeugsteuerung etwas angepasst werden?
Ja, der Bordcomputer muss auf Festintervall umcodiert werden.

Soweit ich die Betriebanleitung verstanden habe, kann jedes Öl nach folgenden Spezifikationen verwendet werden: Benzinmotoren: VW 504 00, VW 502 00, VW 508 00, ACEA A3/ACEA B4 oder API SN, (API SM). Hat jemand für mich eine speziell Empfehlung?
>Klick!<

Die Suchfunktion hätte eineVielzahl deiner Fragen (bzw. alle!) beantwortet.

Gruß Casey

PS:
Innenraumfilter wechsel ich jährlich bzw. alle 15.000 km (je nachdem, was früher eintritt). Die Allergiker in Familie, Verwandtschaft, Freundeskreis danken es und meine eigene Nase auch. Kostet im Internet fast nichts und der Einbau dauert keine 3 Minuten.
 
Thema:

Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre

Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre - Ähnliche Themen

Welches Öl für 1.5 TSI ACT wird bei Ölwechsel akzeptiert bzgl. Garantie etc.: Hallo zusammen, vermutlich denk sich der ein oder andere "schon wieder" ein Öl Thread. Ich hab mich schon durch einige Themen durchgelesen, aber...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Fabia II Greenline & Octavia III Combi Elegance der Muthigs - 1 Jahr Octavia: Hallo zusammen, Einige kennen mich ja schon von diversen Treffen aber nach fast 4 Jahren und fast 100.000 km möchte ich mich auch mal hier...

Sucheingaben

service octavia 1 0tsi

,

octavia rs Inspektion 30.000 BJ 2017

,

Inspektionsintervall skoda octavia 2019

,
servisinterval scoda octavia 1.4 tsi 110kw
, zundkerzen wechsel bei scoda octavia 1.4 tsi 110kw, inspektionskosten skoda octavia, octavia inspektion jährlich, nspektionsplan octavia, inspektionsmeldung Skoda octavia 2014, inspektion skoda octavia rs 30000 km
Oben