Octavia II 1.6 Elegance - Kaufen oder nicht?!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Skyliner, 14.09.2013.

  1. #1 Skyliner, 14.09.2013
    Skyliner

    Skyliner

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,

    nachdem ich nun knapp drei Jahre mit meinem kleinen Skoda Fabia unterwegs war, wird es nun Zeit für etwas größeres hab ich mir gedacht :D

    Beim Skoda Händler in meiner Stadt habe ich folgendes Fahrzeug entdeckt:

    Octavia II 1.6 Elegance, Benzin, 102 PS, KM 15.200, Erstzulassung August 2009, Candy weiß

    • ABS
    • Airbag
    • Alufelgen
    • Beifahrer Airbag
    • Bordcomputer
    • Einparkhilfe
    • Elektrische Fensterheber
    • ESP
    • Fernbedienung f. Zentralverriegelung
    • Klimaanlage-/automatik
    • Kopfairbag
    • Nebelscheinwerfer
    • Rücksitzbank umlegbar
    • Seitenairbag
    • Servolenkung
    • Sitzheizung
    • Tempomat
    • Zentralverriegelung
    BEMERKUNG:
    Mittelarmlehne vorn mit Ablagefach klimatisiert
    (Jumbo-Box), Tagesfahrlicht, Stoßfänger Wagenfarbe, Lenksäule (Lenkrad)
    verstellbar (vertikal / axial), Schalt-/Wählhebelgriff Leder,
    Handschuhfach mit Kühlfunktion, Airbag Fahrer-/Beifahrerseite,
    Lendenwirbelstütze Sitz vorn links, Türgriffe außen Wagenfarbe,
    Lendenwirbelstütze Sitz vorn rechts, Außenspiegel Wagenfarbe,
    Seitenschutzleisten Wagenfarbe, Lenkrad (Leder - 4-Speichen),
    Fahrassistenz-System: Berg-Anfahr-Assistent (Hill-Holder), Bremsscheiben
    hinten (253 mm x 10 mm), Karosserie: 4-türig, Warnanlage für
    Sicherheitsgurt, Fahrerseite, Audiosystem Swing (Radio/CD-Player
    MP3-fähig), Außenspiegel elektr. verstell- und heizbar


    Das ganze soll 12.890 € kosten. Was meint ihr? Ist das ein guter Preis oder lieber einen anderen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    2009 mit 15.200km auf der Uhr... also nicht mal 4.000km/Jahr. Klingt nach ziemlich viel Kurzstrecke. Da würde ich mindestens darauf achten, dass die Ölwechsel etc. stets pünktlich gemacht wurden.

    Zudem finde ich den Preis (ohne jetzt zu schauen was ein O2 aus der Zeit so auf dem Markt kostet) auch nicht ganz ideal. Einen Mondeo Kombi mit 2.0er Diesel mit 140PS, Navi und allerhand mehr (also durchaus auf bzw. über dem Niveau eines O2 Elegance) mit einem Alter von nicht mal einem Jahr und vergleichbarem Kilometerstand liegt bei etwa 2.000-3.000€ mehr. Schau also nochmal nach vergleichbaren Fahrzeugen (ob die nun 30.000-40.000 auf der Uhr haben wäre unerheblich, vielleicht sogar "gesünder") und handle den Preis nochmal bisschen runter. Argumente:
    - bei dem Alter müssen die Reifen bald getauscht werden (trotz der wenigen Kilometer; Gummi altert)
    - Batterie dürfte ebenfalls so langsam am Ende sein
    - Octavia III ist inzwischen auf dem Markt => nicht mehr das aktuelle Modell
    - veralteter Motor
     
  4. #3 Skoda-Fabia, 15.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Ein typisches Auto, welches sich wahrscheinlich kaputt gestanden hat. Finger weg.
    Kann eigentlich nur der aus Mühlheim sein. Ausstattung ist ganz gut, aber der Wagen hat keine Werksgarantie mehr, ist einer der ersten vom Facelift und wurde kaum gefahren. Da besteht ein hohes Risiko an zukünftigen Defekten. Außnahmen bestätigen aber immer die Regel. Dazu kommt noch die hohe KFZ-Steuer von um die 144€/Jahr. Der Motor ist einer der robustesten von VW.
    In Diez bei Pabst steht auch noch eine Limousine mit gleicher Ausstattung. Der hat wenigstens den moderneren Motor(steuerlich und verbrauchsgünstiger/etwas zügiger/6-Gang) und scheint auch gepflegt zu sein. Der Preis etwas höher, aber da würde ich noch ordentlich handeln.
    Ansonsten können die Kilometer ruhig noch nach oben gehen. Bei 4 Jahre alten Fahrzeugen würde ich bis 80.000km gehen. Die wurden wenigstens gefahren und haben, falls nötig, die Kinderkrankheiten beseitigt. Zum Beispiel in Marburg bei Gnau (1.4 Elegance für knapp 12).
     
  5. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
     
  6. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Noch eine Anmerkung: Mein Hinweis zum veralteten Motor war nur als Verhandlungsargument gedacht (eben Steuer, alte Technik, Verbrauch usw). Wer sich im Klaren ist, was es mit dem Motor auf sich hat (insb. das die Leistung reicht usw.) der wird mit dem sicher auch glücklich.
     
  7. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Tja, dann merkt man einmal mehr wie teuer gebrauchte Skodas (insb. Octavia) sind... ;)
     
  8. #7 pelmenipeter, 15.09.2013
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    August 2009 und die Batterie soll langsam am Ende sein?
    Da würde ich als Verkäufer aber nen lachkrampf kriegen :D
     
  9. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    ich hatte so einen 1.6er letztens als Leihwagen... Wenn du Zeit - viel Zeit - beim Beschleunigen hast, guten Durchzug verabscheust und es generell eher ruhig magst und auch mal lieber 20km hinter dem LKW herfährst, weil vorbei ziehen blanker Selbstmord wäre - dann kauf ihn ;-)

    Anders gesagt - für das relativ schwere Auto ist der Motor viel zu schwach. Und das dankt er dir dann mit hohem Verbrauch. In der heutigen Zeit geht - zumindest in meinen Augen - an einem aufgeladenen Motor nichts vorbei - egal ob TDI oder TSI. Aber die sind einfach im Niederlastbereich sparsamer und können, wenn sie wollen, auch mal flott abziehen.
     
  10. #9 Günter50, 15.09.2013
    Günter50

    Günter50

    Dabei seit:
    24.03.2012
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mönchengladbach
    Fahrzeug:
    Superb II Combi , L & K , 125 Kw
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer, MG Rheydt
    Kilometerstand:
    45500
    meiner ist von 05/2012, und hab auch schon die zweite Batterie drin, nur gelacht hat keiner ?(
     
  11. Flying

    Flying

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia 5J Monte 1.2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    37000
    Ja/Naja... ein Argument ist das mit der Batterie sicher nicht!
    Komplett abwegig ist es aber auch nicht. Wenn ich bedenke Arbeitskollege mit 320d hat nach 5 Jahren eine neue gebraucht.
    Dazu kommt die Frage bei der Kiste wegen km. Wenn der ewig gestanden hat und am besten die Batterie noch tiefentladen war... Man kanns zumindest mal im Kopf haben.

    Im Allgemeinen schließe ich mich der Meinung an. Ich selbst hätte Magenschmerzen bei so wenig km in 4 Jahren. Mein Mimimum wäre wohl so bei 50.000km beziehungsweise auch der 2. Kundendienst überschritten und gemacht.
    Kurzstrecke + lange Standzeiten sind sicher nicht das Optimale für ein Auto.
    Mein TDI hat jetzt nach etwas mehr als 1,5 Jahren 45.000km runter, dafür war das bisher zu 80% Autobahnanteil mit ordentlichem Warmfahren. Nach 4 Jahren werde ich voraussichtlich an die 100.000km haben, hätte da aber dann keine Bedenken da ich weiß, dass er vernünftig gefahren und gepflegt/gewartet wurde.
    Selbst der Fabia hat jetzt mit Anteilen von Kurzstrecke in nem halben Jahr fast die km wie der in 4 Jahren geschafft, den führe ich aber dann auch regelmäßig auf die AB um den Motor nicht ganz versotten zu lassen...
     
  12. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Du vielleicht... offiziell natürlich nicht aber jede Werkstatt sagt Dir das nach 6-8 Jahren die Batterien platt sind. Zumeist deutlich früher (einfach mal hier im Forum suchen). Davon sind nun 4 Jahre oder 50-75% rum, was eben auch so 50€ sind. Nicht umsonst ist das Ausfallgrund Nr. 1 in vielen Pannenstatistiken. Viel von diesem Kleinvieh (oben steht ja nur eine Auswahl) macht dann auch Mist. Fakt ist jedenfalls, dass ein 1-2 Jahre altes Fahrzeug mit der doppelten Zahl an Kilometer am bestimmten Stellen sogar mehr Reserven hat (Batterie und Reifen wurden hier nur exemplarisch genannt) als ein Wagen der nur rumgestanden hat und gealtert ist.

    Um mal genauso polemisch zu werden:
    Andererseits... weit her war es mit Rechnen bei den meisten Verkäufern tatsächlich nicht. Kann sein das Prinzip von Abschreibungen kennt mit viel Glück der Chef. ;)

    Wäre schön, wenn man da freundlicher Formulieren könnte und Fakten statt Polemik rauskramt. Vielen Dank!
     
  13. #12 Skoda-Fabia, 15.09.2013
    Skoda-Fabia

    Skoda-Fabia

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia
    Kilometerstand:
    173000
    Macht ihr ein Drama um die Batterie(Akku). Wenn die im A... ist, dann wird eine neue für 50-70€ gekauft. Sollte schon bei einem 13k€ Auto noch drinn sein.
    Aber zur Info - In meinem TSI ist noch der erste Akku verbaut(knapp 5 Jahre alt und über 100tkm). Vor ca. 5 Wochen wurde er getestet und hat immer noch lt. Protokoll 95% der Startleistung.
    Dass der Akku im weißen 1.6er hinüber ist liegt wohl mehr als auf der Hand. Kurzstrecken (kurzer Ladezyklus) und lange Selbstentladung(mal so durch die Glaskugel angenommen).
    Achso - der Octavia ist kein teurer Gebrauchter, sondern zeigt, dass die Händler Mondpreise verlangen. Dann beobachtet mal die Standzeiten. Aber jeden Morgen steht ein 8| auf.
    PS: Ich habe meinen Gebrauchten um 12% runtergehandelt - war knapp im 5stelligen Bereich!
     
  14. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Wie bereits mehrfach beschrieben ging es bei der Erwähnung der Batterie nur darum zu verdeutlichen, was sich bei einem Fahrzeug so alles wertmindernd auswirken kann. Und bei 13.000€ sind 70€ auch schon ein halbes Prozent... in Summe (auch mit größeren Punkten wie den Reifen) kommt da schon was zusammen. Das zu verdeutlichen war das Ziel. Nicht mehr, nicht weniger.
     
  15. #14 otmar30, 15.09.2013
    otmar30

    otmar30

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Otmarshausen
    Fahrzeug:
    Octi 2012 1,6
    Werkstatt/Händler:
    EU importiert
    da würd ich bei einem Dieselfahrzeug schon zustimmen, die Benziner sind da besser immun dagegen. Frisches Öl rein und dann richtig aufm Autobahn mit dem Auto paar Stunden zu fahren - dann passt es wieder.
    (und eine neue batterie besorgen zu müssen schreckt von einem Autokauf ab? Jdenfalls wird es günstiger sein als Steuerkette zu tauschen,die bei dem Bj.ein Leidensthema ist)


    Preis is etwas zu hoch für das Auto....(((
     
  16. AlfT

    AlfT

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    1Z3 / MJ 2013 / CDAA
    Kilometerstand:
    7000
    @1U_TDI:
    Nun erzähl ihm mal nicht solche Horrorgeschichten über den Motor. Klar ist er mit dem Teil kein Sprintweltmeister, aber du tust ja so, als müsste er noch Jemanden zum Schieben mitnehmen. Wenn man den Motor auf Drezahl (so ab 2500) hält und zur Not runterschaltet, dann klappt's auch problemlos mit dem LKW überholen - ich würde es nur nicht im 5. Gang bei 1500 U/min versuchen... Ich würde das Fahrzeug und diesen Motor allerdings nicht wählen, wenn ich im oder am Gebirge wohne, dort kommt er sehr schnell an seine Grenzen - insbesondere beladen.
    Was den Verbrauch angeht, ich habe ihn in der Stadt mit 8l bewegt - außerorts kommt er locker auf 7l. Je nach Fahrprofil und km-Leistung würde ich den Mehrverbrauch (des "alten" Motors) aber mal den Wartungskosten eines TSI- oder TDI-Motors entgegenstellen - evtl. relativiert sich der Mehrverbrauch dann etwas.
    Fazit - an dem Motor an sich würde ich es nicht scheitern lassen.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Skyliner, 16.09.2013
    Skyliner

    Skyliner

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank schomal für die vielen Antworten! Dann werde ich mich wohl doch nach einem anderen Fzg umschauen.

    Also ausgeben wollte ich maximal 13.000 €.

    Was ich suche ist ein Fahrzeug mit großem Kofferraum u. Ausstattung ähnlich dem o.g. Octavia. Möglichst Benziner, da ich fast nur Kurzstrecke fahre.


    Wie siehts mit dem aus?
    http://home.autodo.de/de/kuehl_gf/detail/12342435.html?he_0=sko&pos=80
     
  19. #17 Tanktourist, 16.09.2013
    Tanktourist

    Tanktourist

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    19
    Wenn Du ein Fahrzeug mit großen Kofferraum suchst, mu0t Du den Octavia Kombi nehmen und ggf. auf etwas überflüssige Ausstattung verzichten. Der weiße 1.6er war doch aber eine Limousine?
    Der Nutzwert des Kombis ist dsoppelt so hoch und die paar Euro Mehrpreis bekommst Du noch nach vielen Jahren wieder beim Verkauf.
    Der 1.6 ist ein robuster und wirtschaftlicher Motor und auch ausreichend schnell (wenn man fahren/schalten kann). Den halben Liter Mehrverbrauch sparst Du bei den Reparaturkosten locker wieder ein (kein Turbo/Steuerkette/Alublock). Beim 1.2 Alumotor bedeuten neue Pleuellager oder eine durchgebrannte Zylinderkopfdichtung meist einen komplett neuen Motor, während der 1.6 Graugußmotor preiswert wieder instandgesetzt werden kann. Wieso das Auto in vier Jahren nur 15Tkm gefahren sein soll ist mir auch ein Rätsel. Im Zweifel kaufst du halt neu, für 12.5T€ eine Limousine oder besser für 13.7 T€ einen Kombi (gibt es aber leider nur noch mit Turbo/Alumotor):

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...TION&negativeFeatures=EXPORT&maxMileage=20000

    http://suchen.mobile.de/auto-insera...=EXPORT&maxMileage=20000&categories=EstateCar
     
Thema:

Octavia II 1.6 Elegance - Kaufen oder nicht?!

Die Seite wird geladen...

Octavia II 1.6 Elegance - Kaufen oder nicht?! - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  3. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  4. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...
  5. Kaufberatung Octavia gebraucht

    Kaufberatung Octavia gebraucht: Servus zusammen, ich bin der Neue hier im Forum.... Pfälzer, über 40, Systemadministrator, bisheriger Passatfahrer: Nun hätte ich gerne was...