Octavia FL Neukauf: 1.6 MPI oder 1.4 TSI?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von holgersen, 13.04.2009.

  1. #1 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir überlegen, uns für die nächstens 6 Jahre einen Octavia (Combi) zuzulegen. Ich bin mir mit dem Motor ziemlich unschlüssig. Im Moment haben wir einen 10 Jahre alten Seat Ibiza mit 60 PS - das ist motortechnisch unsere Referenz und der bringt uns bisher überall gut hin (Lautstärke, Durchzug, Verbrauch).

    Zwei Motoren kommen beim Skoda in Frage: der 1.6 Liter mit 102 PS oder der 1.4 TSI mit 122 PS. Der TSI + DSC sprengt leider unser Budget deutlich.

    Allerdings kostet der TSI Motor bei sonst identischer Ausstattung ca. 1400 EUR mehr. Nur für ein bisschen mehr Turbolader-Fahrspass ist mir das zu teuer, so viel Spass habe ich nicht an Autos und deren Features. Das Auto ist eine reine Nutzkiste, wir fahren im Jahr ca. 10.000 - 12.000 km. Das Auto wird auch nicht täglich genutzt, da wir anderweitig zur Arbeit kommen.

    Die Laufleistung teilt sich auf in:

    - 45% Stadt
    - 45% Autobahn
    - 10% Landstrasse

    Also wie gesagt: Nur dafür, dass der Motor innovativer ist und u. U. mehr Spass macht will ich nix zahlen.

    Wie soll ich mich also entscheiden und vor allem: Warum? Gibt es steuerliche Voreile? Bei geplanten 70.000 km Laufleistung Spritsparpotenzial?

    Gerne nehme ich auch weiterführende Links entgegen :)

    Danke,

    Euer Holgersen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Naja für den 1.4TSI sricht u.a. das 6 Gang Getriebe und der geringere Spritverbrauch von ca. 1-1,5 l/100Km.
    Wenn dir natürlich die 1400€ Aufpreis nicht wert sind, dann nimm lieber den 1.6.
    Ich würde mir auf jedenfall den 1.4TSI nehmen, nicht wegen dem Fahrspaß, sondern da es ein rundum gelungener Motor ist.


    MfG Patty.
     
  4. Relk

    Relk

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Sunny,Astra F verschrottet-Octavia Bestellt,Golf II verschrottet-Golf VI,Suzuki Bandit 1200
    Hallo,
    es spricht einiges für den 1,4TSI.Er ist Sparsamer,kann auf EU5 umgeschlüsselt werden,geringeren CO2 Werte,längere Steuerbefreiung,modernerer Motor,allesinallem der bessere Maschine.Wenn Du das Geld dafür hast,ist es gut Angelegt.
     
  5. Hugo23

    Hugo23

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich hast du damit deine Frage beantwortet. Der 1.4 TSI bietet mehr Fahrspass und Durchzug. Vom Verbrauch her dürften sich beide nicht viel schenken und die geringere KFZ-Steuer holt in den 6 Jahren nur einen Bruchteil der 1400 € Mehrkosten wieder rein, damit wirds wohl der 1.6 MPI.

    Ich persönlich würde mich aber für den TSI entscheiden und das Auto dafür lieber ein Jahr länger fahren.
     
  6. #5 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ab welcher Laufleistung amortisieren sich denn die Anschaffungskosten?

    Wenn ich von 10.000 km und 6 Jahren Nutzung ausgehe, komme ich auf folgendes:

    Spritersparnis ca. 100 Liter (1 Liter weniger als der 1.6 MPI) = ca. 115 EUR/Jahr bei durchschnittlich zugrunde liegendem Literpreis von 1,15 EUR.

    Sind auf 6 Jahre gerechnet also 690 EUR. Dazu kommt die Steuerbefreiung, wie viel ist das? Ca. 300,– EUR, wenn man die 2 Jahre bekommt? Oder eher weniger bei 1.4 Liter?

    Dann habe ich also ca. 1000 EUR weniger Kosten im laufenden Betrieb über den gesamten Zeitraum. Dann sind immer noch 400 EUR übrig, die ich beim 1.6er nicht ausgeben müsste...
     
  7. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Von den Fahrleistungen und vom Verbrauch/Schadstoffeinstufung her ist der 1.4TSI na klar dem 1.6er vorzuziehen...

    Jedoch wird der 1.6er schon jahrelang verbaut und ist entsprechend ausgereift, der TSI ist noch recht neu auf dem Markt und daher gibt es noch keine Erfahrungswerte bzgl. Haltbarkeit/Reparaturanfälligkeit...

    Der 1.6er reicht bei normaler Fahrweise vollkommen aus, auch auf der Autobahn. Jedoch darf man nicht erwarten, dass man damit in 10 sek. von 120km/h auf Höchstgeschwindigkeit ist...

    Welcher Motor denn nun der Richtige ist, lässt sich herausfinden, indem man möglichst mal beide Motoren probefährt...und eine Probefahrt vor dem Kauf ist in meinen Augen sowieso unerlässlich, wer kauft schon gerne die "Katze im Sack" ;)

    Beste Grüsse
    whois

    Edit: Du kannst Dir ja im Voraus mal die Datenblätter der beiden Motoren anschauen. Bringt vielleicht einen ersten Eindruck. --> http://skoda.de/index.php?e=1-24-4
     
  8. #7 Hindemit, 13.04.2009
    Hindemit

    Hindemit

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Anders herum gesagt: die Menge an mehr Fahrspaß sind die 400 Euro allemal wert :) . Der 1.6er wird mit 102 PS nicht wesentlich besser laufen, als der 60 PS Ibiza.

    Außerdem wird der Sprit bestimmt nicht billiger.
     
  9. #8 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Och, ich habe ja nicht gesagt, dass ich keinen Spass mit dem Seat hatte :)

    Merkt man den Leistungsunterschied denn signifikant? Oder ist das nur ein "jooaaa, is ganz nett, aber so richtig weiss ich auch nicht"?
     
  10. topu

    topu

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia RS, KTM990SM
    Werkstatt/Händler:
    AH Ullmann / Wunstorf
    Kilometerstand:
    50000
    Der 1.4 wird sich nach 6 Jahren bestimmt besser verkaufen lassen als der 1.6er.
     
  11. #10 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn ein realistischer WVW für einen derzeitig aktuellen Octavia nach 6 Jahren mit ca. 60.000 km? 5.000 EUR ungefähr? Oder weniger?
     
  12. #11 octifabi, 13.04.2009
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Hallo,

    ich persönlich würde Dir zum 1,4 TSi raten.
    Wenn man berücksichtigt das die Steuer zukünftig nach CO2-Ausstoß +Hubraum berechnet wird, ist der 1,4er der klare Gewinner.
    Hab es mal durchgerechnet 154€ zu 96 € und wer weiß schon was sich unsere Regierung nicht noch alles einfallen lassen wird.Immerhin sind deine 6 Jahre Haltedauer nicht zu verachten.
    Ich fahre ja im Moment auch noch den 1.6 Mpi und bin was die Fahrleistungen anbetrifft voll zu frieden.Klar wird man immer sagen können nen bissel mehr Leistung ist nicht schlecht,aber ich habe nach realistischer Einschätzung meiner Anforderungen mich bewußt für den 1.6 Mpi entschieden.Wenn ich ende des Jahres wieder wechseln werde, wirds definitiv auch nur der 1.4 Tsi.

    Steuerrechner hier
     
  13. Mengi

    Mengi

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus 42579 NRW
    Fahrzeug:
    Octavia 1.6 Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Langens
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo
    Vor der Entscheidung habe ich auch gestanden und mich für den 1.6 MPI entschieden . Hatte beide Motoren probe gefahren ,der 1.6 lief ruhiger und der Benzinverbrauch war bei meiner Fahrweise nicht höher . Auch reichte mir der 1.6 auch bei der Beschleunigung , der TSI macht erst bei hohen Drehzahlen mehr Spass. Und zu guter letzt war für mich noch die wesentlich niederige Einstufung bei der Typenklasse der Versicherung wichtig , was man mit in die Rechnung mit einfliesen lassen sollte.[​IMG]
    Gruß
    Klaus
     
  14. #13 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Klaus!

    Was heisst das mit der Versicherung konkret? Um wieviel Geld geht es da?

    Bezüglich der Lautstärke: Überall steht doch, dass man den 1.4er nicht hört? Gilt das nur für das Standgas?
     
  15. #14 octifabi, 13.04.2009
    octifabi

    octifabi

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia II 1,2 HTP Cool Edition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Derno
    Kilometerstand:
    30450
    Hallo ich nochmal,

    habe mal auf Skoda.de die Einstufung der beiden Fahrzeuge verglichen
    1.6 er :Typklasseneinstufung - HP/VK/TK13 / 14 / 19
    1.4 er (TSI) :Typklasseneinstufung - HP/VK/TK13 / 17 / 19

    kann eigentlich nicht so riesig sein.
     
  16. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich kann jetzt nicht definieren, wie sich der neue TSI anhört...

    Jedoch ist es bei den FSI-Motoren, wie sie im Octavia II schon verbaut wurden, so, dass diese durch die Benzin-Direkteinspritzung quasi zum "Nageln" verdonnert wurden...

    Ein Freund von mir hat den 2.0FSI im Octavia. Im Leerlauf hat der Motor die Eigenschaften eines Diesels... er nagelt und klappert recht laut...das gibt sich mit zunehmender Drehzahl dann wieder.

    Über ein gewisses Nageln des Motors beim TSI würd ich mich nicht wundern, da dieser genauso über eine Direkteinspritzung verfügt.
    Aber bitte trotzdem keinen Diesel-Kraftstoff tanken, der Motor läuft mit bleifrei95 :thumbup:

    Beste Grüsse
    whois
     
  17. Relk

    Relk

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Sunny,Astra F verschrottet-Octavia Bestellt,Golf II verschrottet-Golf VI,Suzuki Bandit 1200
    Hallo,
    die 400€ werden wohl beim Wiederverkauf reinkommen.Aber wenn Du die Kosten so genau Aufrechnest,würde ich an deiner Stelle den normalen 1,4 nehmen.Der ist nochmal 1300€ günstiger,braucht weniger Sprit,ist günstiger in den Steuern als der 1,6,in der Versicherung wird er auch günstiger sein,und Fahren tut er auch.
     
  18. #17 holgersen, 13.04.2009
    holgersen

    holgersen

    Dabei seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oh, den 1.4er werde ich uns wohl nicht antun.

    Danke für Eure zahlreichen Antworten und Tips, im Moment zeigt bleibt der 1.6er wohl der Favorit. Schade, dass der CO2-ärmere Motor teurer ist als eine Standardlösung. Aber irgendwo müssen die Entwicklungskosten ja wieder reinkommen. Ich werde jetzt erst einmal ein paar Nächte drüber schlafen. Ausserdem werde ich morgen mal beim Händler nachfragen, ob man beide Modelle probefahren kann.

    Wenn noch jemand hier vorbeischaut und zufällig beide Motoren bzgl. des Fahrgefühls/der Leistungswahrnehmung kennt, würde ich mich natürlich über ein paar weitere vergleichende Worte freuen.
     
  19. Mengi

    Mengi

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus 42579 NRW
    Fahrzeug:
    Octavia 1.6 Ambiente
    Werkstatt/Händler:
    Langens
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo
    Im Stand sind beide Autos leise aber beim gasgeben finde ich schon das man das pfeifen vom Turbolader hört .
    Bei der Versicherung machte das bei mir ca. 50 Euro im Jahr bei 35 % .Das mit der Steuer ist bei mir auch nicht so wild ,da ich meinen 1.6 nächste Woche bekomme :P wird noch nach der alten Kfz-Steuer abgerechnet, ca 108 Euro. Desweiteren wäre noch zu überlegen ob nicht auch die Wartungskosten beim TSI höher sind ? Da ich nicht zur rasenden Fraktion gehöre und eher schon mal untertourig durch die Lande fahre, kann ich nur sagen reicht der 1.6 allemal . Hubraum ist durch nichts zu erseten , außer durch noch mehr Hubraum(alte Indianer Weisheit) :thumbsup:
    Gruß
    Klaus
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 superb-fan, 14.04.2009
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    ich denke du kannst ein bischen handeln??? Dann geh mal nicht mehr von 1400€ Kaufpreis unterschied aus sondern vll nur noch 1200, da du etwa 15% Rabatt einplanen kannst. Und schon gehts etwas mehr in die Richtung 1,4er :D
     
  22. #20 waldibaer, 14.04.2009
    waldibaer

    waldibaer

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barbing bei Regensburg 93092
    Fahrzeug:
    Octavia Combi FL Elegance 1.8TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Weißdorn Aufhausen
    Diese Aussage trifft heute durch die neue Motorentechnologie nicht mehr so zu, denn mit dem 1.4TSI lässt du jeden 1.6MPI im Regen stehen :D .

    Ich bin den 1.4TSI Probe gefahren und habe ihn daraufhin bestellt und selbst während der Fahrt ist er sehr leise und das Nageln ist im Innenraum nicht zu hören. Leider lässt sich das durch den Aufbau der Injektoren nicht vermeiden. Jeder Direkteinspritzer mit Piezoinjektoren hört sich so an, aber durch geschickte Dämmung kann mn das reduzieren.

    Es muss jeder für sich selber entscheiden, ich wollte einen modernen Benzinmotor mit Turbolader und den habe ich bald :thumbsup: .
     
Thema: Octavia FL Neukauf: 1.6 MPI oder 1.4 TSI?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia combi 1.4 tsi oder 1.6 mpi

    ,
  2. mpi oder tsi motor

    ,
  3. 1.6 mpi lebensdauer

    ,
  4. skoda 1.4tsi oder 1.6mpi,
  5. skoda octavia 1.6 mpi laufleistung,
  6. 1 6 mpi laufleistung
Die Seite wird geladen...

Octavia FL Neukauf: 1.6 MPI oder 1.4 TSI? - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...