Octavia 3 Versicherungstipps

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von H4mSt0r, 12.11.2013.

  1. #1 H4mSt0r, 12.11.2013
    H4mSt0r

    H4mSt0r

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    9500
    Hallo Leute ich stehe jetzt wieder der Frage der Fragen gegenüber:

    WIE um Himmelswillen soll ich mich mit einem Neuwagen versichern???

    Mein Octavia ist bestellt und wird bald gebaut. Nun stellt sich mir die Frage: "Was macht Sinn?". Mein aktuelles Auto habe ich als Zweitwagen bei meiner Mutter versichert. Ist das auch beim Neuen Auto sinnvoll? Bin 24 Jahr und könnte dann im Februar, wenn ich 25 werde nochmal die Versicherung umstellen.

    Was habt Ihr denn für Erfahrungen gemacht? Ich meine jetzt nicht bei welcher Versicherung Ihr seit sondern was bei einer Vollkasko Sinn macht.

    Hoffe mir kann einer weiterhelfen, denn ich hab keine Lust über 1.000 € für die Haftpflicht und VK zu zahlen. ;(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yylux

    Yylux

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    Also ich hab meins auch bestellt und hab vor ner Stunde den Versicherungsvetrag bekommen.
    Ich zahle 1730€ im Jahr (O3 RS 2.0TDI DSG / 33000 Neuwert)
    Ich kann nur eins aus sicherer Erfahrung sagen... Geh zum Agenten, vergleiche (und hole das "höchste" Versicherungspaket)
    Stell dir vor, hast ein neues Auto und ein Vollhorst macht ne Vollbremsung vor dir... Du fährst hinten auf und dein Motoraum ist hin... Dann hast du ein neues Fahrzeug wo du nicht mal wirklich den Neuwert zurückbekommst...
    Allgemein geredet habe ich viele Versicherungen... Klar könnte ich hier und da was sparen... Aber im Falle wo, ist mein Leben ein wenig Sorgenfreier... Man versicher schließlich einen hohen Wert...
     
  4. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Erstmal stellt sich doch die Frage, welchen Schadenfreiheitsrabatt Du bisher hast. Da Du ja anscheinend über Deine Mutter versichert warst, wirst Du ja noch keinen eigenen Rabatt haben. Nehmen wir mal an, Du fährst seit dem 18. Lebensjahr mit eigenem Auto auf dem Vertrag Deiner Mutter und hast keine Unfälle gehabt, dann dürftest Du aktuell SF6 haben (Maximal 8, falls Deine Mutter eine Sondereinstufung bekommen hat).

    Es macht in jedem Fall Sinn diesen Rabatt dann fort zu führen. Sollte Deine Mutter eine SOndereinstufung erhalten haben, kann es sein, das Du gar 8 Schadenfreie Jahre hättest, wenn der Vertrag weiterhin auf den Namen Deiner Mutter läuft. Übernimmst Du den Rabatt auf Deinen Namen (Das geht), dann würdest DU maximal 6 Schadenfreie Jahre erhalten (Man kann nicht mehr Schadenfreie Jahre haben, als man auch wirklich erfahren haben kann).

    Und dann ist es ein Rechenexemple... Es muss nicht sein, dass es mit einem besseren SFR über Deine Mutter zwangsläufig günstiger ist, was aber an zu nehmen ist, da Deine Mutter ggf. noch Vergünstigugen für ein eigenes Haus bekommt, dafür, dass Sie mehrere Verträge bei der Gesellschaft hat etc.

    Das ist alles vom grünen Schreibtisch aus nicht wirklich zu berechnen, dazu braucht es mehr Infos. Aber Riesige Unterschiede werden sich da nicht ergeben... Am saubersten wäre es, wenn Du den Rabatt auf Deinen Namen umschreiben lässt (mit Einverständnis Deiner Mutter). Dann ist es DEIN Vertrag und Du bist für alles verantwortlich.

    Eine Vollkasko ist für einen Neuwage (Es sei denn Du verdienst ne Million im Jahr und im Totalschadenfall juggt es Dich nicht) Pflicht! Normal sind dabei eine Selbstbeteiligung von 300 Euro für Vollkasko (Selbstverschuldete Schäden, Vandalismus etc.) und 150 Euro für Teilkasko (Diebstahl, Aufbruch, Glasschäden, Wildunfälle, Maderbiss etc.).

    Ich habe mal eben eine Beispielrechnung anhand Deines 1.4 TSI gemacht.

    Grundlage: 10.000 KM / Jahr, Neuwagen, Nur Du fährst, Garage, SF 6 in Haftpflicht udn Vollkasko, Vollkasko 300 / Teilkasko 150 SB, Und bemessen an einem 25 jährigen der in Hamburg lebt (Teurer gehts nicht).

    Dann käme ich auf rund 800 Euro im Jahr (Ohne Werkstattbindung und son gedöns).

    Je nach eigenem Setting (KM Laufleistung, SB, Garage, Wohnort etc.) kann es natürlich mehr oder weniger werden.

    So hast Du ggf. mal einen Anhaltspunkt.

    PS: Wenn Du statt der Vollkasko NUR eine Teilkasko wählst (Was ich NICHT empfehle), dann würdest Du bei rund 500 Euro im Jahr liegen.
     
  5. #4 Slaigrin, 12.11.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Noch ein Tipp:

    24 Jahre ist ein "schlechtes" Alter für eine Autoversicherung. Viele Versicherungen stufen dich damit noch als Fahranfänger ein und man bezahlt mehr. Es gibt aber auch Versicherungen, bei denen zahlt man ab dem 23. Lebensjahr weniger (zB die HUK). Also wenn das Auto wirklich auf deinen Namen versichert werden soll, gibt es nur wenige günstige Versicherungen. Im Zweifelsfall solltest du es weiterhin auf deine Mutter laufen lassen.

    Was ich bei einem Neuwagen auf jeden Fall mitnehmen würde, wäre eine möglichst lange Neupreis-Versicherung, also keine Zeitwertberechnung, wenn wirklich mal ein Totalschaden oder Diebstahl passiert. Viele Versicherungen bieten das gegen Aufpreis für 24 Monate an, das wärs mir Wert als Privatperson.
     
  6. #5 H4mSt0r, 12.11.2013
    H4mSt0r

    H4mSt0r

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    9500
    Danke für diesen Umfangreichen Bericht schonmal,

    der aktuelle Wagen ist als Zweitwagen bei meiner Mutter versichert, da kann ich die SF-Klasse bestimmt nicht übernehmen oder? Weiß nur das es geht, wenn man seine Klasse komplett aufgibt. Aktuell bin ich glaube ich bei 55% ich habe seit 04.01.2011 meinen Führerschein.
    Außerdem hat meine Mutter noch andere Verträge bei der Versicherung und profitiert von Beamten-Boni. Wie hoch der allerdings ist kann ich aktuell nicht sagen. Solang sich das ganze zwischen 600-800 € einpendelt würde das ja gerade so noch gehen.

    Prüft die Versicherung eigentlich wo ich meinen PKW abstelle? Also wenn ich jetzt angebe, dass ich einen abschließbaren Parkplatz zur Verfügung hätte?

    @Slaigrin Ich habe eigentlich mit dem Gedanken gespielt die 2 Monate normal Laufen zu lassen und denn diese Klausel "Fahrer unter25" rausnehmen zu lassen. Hat mir zumindest en Kollege erzählt, dass man dies jederzeit ändern kann.
     
  7. #6 Fireheart, 12.11.2013
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Dies würde in einem Schadensfall geprüft. Wenn du Garage angibst und dir wird der Wagen aufgebrochen, welches aber dann über Nacht auf der Straße stand, kann es sein, das die Leistung gekürzt wird, bzw. Rückwirkend die Prämie eingefordert wird, die für Straßenstellplätze berechnet wird. genauso ist es mit der Fahrleistung.

    Du hast natürlich auch gerade nen doofes Alter :D Ab dem 25. Lebensjahr bieten viele Versicherungen nämlich an, die kompletten SFR Jahre zu übernehmen, welche du auch nicht hättest erfahren können. Ich habe zum Beispiel jetzt seit 13 jahren meinen Lappen, konnte aber vor ein paar Jahren (wurde mir durch meinen Kumpel, der Vermittler ist, umgestuft) auf den kompletten SFR meiner Großeltern gehen (KH und VK SF 40 und 35)
    Bei der Versicherung wo ich selber arbeite ist dies nicht der Fall, aber bei der Wuerttembergischen, die kann ich preislich echt empfehlen.

    Bei der Versicherung würde ich dann imemr VK 300 und TK OHNE SB empfehlen. Warum TK ohne SB? Ganz einfach. Bei Jedem Wildschaden, Glasschaden, Sturm und was weiß ich net noch, bist du jedesmal sonst mit 150 Flocken dabei. Ich hatte bei mir fast jedes Jahr immer ne Kleinigkeit gehabt...sei es nur nen Scheinwerfer für 200 Euro oder whatever. Und hochgestuft wird man bei der TK nicht.
     
  8. #7 Slaigrin, 12.11.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    167000
    Bei den meisten Versicherungen kann man den SF-Rabatt von direkten Verwandten (Eltern, Ehepartnern) übernehmen, allerdings nur in der Höhe, wie du bereits selbst deinen Führerschein besitzt. Da du ihn erst seit 2011 hast, kannst du maximal 2 SF Jahre übernehmen. Da deine Mutter doch einige Boni hat, lohnt sich das evtl gar nicht.

    Ob die Versicherung prüft wo dein Auto abgestellt ist, kann ich dir nicht sagen. Ich vermute im Schadensfall wird das auf jeden Fall geprüft werden.

    Gut, wenn es sich bei dir nur um 2 Monate handelt bis du 25 wirst, dann kannst du das natürlich auch einfach umstellen lassen, der zuviel bezahlte Versicherungsbetrag wird dir dann erstattet für das restliche Jahr.

    Mein Auto ist auch auf meine Schwiegermutter versichert, da dort ein Vertrag mit 25 schadensfreien Jahren besteht und ich maximal 8 Jahre übernehmen könnte. Daher bleibt das Auto bis auf weiteres auch dort versichert.
     
  9. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Das ist keine representative Aussage. Bei uns sind es zn. nur 7%

    Bzgl. des Alters und dass Du erst 2 Jahre Führerschein hast, macht es NUR Sinn den Vertrag weiter auf Deiner Mutter laufen zu lassen. Ruf doch einfach mal bei Ihrer Versicherung an und lass es Dir durch rechnen! Ist ne Sache von 2 Minuten, dann hast Du gewissheit!

    Wichtig: Vollkasko, Neuwert bis 2 Jahre

    Wegen Problemen bzg. des Abstellens im oder nicht im Carport, Garage etc... Das einzige was Du bei Verstoß befürchten musst ist ggf. eine Nachzahlung der gesparten Prämie! Schaden wird in voller Höhe bezahlt! Und auch ist es eher die Ausnahme der Regel, dass sowas negativ ausgelegt wird. Dann müsste schon Vorsatz erkennbar sein oder eine gewisse Schadenregelmäßigkeit.
     
  10. #9 H4mSt0r, 12.11.2013
    H4mSt0r

    H4mSt0r

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    9500
    Hab ja Montag einen Termin bei unserer Versicherung gemeinsam mit meiner Mutter. Deshalb das abklopfen jetzt schon mal damit ich ne ungefähre Richtung habe. Bei den Versicherungsvergleichen im Internet kamen Sachen zwischen 500 und 1200 € raus. Da man ja nicht weiß wegen welcher Variable die Preise so stark diffenzieren , war es für mich sehr schwer eine ungefähre Abschätzung der finanzlichen Belastung zu machen. was kosten denn sone 2 Jahre Neuwert Versichrung ca aufs Jahr gerechnet?
     
  11. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Aufpreis ist nicht der Rede wert


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    44000
    @ IhrDJ,

    deswegen habe ich es auch löschen lassen aber Du warst zu schnell :D
    Hier bei uns Raum Freiburg Breisgau (BW) scheint es aber so zu sein ;(
     
  13. #12 Stefan_IN, 12.11.2013
    Stefan_IN

    Stefan_IN

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi Elegance, 1.4 TSI
    Pauschal wird man hier keine Aussage treffen können! Es lohnt sich, einfach mal bei Check24 vorbeizuschauen... Ich persönlich zahle für meinen 1.4 TSi Combi nun 410€ im Jahr. SF11, SB Teilkasko 150€, SB Vollkasko 300€ bei der Bavaria-Direkt. :thumbup:
     
  14. VEB

    VEB

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Villingen-Schwenningen
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris
    Werkstatt/Händler:
    Lavicka
    Kilometerstand:
    171000
    Besitzt man bei der ersten Anmeldung eines eigenen Fahrzeugs den
    Führerschein bereits mindesten 3 Jahre, gehen die Versicherer von einer
    gewissen Fahrpraxis aus und stufen den Versicherten in die
    Schadenfreiheitsklasse ½ (140%).

    und jetzt kannste die Schadenfreiheitsklasse 1/2 als
    Referenz nehmen beim Vergleichen der Angebote

    SF-Jahre lassen sich nur innerhalb einer Versicherungs-Gesellschaft übertragen, ist aber mittlerweile ohne Probleme möglich!
     
  15. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Es gibt genügend Möglichkeiten direkt mit SF2 eingestuft zu werden! Und für den Themen-Ersteller eh egal, da er gute Konditionen über den Vertrag seiner Mutter hat.

    Das mit der SFR Übertragung geht AUCH beim Versichererwechsel!
     
  16. _bernd

    _bernd

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Teilkasko würde ich ohne Selbstbeteiligung abschließen (außer das wird wesentlich teurer), wie hier schon jemand empfohlen hat. Warum? Erfahrungswerte. Hatte öfters mal Marderbiss an Lenkmanschetten. Das kostet schnell 150-200€ pro Seite und dann ärgert man sich mit einer SB in der Teilkasko.
     
  17. #16 Stefan_IN, 12.11.2013
    Stefan_IN

    Stefan_IN

    Dabei seit:
    21.05.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi Elegance, 1.4 TSI
    Also bei mir ist die Versicherung gegen Marderbiss inkl. 5000€ für Folgeschäden mit drin ... SB halt 150€
     
  18. IhrDJ

    IhrDJ Guest

    Es hat keinen Zweck darüber zu diskutieren, was in der einen Versicherung drinnen ist und was nicht… Dafür sind die Gesellschaften zu unterschiedlich!
     
  19. #18 Fireheart, 12.11.2013
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    178
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Es ging ja nicht darum wie hoch ein Schaden drinnen versichert ist, sondern das man jedesmal die SB an der Backe hat.

    Aber wie DJ schon schrieb, da gibt es zuviele Unterschiede bei den gesellschaften.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 H4mSt0r, 21.11.2013
    H4mSt0r

    H4mSt0r

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Erfurt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    9500
    Also ich war Dienstag bei der Versicherung meines Vertrauens und Sie da alles passt:

    Ich zahle jetzt 666,- € (wären 620,- € wenn ich es über meine Mum gemacht hätte aber dann hätte Sie im Fahrzeugbrief stehen müssen)und darin sind echt einige Sachen drin die Ich nicht dachte zu dem Preis zu bekommen.
    - Teilkasko 159,- € SB und Vollkasko 300,- € SB
    - 24 Monate zum Neuwert versichert
    - meine Freundin ist mitversichert
    - SFK 3 ab nächsten Jahr

    also ich habe mit mehr gerechnet und bin sehr zufrieden damit :)
     
  22. #20 Protheus, 21.11.2013
    Protheus

    Protheus

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    seit 09/13: Skoda Octavia III Combi 2.0 TDI Green tec Elegance Candy Weiß Leder/Stoff Duo Shine schwarz Armatur schwarz Ablage Plus Licht & Design Denom Canton Dachreeling eloxiert Traveller Standheizung Sportfahrwek Lehnenfernentriegelung
    Beitragsrechnung für 2014 bekommen: ADCURI/Barmenia

    450 Euro/Jahr
    VK 300 SB SF19/35%
    TK ohne SB SF19/35%
    20.000km/Jahr
    alles wichtige mit drin und ohne Werkstattbindung u.s.w


    Grüße
     
Thema: Octavia 3 Versicherungstipps
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schadenfreiheitsklasse skoda octavia rs

    ,
  2. marderbiss lenkmanschette teilkasko

Die Seite wird geladen...

Octavia 3 Versicherungstipps - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  2. Privatverkauf Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3

    Pedalblenden-Set Edelstahl für SuperB 3: Verkaufe Original Zubehör - Edelstahl Pedalblenden-Set für aktuellen SuperB 3 Preis 50,- mit Versand neu und unbenutzt, sowie...
  3. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  4. Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung

    Octavia III Diktiergerät über Freisprecheinrichtung: Hallo Zusammen, ich bin beruflich viel unterwegs und würde unterwegs gerne ein paar Gedanken über ein Diktiergerät festhalten. Ich will keine...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...