Octavia 2009 1.9tdi BLS Problem

Diskutiere Octavia 2009 1.9tdi BLS Problem im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bin der Flo aus Bad Füssing und habe mir vor kurzem einen 2009er Octavia 1.9tdi BLS Facelift gekauft. Habe den Wagen recht...

  1. #1 Flokastl, 23.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    bin der Flo aus Bad Füssing und habe mir vor kurzem einen 2009er Octavia 1.9tdi BLS Facelift gekauft.

    Habe den Wagen recht günstig bekommen weil der Dpf zu war und leuchtete.

    Nun habe dann Fehlerspeicher ausgelesen und da stand auch der Dpf Fehler drinnen.
    Mit Vcds dann ein Freibrennen initiiert bis der Beladungskoeffizient bei 0% stand während dessen lief der Wagen super und hatte volle Leistung und der Fehler konnte gelöscht werden.

    Kurze Zeit später als ich den Wagen abgestellt habe und wieder fahren wollte hatte er wieder ein Problem das er nur bis 2500upm dreht bei volllast kombiniert mit tiefschwarzem Qualm und ruckeln inklusive lautem klackern wobei sich das ruckeln erst bei Leerlaufdrehzahl wieder fängt nach ein paar Sekunden.

    Danach wieder mit vcds ausgelesen - Beladungskoeffizient bei 9,9% - freibrennen initiiert und gefahren bis 0% - wieder volle Leistung und kein Fehler.
    Später wieder selbes Fehlerbild...

    Hab das ganze 3-4mal reproduzieren können.

    Habe dann kurzerhand den dpf mechanisch entfernt + rausprogrammieren und deaktivieren vom agr.

    Gleiches Fehlerbild ohne Fehlereintrag nur bis 2500upm bei Vollgas kombiniert mit tiefschwarzem Qualm, ruckeln und richtig lautem klackern scheppern wie davor auch schon (als wie wenn eine Steuerkette extrem laut gegen ein Gehäuse schlagen würde vom Geräusch her zur Vorstellung)

    Habe nun bereits einiges probiert/gemacht und kontrolliert und verzweifle langsam.

    Ich hab das AGR unten am Krümmer mit einem blech zwischen den Dichtungen komplett geschlossen - keine Veränderung.
    Alle Unterdruck Schläuche und Ladedruckverrohrung sichtgeprüft usw.

    Einzig was ich rausgefunden habe ist das wenn ich den Saugrohrdrucksensor (Beifahrerseitig) beim rohr vorne abschließe, das er zwar auch nur noch bis 3000upm dreht mit reduzierter Leistung und Fehlereintrag jedoch das besagte qualmen und reduzieren bei 2500upm und das starke klackern nicht hat.

    Habe nun die Sensoren neu geordert (lmm, Saugrohrdrucksensor, differenzdrucksensor usw da ich sowieso Bremsen neu mache hab ich die Sensoren gleich mitbestellt nur ob das wirklich was bringt und die Lösung ist bezweifle ich)

    Hatte jemand von euch schonmal das selbe Problem oder ein ähnliches und einen Ansatz für weitere Prüfungen? Vcds ist vorhanden.

    Mfg Flo
     
  2. #2 Flokastl, 23.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Update:

    Habe nun alle Sensoren wieder angeschlossen und den unterdruckschlauch zur druckdose von turbo oben abgenommen und verschlossen (ist der für die vtg Verstellung bzw hat das der 1.9tdi bls überhaupt?) jetzt läuft der skoda wieder normal ohne fehler.

    Komisch ist das die Stange bei der druckdose ohne probleme sich bewegt und auch angezogen wird beim starten des Motors etc.
    Eventuell doch der dazugehörige sensor trotz das kein fehler im fehlerspeicher hinterlegt ist?

    Mfg flo
     
    Michal gefällt das.
  3. #3 Flokastl, 23.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Update 2:

    Er hat jetzt dennoch reduzierte Leistung manchmal nur ohne das die motorkontrolle angeht
    Langsam weiß ich nicht mehr weiter - jemand eine Idee?

    Mfg Flo
     
  4. #4 Flokastl, 25.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Echt NIEMAND?! Eine Idee oder ähnliches Problem gehabt????? ?(?(?(8|8|8|:?::?::?:
     
  5. #5 tschack, 25.02.2020
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich fahre zwar einen BLS, habe damit aber null Probleme.

    Wenn du schon VCDS hast wieso hängst du hier nicht einen Auszug vom Fehlerspeicher rein?
     
  6. #6 Flokastl, 25.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Das kann ich gerne machen nur steht da ja leider kein Fehler drinnen da er zwar die Leistung reduziert aber keinen Eintrag im Fehlerspeicher hinterlegt.
    Jedesmal wenn ich fahre und er dies macht schalt ich kurz Zündung aus und ein dann geht's wieder für entweder einen kurzen Moment oder auch für längere Zeit aber das Problem kommt früher oder später unabhängig vom gang/drehzahl/geschwindigkeit.
    Fehler Speicher er leider nie einen ab weder wenn ich sofort während dem Fahren Auslese ohne Zündung aus und ein noch im Stand etc..

    Auch bei den Sensorwerten/Stellglieddiagnosen finde ich nichts was mir auffällig erscheint deshalb verzweifle ich langsam mit dem Problem.

    Bekomme die Woche noch ladedrucksensor, lmm, differenzdrucksensor und noch einen sensor der die agr Klappe steuert mal schaun ob sich mit denen irgendwas ändert ich glaube zwar nicht aber einen Versuch is es mir wert.

    Mfg Flo
     
  7. moky

    moky

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Merenschwand
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Senn Bremgarten
    Kilometerstand:
    90000
    Wahrscheinlich war er deswegen so "günstig"?
     
    Flokastl gefällt das.
  8. #8 Flokastl, 25.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ja höchstwahrscheinlich.
    Vielleicht kannst du mir ja mit einem Lösungsansatz helfen??

    By the way Kaufpreis waren 3700€
    Kmstand 263. 000 Ausstattung gibt's dafür nicht viel.
    Hab aber mittlerweile einige hunderter investiert (Bremsen neu, Service neu, usw)
     
  9. moky

    moky

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Merenschwand
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Senn Bremgarten
    Kilometerstand:
    90000
    3700 Euro findest Du günstig für einen über 10 Jahre alten O2 mit 263000 km ohne viel Ausstattung?

    Ich denke der Filter muss ersetzt werden, oder durch einen spezialisierten Betrieb aufgearbeitet werden.
     
  10. #10 tschack, 25.02.2020
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich an deiner Stelle würde den (gereinigten) DPF wieder einbauen und die illegale Programmierung wieder rückgängig machen.
    Spart dir langes Herumsuchen und wildes Teiletauschen das mit der Zeit auch teuer kommt (an Zeit und Geld).
     
  11. #11 Flokastl, 25.02.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Wilkommen in Österreich da sind die Autos teuer wohne an der Grenze zu Deutschland.

    Dpf wurde wie geschrieben bereits leergeräumt und ausprogrammiert jedoch ohne veränderung...


    Erklär mir bitte was mir ein montieren eines dpf und rücksetzen der Software bringt wenn der Fehler schon davor war und auch nach Entfernung des dpf weiter besteht?
    Der dpf Fehler besteht ja nicht mehr es muss viel mehr ein Fehler gewesen sein der im Zuge dessen zur Verstopfung des dpf führte bzw nichts damit zu tun hat/hatte da nach den freibrennversuchen mit vcds das fehlerbild mit keiner leistung/kein Fehlereintrag ja bereits bestand.
    Der Fehler ist leider nicht so simpel hab ja schon alles was mir so einfiel probiert und möchte doch auch anmerken das ich schon Motoren überholt hab bevor ich überhaupt eine mechaniker Lehre abgeschlossen hab und schon zig kuriose Fehler Reparaturen etc gefunden/erledigt hab nur das fehlerbild hier ist leider um einiges komplizierter, sporadisch auftreten und für mich bis jetzt nicht einzugrenzen/lokalisieren.
    Hab das Thema hier eröffnet in der Hoffnung das mir jemand weiterhelfen kann der beim 1.9er ein Profi/Spezialist ist.
    Auch wenn ich euch dankbar bin für die bisherigen Antworten bringen mich diese leider nicht weiter.
    Ich bin mir relativ sicher den Fehler früher oder später zu finden jedoch wäre es mir lieber so schnell wie möglich eine Lösung zu finden da ich aktuell ein technisches Studium absolviere und das meine Zeit/Zuwendung benötigt und ich leider täglich deshalb 250km fahrtweg habe daher ist der Fehler sehr ungut wenn man pro Strecke 125km die Zündung 20mal während der Fahrt aus und ein schalten muss damit man auf der Autobahn kein Hindernis ist.

    Mal sehn wenn ich bis Mitte März keine Lösung gefunden hab trenn ich mich von der Gurke und hol mir was anderes so gefällt mir der Octavia sehr gut und für meinen Zweck aktuell nur der Fehler macht mich wahnsinnig.

    Mal sehen vielleicht bringen mir die neuen Sensoren ja was wenn nicht gehen die zurück via prime.

    Möchte hier keinen persönlich angreifen oder auf den "Schlips" treten musste das nur ergänzend hier jetzt reinschreiben das klar wird das es kein so simpler Fehler ist/sein kann sonst hätte ich das Thema nicht eröffnet.

    Vielen Dank an alle die bereits versucht haben mir zu helfen und an alle die noch Ideen haben.

    Mfg Flo
     
  12. #12 Octavia20V, 26.02.2020
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    583
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Wäre es vielleicht sinnvoll sich mal die Werte wie Ladedruck und Mengenausgleich der Düsen anzuschauen um die suche mal etwas einzugrenzen und dann zu sehen wo die Reise hingeht.
     
  13. #13 Flokastl, 26.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Das wäre eine Idee.

    Bin mit vcds selbst noch nicht alzu versiert vl kannst du mir die messwertblöcke sagen wo ich den mengenausgleich sehe.

    Mfg flo
     
  14. #14 tschack, 26.02.2020
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    12.330
    Zustimmungen:
    1.645
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wie bist du denn ohne DPF durchs Pickerl gekommen?
     
  15. #15 Cuddles, 26.02.2020
    Cuddles

    Cuddles

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    78
    Vl hat das Fahrzeug noch a gültiges Pickerl...
     
    Flokastl gefällt das.
  16. #16 Octavia20V, 26.02.2020
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.718
    Zustimmungen:
    583
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    Im Motorsteuergerät musst du mal die Messwertblöcke durchklicken,hab es jetzt auch nicht ganz im Kopf,die 13 sind glaube die Düsen und weiter vorn ist auch der Ladedruck + Regelung,kannst dir auch Einzelmesswerte anzeigen lassen,da kannst du auswählen was du dir anschauen willst.
     
  17. #17 moky, 26.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2020
    moky

    moky

    Dabei seit:
    31.01.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Merenschwand
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 TDI 4x4 Swiss Line 25
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Senn Bremgarten
    Kilometerstand:
    90000
    Ich hatte mal bei meinem ein Problem mit dem Turbo, allerdings war es ein 1.4TSI, jedoch leuchtete da auch keine Kontrollleuchte.
    Was genau gemacht wurde weiss ich auch nicht so genau, irgendwas mit dem Teil das aussieht wie eine Staubsaugerdüse, es war nicht der Turbo selbst.
    Bin halt auch nicht der Fachmann, dafür gibts Profis. Aber vielleicht hilfts Dir.

    Aber wenn Du auf 125km die Zündung 20 mal betätigen musst, würde ich mich mit der Gurke nicht mehr auf die Strasse wagen.
     
  18. #18 Flokastl, 26.02.2020
    Flokastl

    Flokastl

    Dabei seit:
    23.02.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1

    Er fährt ja er reduziert nur die Leistung komplett ich würde auch keine Bedenken haben hier liegen zu bleiben jedoch bin ich aktuell drauf angewiesen und kann nicht abders als damit zu fahren..


    Vcds Tests muss ich morgen machen bzw freitag da sollt ich wieder etwas Luft haben das ich mich dem widmen kann neben lernen und Themen aufbereiten...
     
Thema:

Octavia 2009 1.9tdi BLS Problem

Die Seite wird geladen...

Octavia 2009 1.9tdi BLS Problem - Ähnliche Themen

  1. Columbus Rückfahrkamera Problem

    Columbus Rückfahrkamera Problem: Mahlzeit, habe bei meinem Superb von 2012 eine Rückfahrkamera inkl. Interface von Kufatec nachgerüstet. Wurde mit VCDS codiert, Rückfahrkamera...
  2. Delle Schweller Octavia Scout

    Delle Schweller Octavia Scout: Hallo zusammen, mir ist bei meinem Scout (BJ 2019) beim Reifenwechseln beim „hochfahren“ der Ranggierwagenheber abgerutscht. Er ist aus dem...
  3. Suche Doppelter Ladeboden Octavia II

    Doppelter Ladeboden Octavia II: Hallo, ich suche günstig einen doppelten Ladeboden für den 1Z5. Vielleicht hat ja jemand was im Angebot. VG
  4. Octavia 3 ist nicht angesprungen

    Octavia 3 ist nicht angesprungen: Tach zusammen, die SuFu hat in meinem speziellen Fall nichts hergegeben. Ich habe einen Octavia 3 2.0 TDI Bj 2018. Gestern morgen bin ich...
  5. Privatverkauf Neue Scheinwerferblenden Octavia 1

    Neue Scheinwerferblenden Octavia 1: Habe noch einen Satz SWB von FK für Octavia 1 über. Verkauft!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden