Octavia 2 Team Edition Probleme mit Fahrersitz

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von EyJay, 21.05.2008.

  1. EyJay

    EyJay

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdinghausen
    Hallo zusammen,

    ich habe da einen 7 Wochen alten Octavia auf dem Hof stehen bei dem das Seitenpolster der Rückenlehne vom Fahrersitzes (natürlich links wo der Airbag sitzt) nach innen verschoben hat (vom Einsteigen ?!?). Den Airbag kann man schon fühlen (meine das Gehäuse :D ) Lt. Aussage der Skodawerkstatt (mit der ich übrigens hochzufrieden bin) sei das "normal". Sie haben versucht das Polster wieder dahin zu schieben wo es hingehört, aber das hat nicht wirklich geklappt...., Nun versuchen sie es mit einem neuen Sitzgestell. Ob das was bringt, wisses sie allerdings auch nicht.

    Hat noch jemand Erfahrungen mit dem Problem? Hatte schon ähnliches mit meinem Fabia. Der hatte allerdings Sportsitze.

    Gruß

    EyJay
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Roggow, 23.04.2012
    Thomas Roggow

    Thomas Roggow

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    - da ein Beitrag mit ähnlichem Mangel schon länger als drei Jahre alt ist, hier nochmal ein neuer Beitrag zum Thema Fahrersitz -

    nachdem ich bei einem Kilometerstand von 34000 km und zwei vergeblichen Reparaturversuchen meines Händlers zum wiederholten Male mich über den Fahrersitz (Sportsitzoption) meines Octavia 2 geärgert habe, habe ich Skoda direkt angeschrieben.

    Das Seitenpolster/Seitenwange des Sitzes ist mittlerweile so sehr nach innen verbogen, dass ich aufgrund der seitlichen Verschiebung meiner Wirbelsäule starke Rückenschmerzen nach mehr als einer dreiviertel Stunde Fahrt habe, daher nutzt mittlerweile meine Frau fast ausschließlich den Octavia. Der Händler (Autohaus in Düren, die am Standort auch Seat und in Aachen Mazda verkaufen) hat in der Vergangenheit zwei Reparaturversuche durchgeführt. Die erste Reparatur wurde nach ca. 18 Monaten durchgeführt, die zweite Reparatur nach ca. 6 Monaten - die Garantie war gerade abgelaufen, aber der Fehler wurde vorher gemeldet. Der Zeitraum zwischen den Beanstandungen wird also immer kürzer. Lt. Händler gibt es einen Reparatursatz, der das Optimum darstellt und schon im Auto eingebaut ist.

    Die Antwort von Skoda ist, dass es sich hier um eine normale Abnutzung handelt und dieses nicht im Rahmen einer Kulanz bearbeitet werden kann. Man hat mir aber 150€ - aufgrund der Fürsprache durch den Werkstattmeister - als Gutschrift bei der nächsten Inspektion bzw. auf Skoda Zubehör eingeräumt. Ich werte das als verstecktes Eingeständnis, dass es Probleme mit den Sitzen gibt

    Ich bin von der Reaktion Skodas sehr enttäuscht - meine Frau als Hauptnutzer des Wagens ist wohl mit Ihren 65 kg nicht in der Lage, korrekt in ein Auto der Marke Skoda einzusteigen. Jedenfalls hat sie es nicht geschafft, unsere vorherigen Autos - auch mit Sportsitz - so zu verschleißen. Nach meinen Verständnis handelt es sich hier nicht um einen Einzelfehler, sondern um einen systematischen Fehler mit den Sitzen - mich interessiert, ob es auch ähnliche Fälle hier im Forum gibt.

    Mit solchen hochnäsigen und ignoranten Reaktionen - und durch solche Auftritte von Herrn Winterkorn während der IAA auf Youtube - treibt man Kunden zu Firmen wie Hyundai. Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht von der Produktqualität und dem Verhalten der Kundenbetreuung.

    Viele Grüße, Thomas Roggow
     
  4. #3 Grosser Blauer, 23.04.2012
    Grosser Blauer

    Grosser Blauer

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    2
    Die Standardsitze sind ein Witz.
    Schlechte Stoffqualität...
    Bei mir wurde am Fahrersitz die gebrochene Wange getauscht.
    Nachdem ich das abgenutze Polster bei 20.000 km reklamiert habe wurden beide Vordersitz neu bespannt.
    Onyx heissen die Sitze.
    Es ging zwar etwas hin und her wurde aber gemacht.

    Ich finde die Wangen zu hoch. Bei jedem raus oder rein muss man da drüber.
    Am Golf Plus meiner Schwiegereltern sieht es aber genau so aus. Murks auf ganzer Länge.

    Grüsse von Jürgen, der jetzt Schonbezüge drauf hat.
     

    Anhänge:

Thema: Octavia 2 Team Edition Probleme mit Fahrersitz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia fahrersitzproblem

Die Seite wird geladen...

Octavia 2 Team Edition Probleme mit Fahrersitz - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit POIbase und Amundsen

    Probleme mit POIbase und Amundsen: Hallo, ich habe mir gestern meine Navi Software aktualisiert, was auch funktionierte. Jetzt wollte ich mir noch nützliche Update´s auf das Navi...
  2. Ablagefach Fahrersitz

    Ablagefach Fahrersitz: Hallo, ich wollte nach der Einrüstung des Ablagefach unter dem Beifahrersitz des Fabia RS meiner Frau das Projekt auch mit meinem Fahrersitz am...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. 1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video

    1.8TSI komisches Motorgeräusch - 2 kurze quicker - Video: Servus, Fahrzeug: Octavia 5E, 1.8TSI, Baujahr 12/2015, 7000km ich habe seit ein paar Tagen nach dem Kaltstart zwei kurze quicker. Ich weis nicht...