Octavia 2 - Ankerbleche - TÜV?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von F!o, 08.08.2011.

  1. F!o

    F!o

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia 2 - 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    105
    Hi,

    Habe einen Octavia 2 Kombi von 2005.
    Hinten sind beide Ankerbleche durchgerostet, 2 größe Löcher klaffen darin.
    Die Vorderen sind noch OK, aber auch massiv vom Rost angegriffen.

    Ich habe im Oktober TÜV und plage mich nun damit ob ich die Bleche machen lasse oder nicht. Mein Mechaniker hat gesagt die Teile wären nicht das Problem (zwischen 15 und 25 €) aber die Arbeit.
    Da muss die ganze Bremsanlage runter und angeblich müssten die Radlager auch mitgetauscht werden.

    Sind die ANkerbleche Sicherheitsrelevant? Weiß jemand was der TÜV zu durchgerosteten Ankerblechen sagt?

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Ermessenssache. Gibt Prüfer die lassen es durch und welche die ziehen sich daran richtig hoch. Die Gefahr die HU wegen den Ankerblechen nicht zu bestehen ist also durchaus gegeben.
     
  4. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ich bin zwar Prüfer, aber ich weiß nicht was ein Ankerblech ist. Kannst du mal Fotos rein stellen, dann kann ich dir sagen wie ich es beurteilen würde mit ggf. Rechtsquelle.
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Armes Deutschland, da wundern einen die teilweise nach wie vor echt schlechte Qualität bei der HU nicht, wenn es schon bei der Ausbildung so fehlt...

    Das "Ankerblech" ist bei der Scheibenbremse das Blech rings um die Bremsscheibe und dient hier der Abschirmung gegen Schmutz und Nässe, aber auch dem Hitzeschutz. Nachteil dabei ist die schlechtere Bremsenkühlung. Bei der Trommelbremse (normal kleiner Bremsanlagen) ist im Bremsankerblech auch die Befestigung/Verankerung der Bremszylinder und Bremsbeläge etc. realisiert und da ist es echt nicht unwichtig. Solltest du schon zigfach gesehen haben...

    In der HU-Rili findet sich das Ankerblech nicht explizit, was aber nicht heisst, dass es nicht bemägelt werden sollte, es dient schließlich dem Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit in der Bremsanlage und ist daher insbesondere vorne nicht unwichtig. Ein vernünftiger PI oder aaSoP lässt sich da was einfallen, durchfallen bei der HU wäre aber i.d.R. schon überzogen.
     
  6. SvenFa

    SvenFa Guest

    Nur weil er das Ankerblech nicht kennt muss mann nicht wieder direkt einem was Vorwerfen. Hätte er z.b. Schutzblech geschrieben hätte er es bestimmt gewußt
     
    SportLEr gefällt das.
  7. #6 Zzyzx_Rd, 08.08.2011
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Jemand, der Autos/Nfz prüft, muss das wissen, das ist elementares Grundwissen. Ich will es ihm aber auch gar nicht direkt vorwerfen, ist vll. auch eher ein Ausbildungsmangel; erscheckend finde ich es aber so oder so...
     
  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Ich wusste dass diese Antwort kommen würde, und ich habe es mir gedacht, dass es die "Schutzbleche" sind, wollte aber Bilder sehen. Da die Dinger eigentlich selten durchrosten, letztens hatte ich einen da lagen die Bleche an der Bremsscheibe an. Nach 1min waren sie dann gerade gebogen und gut.
    Aber wenn Deutschland sonst keine Probleme hat ist ja gut.

    Trotzdem lasse ich nichts auf die Ausbildung kommen. Ich würde wetten dass auch mal der Begriff Ankerblech erläutert wurde.
    Nur bei der Masse an Informationen in der kurzen Zeit, aber das brauche ich dir ja nicht zu erzählen oder? du bist ja scheinbar selber PI.

    Das Problem ist eher dass die PI-Ausbildung bzw. die amtliche Prüfung mit sinnlosem Zeug vollgestopft ist, den man leider lernen/können muss und den man nacher nicht mehr braucht:
    Wozu muss ich wissen bis zu welchem Stichtag die Klasse 3 die neue Klasse A1 enthält?
    Wozu muss ich wissen inwiefern ein Landesminister auf Bundesgesetzgebung wirken kann?
    Wozu muss ich wissen wie ein Bußgeldverfahren bis zur letzten Instanz aussieht?
    die Liste könnte ich noch ewig weiter schreiben
     
    dieselschrauber gefällt das.
  10. F!o

    F!o

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia 2 - 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    105
    Hi,

    Ja es sind in der Tat die Schutzbleche die die Bremsen schützen sollen.
    Eines ist so verrostet das ein ca. 2x2cm großes Loch drin ist.
    Die anderen sind zwar vom Rost angegriffen, aber noch soweit intakt.

    Ich werde morgen einfach mal bei der DEKRA vorbeifahren und fragen.

    Wie gesagt, die Teile sind nicht der Rede Wert, aber die Arbeit hast in sich!
     
  11. #10 FabiaOli, 09.08.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Wie können die denn schon so durch sein?
    An unserem O² sind die noch schön schwarz und der ist mindestens genauso alt.
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Ich war in der Tat mal PI aber das ist schon ne ganze Weile her, ich hab mich beruflich zwischenzeitlich nach oben verändert, ohne der Branche abzuwandern, auch wenn § 29 StVZO etc. es nur noch ein Teil meines Aufgabengebietes ist. ;)

    Das finde ich jetzt noch viel schlechter, als nicht zu wissen, was ein Ankerblech ist. Wenn du deinen Job ernst nimmst und dir auch mal über die Hintergründe deiner Arbeit vertiefte Gedanken machst, wirst du es verstehen. Gleichwohl bin ich auch der Auffassung, dass am Lehrplan und den Prüfungsinhalten etwas geändert gehört.
     
  13. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    würde mich mal interessieren was du machst (nach oben verändert) ? Ministerium? schreib mir mal eine pn falls es nicht geheim ist.

    Eins möchte ich dennoch klar stellen, da ich hier als Depp dargestellt werde: ich hatte in der amtlichen Abschlussprüfung alle 3 Fächer mit 2 abgeschlossen, was außer mir nur noch einem anderen Kollegen geling. In den internen Zwischen- und Abschlussprüfungen war ich auch grundsätzlich 2 Noten über Durchschnitt 8)
     
  14. SvenFa

    SvenFa Guest

    Ich Denke mal es geht hier um die Ankerbleche/Schutzbleche also bitte
     
  15. baseln

    baseln

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ocatvia 2 FL 1,8TSI
    Kilometerstand:
    27000
    @ R2D2: Wenn Du Dich so auf der Arbeit benommen hast, wie Du Dich hier benimmst, ist mir schon klar, warum man Dich weggelobt hat! Komm mal wieder runter. Das ist ein Forum hier und nur weil er nicht weis wie die Bleche heißen, heißt es nicht, dass er bei einer HU nicht drauf achtet.
     
    SportLEr gefällt das.
  16. #15 FabiaOli, 10.08.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Bleibt doch alle mal ganz ruhig.
    Das sind nur Bleche, nicht mehr und nicht weniger ;)
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    @baseln: Mich hat niemand weggelobt, wie kommst du auf so was?

    Ich sehe das ganze nur aus einem ganz anderen Blickwinkel, der aber auch seine Berechtigung hat. Ich will hier auch niemanden zum Depp machen; ich gehe auch davon aus, dass agneva seine Arbeit gut macht, trotzdem ab und zu was übersieht (wofür ihm auch keiner den Kopf abreisst) und auch viel Ausbildung druchlaufen hat (was er auch sicher hat, es ist ja schließlich ein abgeschlossen Ingenieursstudium und eine i.d.R. 8 monatige Zusatzausbildung; Fahrerlaubnis aller Klassen (außer D), ... vorgeschrieben). Ich finde nach wie vor, dass man von jemanden, der Fahrzeug prüft, ein vertieftes Wissen verlangen darf, nein muss; da gehört für mich dazu, dass man die Bauteile eines "Autos" kennt; natürlich auch nicht jedes noch so kleine Detail, aber ein Ankerblech, um wenigstens irgendwo noch beim Thema zu bleiben, ist echt Grundwissen.

    Sollen die Prüfer den Prüfbericht: "Dingsbumsblech an der Bremse hinten rechts durchrostet" oder "rundes schwarzes großes Gummiteil vorne links verschlissen" in die Prüfberichte rein schreiben oder wie stellst du dir das vor? ;) *Vorsicht, bewußte Übertreibung*

    Damit sollte es mit dem OT nun aber wirklich gut sein...
     
  18. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Es heißt bei uns "Abdeckblech beschädigt/lose", sowohl für Trommel als auch für Scheibe und ist ein geringer Mangel, ist aber auch als erheblich möglich. Finde Abdeckblech auch passender als Ankerblech.
    Genauso wie die Werkstätten ein Führungsgelenk nicht von einem Traggelenk unterscheiden können: deshalb heißt es bei uns "Trag-/Führungsgelenk ausgeschlagen".

    Was machst du denn nun beruflich R2D2?
     
  19. F!o

    F!o

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Octavia 2 - 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    105
    Ich trau mich ja schon fast nicht mehr fragen, aber wenn ich schon so viele Kompetente Leute in meinem Thread habe:

    Was sollte ich nun eurer Meinung nach machen? Reparieren oder auf gut Glück zum TÜV?

    Gruß
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Naserot, 11.08.2011
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    @agneva

    @R2D2

    bei Frauen nennt man das Stutenbissigkeit

    @F!o

    Scheint ein allgemeines Problem zu sein, habe gestern einen Artikel in der Autobild zu einem Mercedes im Dauertest gelesen. Der hatte auch öfters eingerissene Ankerbleche (es wurde auch dieser Begriff benutzt)
     
  22. #20 FabiaOli, 11.08.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Naja, dort ist eben eine hohe Belastung mit Salz, kleinen Steinchen, Hitze...
    Da sollte man vielleicht auch da über eine Verzinkung o.Ä. nachdenken...
     
Thema: Octavia 2 - Ankerbleche - TÜV?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ankerblech tüv relevant

    ,
  2. ankerblech tüv

    ,
  3. ankerblech

    ,
  4. ankerbleche tüv relevant,
  5. spritzblech bremsscheibe tüv,
  6. verrostetes ankerblech tüv relevant,
  7. ankerblech fehlt tüv,
  8. ankerblech tüvrelevant,
  9. kein tüv durch spritzblech,
  10. was ist ein ankerblech am auto,
  11. tüv spritzblech durchgerostet,
  12. wofür abdeckblech ankerblech,
  13. ankerblech verrostet,
  14. ankerblech tuevrelevant,
  15. ist der Bremsankerblech Tüv relevant ,
  16. wozu dient das ankerblech,
  17. superb ankerbleche,
  18. kein tüv wegen ankerbleche,
  19. ankerblech tuev relevant?,
  20. ankerblech oc,
  21. bremsankerblech bei pikerl,
  22. ankerblech universal,
  23. w202 ankerblech bremse vorn tüv,
  24. ankerblech durchgerostet tüv ,
  25. braucht man das ankerblech
Die Seite wird geladen...

Octavia 2 - Ankerbleche - TÜV? - Ähnliche Themen

  1. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  2. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  3. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  4. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...