Octavia 2.0 TDI - Sporadisches Verschlucken beim Beschleunigen

Diskutiere Octavia 2.0 TDI - Sporadisches Verschlucken beim Beschleunigen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend, komme hier leider nicht mehr weiter. Auch das Autohaus findet nichts, da der Fehler nur sporadisch auftritt. Fehler: Beim "etwas"...

tnbla

Dabei seit
18.03.2018
Beiträge
9
Zustimmungen
6
Ort
Landshut
Fahrzeug
Skoda Octavia L&K DSG
Guten Abend,
komme hier leider nicht mehr weiter. Auch das Autohaus findet nichts, da der Fehler nur sporadisch auftritt.

Fehler:
Beim "etwas" (Halbgas) stärkerem Beschleunigen "verschluckt" sich das Auto. Wie als ob kurz die Kraftstoffzufuhr unterbrochen wird. Kann aber sogar auch bei leichtem, gleichmäßigem Gasfluss auftreten, dann aber nicht so hart.
Mann sieht im Prinzip, wie der Drehzahlmesser kurz nach unten springt und dann wieder auf normal geht. Teilweiße auch mit einem harten "Ruck" durch das ganze Auto. Schmerzt richtig.

- Fehler kommt fast täglich aber meist nur einmal oder paar mal kurz hintereinander und dann läuft alles wieder normal.
- Fehler tritt sowohl in niedrigen Gängen (meist 2ter), wie auch im letzten Gang auf.
- Fehler tritt sehr oft im warmen Zustand auf. Meistens, wenn das Auto warm war, kurz stand und dann wieder bewegt wird. (Öltemperatur 75 Grad rum). Kann aber auch hin und wieder kalt kommen
- Sehr oft kam der Fehler bei genau einer Stelle nach der Autobahnabfahrt beim durchbeschleunigen aus niedrigem Gang heraus
- Oft springt der Drehzahlmesser bei 1500/u rum
- Gangwechsel müssen dabei nicht statt finden. Tritt z.B. auch im 6ten Gang auf der Autobahn bei smoothen 110 km/h auf
- Fehler ist gefühlt außentemperaturabhängig. Im Winter war es schlimmer als bei wärmeren Temperaturen
- Einmal ist der Motor bei 80 km/h im kalten Zustand einfach so ausgegangen - Neustart. Alles gut. Auch nur einmalig passiert.

Eckdaten:
- Skoda Octavia 3 - L&K - 2.0 TDI 184 PS
- BJ: 12/2014
- Aktuell ca. 133.000 km
- Auto kennt nur Langstrecke - 100 km täglich
- Alle Ölwechsel und DSG Ölwechsel penibel genau eingehalten bei einer Vertragswerkstatt (Letzter Öl und DSG Wechsel bei 120k rum. Danach gefühlt das erste mal aufgetreten)
- Alles noch Original - Regelmäßige Wartung mit Verschleißteilen und Öl
- Auslesen des Speichers keine Fehler
- Autohaus hat nichts gefunden

Eventuell jemand eine Idee, was ich noch probieren kann?
 
kanadische_axt

kanadische_axt

Dabei seit
20.12.2014
Beiträge
1.560
Zustimmungen
446
Ort
Südwest-Deutschland
Fahrzeug
Kodiaq Scout 2.0 TDI 200PS 4x4 DSG
Kilometerstand
1000
Mir fallen zwei mögliche Ursachen ein, die so ein "Verschlucken" bei einem 2.2 DTI in einem Vectra von mir ausgelöst haben.

1. ein Haarriss im Unterdruckschlauch zum Ladeluftkühler (oder von ihm weg??? Weiß nicht mehr)
2. eine sich kurz vor dem Exodus befindende Drosselklappe (hoffentlich hat der 2.0 TDI eine, sonst blamiere ich mich mal wieder kräftig)
 
Thema:

Octavia 2.0 TDI - Sporadisches Verschlucken beim Beschleunigen

Octavia 2.0 TDI - Sporadisches Verschlucken beim Beschleunigen - Ähnliche Themen

Rucken beim Beschleunigen: Vielleicht kann ja jemand helfen, ich bin heute ca. 400 KM gefahren, meistens Autobahn, und das Auto hat bei leichter Bechleunigung angefangen zu...
Skoda Rapid Ruckelt beim Beschleunigen: Hallo team, Daten zum Fhz: Skoda Rapid 1.2 TSI 85PS BJ 2012 KM 106.000 Mein Problem ist es, wenn ich ab 2000 bis 2800 Umdrehungen SCHNELL...
FABIA 6Y5 zickt, springt nicht an ... ????: Hallo, mein Fabia 1 Combi Bj. 2002 springt immer öfter nicht an. Es wäre toll wenn Ihr mir einen Tipp geben könntet. Es ist der 1.4 Liter 16V mit...
Superb Combi 2.0 TDI Nageln, Ruckeln, träges schalten im DSG: Hallo Zusammen, ich fahre einen Superb Combi 2.0TDI 170 PS DSG Bj 2010 136000km mein Problem: Sporadisch starkes Nageln im Teillast- bis...
Fehler, Probleme, undurchdachte neue und gefährliche Änderungen: Hallo, ich besitze seit nun 3 Wochen einen Skoda Octavia 4 als Firmenfahrzeug und habe aktuell einen mehr als dicken Hals auf die ganze...
Oben