Octavia 2.0 TDI für Schnellentschlossene

Diskutiere Octavia 2.0 TDI für Schnellentschlossene im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, bisher bin ich einen Fabia Combi 1.4 gefahren und war sehr zufrieden. Die letzten Monate machte er mir allerdings sehr viele...

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Hallo zusammen,


bisher bin ich einen Fabia Combi 1.4 gefahren und war sehr zufrieden. Die letzten Monate machte er mir allerdings sehr viele Sorgen und letzten Freitag hat er mich dann mit einem Motorschaden sitzen lassen. Mein Mann und ich wollten uns eigentlich dieses Jahr einen Yeti gönnen und den Fabia als Zweitwagen behalten. Da wir allerdings ein fahrtüchtiges Fahrzeug brauchen, ist der Yeti jetzt erstmal in den Hintergrund geschoben worden und wir sind am Freitag auf die Suche nach einem Gebrauchten gegangen. Für uns war klar, dass es wieder ein Skoda sein soll und nach einigen Überlegungen haben wir uns dann auf einen Octavia geeinigt. Wir haben dann auch schnell einen passenden gefunden, den wir am Mittwoch (endlich) abholen können.
Leider sind mir bis jetzt nicht alle Daten bekannt und natürlich gibt es auch keinen Konfigurator mehr....Hier die Daten, die ich kenne:

Octavia Combi 2.0 TDI (Erstzulassung 21.09.2006, ich nehme also an, ein Octavia II)
51500 km gefahren, ein Vorbesitzer
Elegance-Ausstattung
Ledersitze mit Stoff in der Mitte und Sitzheizung
Ein Navigationssystem mit Telefonhalterung
abnehmbare Anhängerkupplung
Regensensor + abblendbarer Innenspiegel
variabler Ladeboden

Da ich natürlich ein neugieriges Mädchen bin, würde ich gerne Eure Meinung über dieses Fahrzeug hören (und natürlich auch Erfahrungswerte).
Vor allem: wie bekomme ich raus, welches Navi ich habe und welche Ausstattungsmerkmale (und kleinere Spielereien) enthalten sind.
Ich nehme mal, dass ich spätestens am Mittwoch vom Händler alles wichtige gezeigt bekomme und auch eine Bedienungsanleitung dabei liegt. Aber so eine Auflistung wie beim Konfigurator von Skoda bekomm ich wohl nicht, oder?

Ich muss dazu sagen, dass ich mich mit den Ausstatungsmerkmalen vom Fabia und jetzt auch vom Yeti gut auskenne. Der Octi ist aber immer so ein bisschen an mir vorbeigeschlittert, weil er irgendwie nie als Option bestand.... Für Fabia und Yeti hab ich mich monatelang durch den Konfigurator, Foren und das Netz gewühlt und nun musste es hopplahopp gehen und es wurde was ganz anderes....
Jetzt bekomm ich so ein super tolles Fahrzeug und weiß eigentlich nichts darüber.....

P.S.: gibt es so eine Bedienungsanleitung vom Auto und Navi online oder auch einen alten Konfigurator, um herauszufinden, was mein Auto alles hat und vielleicht auch, was es mal gekostet hat?
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Hi,

danke erstmal dafür. Da kann ich ja schonmal was stöbern. Allerdings denke ich mir, dass die Bedienungsanleitung ja nicht 100%ig zutrifft, da es ja eine aktuelle gibt (und ich denke, die jetzigen Octavia's sind ja noch besser und moderner ausgestattet.....)

Mit den Anleitungen für die Navis kann ich leider gar nichts anfangen, wenn ich mir da Bilder im Netz ansehe, dann haben wir die defintiv nicht drin....

Vermutlich muss ich den Händler am Mittwoch nochmal ausgiebig ausquetschen, im Netz finde ich irgendwie nicht viel. Und mit heutigen Ausstattungsserien schaff ich es auch irgendwie nicht zu vergleichen....
 

Atom

Dabei seit
16.12.2003
Beiträge
677
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Skoda Yeti / Skoda Kodiaq / LR Discovery IV
Was ich mich gerade frage, warum kauft sich jemand einen Diesel und fährt damit nur etwas über 10.000 km im Jahr?
Da würde ich mir doch lieber einen günstigeren Benziner mit mehr Ausstattung kaufen.

Was ich damit sagen will: Stimmen die Kilometer?
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Hat mich auch stutzig gemacht, es gibt aber eine einfache Erklärung:
Vorbesitzerin war die Steuerberaterin des Autohändlers. Als sie sich den Wagen gekauft hat, war sie noch angestellt und ist viel gefahren. Sie hat sich dann selbstständig gemacht und musste weniger fahren. Sie hat sich jetzt einen Yeti gekauft (diesmal als Benziner) und den Octi in Zahlung gegeben.

Bei mir ist z.B. anders herum, ich habe mir damals meinen Fabia als Benziner gekauft, da ich meist um die 15.000 km pro Jahr gefahren bin. Als der Wagen dann da war, ging die Kilometerzahl rapide nach oben und so hole ich mir als nächsten Wagen einen Diesel.... Und freu mich wie verrückt darauf.

P.S.: habe übrigens schon ab und an gelesen, dass sich Leute nen Diesel wegen des Fahrspaßes kaufen und nur 10.000 bis 15.000 km im Jahr fahren....Soll geben, dass Leute für Fahrspaß mehr Geld ausgeben....Kann ich persönlich nicht verstehen, aber jedem das seine....
 

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
2.944
Zustimmungen
367
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
900

Burnett

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
2
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 125 kw
Kilometerstand
19000
Wenn Du des englischen wirklich mächtig bist, dann hätte ich hier die englischen Versionen. Beim Navi würde ich entweder auf Cruise oder Nexus tippen.
Ich habe zwar mal einen Octi 1Z mit einer ähnlichen Ausstattung und EZ 07/06 gefahren, aber ich kann mich nicht mehr wirklich erinnern, was die Elegance-Ausstattung ausmachte.
Einzig Klimaautomatik, Tempomat, abblendbarer Innenspiegel, Regensensor, Sitzheizung und die MFA würden mir jetzt einfallen. Sicherlich gibt es noch ein paar andere Sachen, aber :S.
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Wenn Du des englischen wirklich mächtig bist, dann hätte ich hier die englischen Versionen.
Nicht so wirklich, aber ich arbeite mich mal durch....Da sind sicherlich auch genügend Bilder drin und wenns mal ein Fachbegriff ist, dann muss der halt übersetzt werden


Beim Navi würde ich entweder auf Cruise oder Nexus tippen.
Mein mann tippt aufs Nexus (von den Bilder im Netz her)... Muss ich mal schauen, ob ich dazu was finde. Gestern abend meinte er zu mir, wenn ich das Navi benutze, dann kann ich keine CD mehr hören, weil die Navi-CD dann drin wär. Stimmt das (wär ja arg doof).

Ich habe zwar mal einen Octi 1Z mit einer ähnlichen Ausstattung und EZ 07/06 gefahren, aber ich kann mich nicht mehr wirklich erinnern, was die Elegance-Ausstattung ausmachte.
Einzig Klimaautomatik, Tempomat, abblendbarer Innenspiegel, Regensensor, Sitzheizung und die MFA würden mir jetzt einfallen. Sicherlich gibt es noch ein paar andere Sachen
Das haben wir alles auf jeden Fall! Dazu dann noch die abnehmbare Anhängerkupplung, die Ledersitze mit Stoff und der variable Ladeboden....
Gestern hab ich mir mal die deutsche Bedienungsanleitung angeschaut von den neusten Modellen und da waren so einige Kleinigkeiten, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob die auch im alten Octi sind (z.B. Reifendruckkontrolle oder Bremsscheibendickekontrolle)....
 

SvenFa

Guest
grainne666 schrieb:
(z.B. Reifendruckkontrolle oder Bremsscheibendickekontrolle)....

Sollte er haben hat meiner auch der ist allerdings von 09/20005. Aber das ist nur eine Verschleiskontrolle Mittels Kontakt in dem Belag der bei Kontakt Die Lampe im Instrument freischaltet.
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Das wär ja nett, wenn er das hat. Klar, ist nur ein Lämpchen, aber für mich als Frau doch sehr beruhigend. Ich liege halt selten unterm Wagen, um nachzuschauen, ob da noch alles ok ist. Wenn da ein Lämpchen ageht, dann weiß ich auch Bescheid :D
 

Burnett

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
2
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 125 kw
Kilometerstand
19000
Die Reifendruckkontrolle war damals Sonderausstattung. Und ganz ehrlich, die paar EUR hätte man sich sparen können. P.S.: Die Bremsverschleißanzeige betrifft nicht die Dicke der Scheiben, sondern die der Klötze.
Es ist beim Nexus nicht möglich bei eingelegter Navi-CD eine CD zu hören -wie auch, bei nur einem Laufwerk :)-, es sei denn man hat einen CD-Wechsler. Es ist eben hier nicht möglich, wie z.B. beim Amundsen die Navidaten auf eine andere Quelle zu überspielen.
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Hallo zusammen,

gestern hab ich meinen Silber-Sporty dann endlich bekommen und bin um einiges schleuer:

Wir haben das Nexus....und dazu einen 6-fach-CD-Wechsler im Kofferraum. Zusätzlich dazu noch den AUX-Anschluss in der Mittelkonsole. Langer, ungetrübter Musikgenuss (und das Navi bekommt demnächst auch mal ne neue CD, damit alle glücklich sind).
Zusätzlich haben wir eine Alarmanlage, die Navi und alles andere schützt.

Reifendruckkontrolle habe ich in meiner Auflistung der Fahrzeugdaten nicht gefunden, sollte ein Reifen irgendwann mal Luft verlieren, werde ich das dann herausfinden. Zur Bremsverschleißanzeige kann ich auch nichts sagen, werde ich sehen, wenn ein Lämpchen angehen sollte.

Auf jeden Fall bin ich von dem Wagen begeistert! Er fährt sich toll, z.B. heute morgen hab ich den Schnee nicht bemerkt, ich rollte wie auf Schienen. Gestern hat er auch brav meinen Fabia heimgebracht (Motorschaden, aufrgrund abegrissener Spannrolle, die im März 2010 bei der 120.000 km-Inspektion standardmäßig ausgetauscht wurde :cursing: ) und mich heute morgen sicher zur Arbeit. Er fährt toll und hat ne tolle Ausstattung mit vielen kleinen Gimmicks, die ich sicherlich noch ne Weile suchen und erforschen darf.

Achja, der Wagen hat 14.400 EUR gekostet, dazu habe ich Winterreifen bekommen (die beim Wagen dabei waren, also gebraucht), habe ne Inspektion und TÜV bekommen. Ich denke doch, dass war ein guter Fang alles in allem. Jetzt erfreue ich mich an und ihm und versuche, mich nicht zu sehr über den Zustand meines armen Fabias zu ärgern.
 

Burnett

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
2
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 125 kw
Kilometerstand
19000
Na dann viel Spaß mit Deinem Auto und allzeit gute Fahrt.
 

BoRn4sTyLe

Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
227
Zustimmungen
0
Ort
17291 prenzlau
Fahrzeug
Superb II
Werkstatt/Händler
Autohaus NeustädterDamm
Kilometerstand
70000
Unter deiner klimAtronic also gradzahleinstellung ist da ein Knopf mit einen achtungszeichen?wenn ja dann hast du Reifendrucküberwachung:)
 

grainne666

Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
41
Zustimmungen
0
Ort
Weilerswist
Fahrzeug
Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
Kilometerstand
52000
Hi,

also das Knöpfen haben wir nicht....Ist aber auch nicht schlimm, hab ja genug andere Dinge im Fahrzeug :D .

Und nach der zweiten Fahrt zur Arbeit finde ich ihn noch toller!

Achja, gestern habe ich eine nette Verwendung für die Netze im Kofferraum gefunden: man sichert einfach den Wasserkasten damit. Schließlich kann man nicht dauernd sieben oder acht Kästen kaufen, nur damit der Kofferraum voll ist :P
 

Legastheniker

Dabei seit
25.02.2011
Beiträge
74
Zustimmungen
0
Ort
Jena
Fahrzeug
Skoda Superb II
Kilometerstand
13
Burnett schrieb:
Die Reifendruckkontrolle war damals Sonderausstattung. Und ganz ehrlich, die paar EUR hätte man sich sparen können. P.S.: Die Bremsverschleißanzeige betrifft nicht die Dicke der Scheiben, sondern die der Klötze.
Moin zusammen,
was die Reifendruckkontrolle angeht, die hatte ich bisher in jedem Octavia und Sie hat auch schon mal geholfen... besser zumindest, als den Reifen auf der Autobahn komplett zu verlieren weil man einen schleichenden Plattfuß hat. Ist wie beschrieben ein Knopf vorm/übern Aschenbecher.

Zum Thema Verschleißanzeige muss ich widersprechen, die zeigt auch an, wenn die Scheiben die Verschleißgrenze überschritten haben, da der Kontakt auf den Belegen auch dann zur Geltung kommt, da er den Überstand an der Scheibe "berührt". (War der Grund warum ich beim alten bei 135000km alles kompl. nochmal wechseln durfte)

achja zu grainne666...
seit wann gibt es keinen Konfigurator für den Octavia mehr ?!? gestern war er noch da... unter www.skoda.de :?: :!:
 

Burnett

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
213
Zustimmungen
2
Ort
Regensburg
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI 125 kw
Kilometerstand
19000
Legastheniker schrieb:
was die Reifendruckkontrolle angeht, die hatte ich bisher in jedem Octavia und Sie hat auch schon mal geholfen... besser zumindest, als den Reifen auf der Autobahn komplett zu verlieren weil man einen schleichenden Plattfuß hat. Ist wie beschrieben ein Knopf vorm/übern Aschenbecher.
Also, wer den Reifen komplett verliert wegen eines Plattfusses hat aber schon einiges an Geräuschen überhört :). Ich hatte zweimal einen schleichenden Platten und man merkt es deutlich, daß da irgendwas nicht stimmt mit den Reifen.

Legastheniker schrieb:
Zum Thema Verschleißanzeige muss ich widersprechen, die zeigt auch an, wenn die Scheiben die Verschleißgrenze überschritten haben, da der Kontakt auf den Belegen auch dann zur Geltung kommt, da er den Überstand an der Scheibe "berührt". (War der Grund warum ich beim alten bei 135000km alles kompl. nochmal wechseln durfte)

Interessant, wusste ich selbst nicht, zumal mein :) damals auf Nachfrage meinte, es seien nur die Klötze. Aber wie wir wissen, gibt´s auch da Wissenslücken :).

Legastheniker schrieb:
achja zu grainne666...
seit wann gibt es keinen Konfigurator für den Octavia mehr ?!? gestern war er noch da... unter www.skoda.de :?: :!:
[/quote]

Grainne666 meinte auch einen alten Konfigurator mit Daten des vFL. Und sowas ist eben leider nicht mehr online.
 

Olli1272

Dabei seit
14.11.2010
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Ort
Niederrhein
Fahrzeug
Karoq Sportline TDI 4x4
Legastheniker schrieb:
Zum Thema Verschleißanzeige muss ich widersprechen, die zeigt auch an, wenn die Scheiben die Verschleißgrenze überschritten haben
Hallo,

hättest Du dafür mal eine Quelle / einen Link, wo dies genau erklärt wird, habe leider im Netz nichts darüber gefunden und kann ja sein, das da grade bei mir einer auf dem Schlauch steht, aber ich komme nicht darauf, wie das funktionieren soll?

Gruß Olli
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Legastheniker

Dabei seit
25.02.2011
Beiträge
74
Zustimmungen
0
Ort
Jena
Fahrzeug
Skoda Superb II
Kilometerstand
13
Das kann ich dir sagen...

Ich hatte bei ca. 85000 die Belege wechseln lassen, da die Verschleißanzeige kahm. Da sagte mir der freundliche, das die Scheiben noch nicht an der Reihe wären, da Sie noch gut aussehen würden. (man muss dazu sagen, das ich viel auf der Autobahn unterwegs bin, also kann man die Km nicht unbedingt auf OttoNormal runterbrechen)
bei ca. 130000 kahm auf einmal wieder die Verschleißanzeige - da waren aber die Belege noch nicht am Ende sondern es war etwa noch die Hälfte drauf. Anders die Scheiben... die waren soweit eingelaufen, das sie die Beläge umschlossen...somit kahm der Kontakt an die Scheibe und die Verschleißanzeige bekahm Arbeit. (der Kontakt ist auch außen auf dem Belag / aber nur vorn auf der Fahrerseite - also hast du nur einen Kontakt)
Zur Folge hatte da aber, das kompl. gewechselt wurde.
Nun muss ich aber zugeben, dass nicht jeder die Bremsscheiben so weit runter fahren würde, wie ich das getan hab... aber der neue war schon bestellt. Und es konnte ja keiner ahnen, das aus 6 Wochen Wartezeit, 4 Monate werden...

PS-erst dachten wir, es wären die hinteren Beläge...die mussten auch raus...aber da ist keine Verschleißanzeige dranne.... da heisst es selber aufpassen!!!


Burnett schrieb:
Also, wer den Reifen komplett verliert wegen eines Plattfusses hat aber schon einiges an Geräuschen überhört :). Ich hatte zweimal einen schleichenden Platten und man merkt es deutlich, daß da irgendwas nicht stimmt mit den Reifen.
Wenn du auf der BAB unterwegs bist und sich hinten ein Reifen verabschiedet, merkst du das nicht gleich... aber deine Reifendruckkontrolle... :)
 
Thema:

Octavia 2.0 TDI für Schnellentschlossene

Octavia 2.0 TDI für Schnellentschlossene - Ähnliche Themen

Yeti, 2.0 TDI, 4x4 mit DSG im Anhängerbetrieb: Hallo liebe Community, als langjährige glückliche Fabia-Fahrerin wird es jetzt Zeit für ein Auto, dass ab und zu 2 Tonnen ziehen darf. Verguckt...
Felgen für Skoda Octavia II Combi 2.0 TDI Bj 2006: Moin, ich habe mal eine Frage zwecks der kommenden Wintersaison, und zwar bin ich gerade auf der Suche nach neuen Felgen für meinen Skoda...
Skoda Octavia 2.0 FSI 4X4 Tipps zum Kauf benötigt: Hey Leute! Ich habe mir gerade einen 4x4 Octi angeschaut und bräuchte Tipps zur Probefahrt morgen. Hat 170tkm runter, 2 Vorbesitzer, komplett...
Reparatursatz für den Kabelbaum Heckklappe: Hallo zusammen, ich fahre einen Octavia 2 Kombi 1,8 Tsi mit 112 kw. Vor ein paar Tagen leuchtete die Meldung auf dass ich meine 3te Bremsleucht...
Wohnwagen ziehen mit Fabia lll Combi: Hallo, wir haben einen Fabia Combi 1.2 mit 90 PS und wollen uns einen Eriba Pam Familia von 1993 kaufen. Der hat ein zulässiges Gesamtgewicht von...
Oben