octavia 1.6 (16V), 1.8 oder 1.8T

Diskutiere octavia 1.6 (16V), 1.8 oder 1.8T im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; hi leute, mir mir demnächst wahrscheinlich nen gebrauchten octavia kombi ab Bj. 99 holen. Weiß jedoch nicht genau welche Motorisierung ich nehmen...

  1. dude76

    dude76 Guest

    hi leute,
    mir mir demnächst wahrscheinlich nen gebrauchten octavia kombi ab Bj. 99 holen.
    Weiß jedoch nicht genau welche Motorisierung ich nehmen soll. Wollte eigentlich den 1.8 (125PS) nehmen da mir der 1.6 etwas schwach erscheint. Habe jedoch schon oft gelesen das der 1.8 unwirtschaftlich sein soll wg. Verbrauch etc.
    Nen 1.8 T würde mich natürlich auch reizen habe bloß evtl. Bedenken wg. Turboladerschäden o.ä.

    Was meint den Ihr dazu?
    Könnt ihr sagen auf welche Modelle/Baujahre man achten sollte wg. evtl. Verbesserungen oder Mängeln.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fussel

    Fussel Guest

    Hallo von Motortalk ;)
    Ich muss jetzt sicher nicht noch mal meine Meinung dazu schreiben, aber kurz schon:
    1.6: Ja, ausreichende Leistung, geringer Verbrauch
    1.8: Nein, schlechte Leistungsentfaltung, hoher Verbrauch
    1.8T: JAAAA :D -- gute Fahrleistungen, kann auch sehr verbrauchsarm gefahren werden.

    Zum BJ: Würd persönlich zu 2000+ greifen, weil es dann schon das Facelift ist, was mir persönl. besser gefällt und auch die Ausstattung i.d.R besser ist.
     
  4. dude76

    dude76 Guest

    so trifft man sich wieder ;-)
    ich hatte auch schonmal nen seat leon mit nem 1.8L als mietwagen (spanien).
    der ging eigentlich ganz gut. mußte zwar erstmal frei geblasen werden, aber dann gings ordentlich zur sache und der verbrauch hielt sich auch in grenzen 8 bis 10L. bei teilweise agressiver fahrweise ;-)
     
  5. #4 Master-S, 07.03.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    es ist ja die Frage was willst du mit dem Wagen machen!
    Nur Stadt: 1.6 reicht völlig aus
    mehr autobahn: 1.8 oder 1.8T
    sehr viel Fahrspaß: 1.8T

    wie schon gesagt kannst du den 1.8T auch aufd deine 8 Liter bekommen, kommt halt drauf an wie du fährst!

    Torboschäden hin oder her, dir kanns auch bei dem 1.6 Passieren das dir nach 2 Monaten das Getriebe oder der Motor oder etwas anderes Teures um die Ohren fliegt, man steckt halt nicht drin im Wagen!

    Beim Turbo solltest du vielleicht sehen wer den vorher gefahren ist, ob sportlich oder renter Style!

    Meiner wurde vom Rentner gefahren und ist Top in Schuss gewesen...
     
  6. Fussel

    Fussel Guest

    Jop und vor allem drauf achten, dass der Turbo immer schön warm gefahren wurde, sprich net gleich von Anfang an volle Pulle abfordern - aber das merkst auch ganz schnell, wenn er net so frei und schnell hochdreht ;)

    Ich würd dir evtl auch raten einfach mal Probezufahren. Vergleich dann mal direkt den 1.8 und den 1.6. Bin der Meinung, da wirst du nicht sooo viel Unterschied feststellen.
     
  7. #6 Eliaspapa, 14.03.2006
    Eliaspapa

    Eliaspapa

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bechtolsheim
    Fahrzeug:
    Octavia 1u 1.8 Turbo und Octavia 1Z RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Creusen&Scherer in Alzey
    Kilometerstand:
    165555
    Also ich würde dir auf alle Fälle zu nem 1.8 Turbo raten. Ich hab selbst einen. Meiner is Baujahr 99 also vor Facelift was aber auch den vorteil hat das ich noch den alten 1.8t mit Motorkennbuchstaben AGU habe. Dieser Motor hat eigentlich überall den Ruf stabiler und haltbarer als die neuen zu sein. Ich kann das nur bstätigen. Meiner geht Serienmäßig wie die Sau und Motor oder Laderschäden hatten wir bei uns in der Werkstatt nur an den neuen Motoren. Auch der Luftmassesnmesser und die Zündspulen sind nicht so anfällig. Hab ihn auch schon mal auf der Autobahn mit 6,9 Litern gefahren.Also Kaufen,kaufen kaufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :cool

    MFG Rene
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    hatte als erstes auch den okti 1.6, und habe den wagen genau wegen dieses motors wieder abgegeben. kann auch die meinung des geringen verbrauchs nicht unterstützen. wenn du mit dem motor hablwegs im verkehr mitkommen willst, braucht der drehzahl-und so sieht dann auch der verbrauch aus. ähnliche verbrauchserfahrungen mit dem motor gibt es auch aus dem golf IV.
    wollte damals eigentlich auf den 2.0 wechseln, bin aber bei einem bereits gechipten 1.8T gelandet-und verbrauche derzeit kein bißchen mehr als mit dem 1.6er, eher weniger. und vom fahrspaß her ... :schiessen: :pirat: :fahren: :fahren: :fahren: :fahren:

    zum 1.8 würd ich auch nicht raten, da hast du nicht fisch nicht fleisch.
     
  9. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    Mittlerweile 195 000 km und der Motor ist immer noch das Beste am Auto, Probleme die ich hatte (hatte hier hin und wieder einen Zwischenstand veröffentlicht) wären auch mit jedem der anderen genannten Motoren aufgetreten. Wenn du zu dem Motor noch einiges nachlesen willst, ruhig mal bei motor-talk in das Audi Forum...die dort genannten Probleme liegen aber vermutlich an der schon angesprochenen Fahrweise. Ich fahre mittlerweile sehr vorausschauend und sparsam...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 subbort, 15.03.2006
    subbort

    subbort Guest

    Hatte für nen Bekannten vor 1,5 Jahren nen 1.8T Combi mit Automatik geholt. Die Automatik war der absolute Krampf, aber der Motor is ne Wucht, v.a. das Turbo-Pfeifen (für mich als Diesel-Fahrer)...
    Nimm den 1.8T, der 1.6er is mit dem Octi total überfordert und schluckt auch seine 9 l/100 km im Schnitt. Bevor jetz einer der 1.6er-Fahrer auf mich einprügelt, ich hatte den Motor 4 Jahre lang im Golf Variant und war alles Andere als zufrieden! Lahm, trinkfest und unelastisch.

    Da freut es einen umso mehr, wenn man nen guten 1.8T hat. Der is meist nichmal teurer als die 1.6er...

    MfG subbort
     
  12. Hardy

    Hardy Guest

    genau das unterschreib ich dir sofort, auch wenn es da schon heiße disskusionen hier zu gab ... :megaphon:
     
Thema:

octavia 1.6 (16V), 1.8 oder 1.8T

Die Seite wird geladen...

octavia 1.6 (16V), 1.8 oder 1.8T - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Radio Bolero aus Octavia 1Z

    Radio Bolero aus Octavia 1Z: Hallo, ich hab nach Radiowechsel ein Bolero ausm Octavia 1Z, BJ2009 zu verkaufen. Was das Bolero kann und hat, brauche ich wahrscheinlich nicht...
  2. Privatverkauf Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E

    Eibach Sportline Federn Octavia RS 5E: Hallo Zusammen, Verkaufe hier meine Eibach Sportline Federn (50/30) aus meinem Octavia RS 5E. Die Federn waren ca 10.000km verbaut und in einem...
  3. Serienausstattung Octavia RS Facelift (DE)

    Serienausstattung Octavia RS Facelift (DE): Hallo zusammen, die Auflistung der Serienausstattung in Klnfigurator scheint beim RS nicht vollständig zu sein. Dort sehe ich keine...
  4. Originale Alarmanlage Octavia

    Originale Alarmanlage Octavia: Hallo zusammen, hat von Euch einer eine Originale Alarmanlage verbaut und kann mir sagen wo ich die Ultraschallsensoren anbringen kann und die...
  5. Auswandern in die USA, was ist am Octavia umzurüsten?

    Auswandern in die USA, was ist am Octavia umzurüsten?: Hallo, Ich ziehe Ende des Jahres aus beruflichen Gründen für einige Jahre in die USA. Meinen 2016er RS 230 Kombi mit DSG nehme ich dabei (für...