Octavia 1,4l TSI - was bringt Green Tec / Line wirklich?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von lmeier, 13.11.2011.

  1. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Guten Morgen an alle,

    ich bin neu hier im Forum und konnte mir durch die Suche schon einige Fragen in Hinblick auf meinen / unseren anstehenden Neukauf einer Skoda Octavia Limousine klären.

    Eine (hoffentlich letzte) große Frage hängt mit dem GreenTec-Paket zusammen.

    Zunächst mal unsere angepeilte Ausstattung:
    - Octavia 1,4l TSI (122PS) Limousine
    - Family-Paket (Climatronic, Nebelscheinwerfer, 16er Alus, Sitzheizung)
    - Green Tec-Paket (Start-/Stopp-Automatik, Bremsenergierückgewinnungssystem, Aerodynamisch optimiert, Leichtlaufräder)
    - Sonderausstattung: Rückfahrsensoren

    Soooo... Wir sind mit der Ausstattung und Motor soweit auch zufrieden (nach einigen Probefahren) und wollen eigentlich gerne noch das GreenTec-Paket dazunehmen, welches 0,5l geringeren Verbrauch kombiniert und 1,3l weniger Verbrauch innerorts verspricht...

    Bei unserer Fahrleistung von 20-25Tkm im Jahr würde das bei dem versprochenen kombinierten Wenigerverbrauch etwa 150-200€ pro Jahr einsparen (da wir zu 70% Stadt fahren tendenziell noch mehr?!).
    Somit wären die Mehranschaffungskosten von 400€ ja fix wieder raus und bei jeder Fahrt freut man sich über den geringeren Spritverbrauch.

    Und genau das ist die Frage !?!

    Wie sind so Erfahrungswerte oder Testwerte ? Fährt jemand nen Green Tec oder Line und kann dazu etwas berichten ?

    Ich persönlich vertraue deswegen etwas auf die angepriesene Differenz, da ja alle Angaben Werksangaben sind, also relativ zueinander. Auf der anderen Seite sagte mir ein Skoda-Händler aus dem Raum Hannover auch mal "da es das nur in Deutschland gibt lässt sich auch erkennen, dass es zum Großteil Marketing für die deutsche Ökobestrebung ist.... Sicherlich war er aber auch dadurch motiviert, weil ich den Kauf einer Tageszulassung in Erwägung gezogen habe, die er auf dem Hof stehen hatte (eben ohne GreenTec).

    Eine weitere Frage an die GreenTec/Line Fahrer: Mein Skoda-Händler war sich unsicher, ob man in Zukunft dann immer dazu verpflichtet ist mit "Leichtlaufreifen" zu fahren?! Mir ist klar, dass ich eventuell wieder etwas mehr verbrauche, wenn ich nicht "rollwiderstandsoptimierte Reifen" verwende, aber das kann doch lt. ABE nicht sein, oder doch?

    Über Meinungen, Erfahrungen oder Hinweise würden wir uns sehr freuen

    Besten Dank schonmal !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Robert78, 13.11.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Letztendlich wirst du den vom Werk angegebenen Verbrauch eh nicht erreichen. Da musst du noch einiges dazu rechnen. Ebenfall wirst du auch die Werte die vom Green Tec Paket nicht errichen.
    Dann kannst du noch mal neu nachrechnen...
    Und wenn du das erste mal neue Sommerreifen bzw. auch Winterreifen kaufst und dann keine teureren Eco Reifen kaufst ist der Sparvorteil noch mal viel geringer.

    Fürs Gewissen ist es aber sicher ein Plus. Auch bei einem späteren Wiederverkauf kann vor allem die Start-Stop Automatik von Vorteil sein.
     
  4. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Du sagst es ja schon, dass man die Werksangaben so oder so nicht erreicht, daher gehe ich aber von der bleibenden Differenz zwischen beiden werksangaben aus...

    Für mich ist es eben eine Überlegung wie sinnvoll Green Tec ist in Hinblick auf
    a) 400€ Aufpreis bei Bestellung oder
    b) überlegen wir noch einen EU Wagen zu nehmen, der logischerweise auch kein Green Tec hat
     
  5. #4 tschack, 13.11.2011
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wieso das?
    GreenTec ist ein Paket, das du so gut wie überall dazunehmen kannst, hier in Österreich auf alle Fälle...
     
  6. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Laut den EU-Importeuren mit denen ich gesprochen habe gibt es das Paket nicht in allen Ländern folglich auch nicht bei jedem EU-Wagen.

    Es kommt derzeit eh nur ein EU-Wagen in Frage, der sofort mit deutschen Kaufvertrag verfügbar ist und da habe ich keine mit Green Tec gefunden. (wenn Green Tec eh nur bedingt Sinn macht ist das ja dann auch kein Problem).
    Bei Bestellfahrzeugen würde ich nach meinen aktuellen Angeboten die ich habe keinen EU-Wagen sondern ein dt. Neufahrzeug bestellen.
     
  7. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Bei der Kilometeleistung würde ich zum 1,6 Diesel greifen. Dann brauchst Du über Start Stop nicht nachzudenken, da der Verbrauch von Hause aus deutlich niedriger ist.
    Ob Green Tec was bei Die bringt hängt vom Fahrprofil ab. Viel Stops also Stadtbetrieb bedeutet das es was bringt. Viel Überland/Autobahn und du kannst den Effekt vergessen.
    Das wurde mal vom ADAC getestet.
    Gruss
     
  8. #7 pelmenipeter, 13.11.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich frage mich immer ob es auf dauer gut ist
    sehe morgens immer einen Mitsubishi Colt mit Cleartec (start-stop)
    gerade hier in der stadt wo teilweise ampeln im 50-100m rythmus sind
    an der ampel geht die hütte aus, licht bleibt natürlich an, geht die ampel auf gelb sieht man immer wie das licht schwächer wird weil er startet

    aber scheinbar wurde alles erfolgreich getestet
     
  9. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Danke erstmal für die weiteren Antworten...

    Zum Diesel:
    Wir haben auch darüber nachgedacht. In Anbetracht dessen, dass sich derzeit die Dieselpreise den Benzinpreisen immer mehr nähern und dies ja auf langfristige Sicht auch gewollt ist, bin ich da etwas skeptisch (langfristiger Sinn), da dafür unsere Kilometerleistung schon bei aktuellen Preisen genau am Limit ist.

    Zum Fahrprofil:
    Es wird jeden Tag damit zur Arbeit gefahren (2x 8km quer durch die Stadt), alle Einkäufe in der Stadt (wohnen mitten in der Innenstadt). Touren zu Familie etc. dann natürlich auch Überland und Autobahn. Aber der "tägliche" Fahrbetrieb ist schon zum Großteil Stadtfahrt. Darum wollten wir ja auch das Green Tec-Paket ins Auge gefasst.
    Zudem stellt sich auch beim Diesel dann die Frage ob man Green Tec dazu nimmt.

    Mittlerweile ist Start/Stopp-Automatik ja bei vielen Herstellern verfügbar, folglich scheint es ja auch Sinn zu machen?! Ich hätte gerne mal nen paar Realverbrauchswerte gehabt... Zum "normalen" 1,4l TSI gibt es ja einige hier im Forum (die auch arg schwanken, auf der anderen Seite aber auch halbwegs realisitsch scheinen, wenn man moderat fährt).
    Wir sind eben auch selbst unsicher... Leider haben wir auch nicht die Möglichkeit gefunden mal nen "normalen" TSI mit nem Green Tec vergleichend Probe zu fahren... Dafür ist diese Green Tec - Geschichte noch zu neu und erst wenige unterwegs.
     
  10. #9 beutlin, 13.11.2011
    beutlin

    beutlin

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund des geringeren CO2-Ausstoßes fällt die Jahressteuer um einiges Geringer aus - neben der Benzinersparnis an der Zapfsäule.

    Und - in einigen Jahren ist ein PKW mit geringeren CO2-Ausstoß sicherlich auch leichter und höher wiederverkäuflich!

    Energiesparreifen sind zwar teurer in der Anschaffung, haben aber neben dem Verbrauchseffekt zusätzlich eine deutlich höhere Laufleistung, die allein schon den Mehrpreis wieder wett macht.



    Gruß Frank
     
  11. #10 Robert78, 13.11.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Wenn du wirklich so viel Stadt fährst wie du schreibst ist der Diesel für dich wirklich keine Option.
    Denn im reinen Stadtbetrieb wird der dir besonders in der kalten Jahreszeit überhaupt nicht warm. Dann braucht er zum einen deutlich mehr und zu anderen wird die Start-Stop Funktion dann gar nicht aktiv.

    Du schreibst ja das die Werksangaben bezüglich des Verbrauches nieidriger sind aber die Tendenz bleibt.
    Das ist aber falsch. Der Verbrauch ist deutlich höher und die Ersparniss mit Green Tec deutlich niedriger.
    Bleiben dann etwa 0,2 Liter übrig kannst du es ja selber ausrechnen wie lange du fahren musst um die Mehrkosten reinzuholen.
     
  12. #11 tschack, 13.11.2011
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ich bin letztens erst einen Passat TDI gefahren, da war nach ca. 2-3 Kilometern Start-Stop schon aktiv. War selbst überrascht, wie schnell das ging.

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  13. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Also der 1,4l TSI kostet 56€ Steuern und der 1,6l TDI 133€ Steuern (beide in der Green Tec-Variante)


    Ehm das ist mir nicht ganz klar.

    Laut Skoda sind die Verbrauchswerte wie folgt:
    1,4l TSI: 8,5 / 5,0 / 6,3 (in Liter pro 100km, Innerorts / Außerorts / Kombiniert)
    1,4l TSI Green Tec: 7,2 / 4,9 / 5,8 (in Liter pro 100km, Innerorts / Außerorts / Kombiniert)


    Wenn ich nun davon ausgehe, dass der Verbrauch bei Skoda durch schönrechnen 10% zu gering angegeben sind (bzw. kein Mensch beim realen Alltagsfahrverhalten an solche Idealwerte herankommt), dann bleibt doch der Unterschied relativ gleich ?

    kombiniert 6,3l + 10% = 6,9l
    kombiniert 5,8l + 10% = 6,4l

    Somit weiterhin 0,5l Einsparung ? Oder wie kommst du darauf ? Das die "Einsparungen" vermutlich am Ende nicht 0,5l genau unter dem non-Green liegen ist möglich, aber letztlich gibt es dieses Paket (bluemotion oder wie auch immer) ja auch bereits erfolgreich bei anderen VAG-Modellen, sodass es ganz ohne Wirkung (hoffentlich) nicht ist.

    Ich bin mir ja selbst unschlüssig, ob das Green-Paket Sinn macht bzw. sich rechnet. Erläutere hier quasi immer meine bisherigen Überlegungen. Derzeit rechne ich eben 0,5l Ersparnis * 20TKM im Jahr * 1,57€ / Liter = 157€ Ersparnis zzgl. 28€ weniger Steuern = 185€
     
  14. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Noch eben dazu (ich weiß nicht wie ich ein adressatenbezogenes Zitat nachträglich hinzufügen kann):
    Gibt es dazu irgendwie Tests ? Ich habe nur einen alten mit "Hinweisen" vom ADAC gefunden, der aber irgendwie wenig aussagekräftig ist. Aktuell kostet ein z.B. Continental Eco im Vergleich zu einem Premium rund 10% mehr, was ja erträglich wäre. Das habe ich schon gecheckt, um auszurechnen ob die Reifenmehrksoten die Spritersparnis nicht wieder auffressen.
     
  15. #14 Robert78, 13.11.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.483
    Zustimmungen:
    447
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    2600
    Weil du selbst im ersten Beitrag was von 0,5 Litern geschrieben hast.
    Ich denke das da in der Praxis deutlich weniger übrig bleibt.

    Wie gesagt, bei Wiederverkauf wird es nicht schaden. In der Praxis wirst du bei etwa 5 Jahren Haltezeit wohl etwa bei 0 rauskommen. (meine Meinung)
     
  16. #15 hjt_Jürgen, 15.11.2011
    hjt_Jürgen

    hjt_Jürgen

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI PD DSG 10/2005
    Kilometerstand:
    210000
    Was ich nicht so recht verstehe:
    Wieso spielt Ihr hier mit Kombi-Werten, wenn der alltägliche Einsatz zum größten Teil mit Stadt-Kilometern absolviert wird, und davon die Hälfte noch nicht einmal betriebswarm?
     
  17. #16 beutlin, 15.11.2011
    beutlin

    beutlin

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0

    Weil andere objektiv erhobene Daten nicht vorliegen.

    Ein TSI-Motor wird auch bei überwiegendem Kurzstreckenverkehr sparsamer sein als ein normaler Einspritzmotor. Vielleicht zeigt sich gerade dann ein größerer Unterschied, weil er aufgrund des deutlich kleineren Hubraums und einer kleineren Öl- und Kühlflüssigkeitsmenge schneller betriebswarm wird.

    Unabhängig vom PKW lag ich mit allen 5 länger gefahrenen Autos zwischen 0,5 und 0,8 Liter/100km über dem angegebenen Normverbrauch. Das ist eben meiner eigenen Fahrweise geschuldet.



    Gruß Frank
     
  18. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    Also wie ich oben schon gesagt habe wird das Auto im "Alltag" vornehmlich auf Kurzstrecken und viel in der Stadt gefahren (3 x 10km Stadtverkehr pro Tag).

    Dazu kommen natürlich die üblichen Besuchsfahrten auch mit Autobahn und Urlaubsreisen.

    Der Vergleich oben mit den Werten is genau dem geschuldet: es ist das einzige was vorliegt. Bei Spritmonitor reichen die Werte für den Motor von 5 - 11l, was für eine solche Fragestellung auch nicht wirklich weiterhilft, leider :/
     
  19. #18 hjt_Jürgen, 15.11.2011
    hjt_Jürgen

    hjt_Jürgen

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI PD DSG 10/2005
    Kilometerstand:
    210000
    Und wieso ist der TSI dann genau so wie alle anderen Verbrennungsmotoren auch mit dem größeren Verbrauch in der Stadt ausgewiesen? Und bitte dran denken: Die Standardzyklen werden alle erst gemessen, wenn das Gerät betriebswarm ist. Beim Kaltstart würde ich daher statt von 7,2 von 8,5 l ausgehen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 beutlin, 16.11.2011
    beutlin

    beutlin

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jürgen,

    habe ich irgendwo geschrieben, dass der TSI greentec in der Stadt sparsamer sei als auf der Landstraße?

    Bitte genau lesen, sonst sehe ich keine Basis für eine sachliche Diskussion.

    Du hast Recht und ich...



    Gruß Frank
     
  22. #20 hjt_Jürgen, 16.11.2011
    hjt_Jürgen

    hjt_Jürgen

    Dabei seit:
    15.11.2011
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O2 Combi 2,0 TDI PD DSG 10/2005
    Kilometerstand:
    210000
    Moin Frank,

    hatte nicht die Absicht, Dich zu ärgern, aber die Diskussion hier hat mich zu dieser überspitzten Formulierung gereizt.

    Denn die dreht sich dauernd um kombinierten Verbrauch bei betriebswarmem Motor. Aber der Themenstarter beschreibt als wesentlichen Einsatz seinen Arbeitsweg mit je 8km quer durch die Stadt, und wenn er dafür jeweils mit kaltem Motor startet, liegt der dafür ausgewiesene Verbrauch jeweils erst etwa nach der Hälfte der Wegstrecke an. Für die jeweils ersten 4 kleinen Meter würde ich auf den angegebenen Innerortsverbrauch nochn Liter drauf rechenen.

    Ja, mit Start-Stop wird schon nach 1-2 km beim Stoppen abgeschaltet. Aber so lange der Motor nicht voll betriebswarm ist, belastet jeder Start die Technik erheblich mehr, als das normale Durchlaufen, und anteilsmäßig kosten diese Kaltstarts auch deutlich mehr Treibstoff. Der Vorteil von Start-Stop kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erst mit überwiegend betriebswarmem Einsatz zum messbaren Tragen.

    Bisdann, Jürgen
     
Thema: Octavia 1,4l TSI - was bringt Green Tec / Line wirklich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda oktavia 1 4l oder 1 6 l

    ,
  2. family paket monte carlo green tec

    ,
  3. Skoda octavia was bedeutet green tec

    ,
  4. Bedeutung greentec,
  5. Skoda Octavia 1 4l,
  6. energiesparreifen ersparniss,
  7. Bedeutung Skoda Greentec
Die Seite wird geladen...

Octavia 1,4l TSI - was bringt Green Tec / Line wirklich? - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look

    Nebelscheinwerfer Octavia 5E Xenon Look: Hallo, ich fahre den Octavia 5E als Limousine mit Xenon Scheinwerfern. Mir gefällt das gelbliche Licht der Nebelscheinwerfer nicht und würde...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...